Kater frisst immer Gummi/Plastik

L

Lupavi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 März 2021
Beiträge
2
Hallo,

mein Freund und ich haben jetzt seit rund 9 Monaten zwei Katzen. (EKH) Ein Kater und eine Katze. Sie ist ein Traum von Katze, doch er bereitet uns große Sorgen. Beide sind fast ein Jahr alt, doch seitdem wir die beiden schon haben frisst unser Kater alles an, er verspeist alles was ihm vors Maul kommt. Am liebsten knabbert er am Gaming-Stuhl von meinem Freund oder an Fenstergriffen, die in unserer Mietwohnung aus Plastik bestehen. Auch hat er sich seit kurzem angewöhnt in die Gummi-Matten, die man vor das Katzenklo legen kann, Löcher zu fressen. Gerne klaut er auch Plastiktüten (bspw.: Tüten mit Aufbackbrötchen) und frisst diese. Dabei rührt er die Brötchen selbst kaum an, es geht ihm nur um die Tüte.

Wir sind verzweifelt und wissen nicht weiter.
Sehr oft schon hat er das ganze Gummi auch wieder ausgebrochen, da ging es ihm tagelang schlecht.

Mit festem Kauspielzeug aus der Kategorie unser Hund bekommt das nicht mal kaputt, haben wir es bereits auch versucht aber selbst diese Sachen bekommt er klein und frisst sie.
Auch Kauknochen findet er ganz toll zum kauen, jedoch sind die nach kurzer Zeit dann wieder zu langweilig und er sucht sich wieder was anderes.

Er ist wie oben schon erwähnt fast ein Jahr alt. Er ist eine Wohnungskatze und lebt aber zusammen mit seiner Schwester hier bei uns. Wir toben und spielen regelmäßig täglich mit den beiden.
Kastriert wurde er auch bereits.
Füttern tun wir PREMIERE. Morgens bekommen sie Trockenfutter und Abends Nassfutter. Füttern müssen wir beide getrennt, da er ihr früher immer das Futter weg gefressen hat und sie dadurch stark abgenommen hatte und er zu viel auf den Rippen hatte. Inzwischen haben beide wieder ein normales Gewicht erreicht.
Er frisst das was er im Napf hat immer sehr schnell leer. Er schlingt richtig.
Klar könnten wir ihn jetzt immer wieder den Napf nachfüllen, wir haben das auch probiert aber es hat nichts gebracht. Er hat nicht mehr aufgehört zu fressen. Es hat ja schon am Anfang nicht geklappt, als er noch das Futter aus dem Napf seiner Schwester geklaut hat. Danach hatte er auch immer noch um Essen gebettelt. Auch steht auf vielen Seiten im Internet, dass viele Katzen eben nicht regulieren können wann sie wirklich satt sind.
Wir wissen nicht wie wir ihn davon abbringen können. Es ist ja auch gefährlich wenn das so weiter geht. Wie oben schon erwähnt haben wir bereits einige Tierarztbesuche deshalb hinter uns.
Wir hoffen sehr auf ein paar Tipps und hilfreiche Vorschläge, denn leider können wir nicht alles vor ihm verstecken.



Liebe Grüße

Leonie
 
Werbung:
Knoedel

Knoedel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juli 2020
Beiträge
534
Stell einfach um auf all you can eat mit hochwertigem Nassfutter

Nach einer Weile wird sich das Fressverhalten einpendeln.
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2020
Beiträge
2.978
. Morgens bekommen sie Trockenfutter und Abends Nassfutter. Füttern müssen wir beide getrennt, da er ihr früher immer das Futter weg gefressen hat und sie dadurch stark abgenommen hatte und er zu viel auf den Rippen hatte. Inzwischen haben beide wieder ein normales Gewicht erreicht.

Am besten nur hochwertiges Nassfutter- so viel wie reingeht... wenn der Kater weiß, es gibt genug regelt sich das. Dauert evtl. etwas.
Ich habe hier auch eine kleine Fressmaschine, inzwischen geht er oft sogar lieber erst mal spielen als fressen - er kann ja auch noch später futtern...
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.781
Ort
Mittelfranken
Hallo Leonie,
herzlich willkommen hier im Forum!
Das Trockenfutter am besten ganz weglassen, das macht die Katzen dick.
Wie meine Vorschreiber schon sagten, immer Zugang zu ausreichend Nassfutter
Bei so jungen Katzen gehen bis zu 800g täglich rein
Wie wäre es mit chipgesteuerten Futterautomaten, dann kann der Kater nur sein eigenes Futter fressen..
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
8.079
Ort
Vorarlberg
Auch steht auf vielen Seiten im Internet, dass viele Katzen eben nicht regulieren können wann sie wirklich satt sind.
Das ist mir neu.

Die Information, die ich habe ist, dass fast alle Katzen ein Sättigungsgefühl besitzen. Allerdings hauen Tiere, die länger hungern mussten erst mal ordentlich rein, das kann auch über ein paar Monate so gehen bis sie verstanden haben dass es immer reichlich Futter gibt.

Dazu kommt, dass die meisten Kater mehr Hunger haben als Kätzinnen. (Ist bei Menschen übrigens ähnlich. Wir essen auch nicht alle gleich viel und behalten unsere Figur.)

Wenn Euer Kater jetzt aus Hunger so ziemlich alles anfrisst, dann würde ich es mit all cat can eat versuchen. Dann soll er erst mal ziemlich rund werden. Normalerweise nimmt er dann auch wieder ab wenn er erst mal verinnerlicht hat dass es immer genügend gibt.
Und selbst wenn er dann immer etwas moppeliger bleiben sollte: Moppelig ist gesünder als Gummifressen.
 
oneironautin93

oneironautin93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 August 2020
Beiträge
668
Gib ihnen Nassfutter so viel wie sie möchten und kaufe für deinen Kater einen Slowfeeder wie z.B. den hier. Zusätzlich musst du bei einem Arzt der sich auskennt abklären, ob dein Kater wirklich keine körperliche Erkrankung hat. Dazu reicht nicht die normale Allgemeinuntersuchung! Ich würde Blut abnehmen lassen (so viele Werte wie möglich checken, hier wird immer das geriatrische Blutbild empfohlen, ich weiß aber nicht was da alles dabei ist) und auch die Organe mal durchchecken (Röntgen). Wenn er körperlich gesund ist, ist es höchstwahrscheinlich das Pica-Syndrom.
 
L

Lupavi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 März 2021
Beiträge
2
Vielen lieben Dank an alle für die ganzen Antworten, wir haben jetzt jedenfalls einiges zum ausprobieren. :)
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.781
Ort
Mittelfranken
Immer gerne
Wir freuen uns auch über eine Rückmeldung, wie es funktioniert hat :)
 
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2020
Beiträge
2.978
20210320_121113.jpg
Das ist die ganz einfache Methode: leere Klopapierrolle hinten zudrücken, ein paar Leckerlis rein, vorne zudrücken. Fertig. Evtl noch ein, zwei Löcher rein machen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
78
Aufrufe
7K
Pahmina
Antworten
4
Aufrufe
2K
Selina90
Antworten
13
Aufrufe
2K
Kimmycat
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
Garagoos
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben