So wie es aussieht sind wir bald zu 5

  • Themenstarter Verena81
  • Beginndatum
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
Hallo,

war ne Weile nicht mehr hier, aber muss unbedingt mal schreiben was bei uns los ist momentan.

Unsere 2 haben sich sehr gut eingelebt, sind die beiden Königinnen hier, nach wie vor. :aetschbaetsch1:

Seit Mo Abend haben wir eine 6 Monate alte Katze 'dazu bekommen'.
Muss etwas ausholen...
Mo Mittag klingelte der Sohn des Hausmeisters (wohnen in nem 7 Familienhaus) und hatte ne kleine Katze dabei und fragte ob sie uns gehören würde. Mein Mann verneinte dies und meinte, dass sie vllt zu 2 anderen Familien gehören könnte.
Einige Std später klingelte ein anderer Nachbar (der Vater von einer der beiden Familien) bei uns und fragte uns auch, ob sie unsere wäre.
Wir verneinten dies und meinten, er solle sie doch über Nacht bei sich behalten und am nächsten Tag beim TA vorbei gehen und schauen lassen ob sie gechipt ist (da sie sehr jung aussah, vermutet ich aber schon, dass sie es nicht ist).
Ich hatte ein sonderbares Gefühl und sagte meinem Mann als er um halb 11 noch die Wäsche aus dem Trockner aus der Waschküche holte, er solle noch mal schauen ob sie nicht doch wieder draußen wäre. Er Haustür aufgemacht, nichts gesehn. Dann Waschküche Tür aufgemacht um das Kondenswasser zu entleeren kam so n kleines Fellknäul angerannt.
Ich sag jetzt mal nicht was ich in dem Moment gedacht habe... :grummel: Scheinbar Angst bekommen beim TA was zahlen zu müssen der Ar***... :grummel:
Mein Mann hat sie mir dann direkt hochgebracht und wir haben sie erst mal ins Bad um sie von unseren 2 (auch weil wir nicht wussten ob sie OK ist) zu trennen.
Haben sie erst mal mit Futter und Wasser versorgt, sie war richtig ausgehungert + hatte ne richtig fette Zecke. :sad:

Dann gestern Abend einen Termin beim TA bekommen. Die Sprechstundenhilfe suchte vergeblich nach einem Chip und wir nehmen an, dass sie weder entwurmt noch geimpft ist.
Die TÄ sagte sie wäre 6 Mon, gerade im Zahnwechsel und sie hatte gestern Abend über 41Grad Fieber. :sad:
Sie bekam dann eine Infusion und 2 Spritzen (Antibiotika).
Ein Glück war, dass wir die 3 Katzentois gerade komplett sauber gemacht hatten Vormittags, sodass wir 1 zu dem kleinen Würmchen stellen konnten. Und an Fressnäpfen und Futter/Wasser mangelt es bei uns ja nie. ;)

Sie war auch gestern den ganzen Tag schon platt und wir hofften alle, dass es ihr heute besser gehen würde.
Die TÄ riet uns vorsichtig zu sein, immer Hände waschen und desinfizieren, etc nach dem anfassen von ihr.
Sie schlief dann die ganze Nacht wie ein Stein.
Als mein Mann heute Morgen ins Bad kam wollte ihm so ein kleines Fellknäul schon entgegen kommen. :pink-heart:
Sie hat sich richtig gut erholt über Nacht wie es scheint.
Sie turnt rum, will spielen, jagd meine Füße, etc wenn ich bei ihr drin bin. Hab super gefressen schon über ne halbe 200g Dose. :wow:

Heute Abend geht's noch mal zum TA. Ich hoffe sie hat positive Neuigkeiten aber ich schätze es geht bergauf mit der kleinen. :grin:
Sie hat auch nicht mehr so heiße Öhrchen wie gestern, ich nehme an, dass das was positives ist. Augen sehen auch schon um einiges besser aus.

Nun wollen wir hoffen, dass wenn sie wieder ganz fitt ist, dass unsere 2 Königinnen (Maya wird ne große Zicke sein, Mara wird sie 'adoptieren' wollen :grin:) sich mit der neuen Mitbewohnerin anfreunden können.:pink-heart:

Drückt uns bitte mal die Daumen, dass sie ganz schnell wieder fitt wird und wir sie bei uns in der ganzen Wohnung rumtollen lassen dürfen. :yeah:

Liebe Grüße,
Verena mit Maya und Mara und 'Fundi' (müssen wir uns wohl noch nen Namen überlegen ;) )
 
Werbung:
Tanja-chan

Tanja-chan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2011
Beiträge
286
Ort
Karlsruhe
Ich drück auf jedenfall ganz arg alle Daumen und Pfoten dass sich eure Zwei mit dem kleinen Findelkind verstehen :verschmitzt:
Echt toll dass ihr den kleinen Fratz gleich aufgenommen hat. Umso unmöglicher finde ich da das Verhalten von eurem Nachbarn...Gut klar dass sobald das Stichwort TA fällt meistens irgendwelche Kosten damit verbunden sind ist ja klar, aber mein Gott das ist doch ein süßes kleines Fellknäul auf vier Beinchen, wie kann man das einfach so wieder 'aussetzten' :(
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
Schöne Geschichte,scheint die kleine Mietz richtig Glück gehabt zu haben:)
Dann drück ich auch mal die Daumen,daß die kleine schnell wieder gesund wird und sich gut mit den beiden anderen Damen verträgt.
Und vielleicht gibts auch mal ein paar Fotos?:zufrieden:
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
Hallo ihr 2,

danke euch. :pink-heart:
Und klar gibt's dann auch bald mal Fotos. Spätestens wenn sie sich frei bewegen darf. :verschmitzt:

Liebe Grüße
 
anne_79

anne_79

Forenprofi
Mitglied seit
13. November 2008
Beiträge
2.374
Ort
Ibbenbüren
Die TÄ riet uns vorsichtig zu sein, immer Hände waschen und desinfizieren, etc nach dem anfassen von ihr.

Huhu Verena!

Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang! Super, dass die Kleine vermutlich bei euch ein neues Zuhause finden wird!

Die TÄ hat sehr recht! bitte achtet ganz besonders darauf. Wechselt auch die Schuhe, wenn ihr bei der Kleinen gewesen seid.
Ich bin selber im Tierschutz tätig und dieses Jahr scheint ein Virus im Umlauf zu sein, der vielen kleinen Katzen enorm zusetzt. Die Symptome sind ähnlich denen, die du beschreibst. Uns sind leider schon viele Tiere daran gestorben (die waren allerdings auch jünger als das Kätzchen, dass du aufgenommen hast). Also bitte sei vorsichtig, nicht dass deine beiden sich anstecken! das ist nur ein ganz lieb gemeinter Rat!
Sind deine beiden geimpft?

Viel Glück und Spaß mit hoffentlich den Dreien!
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
Hallo Anne,

danke für den Tipp. :smile:
Die TÄ meinte ohnehin aufpassen aber der kleinen scheint es schon wieder besser zu gehn, dank der schnellen Hilfe. Mal sehn was die TÄ heute abend meint. Ich hoffe es ist nichts ernstes. Ein gutes Anzeichen ist ja schon mal, dass die Infusion geholfen hat und (ich schätze mal) das Fieber schon runter ist, gestern war sie ja nur am schlafen und total kaputt, heute schon wieder richtig munter, fast zu munter (schaff es kaum aus dem Bad weil sie so flink ist *gg*).

Unsere 2 sind komplett geimpft, bekommen heute Abend Wurmkur mal sehn ob wir der kleinen auch schon eine geben können) und in 2 Wochen wird die Impfung wieder aufgefrischt (wäre eh beides diesen Monat dran gewesen auch ohne den 'Nachwuchs', also Wurmkur + Impfungen auffrischen), haben auch alle Impfungen obwohl sie nur drinnen sind. :zufrieden: War uns sicherer so. :verschmitzt:

Liebe Grüße
 
Lefkada

Lefkada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2011
Beiträge
650
Ort
irgendwo im nirgendwo
Hey Verena,

finde es super, dass ihr Euch der Kleinen angenommen habt. Drücke auch die Daumen und bin gespannt wie es weitergeht und auf Fotos ;-)

LG
 
anne_79

anne_79

Forenprofi
Mitglied seit
13. November 2008
Beiträge
2.374
Ort
Ibbenbüren
Hallo Anne,

Unsere 2 sind komplett geimpft, bekommen heute Abend Wurmkur mal sehn ob wir der kleinen auch schon eine geben können) und in 2 Wochen wird die Impfung wieder aufgefrischt (wäre eh beides diesen Monat dran gewesen auch ohne den 'Nachwuchs', also Wurmkur + Impfungen auffrischen), haben auch alle Impfungen obwohl sie nur drinnen sind. :zufrieden: War uns sicherer so. :verschmitzt:

Liebe Grüße

Hallo Verena,

na, wenn deine beiden geimpft sind, ist das ja schon mal gut. Ach, bei uns ist einfach im Moment der Wurm drin und wenn ich dann von kleinen Katzen mit Fieber lese, klingeln gleich die Alarmglocken. Wir hatten das Vielfach "Katze hat Fieber - Tierarzt, Antibiotikum etc. - es wird besser - dann wieder schlechter - Tierarzt, Antibiotikum, Infusion - wieder heim - wieder schlechter - beim Tierarzt bleiben, totaler Abbau ... viele haben es dann nicht geschafft" :(
aber das waren meist Kätzchen um die 6-12 Wochen. Eure sollte doch schon nen bißchen robuster sein! wie gut, dass ihr euch kümmert!

lg
Anne
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
So, TA Besuch gut überstanden. Temperatur ist nur noch leicht erhöht bei 38,8. :yeah:
Sie hat noch mal 2 Spritzen bekommen und ihre wohl 1. Wurmkur direkt heute Abend nehmen dürfen.
Sollen sie noch eine Weile allein halten aber sonst ist alles Ok und die TÄ meinte wenn nichts mehr wäre, es ihr schlechter geht, o.ä. bräuchten wir erst zum Impfen wieder kommen, wenn sie wieder richtig fitt wäre, denke wir warten da noch mal nen paar Tage.

Ansonsten ist sie wieder schön wild, will dauernd mit meinem Arm kämpfen, ihr fehlt wohl ne andere Katze zum kloppen momentan aber die bekommt sie ja bald. Mara wird da die richtige sein für. :aetschbaetsch1:
Haben vorhin noch ne Runde 'Tischtennis' gespielt und sie ist rumgepest, bin mal gespannt wie es ist wenn sie erst mal den Flur für sich entdeckt hat. :omg:

Foto lade ich demnächst mal eins hoch. Komm momentan nicht zu, aber hols nach, versprochen. :pink-heart:

Liebe Grüße
 
Verena81

Verena81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2009
Beiträge
432
Alter
40
Ort
Weitefeld
  • #10
Ein neuer Tag und neue Erlebnisse. ;)
Wollte mal von unserem kleinen Blümchen (haben sie jetzt Fleur genannt) erzählen.
Sie muss ja momentan noch in Einzelhaft sitzen. Die TÄ meinte 2-3 Wochen. :( Die arme. Das Problem ist, sobald jemand nach ihr schauen will kommt sie entgegengestürmt, sodass man sie direkt an der Tür 'einfangen' muss. Sie ist sehr lebhaft, denke ihr geht's wirklich besser.
Wir werden heute Abend noch mal nach nem Fieberthermometer in der Apotheke schauen damit wir selbst noch mal messen können, aber sie scheint wieder richtig gut drauf zu sein.
Durch die Tür durch wird manchmal gebrummelt wenn Maya oder Mara davor stehen. Den beiden ist das mittlerweile relativ egal. :aetschbaetsch1:
Nur wenn ich sie mal etwas umher trage (damit sie die beiden schon sieht und die beiden sie) wird ab und an mal gefaucht (besonders von Fleur versteht sich).
Heute Morgen war sie auch schon sehr munter, ich darf nachher die Fensterbank erst mal abräumen sonst sind meine Orchideen 'Katzenfutter' (die knabbert nicht dran aber wirft sie runter).
Ansonsten geht's munter von der Katzentoi (sie springt drauf) über das Schränkchen unterm Waschbacken auf das Waschbecken und sie hat ne Vorliebe für Wasserhähne (kenn ich ja bei unseren 2 schon :pink-heart:).
Ansonsten geht's ihr super. Spielen viel miteinander wenn meine 2 mich lassen (sind momentan ziemlich anhänglich :aetschbaetsch2:) und sie liebt Schnürre und Tischtennisbälle aber ist auch sehr traurig weil sie eben in Einzelhaft sitzt und manchmal bisschen wild (krallt gern an mir rum) :massaker:. Ich hoffe ihre Temperatur ist gut, sodass wir sie bald mal drauf einstellen können in die 'Wohnungsfreiheit' entlassen werden zu können.
Aber sie muss eben noch ne Weile aushalten, armes Blümchen. :oha:

Liebe Grüße,
Verena mit Maya, Mara und Fleur
 

Ähnliche Themen

Jay.Cay
Antworten
8
Aufrufe
783
Jay.Cay
Jay.Cay
Verena81
Antworten
10
Aufrufe
11K
Los Gatos
Los Gatos
Verena81
2
Antworten
22
Aufrufe
19K
Verena81
M
Antworten
174
Aufrufe
12K
Bea
F
Antworten
14
Aufrufe
2K
abraka

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben