SD-Wert im Grenzbereich. Wann nochmal zur Kontrolle ?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Es war jetzt nicht so, dass sie eindeutige Symptome hatte aber durch das putzen und massieren hatte sie oft rote und heiße Ohren und bei jedem mal mehr hat sie das Ohr weg gezogen und es wurde schwieriger es im 20 sec Takt zu massieren. Sie war dann zu empfindlich. Sie mochte wohl auch die Handschuhe im Ohr nicht.

Es wurde also etwas komplizierter und stressiger. Ich fand die schmiererei aber auch nicht so prickelnd, daher bin ich ganz froh nun beim Favistan gelandet zu sein.
 

*kräh*

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
1.690
Ort
Ba.Wü.....ganz im Süden
Weiss denn zufällig jemand was die Römerapo. für ein Trägermaterial benutzt?
"Meine" Apo. ist ja noch quasi in der Lernphase. :) Anfangs war die Creme in einer Tube die regelrecht aufgeplatzt ist beim rausdrücken. :rolleyes:
Habe dann reklamiert und die haben sofort versucht was sie konnten das zu verbessern. Suie waren auch am testen welche Trägermasse sich am Besten eignet. Für mich ist sie immer noch etwas zu fest.
 

*kräh*

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
1.690
Ort
Ba.Wü.....ganz im Süden
:oops: Niemand?
 

Chrissy1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
538
Huhu,

Ich habe mit der Römer Apo keine Erfahrung.

Also muss ich passen.
 

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Was die für ein Trägermaterial benutzen, weiß ich auch nicht. Das stand leider auf der Spritze nicht drauf.
 

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
6.984
Ort
NRW
Huhu,
Ich wollte euch (und besonders Maiglöckchen ;), nochmal danke dir für den Hinweis mit der Salbenkonsistenz) ein Update zu meinem Blacky geben.
Er bekommt jetzt seit ca. 1 Woche die Herrenbergsalbe.
Ich habe das Gefühl, dass sein Fell wieder viel besser aussieht und er sieht mir auch nicht mehr so dünn aus und hat wohl zugenommen:pink-heart:.
Er bekommt 2 Mal 0.03ml am Tag, also insgesamt 0.06ml.
Ich hoffe somit, dass seine Werte, die ja nie wirklich schlimm erhöht waren, endlich in die Referenz kommen.
Durch die andere Salbe kam er trotz einer normalen Dosierung und eines relativ niedrigen "Start T4 gesamt" nie in die Referenz.
Ich denke ich warte noch 1-2 Wochen und lasse den Wert dann nochmal überprüfen :).
Bis jetzt habe ich mit der neuen Salbe aber schon ein besseres Gefühl.
Er sollte aber nicht in eine Unterfunktion rutschen.
Er geht jetzt auch nicht mehr die ganze Nacht auf Tour...
Da muss ich aufpassen.
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Meine Apotheke sagte, die Herrenberg Apo benutzt reines Thiamazol. Das lässt sich sicher besser/gleichmäßiger in der Creme verteilen als die Tabletten.

Schade, dass dort niemand mehr angenommen wird.

Mausi macht derzeit nämlich etwas Probleme. Nachdem sie ihre neue Salbe gut vertragen hat, machte sie kurz darauf Anzeichen einer Unterfunktion. habe dann die Salbenmenge etwas erniedrigt und dann hatte sie Anzeichen einer Überfunktion.
Nun bekommt sie seit ein paar Tagen eine höhere Dosis als zu Anfang - komischer Weise zeigt sie trotzdem ÜF Anzeichen. Gerade das grummelige und auch das plötzlich wiederkehrende miauen machen mir Sorgen.
Bekomme die kleene grad nicht eingestellt.

Maiglöckchen, ist eure neue Salbe schon da? Funktioniert es gut?
 

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
6.984
Ort
NRW
Mautzekatz:
Gerade heute kommt mir Blacky sehr verschlafen vor..:(.
Normalerweise "nervt" er gerne und miaut rum.
Heute noch gar nicht.
Er wirkt zwar nicht mehr so dünn und struppelig (vom Fell her), aber gerade heute deutlich "müder".
Hmmm...

Was heißt Herrenberg nimmt keine neuen Kunden mehr an?
Katzenbesitzer oder Tierärzte?
Hoffentlich bekomme ich die Salbe weiterhin bei meiner Ärztin..

Und..ich weiß nicht Mautzekatz ob es so gut ist ständig mit der Dosierung zu spielen..
In meinem Beipackzettel der HerrenbergApo steht, dass man eine Dosierung wenigstens 2 Wochen beibehalten soll.
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Nee, wenn ihr schon Kunden seid, wird man euch sicher weiter beliefern. Nur die ganz neuen Interessenten werden wohl abgewimmelt.

Mit der Dosisänderung magst du sicher recht haben. Nur meine ich, Mausi mittlerweile gut einschätzen zu können. Und wenn ich merke, dass sie seit mehr als 3-4 Tagen ein Tief hat, muss ich reagieren - da sie sich leider nur mit Narkose Blut nehmen lässt.
Ich ändere auch nur in 0,01 er Schritten.
Bisher ein paar tage normale Dosierung, dann minimal weniger und nun minimal höher.
Gewicht wird hier stetig kontrolliert und sie nimmt einfach nicht zu.
Ich probiere es noch 1-2 Wochen mit der jetzigen Dosis und dann muss ich mal die TÄ fragen.

Evt. taugt die Salbe auch nix. Hab da immens Luft drin und dadurch eh immer Schwankungen. :(

Ein Tipp an alle die beim dosieren das Problem haben, das man nur ein paar wenige Teilstriche dosieren will und trotzdem kommt plötzlich viel mehr raus.... wenn man eine Kanüle auf die kleine Spritze macht, lässt sich das Strich für Strich gut dosieren. Ohne das plötzlich mal 3 Teilstriche auf einmal rausballern.
 

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Salbe ist heute bei meiner TÄ eingetroffen, leider war ich unterwegs und hab es zu spät erfahren. Also hole ich sie am Montag ab und dann starten wir damit.
 

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Das mache ich auf jeden Fall. Wenn Du auch solche Probleme damit hast, dass immer Luft und Blasen in den 1-ml-Spritzen sind, würde ich vielleicht einfach mal in eine Apotheke in der Nähe gehen und auf einen netten Menschen hoffen, der Dir die Salbe aus der großen Spritze in 1-ml-Spritzen aufzieht - gegen eine kleine "Gebühr".
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Das mache ich auf jeden Fall. Wenn Du auch solche Probleme damit hast, dass immer Luft und Blasen in den 1-ml-Spritzen sind, würde ich vielleicht einfach mal in eine Apotheke in der Nähe gehen und auf einen netten Menschen hoffen, der Dir die Salbe aus der großen Spritze in 1-ml-Spritzen aufzieht - gegen eine kleine "Gebühr".
Hätte ich sicher schon getan aber die einzige Apo in meiner Nähe ist nicht gerade .... wie soll ich sagen..... ich geh da nicht gern hin. :rolleyes:
Werde aber am Mo mal fragen, da ich eh in der Nähe bin.

Ich finds halt grad sehr komisch, Mausi bekommt nun 0,07-0,08ml und nimmt trotzdem nicht zu. Solang es ihr aber damit noch ok geht, halte ich erstmal durch.
 

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Die Salbe ist da und die ist jetzt gelb, damit es ja nicht langweilig wird. Auf den ersten Blick sieht die Konsistenz auch eher dicker aus und was - zum Teufel - ist an der Aussage, dass ich sie gerne einzeln in 1ml-Spritzen aufgezogen hätte und natürlich dafür auch einen Aufpreis bezahle, so schwer zu verstehen? Ich muss dann doch wohl diese Woche mal ins Städtchen zu meiner Stammapotheke. Die sind dort eigentlich sehr nett, vielleicht ziehen die mir die Salbe in einzelne Spritzen auf.
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Die Salbe ist da und die ist jetzt gelb, damit es ja nicht langweilig wird. Auf den ersten Blick sieht die Konsistenz auch eher dicker aus und was - zum Teufel - ist an der Aussage, dass ich sie gerne einzeln in 1ml-Spritzen aufgezogen hätte und natürlich dafür auch einen Aufpreis bezahle, so schwer zu verstehen? Ich muss dann doch wohl diese Woche mal ins Städtchen zu meiner Stammapotheke. Die sind dort eigentlich sehr nett, vielleicht ziehen die mir die Salbe in einzelne Spritzen auf.
Ja, freu...immer wieder was neues. :rolleyes:
Ist denn das so schwer, das die Monopol Apotheke mal ihr Rezept rausrückt damit alle anderen Apos die Salbe auch vernünftig herstellen können.:confused:

Steht irgendwo die Zusammensetzung drauf? Wäre wirklich mal interessant.
Wieviel ist es denn -30ml? Würde mich ja mal interessieren was deine Apo dafür verlangt hat? Ich hatte ja 20,- für meine 50ml bezahlt.

Hab heut mit meiner SalbenApo telefoniert - sie waren ganz nett, konnten mir aber auch nicht so recht weiterhelfen. Sie hatten sich entschuldigt und gemeint, das wäre nun auch das erste Mal gewesen das sie so eine Salbe gefertigt haben. Hab evt.Fr Urlaub und fahre dann mal hin.

Hatte kürzlich auch mal ne Apo in Wien, glaub ich, angeschrieben. Die waren sehr nett dort und mal sehen ob die einen Tipp haben wie man die Creme am besten Luftfrei aufzieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Es sind 35 Gramm, also 35ml und ich habe 45 Euro dafür bezahlt. Ich verstehe auch nicht, warum die Römer-Apotheke da nicht die genaue Herstellung weiter gibt. Sie selbst wollen doch keine Kunden mehr, also dürften sie doch eigentlich auch kein Problem mit der Konkurrenz haben.
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Es sind 35 Gramm, also 35ml und ich habe 45 Euro dafür bezahlt. Ich verstehe auch nicht, warum die Römer-Apotheke da nicht die genaue Herstellung weiter gibt. Sie selbst wollen doch keine Kunden mehr, also dürften sie doch eigentlich auch kein Problem mit der Konkurrenz haben.
Eben, genau deswegen versteh ich das nicht.
Wenn ich fr Urlaub bekomme, werd ich meine Apo mal fragen bzgl. Römer Apotheke -die haben ja extra mit denen telefoniert.
 

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Das wäre gut, vor allem auch die Frage, ob die Römer Apotheke nicht angegeben hat, welche Salbengrundlage sie benutzen.
 

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.702
Maiglöckchen, wie lässt sich denn die neue Salbe auftragen? Ich hoffe für euch, dass es besser klappt.

Ich komme eben vom TA. Frieda war auffällig komisch als ich nach hause kam. Eigentlich ihr typisches Verhalten wenn etwas nicht stimmt. Zudem wollte sie erstmalig nichts futtern auch ihre Leckerlie wollte sie nicht haben.
Hab sie ne Stunde beobachtet und als sie leise und kläglich jammerte wenn man sie angefasst hat, bin ich zum TA.
Gefunden wurde nichts. :(
Frieda hat nur unmöglich viel gesabbert beim TA und war regelrecht steif vor Angst.
Nun hat sie gefuttert und Frauchen muss nun erstmal beobachten.

Ich warte seit Wochen auf Morgenurin von den beiden.
 

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
Die Sorgen reißen aber auch nie ab, dann hoffe ich mal, dass Frieda nur einen harmlosen Infekt oder einen Pups quer sitzen hatte und es wieder gut geht.

Hab die Salbe noch nicht probiert, ich müsste die ja erst aufziehen und weil ich selbst aktuell heftig vergrippt bin, trau ich mir das mit den Zitterhändchen nicht zu. Morgen muss ich in unserer Apotheke die Fingerlinge abholen und da frag ich dann, ob die mir helfen würden...Auf dem Dorf sind die ja oft deutlich netter und hilfsbereiter.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben