Scottish Fold / BKH Mix

Alternative Fragestellung

Ist Scottish Fold eine Qualzucht?

FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.042
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #41
Servus!

@FindusLuna
Der Kater ist noch ganz frisch, ist gerade mal 4 Monate alt und sind teils Helikopter Eltern und überversorgen Ihn.

Noch hat er keine beschwerden, es ist halt klar das er die Gene in sich trägt ( auch erkenntlich an seinen Faltohren).
Wir hoffen halt sehr das es lange andauert bis die Krankheit ganz ausbricht. Ein Röntgenbild machen wir dann erst im 6. Monat und dann 1x Jährlich (Empfehlung vom Arzt). Für uns wäre 2x im Jahr lieber um genau siche zu gehen, aber den stress wollen wir dem Kater nicht antun.

@Polayuki
Danke für die Empfehlung, wisst ihr welches Geschäft das Essen verkauft? Oder gibt es sowas teils nur Online?
Ich würde ungerne dem kleinen 24h zugang zum Essen lassen. Da er sonst nicht auf die Leckerlie reagiert. Und irgendwie muss ich ihm kommandos beibringen :)

Liebe Grüße


Hallo,

in dem Fall würde ich dir raten, mit dem Tierarzt genau abzusprechen, was es für Optionen gibt, wenn es denn soweit ist, damit ihr euch darauf vorbereiten könnt. Wichtig finde ich auch, dass du sein Verhalten gut im Auge hast, denn Katzen sind Experten darin, Schmerzen zu verbergen. Da es die Gelenke sehr belasten kann, würde ich jetzt schon überlegen, wie du Klettermöglichkeiten gestaltest. Da es hier nicht um eine Arthrosenkatze geht, sondern um eine Scottish Fold, kann die Krankheit jederzeit ausbrechen, nicht erst wenn er alt ist. Deswegen würde ich dir raten, da bereits ein Augenmerk drauf zu haben, dass du vielleicht Schrägen anbringst, damit er nicht springen muss.
Wenn du eine Veränderung bemerkst, würde ich sofort röntgen gehen. Wenn er ruhiger ist, wenn er nicht spielt, wenn er viel schläft, merkwürdig geht, egal was, einfach vorsichtig sein.

Hier finde ich einen kompetenten Tierarzt enorm wichtig. Frag ehrlich nach, wieviel Erfahrung er auf dem Gebiet hat, hör dich um, wenn du dich unsicher fühlst. Dein Kater wird einen kompetenten Tierarzt brauchen, der dich gut berät. Wie heisst er denn eigentlich, dein Kater?
Wichtig wird auch sein, dass er euch ehrlich sagt, wann es nicht mehr so weiter geht. Und dass ihr dann bereit seid, ihn gehen zu lassen.
 
Werbung:
N

Nayl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
11
  • #42
Hallo,

in dem Fall würde ich dir raten, mit dem Tierarzt genau abzusprechen, was es für Optionen gibt, wenn es denn soweit ist, damit ihr euch darauf vorbereiten könnt. Wichtig finde ich auch, dass du sein Verhalten gut im Auge hast, denn Katzen sind Experten darin, Schmerzen zu verbergen. Da es die Gelenke sehr belasten kann, würde ich jetzt schon überlegen, wie du Klettermöglichkeiten gestaltest. Da es hier nicht um eine Arthrosenkatze geht, sondern um eine Scottish Fold, kann die Krankheit jederzeit ausbrechen, nicht erst wenn er alt ist. Deswegen würde ich dir raten, da bereits ein Augenmerk drauf zu haben, dass du vielleicht Schrägen anbringst, damit er nicht springen muss.
Wenn du eine Veränderung bemerkst, würde ich sofort röntgen gehen. Wenn er ruhiger ist, wenn er nicht spielt, wenn er viel schläft, merkwürdig geht, egal was, einfach vorsichtig sein.

Hier finde ich einen kompetenten Tierarzt enorm wichtig. Frag ehrlich nach, wieviel Erfahrung er auf dem Gebiet hat, hör dich um, wenn du dich unsicher fühlst. Dein Kater wird einen kompetenten Tierarzt brauchen, der dich gut berät. Wie heisst er denn eigentlich, dein Kater?
Wichtig wird auch sein, dass er euch ehrlich sagt, wann es nicht mehr so weiter geht. Und dass ihr dann bereit seid, ihn gehen zu lassen.
Wir haben den kleinen unter den Namen Kenji getauft :). Hab auch mal 2 Bilder eingefügt, die ich eben noch gemacht habe.

Danke für den hilfreichen Tipp. Das haben wir auch schon mitbekommen.
Sollte er nicht viel in Bewegung bleiben damit sich die Knochen nicht so schnell verformen?
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2021-07-27 at 14.35.20 (1).jpeg
    WhatsApp Image 2021-07-27 at 14.35.20 (1).jpeg
    105,2 KB · Aufrufe: 56
  • WhatsApp Image 2021-07-27 at 14.35.20.jpeg
    WhatsApp Image 2021-07-27 at 14.35.20.jpeg
    120,3 KB · Aufrufe: 57
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.918
  • #43
Sollte er nicht viel in Bewegung bleiben damit sich die Knochen nicht so schnell verformen?
Das halte ich eigentlich für kontraproduktiv, weil dann ja die Muskeln nicht richtig ausgebildet werden, die an sich zur Entlastung des Skelettsystems dienen.
Eher, aber bitte nicht falsch verstehen, ein wenig auf das Gewicht achten. Also auf keinen Fall hungern lassen, aber eben Übergewicht vermeiden.
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.042
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #44
Wir haben den kleinen unter den Namen Kenji getauft :). Hab auch mal 2 Bilder eingefügt, die ich eben noch gemacht habe.

Danke für den hilfreichen Tipp. Das haben wir auch schon mitbekommen.
Sollte er nicht viel in Bewegung bleiben damit sich die Knochen nicht so schnell verformen?
Hallo :)

Bewegung ist kein Problem, aber eben gelenkschonend :) Und wie Rickie richtig angemerkt hat, aufs Gewicht achten, das schlägt auch auf die Gelenke. Deswegen auch rund um die Uhr Futter, Katzen welche nur Häppchenweise kriegen neigen mehr zu Übergewicht. Das ist, weil sie wenn sie dann Futter kriegen zu viel aufs Mal fressen, da sie wissen, nachher ist das weg. Wenn aber immer da steht, kommen sie nicht in den Stress und essen nur dann, wenn sie wirklich hungrig sind.
 
Captain Meow

Captain Meow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2021
Beiträge
168
  • #45
Urteil zu Scottish Fold vom Verwaltungsgericht Ansbach vom 16.11.2020.
In dem Urteil geht es nicht nur um Scottish Fold, sondern auch um die BKH-„Zucht“*¹ mit 25 Katzen auf 100 m².

PDF: https://www.bundestieraerztekammer.de/Scottish_Fold_Urteil.pdf

Quelle: Qualzuchten / Bundestierärztekammer e.V. bzw. VG Ansbach

*¹) Zitat aus dem Urteil:
»Unter den Begriff „Zucht“ im Sinne des § 11b TierSchG fällt jede vom Menschen bewusst und gewollt herbeigeführte Vermehrung von Tieren (Hirt/Maisack/Moritz, TierSchG, 3. Aufl. 2016, § 11b Rn. 2). Auf ein bestimmtes Zuchtziel kommt es folglich nicht an.«

Edit:
Diskussion zum Urteil bitte hier: Urteil Scottish Fold / BKH „Zucht“*¹ - 25 Katzen auf 100 m² - VG Ansbach 16.11.2020
 
Zuletzt bearbeitet:
O

October

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2012
Beiträge
1.007
  • #46
Hallo Captain Meow,

Dank dir für's einstellen des Urteils, ich finde das sehr interessant.

Magst du das vielleicht als eigenes Thema nochmals einstellen? Hier geht es ein wenig unter und wird eventuell nicht gesehen.

October
 
Captain Meow

Captain Meow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2021
Beiträge
168
  • #47
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

D
Antworten
20
Aufrufe
2K
Rickie
A
Antworten
5
Aufrufe
30K
teufeline
teufeline
C
2
Antworten
25
Aufrufe
5K
FindusLuna
FindusLuna
L
Antworten
14
Aufrufe
21K
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben