unsauber oder unfähig?

Cinna

Cinna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. September 2007
Beiträge
181
Ort
Basel (CH)
Hm ich hab ein kleines Problem mit Nesha und zwar pinkelt sie mir manchmal im Bad die Wand an.. Bis jetzt ist es wirklich nur die eine Wand und ich bin mir echt nicht sicher, ob das jetzt Unsauberkeit oder ein blöder Zufall oder was auch immer ist. Es passiert auch nicht häufig, vielleicht 1-2x pro Woche..
Ich bin mir einfach unsicher wie reagieren, weil ehrlich ists an dieser Stelle absolut nicht schlimm und ich will nicht riskieren, dass sie dann woanders hinwechselt, denn beim zweiten KaKlo ist die Wand dahinter verputzt und nicht mit Keramikplatten, zudem steht das andere im Schlafzimmer, wo ich echt keine Pinkelpfützen aufm Boden haben möchte..

Also wie es sich äussert: sie geht normal ins Kaklo, hockt sich auch hin, zieht dann aber im Lauf des Pinkelns nach oben, bis sie übern Rand drüber und meist direkt an die Wand pinkelt. Das Zittern des Schwanzes ist dabei da, sie fängt aber niemals hoch an, sondern hockt sich immer zuerst ins Kistchen. Sie pinkelt auch nur in diese eine Richtung übern Rand und nur im Bad, niemals im Schlafzimmer wo das andere Kistchen steht.
Das hat mich auch verwundert, weil wenn sie grundsätzlich unfähig wär mit dem offenen Klo umzugehen müsst sie ja sonst auch danebenpinkeln und nicht nur immer in der Ecke.. Daher bin ich mir auch unsicher, ob ich da einfach ein Haubenklo hinstellen soll, oder obs dadurch uU nur noch verlagert oder verschlimmert werden könnte..

Was eine mögliche Ursache wäre: Hinter dem Klo ist eine Lüftung an der Wand. Die halte ich immer geschlossen, aber ein minimaler Luftzug ist dort schon zu spüren direkt davor. Wenn sie an die Wand pinkelt, visiert sie die Wand an, an der die Lüftung ist, pinkelt allerdings immer daneben hin, also wirklich an die Wand, nicht gegen die Lüftung.. Aber das könnte ich mir noch vorstellen, dass sie dort was stört und zumindest den Luftzug könnt man mit einem Haubenklo ja verhindern.. Wär halt nur blöd, wenn sie dann hingeht und echt anfängt zu markieren.. blöde Entscheidung irgendwie.. :(

lg Cinna
 
Werbung:
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
56
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Camillo muss mir auch manchmal zeigen, dass er ein "großer" Junge ist und pinkelt im Stehen. Dann ging schon mal was über den Rand hinaus. Ich habe jetzt ein Klo mit einem hohen Rand und seitdem keine Probleme mehr.
Wenn die Lüftung eh immer geschlossen ist, kannst Du sie nicht abkleben oder abdecken? Vielleicht hilft das schon. Ein Haubenklo ist hier nämlich gar nicht gut angekommen.
 
Cinna

Cinna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. September 2007
Beiträge
181
Ort
Basel (CH)
Also meine benutzen Haubenklos, das weiss ich. Sie hatten auf der Pflegestelle eines und bei meiner Mutter ist auch eines von deren Katzen und das wurde auch munter mitbenutzt.. Also das dürfte nicht das Problem sein. Was mir Sorgen macht, wär eher, dass sie da wirklich markiert und das woandershin verlagert, wenn ich ihr den Zugang zu der Stelle durch ein Haubenklo vermauere..
 
M

Momenta

Gast
Hallo Cinna,

ob Nesha unsauber oder unfähig ist, kann ich nicht beurteilen, aber Plautzen-Elli ist eine emanzipierten Stehpinklerin und hebt beim Pieseln den Po höher.

Da sie Haubenklos verweigert, habe ich über viele Monate das "Katzenklo-Diplom" gemacht und die Prüfung mit folgender Lösung abgeschlossen:

3836616633336435.jpg



Damit kann Plautzen-Elli ihren Poppes hoch, höher, am höchsten schieben und die Fliesen bleiben trocken.




Aber Plautzen-Elli wäre nicht Plautzen-Elli, wenn sie nicht noch einen drauflegen könnte...

Frau stellt sich neuerdings hin, wahrscheinlich will sie den aufrechten Gang lernen :D :D

1680_3563626165353539.jpg





Das Schild ist eindeutig überholt

content_sortiment_pipi.gif



Es lebe die Emanzipation :D


Evt. wäre diese Cabrio-Haubenklo-Lösung auch etwas für Euch...

LG
Claudia
 
Cinna

Cinna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. September 2007
Beiträge
181
Ort
Basel (CH)
Liebe Claudia

ich bin echt platt :eek: Das sieht ja hammermässig aus.. Das ist echt mal eine super Lösung, die wohl echt auch die schlimmsten Stehpinkler übersteht :D Denke ich werds mal versuchen mit dem Haubenklo, obwohl ich persönlich die offene Variante bevorzuge, aber vielleicht war das ja auch die diskrete Art meiner Madame mir zu zeigen, dass sies lieber geschlossen mag, solls ja auch geben :D Und wenn das nicht hinhauen sollte, gibts dann auch ein Cabrioklo draus.. Sieht schick aus und hat nicht jeder :D

Herzlichen Dank für den tollen Tip!

lg Cinna
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
Viel Glück beim ausprobieren der verschiedenen Katzenklovarianten.
Hauptsache ist doch, dass die Klos den Katzen genehm sind und evtl. uns auch noch gefallen und nicht mitten im Raum stehen.
Zum Glück gehen beide Jungs auf beide Klos, wobei hier auch gerne mal über den Rand gepinkelt wird.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
12
Aufrufe
1K
N
M
Antworten
8
Aufrufe
1K
miramara
M
C
Antworten
111
Aufrufe
10K
Brickparachute
Brickparachute
Knitterfee
Antworten
8
Aufrufe
1K
Knitterfee
Knitterfee

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben