Frage SDÜ - Fell und Gewicht

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Malanee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 August 2019
Beiträge
1
Hallo Zusammen,

bei meiner kleinen Oma Maya (17 Jahre) wurde vor kurzem eine Schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert. Die Tierärztin hat sie mit Thyronorm eingestellt, das verträgt sie gut bzw sie wirkt gut eingestellt. Allerdings hatte sie durch die SDÜ sehr an Gewicht abgenommen und das Fell wurde struppig. Ein bisschen hat sie schon wieder zugenommen, das Fell ist aber noch immer recht struppig.

Habt ihr einen Tipp für mich, wie das Fell wieder mehr Glanz bekommt? Gibt es eine Möglichkeit, wie sich noch etwas an Gewicht zulegen kann?

Vielen Dank,

Malanee
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.471
Ort
Düsseldorf
Hallo und willkommen im Forum! :)

Was genau bedeutet denn "gut eingestellt", d.h. wie genau ist der SD-Wert jetzt? Vielleicht kannst du mal das gesamt Blutbild einstellen ;)

Wenn alles gut eingestellt ist, das Schätzchen mit den Medikamenten gut klar kommt und frisst, dann kommt das bessere Fell und das Zunehmen eigentlich wieder von ganz alleine. Und natürlich gutes Futter.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben