Unsere Lilli...

  • Themenstarter Sunflowers und Lilli
  • Beginndatum
Mika2017

Mika2017

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2017
Beiträge
1.490
  • #41
Werbung:
Mika2017

Mika2017

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2017
Beiträge
1.490
  • #42
Es bleibt quasi nur die Haustür als mögliche Option. Ich suche selbst schon intensiv, stieß dabei auf Petwalk, die natürlich gleich mal echt teuer ist. :verstummt:

Ja genau, die Petwalk ist eben die Luxusklasse nicht nur in Sachen Wärmedämmung und gerade auch dann, wenn man es in die Haustüre einbauen möchte, dann ist es eben auch optisch wohl Luxus pur.
Der Preis hat mich auch kurz "weggehauen", den sah ich erst nach etlichen Klicks dann, nachdem ich dir hier den Link zur Petwalk eingestellt habe. Dachte eben nur an deinen Wunsch der hohen Wärmedämmung.

Ich habe kein Ahnung, ob hier jemand diese Petwalk besitzt, aber ich befürchte mal eher nicht.
Obwohl diese fast alle haben müssten, die immer davon berichten, dass man eben für Tierarzt immer ein paar Tausend Euro locker haben sollte ;)

Niemand kennt dein Budget und auch nicht deine hohen oder eben weniger hohen Ansprüche - wie gesagt, die Sache mit der super guten Wärmedämmung wirst du wohl nur bei dieser Petwalk auch erhalten können. Bei den anderen ist wohl keine so hohe Wärmedämmung garantiert.
Aber klar, der Preis würden wohl 90 % oder gar mehr abschrecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #43
Damit sie nachts garantiert rein kann, war sie übrigens endlich mal die gesamte Woche durchgehend, ist eigentlich auch mittlerweile eher selten, dass sie nachts nicht drin ist, habe ich eben eine Katzenklingel gekauft. Zwei verschiedene Hersteller, will testen ob sie zuverlässig funktionieren.

Die Katzenklappe bleibt aber als Anschaffung auf der Dringlichkeitsliste!
 
Mika2017

Mika2017

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2017
Beiträge
1.490
  • #44
Damit sie nachts garantiert rein kann, war sie übrigens endlich mal die gesamte Woche durchgehend, ist eigentlich auch mittlerweile eher selten, dass sie nachts nicht drin ist, habe ich eben eine Katzenklingel gekauft. Zwei verschiedene Hersteller, will testen ob sie zuverlässig funktionieren.

Die Katzenklappe bleibt aber als Anschaffung auf der Dringlichkeitsliste!

Jetzt musste ich lachen :muhaha:
Also hierbei kommt es auf eure Nachbarschaft an und wie fest dein / euer Schlaf ist. Also mir würden die Nachbarn auf' Dach steigen, wenn Mika unten vorm Haus immer nachts an einer speziellen Klingel, klingeln würde, wenn er rein will :D
Zudem frage ich mich, wer sich von euch nun die Zeit nimmt, der Katze das Klingeln anzutrainieren - ich sage nur so viel:
Das dauert wesentlich länger als ein Katzenklo zu reinigen und sei dies auch noch so vollgesch.... :D

Wo ist die versteckte Kamera? :rolleyes:
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.926
Ort
An der Ostsee
  • #45
Jetzt musste ich lachen :muhaha:
Also hierbei kommt es auf eure Nachbarschaft an und wie fest dein / euer Schlaf ist. Also mir würden die Nachbarn auf' Dach steigen, wenn Mika unten vorm Haus immer nachts an einer speziellen Klingel, klingeln würde, wenn er rein will :D
Zudem frage ich mich, wer sich von euch nun die Zeit nimmt, der Katze das Klingeln anzutrainieren - ich sage nur so viel:
Das dauert wesentlich länger als ein Katzenklo zu reinigen und sei dies auch noch so vollgesch.... :D

Wo ist die versteckte Kamera? :rolleyes:

Ne ich glaube die hängt mit nem Bewegungsmelder zusammen und die hört man dann auch nur im haus (wie ne Klingel halt) und nicht die Nachbarn :grin:
 
Mika2017

Mika2017

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2017
Beiträge
1.490
  • #46
Ne ich glaube die hängt mit nem Bewegungsmelder zusammen und die hört man dann auch nur im haus (wie ne Klingel halt) und nicht die Nachbarn :grin:

Ach sooo :D
ja da muss ich gleich auch mal nachsehen gehen, vielleicht ist ja auch was für mich, bzw. für Mika dabei :)
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.240
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #47
Daran habe ich natürlich auch längst gedacht und gesucht, aber im Saarland fand ich bisher nur Tierärzte, die entweder nur zu Pferde und Nutztiere fahren, oder wenn ein Hausarzt Hausbesuche anbot, dann nur bei Euthanasie <-- furchtbares Wort, oder bei Notfällen.

In den größeren Städten wie Hamburg, Berlin wurden mir einige mobile Hausärzte angezeigt.
Wenn mir jemand einen im Saarland empfehlen kann, wäre ich sehr dankbar.

Ebenfalls könnt ihr mir mal eine Katzenklappe empfehlen, die für Niedrigenergiehäuser geeignet sind.

Ich würde trotzdem Mal anrufen und fragen. Vielleicht würde so einer sich ja auch dazu überreden lassen, wenn du ihm die Situation schilderst.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.030
Ort
Mittelfranken
  • #48
Guten Morgen ottilie,

vielen lieben Dank für deinen hilfreichen Tipp, den wir sehr gerne probieren werden.
Wir haben eine Catit Cabrio Box

Gern geschehen
Wenn sie sicher in die Box geht, dann langsam anfangen, die Tür zu zumachen, nur 1 Sekunde . Rechne mal mit ein bis zwei Monaten dafür

Für deine Tierarztsuche vielleicht bei der Tierärztekammer Saarland anfragen

https://www.tierarzt-saar.de

Oder bei den Tierschutzvereinen in deinem Postleitzahlenbereich, die müssen ja auch Ärzte haben, die mal vorbeikommen
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #49
Für eine scheue Katze ist ein Tierarztbesuch zuhause vieeel schlimmer als einfangen und in die Praxis fahren.
Zuhause sollte ein sicherer Bereich sein, da wird einfangen viel leichter überwunden als einfangen, festhalten und von einem fremden Menschen manipuliert.
Schon die Tatsache, das man ihr zuhause nicht gestattet, fremden Menschen auszuweichen, kann für so eine Katze absolut traumatisch sein.

Diese Klappe ist toll, der Preis - ups:wow: - der auch.

Niedrigenergiehäuser sind in der Tat schwierig mit Katzenklappe zu bestücken. Da gibt es nicht sonderlich viele. Alle normal üblichen Klappen fallen da quasi raus.
Vielleicht findet Google noch was, aber billig wird das auf keinen Fall.

Meine Katzen sind übrigens durchaus auch nachts draußen. Auch im Winter. Aber die haben halt Unterschlupfmöglichkeiten, die können in die Scheune mit dem Heu rein.
Das würde ich als erstes angehen, wenn die Klappe nicht geht. Einen geschützten, warmen Unterschlupf für Wartezeiten. Damit kommen Katzen dann durchaus klar.
 
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #50
Jetzt musste ich lachen :muhaha:
Also hierbei kommt es auf eure Nachbarschaft an und wie fest dein / euer Schlaf ist. Also mir würden die Nachbarn auf' Dach steigen, wenn Mika unten vorm Haus immer nachts an einer speziellen Klingel, klingeln würde, wenn er rein will :D
Zudem frage ich mich, wer sich von euch nun die Zeit nimmt, der Katze das Klingeln anzutrainieren - ich sage nur so viel:
Das dauert wesentlich länger als ein Katzenklo zu reinigen und sei dies auch noch so vollgesch.... :D

Wo ist die versteckte Kamera? :rolleyes:

Wir haben ein Eigenheim und somit keine Nachbarn die gestört werden. Außerdem funktioniert diese Klingel sobald Lilli vom Bewegungsmelder an ihrem Platz wo sie sich immer hinsetzt, damit wir sie sehen und reinlassen, erfasst wird.
Auf diese Idee wurde ich durch einen Beitrag in einem anderen Katzenforum aufmerksam. Dort gibt es einige die das so handhaben, weil sie entweder keine Katzenklappe wollen oder weil sie keine einbauen dürfen bzw. können.

Ich habe 2 verschiedene bestellt und wir werden es probieren. Funktioniert es, werden 2 Stück verwendet. Einmal vorn am Eingang und einmal an der Terrasse.
 
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #51
Werbung:
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #52
Gern geschehen
Wenn sie sicher in die Box geht, dann langsam anfangen, die Tür zu zumachen, nur 1 Sekunde . Rechne mal mit ein bis zwei Monaten dafür

Für deine Tierarztsuche vielleicht bei der Tierärztekammer Saarland anfragen

https://www.tierarzt-saar.de

Oder bei den Tierschutzvereinen in deinem Postleitzahlenbereich, die müssen ja auch Ärzte haben, die mal vorbeikommen


Danke Ottilie! Die Seite der Tierärztekammer Saarland habe ich für die Suche auch schon beansprucht.
Die Idee mit dem Tierschutzverein ist auch Klasse. Werde ich nachfragen.

Danke!
 
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #53
Für eine scheue Katze ist ein Tierarztbesuch zuhause vieeel schlimmer als einfangen und in die Praxis fahren.
Zuhause sollte ein sicherer Bereich sein, da wird einfangen viel leichter überwunden als einfangen, festhalten und von einem fremden Menschen manipuliert.
Schon die Tatsache, das man ihr zuhause nicht gestattet, fremden Menschen auszuweichen, kann für so eine Katze absolut traumatisch sein.

Ist auch nachzuvollziehen, dass sie durch einen Hausbesuch noch größere Ängste haben wird. Sie versteckt sich schon jedesmal wenn es an der Tür klingelt.
Bekommen wir Besuch, verschwindet sie nach draußen und kommt erst wieder ins Haus, wenn die Luft rein ist.

Starfairy hat gesagt.:
Diese Klappe ist toll, der Preis - ups:wow: - der auch.
Leider wahnsinnig teuer!

Starfairy hat gesagt.:
Niedrigenergiehäuser sind in der Tat schwierig mit Katzenklappe zu bestücken. Da gibt es nicht sonderlich viele. Alle normal üblichen Klappen fallen da quasi raus.
Vielleicht findet Google noch was, aber billig wird das auf keinen Fall.

Bisher fand ich leider nur diese eine Katzenklappe.

Starfairy hat gesagt.:
Meine Katzen sind übrigens durchaus auch nachts draußen. Auch im Winter. Aber die haben halt Unterschlupfmöglichkeiten, die können in die Scheune mit dem Heu rein.
Das würde ich als erstes angehen, wenn die Klappe nicht geht. Einen geschützten, warmen Unterschlupf für Wartezeiten. Damit kommen Katzen dann durchaus klar.

Wir nehmen an, dass sie sich draußen unter unserem Gartenschuppen verkriecht, denn da ist ein größerer Hohlraum. Der Schuppen steht auf Stelzen, weil das Grundstück dort schief ist.

Ein isoliertes Katzenhäuschen steht auch auf der Liste der zu besorgenden Dinge für Lilli.
 
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #55
Katzenhäuschen für den Garten gibt es einige:
https://www.amazon.de/running-rabbi...8ZQ3/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8&th=1

Die gibt es sogar auch mit Heizung.

Schade, dass ich keinen Garten habe und so etwas deshalb nicht stellen kann. Wirklich toll, solche vollisolierten Outdoor-Katzenhäuser.


Danke, ist uns auch schon bekannt. Wird angeschafft.

Die Klingellösung funktioniert übrigens richtig gut! Gestern war sie 2x auf Tour und die Klingel hat ihre Dienste getan, und ihre Rückkehr angekündigt.
 
L

Lov100

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2018
Beiträge
241
  • #56
Freut mich zu lesen, daß sich das hier so positiv entwickelt.

Was mir noch eingefallen ist bei der Erwähnung des Gartenschuppens. Könnt Ihr da vielleicht eine einfache Klappe einbauen, sodaß sie die Wartezeit dort drinnen überbrücken kann? Da wäre Sie doch gut aufgehoben, und vor Wind und Regen geschützt bis ihr wiederkommt. Wäre das machbar?

Verstehen wird sie das sicher schnell, wenn sie jetzt schon unter dem Schuppen sitzt..drin ist sicher bequemer.

Weiterhin alles Gute.
 
Mika2017

Mika2017

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2017
Beiträge
1.490
  • #57
Danke, ist uns auch schon bekannt. Wird angeschafft.

Die Klingellösung funktioniert übrigens richtig gut! Gestern war sie 2x auf Tour und die Klingel hat ihre Dienste getan, und ihre Rückkehr angekündigt.

WOW :eek:
wo habt ihr denn die zwei Klingeln bestellt - das sind ja Blitz- oder gar Luftpost-Lieferanten :D
Am FREITAG Nachmittag bestellt und schon am SAMSTAG zweimalig erfolgreich getestet - DAS nenne ich Blitzlieferung! :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #58
Freut mich zu lesen, daß sich das hier so positiv entwickelt.

Was mir noch eingefallen ist bei der Erwähnung des Gartenschuppens. Könnt Ihr da vielleicht eine einfache Klappe einbauen, sodaß sie die Wartezeit dort drinnen überbrücken kann? Da wäre Sie doch gut aufgehoben, und vor Wind und Regen geschützt bis ihr wiederkommt. Wäre das machbar?

Verstehen wird sie das sicher schnell, wenn sie jetzt schon unter dem Schuppen sitzt..drin ist sicher bequemer.

Weiterhin alles Gute.

Leider kommt man nicht richtig ran an der einen offen Seite. Ist schlecht erklärbar.
Ich kaufe ihr ein isoliertes Häuschen. :pink-heart:
Gestern Abend war sie auf Achse als wir uns hinlegten. Die Klingel kam erneut zum Einsatz! Funktioniert perfekt!
 
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #59
WOW :eek:
wo habt ihr denn die zwei Klingeln bestellt - das sind ja Blitz- oder gar Luftpost-Lieferanten :D
Am Freitag Nachmittag bestellt und am Sonntag schon zweimalig erfolgreich getestet - DAS nenne ich Blitzlieferung! :eek:

Amazon! Samstag wurde die 1. Geliefert, obwohl als Lieferdatum Dienstag angegeben war. Die 2. Kommt zwischen Dienstag und Donnerstag an.

Bin echt gespannt!
 
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
  • #60
Schau hier kannst du es sehen Mika2017
 

Anhänge

  • Klingel.JPG
    Klingel.JPG
    31,7 KB · Aufrufe: 35
Werbung:

Ähnliche Themen

Sunflowers und Lilli
Antworten
18
Aufrufe
3K
Lola&Leo
Lola&Leo
die schöne Lilli
Antworten
3
Aufrufe
776
die schöne Lilli
die schöne Lilli
ChSch
Antworten
830
Aufrufe
100K
J
Manwi72
Antworten
3
Aufrufe
835
chocoletta
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben