Deutschland Unsaubere Lucy (8J) sucht bis Ende Aug '15 neues zuhause (DRINGEND)

  • Themenstarter chopper
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katze abgeben unsauber
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.410
Ort
Hannover
  • #61
Seit 5 Jahren pinkelt eure Katze und jetzt muss sie innerhalb
von Tagen weg???
Na, da musst Du sie wirklich sehr gern haben...! :rolleyes:

Das finde ich ja auch etwas seltsam, dass man nach 5 Jahren plötzlich sagt, sie muss jetzt weg, denn immerhin sind 5 Jahre eine lange Zeit.
 
Werbung:
C

chopper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2015
Beiträge
27
Ort
Gelsenkirchen
  • #62
5 Jahre sind eine lange Zeit, 5 Jahre in denen wir unser Wohl dem von Lucy unter geordnet haben, indem wir ihre Macke ertragen haben.

Gestern habe ich in dieses Forum geschrieben. Von gestern bis Ende August ist eine kurze Zeit. Als die Entscheidung fiel und erste Gespräche mit Leuten, von denen wir uns eine Lösung erhofften geführt wurden, war es Mitte Juli, also ungefähr vor einem Monat.

Das mag manch einem immer noch kurz vor kommen, aber nach grade weil es eine so lange Zeit war, sehnt man um so mehr ein Ende herbei (auch wenn es viele Tränen geben wird).

Das man Tiere nicht vermenschlichen darf ist klar, aber wie soll ichs denn nennen, wenn man ihr quasi den Rücken zu dreht und dann sowas passiert. Obwohl man einerseits innerlich tobt muss man manchmal irgendwie doch erstmal lachen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #63
Gestern war ich auch drauf und dran, meine beiden Pinkelkater "auszusetzen" :rolleyes: ;)

Wie gesagt, Chopper, ich kann verstehen, wenn irgendwann die Nerven blank liegen. Aber ich entnehme Deinen Beiträgen auch irgendwie, dass insbesondere Du Himmel und Hölle in Bewegung setzen wirst, um sie nicht einfach in ein Tierheim "abzuschieben", sondern ihr ein anderes Zuhause suchen willst.

Hast Du mal Tierschutzvereine in Deiner Nähe kontaktiert? Vielleicht wäre irgendwo ein Hof mit Familienanschluss ja doch etwas für sie. Und manchmal ist es wirklich so, dass Katzen aufhören zu pinkeln, wenn sie woanders hinkommen. Du solltest nur auf jeden Fall mit offenen Karten spielen. Und in irgendeinem Beitrag hier war doch eine andere Forine genannt, die evtl. unterstützen könnte? Hast Du mit der mal über PN Kontakt aufgenommen?
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #64
Ich kann es auch verstehen. Zum Glück pinkelt hier (noch) keiner und ich hoffe auch, dass der Kelch an uns vorbei geht. Wir könnten auch nicht damit Leben.

Vielleicht solltet ihr euch aber nicht so einen Zeitdruck machen. Sucht in Ruhe nach einem neuen Zuhause. Nach 5 Jahren kommt es doch nicht auf ein paar Wochen mehr oder weniger an.
 
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.410
Ort
Hannover
  • #65
Vielleicht solltet ihr euch aber nicht so einen Zeitdruck machen. Sucht in Ruhe nach einem neuen Zuhause. Nach 5 Jahren kommt es doch nicht auf ein paar Wochen mehr oder weniger an.

Das mein ich auch.
 
I

IrisF

Benutzer
Mitglied seit
7. März 2012
Beiträge
42
Ort
Erlensee
  • #66
Pinkellucy

Auch wenn es hart klingt, daß Lucy's Besitzer sie abgeben wollen, ist es wahrscheinlich für beide die beste Lösung. Die Besitzer haben keine Lust mehr, sind mittlerer Weile überfordert. Man kann es ihnen nach 5 Jahren Pinkelei auch nicht ankreiden, man sollte es verstehen. Lucy hat sich vielleicht noch nie in ihrem neuen zu Hause wohl gefühlt und das so zu verstehen gegeben. Es ist traurig, wenn man ein Tier weg geben muss, aber für das Tier ist es eine neue Chance ein zu Hause zu bekommen, das passt und wo es sich wohl fühlt. Ich wünsche Lucy ganz viel Glück auf ihrer Suche nach einem neuen zu Hause.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.739
Ort
Nördlich von Berlin
  • #67
Frage zu Lucy selbst für mögliche Interessenten:
Wie ist ihr Spielverhalten?
Also ist sie eher lebhaft oder eher eine ruhige Kandidatin, die zwar ab und an auch mal spielt, aber auch gern viel schläft?
 
C

chopper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2015
Beiträge
27
Ort
Gelsenkirchen
  • #68
Lucy ist eher die Schmusekatze die viel pennt. Sie kommt so dem subjektiven empfinden alle paar Tage mal selber und will spielen.

Dabei fährt sie voll auf Laserpointer und Bänder hab. Vor diesen Spielstöcken mit Bändchen und Federn hat sie Angst (was mich genauso nachdenklich hinsichtlich ihrer Erlebnisse in ihrem alten Zuhause macht, wie die Angst vor Schlüsseln...).

Sie lässt sich aber durchaus auch zum spielen animieren. Spielt dann aber nicht so lange. Generell ist in der Regel nach 5-10 Minuten die Luft raus. In einem der Steckbriefe steht zwar was von rund 60 Minuten, ich hab da aber einfach auch mal zu gezählt, in der sie mit unserem Kurzen fangen spielt oder von ihm zugequatscht wird. Sie gammelt auch teilweise einfach gerne im Kinderzimmer rum und guckt den beiden beim spielen zu.

Schmusen kommt sie wenn Sie grade nicht pennt eigentlich ständig und sie ruft uns wortwörtlich pünktlich zu Bett und macht es sich dann erstmal auf einem bequem oder kuschelt sich an die Seite.

Sie scheint mir allgemein schon sehr auf uns bezogen zu sein... was es nicht leichter macht.
 
Samttatzen

Samttatzen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. August 2015
Beiträge
22
  • #69
Für mögliche Interessenten wäre es interessant zu wissen, ob Lucy bei der Tante deiner Frau auch schon ein Pinkelproblem hatte. Wenn es erst bei euch angefangen hat, könnte es z.B. an dem Umzug gelegen haben.
Die Ursache des Verhaltens zu finden scheint mir dafür entscheidend, welche Zukunft auf Lucy wartet.
 
C

chopper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2015
Beiträge
27
Ort
Gelsenkirchen
  • #70
Wir sind uns ziemlich sicher, dass die Unsauberkeit der eigentliche Grund war sie uns zugeben und die uns damals erzählte Geschichte hinsichtlich des Herzschrittmachers ihres damaligen Lebensfährten an den Haaren herbei gezogen ist.

Darüber hinaus glauben wir, dass Sie auf Grund Ihrer wirklich extrem panischen Angst vor Schlüsseln (das Geräusch vom normal auf dem Tisch legen oder aus der Hosentasche holen kann schon dazu führen, dass sie erstmal unterm Bett verschwindet) irgendwelche negativen Erlebnisse damit hat (beworfen oder was auch immer).

Wenn auch nicht ganz so panisch, scheint sie Angst vor Stöckchen (z.B. diese mit Federn zum spielen) zu haben, was auch Spielraum für Vermutungen lässt.

Die Tante meiner Frau hat bereits vor ca. 4 Jahren (also ein knappes Jahr nachdem wir Lucy bekommen haben) den Kontakt zur gesamten Familie abgebrochen, seit etwa 1,5 Jahren hat niemand mehr auch nur irgendwas gehört. Zuvor hat sie der ein oder andere mal zufällig getroffen. Aber auch wenn man sie vielleicht erreichen würde (was nun sehr lange niemand geschaft hat: kein facebook, neue Anschrift niemand bekannt, neue Handy-Nr.) glaube ich zudem nicht eine auch nur annähernd ehrlich Antwort zu erhalten.

Da wir wissen, dass sie inzwischen nicht mehr mit dem Herzkranken (der als Grund genannt/vorgeschoben wurde) zusammen ist, könnte man ja sogar auf die Idee kommen Lucy wieder zu ihr zu geben, da ihr "Problem" ja nicht mehr Bestand hat. Aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass es ihr dort nicht gehen würde oder was meint ihr?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #71
Aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass es ihr dort nicht gehen würde oder was meint ihr?

Um Gottes Willen! Gebt Lucy bloß nicht dahin zurück. :eek: Das wäre - nach Deinen Berichten über diese Tante - wohl mit das Schlimmste, was Ihr Lucy antun könntet.
 
Werbung:
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.036
Ort
Berlin
  • #72
Die Frau würde Lucy doch eh nicht mehr nehmen (zum Glück).
Mich interessiert ja immer noch, wie der Urin nun genau untersucht wurde - wenn der TA bloß mit Teststreifen kontrolliert hat, reicht das nicht. Fände ich auch wichtig für evtl. Interessenten zu wissen.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #73
Aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass es ihr dort nicht gehen würde oder was meint ihr?

Bloß nicht wieder zurück. Die Katze ist eh traumatisiert genug, da braucht es nicht noch nen 'Schlag mit dem Holzhammer'.

Falls nichts anderes geht dann setz dich doch wirklich mal mit dem Tierschutzligadorf in Verbindung.
Sie nehmen unvermittelbare Tiere auf und behalten sie auch mit der entsprechenden Pflege. Das Arsenal ist groß, die Tiere haben genug Platz, auch im Freien.

Ein Gespräch wäre doch mal zu überlegen.
 
Samttatzen

Samttatzen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. August 2015
Beiträge
22
  • #74
Lucy ist 8 Jahre als und wir haben Sie vor ca. 5 Jahren (also im Alter von etwa 3 Jahren)

Bereits kurz nach der Ankunft hatten wir jedoch das erste Pipi Problem,

Das ganze geht nun seit drei Jahren so

Irgendwo hat sich ein Zahlenfehler rein geschlichen. Nach dem was du schreibst geht das ganze seit 5 Jahren?!
Hat die Unsauberkeit etwas mit euren Kindern zu tun? Ich vermute zwar nicht und frage nur der vollständig halber.
 
C

chopper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2015
Beiträge
27
Ort
Gelsenkirchen
  • #75
Ja, das hast du richtig erkannt, werde ich korrigieren.

Als wir sie bekommen haben war sie ca. 3 Jahre alt, die Pisserei war vom ersten Tag an ein Problem, sie ist nun ca. 5 Jahre bei uns und ca. 8 Jahre alt :)
 
wuschelkatze

wuschelkatze

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
1.467
  • #76
chopper,

sucht ihr noch ein neues Zuhause für Lucy?

Wenn ja, dann füge bitte ein oder zwei Fotos von Lucy in deinen ersten Beitrag ein. So gar keine Bilder erhöhen nicht gerade die Chancen auf Vermittlung, die ihr anstrebt mit diesem Thread.

Es ist nur ein gut gemeinter Rat.
 
mary70

mary70

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2015
Beiträge
1
Ort
Frankfurt am Main
  • #77
Neues Zuhause für Pinkelkatze Lucy

Hallo, chopper, ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr ganz schnell für Lucy ein neues Zuhause findet und auch für euch endlich mal wieder zur Ruhe kommt. Ihr habt das Menschenmögliche getan und braucht euch echt keine Vorwürfe machen :sad:

Alles Gute
LG, Dagmar
 
C

chopper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2015
Beiträge
27
Ort
Gelsenkirchen
  • #78
Soo, ich habe nun mal ein paar Fotos hochgeladen. Leider haben wir immer noch keinen Platz für Lucy und gestern abend ist die Situation leider eskaliert. Ich habe sie nun das erste mal auf frischer Tat ertappt.

Ich saß auf dem Hocker (Sofa ist ja nicht benutzbar...) vor dem Fernseher, sie miaut, geht auf das Sofa und bepisst es seelenruhig direkt vor meiner Nase. Auf 2-3 energische, laute "Nein" hat sie in keinster Weise reagiert, erst als ich auf sie zu bin um sie zu verscheuchen hat sie reagiert und sich im Flur unter der Komode verkrochen. Ich war deart "angepisst" dass ich nicht umher kam die Wasserpistole unseres Sohnes, die zufällig im Flur lag und noch geladen war zu nehmen und sie mit 6-7 Spritzern durch die Bude zu jagen... Das war vielleicht nicht richtig aber die Aktion war nun echt zu viel.

Lucy setze ich jetzt auf die Warteliste unseres Tierheimes und erkundige mich über die Belegung in den Tierheimen umliegender Städte um Lucy dort notfalls über Freunde oder Verwandte die dort wohnen abzugeben. Sie muss so schnell wir möglich weg. Wir können nicht mehr.

Ich weiß nicht ob es eine Rolle spielt aber während sie gepinkelt hat, hat sie förmlich vibriert, ein Beinchen angehoben und den Schwanz leicht aufgeplustert. Nach der ganzen Aktion (also auch meinem Gegenschlag) war sie als wäre nix gewesen, sie schien mir nichtmals für die Dusche böse gewesen zu sein. Sie war eher etwas anhänglicher aber gestern Abend hab ich es zum ersten mal in der ganzen Zeit nicht fertig gebracht ihr noch Streicheleinheiten zu geben...
 

Anhänge

  • 20150825014955.jpg
    20150825014955.jpg
    88,9 KB · Aufrufe: 103
  • 20150825015030.jpg
    20150825015030.jpg
    86,1 KB · Aufrufe: 99
  • 20150825015031.jpg
    20150825015031.jpg
    87 KB · Aufrufe: 208
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #79
Pinkelt sie denn" NUR" auf das Sofa oder auch woanders?

Scheinbar hat das Sofa den Geruch so angenommen (vielleicht weil es nie richtig gereinigt wurde) und sie sieht es jetzt als ihr Kaklo an.

Traurig so ein Ende!
 
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.410
Ort
Hannover
  • #80
Wir möchten sie aber natürlich nicht einfach im Tierheim "entsorgen". Ich glaube nicht, dass Sie dort unter Angabe Ihres Problems vermittelbar wäre.

Jetzt auf einmal doch, weil sich nichts anderes ergeben hat? :mad:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
5
Aufrufe
717
CleverCat
CleverCat
Charlene F.
Antworten
16
Aufrufe
2K
Sunshine181280
Sunshine181280
Equalize
Antworten
1
Aufrufe
579
Petra-01
minnemaus
Antworten
13
Aufrufe
2K
minnemaus
minnemaus
C
Antworten
2
Aufrufe
3K
Hörnchen77
Hörnchen77

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben