überall landet das Futter

zitronenschale

zitronenschale

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2012
Beiträge
679
Ort
Leipzig
Hallo,
und zwar gibt es hier ein kleines Problem mit Lilly. Lilly ist eine recht junge Katze und wird ausschließlich in der Wohnung gehalten und seit einigen Wochen macht sie einen riesigen Saustall mit ihrem Futter. Sie holt es nicht nur aus dem Napf beim Fressen und frisst es einfach daneben, nein sie schleudert das Nassfutter förmlich durch die Wohnung sobald der Napf halbleer gefressen ist (ein voller Napf ist aber auch keine Garantie, dass sie das nicht macht). Das was sie dann umherschleudert wird zwar zum Großteil wieder gefressen, wenn sie es direkt wieder findet, aber auch nicht immer. Man kann sich vorstellen, wie Wände und Schränke dabei aussehen und teilweise schleppt sie es sogar ins Wohnzimmer mit.

Diese Angewohnheit hatte sie nicht immer und in dem Zeitraum, in dem sie damit begonnen hat, hat sich auch weder die Wohnsituation noch sonst etwas für sie verändert. Die Näpfe wurden durch flache Teller ausgetauscht, das brachte nichts. Fummelbretter wurden ausprobiert um Fressen und Beschäftigung zu verbinden, die findet sie cool, aber dennoch schleudert sie Fressen lieber herum. Sie macht das auch nur mit Nassfutter, aber da ist es auch egal ob mit Gelee oder in Soße und auf Trockenfutter möchte man sie ja auf keinen Fall umstellen, man ist ja froh, dass sie das Nassfutter so gut frisst. Und genug Gesellschaft und Spielzeug hat sie an sich auch stets zur Verfügung und wenn sie spielen mag, bringt sie ein Bällchen zu einem und apportiert.

Habt ihr vielleicht irgend einen Tip was man tun könnte? Ich werde wohl auch Napfunterlagen an die Wände hinter den Näpfen anbringen müssen, aber es bezieht sich ja nicht nur auf die Küche.
 
Werbung:
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
11.186
Alter
44
Ort
Düsseldorf
Oh das kenne ich nur zu gut.
Meine Maya meint auch sie müsse das Fleisch mit der Kralle aufspiessen um es nochmal zu töten.
Dann merkt sie, das es schon tot und kalt ist und schleudert es weg.

Ich benutze fast nur noch Pate Futter.

Jetzt muss ich nicht mehr täglich die Küche abwischen.
 
W

williwaw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2012
Beiträge
279
Ich füttere auch nur Patéfutter, kleingematscht mit Wasser auf so einer Art Suppenteller - großer flacher Innenteil mit hohem Rand. Das mittel- bis hochwertig Futter gibt's sowieso nur als Paté, deswegen ergänzt sich das ganz gut.
Bei Frischfleisch stehe ich Wache.
Trotzdem sauen M&T rum, soweit es ihnen bei diesen erschwerten Bedingungen möglich ist. :D Deswegen stehen die Teller immer auf kleinen Teppichen, die alle paar Tage ausgetauscht und gewaschen werden, damit ich nicht dauernd den nicht-oft-nass-wischen - Holzboden wischen muss.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben