Deutschland Unsaubere Lucy (8J) sucht bis Ende Aug '15 neues zuhause (DRINGEND)

Fennja

Fennja

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2012
Beiträge
3.022
  • #101
Wie bitter, das arme Tier.
Ich drücke ihr auch die Daumen.
 
Werbung:
C

chopper

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2015
Beiträge
27
Ort
Gelsenkirchen
  • #102
Hallo zusammen, Lucy ist seit ca. 2 Wochen im Tierheim Gelsenkirchen. Da ich von der Arbeit schreibe, wo Facebook gesperrt ist, kann ich den Link leider nicht öffnen. Vielleicht kann ja mal wer nen Screenshot posten.

Das Tierheim hat ein Anschreiben mit in etwa dem gleichen Inhalt wie hier erhalten. Die wissen absolut, dass sie unsauber ist und als meine Frau dort kürzlich noch Kratzbaum etc. vorbei gebracht hatte wurde ihr noch gesagt, sie habe dort auch sofort alles vollgemacht, weshalb sie vorerst alleine gehalten würde.

Meine Frau muss dort die Woche noch eine Bescheinigung von der Tierklinik in der wir mal mit ihr wegen ihres Auges waren vorbeibringen, mal schauen was sie berichtet.

Ich hoffe mal nicht, dass sie ohne eindeutigen Hinweis auf ihr Problem vermittelt wird.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #103
Es ist schön von Dir, daß Du Dich noch mal gemeldet hast.

Meine besten Wünsche für Lucy von ganzem Herzen.
 
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2013
Beiträge
1.606
  • #104
ich frage mich die ganze Zeit, was wohl der ehemalige Besizter, der Jahre Zeit hatte, das Problem zu lösen, nun erwartet?

Katze als Dauergast bis zum Tode im Tierheim, oder wie???

Oder neue Besitzer als "Wunderheiler"?

Oder neue Besitzer, die Katze wieder ins TH bringen, da sie keine Ahnung vom Problem hatten, so als Endlosschleife, Katze als Wanderpokal, oder so.


Aber natürlich erst mal Problem abgegeben, mit Erfolg und guter Laune.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #105
Na, ob mit "guter Laune", das maße ich mir nicht an, zu beurteilen. Wie aus dem Thread hervorgegangen, ist es ein langer Weg gewesen und es wurde viel versucht. Ich selber hätte sie auch nie, nie, nie abgegeben, egal was auch kommt. Aber man muß einsehen, daß man nicht immer von sich auf andere schließen kann. In dem Sinne wünsche ich das Bestmögliche für Lucy. Was für eine Süße, man möchte sie direkt aus dem Foto rausziehen und an sich drücken.

Daß ihre Vermittlungs-Chancen nicht gut sind, wissen wir, glaube ich, alle. Ihre Wanderpokal-Chancen sind da schon höher, was auch nichts Schönes ist. Es hat aber keinen Sinn mehr, irgendwelche Vorwürfe zu machen, denn Fakt ist, sie ist im TH. Daran ändert nichts mehr was. Vielleicht verliebt sich ja doch jemand in sie und ist bereit, sie aufzunehmen für einen schönen Rest ihres Lebens.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fennja

Fennja

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2012
Beiträge
3.022
  • #106
Dass es Menschen gibt, die da an ihre Grenzen stoßen, muss man akzeptieren.
Was ich sehr schade finde, ist, dass wohl nicht versucht wurde - so habe ich es verstanden, falls ich mich irre, sorry - sie im Tierschutzligadorf unterzubringen. Die Chance hätte ich ihr gegeben.
Die Katze kann noch zehn Jahre leben, was sind im Gegensatz dazu 1.200 Kilometer.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #107
Dass es Menschen gibt, die da an ihre Grenzen stoßen, muss man akzeptieren.
Was ich sehr schade finde, ist, dass wohl nicht versucht wurde - so habe ich es verstanden, falls ich mich irre, sorry - sie im Tierschutzligadorf unterzubringen. Die Chance hätte ich ihr gegeben.
Die Katze kann noch zehn Jahre leben, was sind im Gegensatz dazu 1.200 Kilometer.

Ach, sowas gibt es da? Könnte man auch jetzt noch wechseln, wenn man wollte?
 
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2013
Beiträge
1.606
  • #108
Dass es Menschen gibt, die da an ihre Grenzen stoßen, muss man akzeptieren.
Was ich sehr schade finde, ist, dass wohl nicht versucht wurde - so habe ich es verstanden, falls ich mich irre, sorry - sie im Tierschutzligadorf unterzubringen. Die Chance hätte ich ihr gegeben.
Die Katze kann noch zehn Jahre leben, was sind im Gegensatz dazu 1.200 Kilometer.


Genau so meinte ich auch meine Sätze.

Wenn ich nicht weiter weis, dann suche ich nach Lösungen.
Weggeben ins TH ist einfach.

Da gibt es wohl keine Gegenmeinung, oder?
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #109
Genau so meinte ich auch meine Sätze.

Wenn ich nicht weiter weis, dann suche ich nach Lösungen.
Weggeben ins TH ist einfach.

Da gibt es wohl keine Gegenmeinung, oder?

Hast du alles gelesen?:rolleyes:
 
Fennja

Fennja

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2012
Beiträge
3.022
  • #110
Falls nichts anderes geht dann setz dich doch wirklich mal mit dem Tierschutzligadorf in Verbindung.
Sie nehmen unvermittelbare Tiere auf und behalten sie auch mit der entsprechenden Pflege. Das Arsenal ist groß, die Tiere haben genug Platz, auch im Freien.

Ein Gespräch wäre doch mal zu überlegen.

Das ist immerhin rund 600km weit weg und das Tierheim bei uns hat einen sehr guten Eindruck gemacht.

Wie gesagt, ob es versucht wurde, weiß ich nicht. Wäre aber besser als ein TH, meiner Meinung nach.
 
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2013
Beiträge
1.606
  • #111
Hast du alles gelesen?:rolleyes:


Ich kann immer nur von mir aus gehen.

Als meine Schäferhund unsauber wurde, unter sich kotete und den Urin nicht mehr halten konnte, als meine Katzen unsauber wurden...

Nie bin ich auf die Idee gekommen, die Tiere ins TH zu geben.

Das ist einfach für mich keine Lösung, siehe die drei Punkte.

Endlösung als Dauerbewohner im TH
Wunderheilung
Wanderpokal

Was sollte es sonst werden???

Und bei dem Thema "Wunderheilung", da hätte ich mich sehr gefreut und mich beraten lassen, um es beim nächsten mal auch zu schaffen.

Aber natürlich, 600km sind eine Zumutung!!!
Da lasse ich das Tier lieber im nahen TH.

Wo wir wieder bei meinen drei Punkten wären.
 
Werbung:
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #112
Wie ich schon sagte. Erstens alles lesen und zweitens nicht von sich auf Andere schließen. Auch ich hätte sie nie abgegeben ins TH, aber es hat keinen Sinn, sich da jetzt noch im Nachhinein zu echauffieren. Das haben andere schon getan, als Lucy noch bei ihren Besitzern war und hat auch nichts gebracht, wie man sieht und lesen konnte.

Vielleicht könnte aber etwas an ihrer momentan Lage verbessert werden. Wäre interessant, was Chopper dazu sagt, also lassen wir ihm mal Zeit, sich zu melden. Und falls da nichts geht in der Richtung, könnte solch eine Strecke mit Fahrgemeinschaft bewältigt werden? Ist es ohne Weiteres möglich, sie zu transferieren vom TH aus? Ich habe noch nie mit so einem Fall zu tun gehabt und weiß nicht, was man kann und was nicht. Ich überleg nur so theoretisch herum, weil sie mir so leid tut in ihrer jetzigen Situation. Bestimmt könnt Ihr mehr dazu sagen.

Ein Tierschutzligadorf gibt es bei uns gar nicht, ich muß das mal im Internet nachsehen, klingt wirklich interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

L
Antworten
5
Aufrufe
709
CleverCat
CleverCat
Charlene F.
Antworten
16
Aufrufe
2K
Sunshine181280
Sunshine181280
Equalize
Antworten
1
Aufrufe
567
Petra-01
minnemaus
Antworten
13
Aufrufe
2K
minnemaus
minnemaus
C
Antworten
2
Aufrufe
3K
Hörnchen77
Hörnchen77

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben