Salami und Prosciutto - oder: Eine verrückte Story und Zusammenführung mal anders herum!

  • Themenstarter deenille
  • Beginndatum
Werbung:
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #42
So ihr lieben!

Ein kleines Update: Heute war Salamis TA-Termin! Die kleine süße Wurst hat vom 22.10. bis heute 24.11. von 2,8kg auf 3,9kg zugelegt! Für mich ein Yeah! Wenn vor allem für mich beachtlich und er ist doch immer noch so schlaksig...

Die TA hat alle Impfungen kontrolliert, und sich im allgemeinen um Ihn aber auch nach der Partnerkatze erkundigt, auch den Kastrationsstatus. Ich sagte, der sei schon kastriert und deswegen sei ich hier, da ich Salami auch kastrieren lassen möchte. Da gab es absolut keine Diskussion zu! Hatte mich ja schon auf Diskussion eingestellt, und war dann positiv überrascht. Es schien so als würde sie das auch empfehlen. Voruntersuchung war alles gut und der Termin ist für den 7.12 angesetzt. Mir wäre früher noch lieber gewesen, aber ging wohl nicht. 80€, finde ich frü Großstadt auch ok im Vergleich was ich hier so gelesen habe.

Als wir wieder kamen wurde Salami per Nasenkuss begrüßt und dann beschnuppert, er roch wohl so anders - um dann: abgeleckt zu werden :) Das war das erste mal, dass ich das sah! Einer meiner Highlights heute :)

Prosciutto kommt immer, immer mehr! Ich habe die Spielarea jetzt mal konsequent nach unten verlegt. Also kann man der Beute erstmal zusehen wie sie versucht sich über die Treppe nach unten zu flüchten versucht um dann dort sich über 3 Räume jagen und fangen zu lassen. Das hat gut funktioniert und Prosciutto hat dabei quasi mit mir Treppen steigen gelernt (die ist laut, hallt, schmaler gang, kann ich verstehen, dass er Angst hat). Auch bin ich überrascht wie viel mehr Ausdauer er beim spielen hat! Aber auch Kraft und moves, er springt viel kompliziertere Plätze an als Salami. Heute zum Beispiel auf den Wäscheständer^^ Weil er ja unbedingt mit der Klammer spielen wollte^^ Macht ja so ein spaß die immer von unten anzuditschen, dass sie sich so schön schnell dreht, wie ist das wohl von oben? Wackelige Angelegenheit sag ich euch :ROFLMAO: ich freue mich auch sehr, dass er sich mittlerweile neue Plätze sucht, nicht nur unter dem Sofa!

Und ja, manchmal denke ich, ich sollte Ihn Broiler nennen... es passt irgendwie so gut zu der kleinen Mecklenburger Wuchtbrumme 🙈

Ich chill jetzt auch mal woanders:
IMG_0103.JPEG


Leg mir nur irgendetwas weiches auf den Boden, ich schlafe überall gern:
IMG_0105.JPEG


Nach einem leichten Anflug von mäkeln... Abends war das gleiche Futter dann super ;-)
IMG_0099.JPEG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Love
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin, LakritzNase, Soenny und 5 weitere
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #43
Hi Zusammen,

ich wusste jetzt nicht ob ich irgendwo einen neuen Thread eröffne, aber einmal die Frage an die Mitleser:

Salami hat heute einen Spulwurm erbrochen. Zumindest passt es der Beschreibung nach... die TA Praxis war schon nicht mehr besetzt.

Klar, Wurmkur steht an (wurde eigentlich auch in Italien gemacht), aber kollidiert das jetzt mit dem Kastrationstermin am Dienstag? Was denkt/meint Ihr?
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
11.470
  • #44
Hi Zusammen,

ich wusste jetzt nicht ob ich irgendwo einen neuen Thread eröffne, aber einmal die Frage an die Mitleser:

Salami hat heute einen Spulwurm erbrochen. Zumindest passt es der Beschreibung nach... die TA Praxis war schon nicht mehr besetzt.

Klar, Wurmkur steht an (wurde eigentlich auch in Italien gemacht), aber kollidiert das jetzt mit dem Kastrationstermin am Dienstag? Was denkt/meint Ihr?
Habt Ihr schon Erfahrungen mit Wurmkur gemacht? Wird ja nicht von allen Katzen gleich gut vertragen...

Ich würde da tatsächlich morgen einfach mal eben kurz in der TA-Praxis anrufen was die dazu meinen - Kastration ist ja normalerweise keine riskante OP, eine solche würde evtl. deshalb abgesagt werden...

Wenn Spulwürmer ausgekotzt werden (und ich denke da kannst Du ziemlich sicher sein dass das einer ist - bewahr ihn trotzdem auf zum Vorzeigen in der TA-Praxis), ist der Befall schon erheblich und das Immunsystem vermutlich auch schon angeschlagen.

Bei Ella ist mir das auch schon passiert dass ich zu lange gewartet habe mit der Wurmkur - seit sie einmal Spulwürmer gekotzt hat weiss ich jetzt auch dass mehr als 4 Monate Abstand zur letzten Wurmkur bei ihr definitiv zu viel sind (zumindest im Sommer).
Aber Ella verträgt Milbemax bzw. Milpro sehr gut - vielleicht ist sie am Tag danach ein bisserl träger als sonst, aber das kann ich mir auch einbilden weil ich dann natürlich auch genauer hingucke.
 
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #45
Habt Ihr schon Erfahrungen mit Wurmkur gemacht? Wird ja nicht von allen Katzen gleich gut vertragen...

Ich würde da tatsächlich morgen einfach mal eben kurz in der TA-Praxis anrufen was die dazu meinen - Kastration ist ja normalerweise keine riskante OP, eine solche würde evtl. deshalb abgesagt werden...

Wenn Spulwürmer ausgekotzt werden (und ich denke da kannst Du ziemlich sicher sein dass das einer ist - bewahr ihn trotzdem auf zum Vorzeigen in der TA-Praxis), ist der Befall schon erheblich und das Immunsystem vermutlich auch schon angeschlagen.

Nein, ich habe mit Ihm noch keine Erfahrungen mit Wurmkur gemacht. Meines Wissens nach sollte er vor 6 Wochen entwurmt worden sein, aber ggf. nur einmal?

Den Wurm habe ich quasi "eingeweckt" also in so ein Glas getan.
Aber ja, klar werde ich da morgen anrufen!

Danke für die schnelle Antwort :)
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
11.470
  • #46
Nein, ich habe mit Ihm noch keine Erfahrungen mit Wurmkur gemacht. Meines Wissens nach sollte er vor 6 Wochen entwurmt worden sein, aber ggf. nur einmal?
Oder mit dem falschen Mittel... Da gibt's Mittel die nur bestimmte Würmer töten aber auch Breitbandwurmkuren wie z.B. Milbemax (inhaltsgleich: Milpro).
Ist aber kein Drama, Wurmbefall ist ja glücklicherweise gut behandelbar.
Den Wurm habe ich quasi "eingeweckt" also in so ein Glas getan.
Sehr gut, Beweissicherung ist immer hilfreich.

Berichte dann was die Praxis sagt, ja?
 
Moonstone

Moonstone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2021
Beiträge
257
Ort
Baden-Württemberg
  • #47
Die beiden sind so Zucker!
Wie alt sind sie den jeweils (sorry falls ich das überlesen habe)? Krass was du unternommen hast, um Salami aufzunehmen. Er ist auf alle Fälle einer unter Tausenden ♡
 
  • Like
Reaktionen: deenille
TheRealRitchat

TheRealRitchat

Benutzer
Mitglied seit
17. November 2021
Beiträge
39
  • #48
Das ist die erste Urlaubsromanze von der ich je gehört habe, aus der etwas Ernstes wurde. 😁
Ein tolle Geschichte! Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.
Vom Schicksal zusammengeführt und dank starkem Willen und großem Herzen nicht mehr zu trennen. 💕
 
  • Like
Reaktionen: deenille, Louisella und Cat_Berlin
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #49
Die beiden sind so Zucker!
Wie alt sind sie den jeweils (sorry falls ich das überlesen habe)? Krass was du unternommen hast, um Salami aufzunehmen. Er ist auf alle Fälle einer unter Tausenden ♡

Die beiden sind jetzt he ca. 7 Monate alt.

Und ja, er ist auf jeden fall einer unter Tausenden, zumindest für mich und so in seiner total liebenswürdigen Art, wie meine kleine süße Wurst halt ist. ❤️
 
  • Like
Reaktionen: Moonstone
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #50
Das ist die erste Urlaubsromanze von der ich je gehört habe, aus der etwas Ernstes wurde. 😁
Ein tolle Geschichte! Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.
Vom Schicksal zusammengeführt und dank starkem Willen und großem Herzen nicht mehr zu trennen. 💕

Danke! Es freut mich wenn dir die Geschichte gefallen hat!

Hahaha ja, Holiday-Love-Affair ;-) Und wohl auch die erste die so schnell in einer Dreiecksbeziehung endete :ROFLMAO:
 
  • Big grin
  • Like
  • Wow
Reaktionen: TheRealRitchat, LakritzNase, Louisella und eine weitere Person
tokaroma

tokaroma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2011
Beiträge
805
  • #51
Gerade erst entdeckt und ich bin hin und weg von dieser wunderbaren Geschichte! Hatte zwischenzeitlich echt Tränen in den Augen... Ganz, ganz großes Kino und zuckersüße Hauptdarsteller 🥰
 
  • Like
Reaktionen: deenille
Werbung:
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #52
Oder mit dem falschen Mittel... Da gibt's Mittel die nur bestimmte Würmer töten aber auch Breitbandwurmkuren wie z.B. Milbemax (inhaltsgleich: Milpro).
Ist aber kein Drama, Wurmbefall ist ja glücklicherweise gut behandelbar.

Sehr gut, Beweissicherung ist immer hilfreich.

Berichte dann was die Praxis sagt, ja?

Also... die Praxis hat gesagt, OP verschieben... da er den Wurm erbrochen hat, spreche das tendenziell eher für einen starken Wurmbefall, das Imunsystem belastet. Eine Narkose würde ein Narkoserisiko bedeuten, dass nicht sein muss.

Ich habe da jetzt gestern und heute viel drüber nachgedacht. Wenn ich es Revue passieren lasse, ist er tatsächlich eigentlich von Tag zu Tag ruhiger geworden. Die wilden Spieleeinheiten die wir am Anfang hatten fanden jetzt spätestens ab dem Wochenende gar nicht mehr statt. Ich hatte das für mich bisher mit drei dingen erklärt, zum einen seinen Spielkumpel, raufen ging immer und auch öfter, zweitens einer gewissen Sucht nach Leckerlies, er hat die Tage oft diese Plätze "bewacht" und gewartet bis was passiert und ich dachte mir, dass man im Wachstum auch mal Phasen hat, wo man nicht so aktiv ist und viel schläft...

Aber, er hatte sich auch "regelmäßig" hier übergeben, also ich würde sagen so 1x die Woche. Die ersten male hatte ich noch Katzengras im erbrochenen gefunden und das hat er hier auch mit liebe gegessen. Ich habe es dann mal testweise weggeräumt. Er hatte sich dann am selben Tag nochmal erbrochen, ohne Katzengras und halt eben gestern mit Wurm, ca. 4 Tage später.

Wirklich ein kleiner Schock kam mir heute dann in der Praxis, als wir die Dosierung besprachen und Salami nur eine halbe Tablette bekommen sollte weil er ja letzte Woche nur 2,9kg wog! Ich hatte damals verstanden 3,9kg! In dem Behandlungsraum war so eine sch.... Akustik dazu Abstand halten, Masken und ich habe noch eine leichte Schwerhörigkeit. Aber 2,9kg heißt ja er hat in einem Monat nur 100g zugenommen, wober er gut isst...

Insofern mache ich mir tatsächlich sorgen um Ihn :-(

Immerhin, Salami hat die halbe Tablette anstandslos in einer Rinderhackkugel verdrückt. Prosciutto wollte das natürlich nicht essen, der fing an mit der Kugel zu spielen^^ untermischen ins Futter wollte er auch nicht. Es half dann nur eine Tablette fein zu zerkleinern in Katzenmilch aufzulösen und ihn das lecken lassen. Da es sonst keine Milch hier gibt war das anscheinend auch was besonderes...

Es gab jetzt Milpro.

In 14 Tagen nochmal, in 3 Wochen dann Kotprobe.

OP Termin auf den 5.1. verschoben.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
11.470
  • #53
Also... die Praxis hat gesagt, OP verschieben... da er den Wurm erbrochen hat, spreche das tendenziell eher für einen starken Wurmbefall, das Imunsystem belastet. Eine Narkose würde ein Narkoserisiko bedeuten, dass nicht sein muss.
OK, ich hatte ja schon sowas befürchtet.
Ich habe da jetzt gestern und heute viel drüber nachgedacht.
Mach Dir keine Vorwürfe!
Du konntest nicht wissen dass die eine Wurmkur in Italien vielleicht nicht ausgereicht hat.
Wurmbefall ist gut behandelbar, das wird sich schnell erledigt haben.
Prociutto hat auch gleich eine gekriegt?
OP Termin auf den 5.1. verschoben.
Ist schon besser so. Und wenn er grad ein bisschen durchhängt, wird er auch nicht gleich das markieren anfangen...
 
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #54
Gerade erst entdeckt und ich bin hin und weg von dieser wunderbaren Geschichte! Hatte zwischenzeitlich echt Tränen in den Augen... Ganz, ganz großes Kino und zuckersüße Hauptdarsteller 🥰

Vielen lieben Dank! Es freut mich, und ja zuckersüß die Wurst und der Schinken :)
 
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #55
Mach Dir keine Vorwürfe!
Du konntest nicht wissen dass die eine Wurmkur in Italien vielleicht nicht ausgereicht hat.
Wurmbefall ist gut behandelbar, das wird sich schnell erledigt haben.
Prociutto hat auch gleich eine gekriegt?

Ja... im Grunde bin ich froh dass es gestern so gekommen ist, so wissen wir woran wir sind und was getan werden muss! Ich hatte alle meine Gedankengänge auch in den letzten 2 Wochen recherchiert, was Gründe sein können und hätte es jetzt nächste Woche beim geplanten TA Besuch meine Beobachtungen auch angesprochen. Und man findet für alles irgendwie plausible Erklärungen.

Ja Prosciutto hat auch eine bekommen. Das hatte ich für mich schon so gedacht und es macht auch für mich Sinn. Zum einen weiß ich dann, dass es auch bei Ihm Vernünftig gemacht wurde und ja, die beiden benutzen die selben Toiletten, sie Essen aus den gleichen Näpfen, die zerbeißen sich im gleichen Spielzeug und sie lecken sich gegenseitig, anscheinend auch mal am After, zumindest schnuppern sie da hin und wieder sehr interessiert. Ich will auch nicht, dass wir da jetzt Ping-Pong spielen und der der eine den anderen regelmäßig mit frischen Eiern versorgt...

Ist schon besser so. Und wenn er grad ein bisschen durchhängt, wird er auch nicht gleich das markieren anfangen...

Ja, ich hoffe, dass er mir das jetzt nicht zum Weihnachtsgeschenk macht^^
 
  • Like
Reaktionen: Louisella
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
11.470
  • #56
Ja Prosciutto hat auch eine bekommen. Das hatte ich für mich schon so gedacht und es macht auch für mich Sinn. Zum einen weiß ich dann, dass es auch bei Ihm Vernünftig gemacht wurde und ja, die beiden benutzen die selben Toiletten, sie Essen aus den gleichen Näpfen, die zerbeißen sich im gleichen Spielzeug und sie lecken sich gegenseitig, anscheinend auch mal am After, zumindest schnuppern sie da hin und wieder sehr interessiert. Ich will auch nicht, dass wir da jetzt Ping-Pong spielen und der der eine den anderen regelmäßig mit frischen Eiern versorgt...
Genau, gründlich staubsaugen und wo möglich waschen schadet sicher auch nichts.
Das kriegst Du in den Griff, da mach ich mir keine Sorgen. Und die Gefahr dass sie nochmal Würmer kriegen ist ja bei Wohnungskatzen nicht allzu groß (es sei denn sie entwickeln sich zu leidenschaftlichen Fliegenfängern - aber selbst dann ist das Risiko wirklich niedrig).
Ja, ich hoffe, dass er mir das jetzt nicht zum Weihnachtsgeschenk macht^^
Ach, da gehen wir jetzt einfach mal vom Besten aus.
Auch wenn's ein bisschen fies klingt, wenn er jetzt angeschlagen ist, dann ist die Gefahr nicht gar so groß wie bei einem pubertär-kraftstrotzenden Salami. Kein angeschlagenes Tier würde in der Natur unnötig auf sich aufmerksam machen.
 
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #57
Genau, gründlich staubsaugen und wo möglich waschen schadet sicher auch nichts.
Das kriegst Du in den Griff, da mach ich mir keine Sorgen. Und die Gefahr dass sie nochmal Würmer kriegen ist ja bei Wohnungskatzen nicht allzu groß (es sei denn sie entwickeln sich zu leidenschaftlichen Fliegenfängern - aber selbst dann ist das Risiko wirklich niedrig).

Ich wollt morgen auch bei allen Klos das streu wechseln und diese gründlich reinigen. Heute waren schon viele Würmer drin...
Ach, da gehen wir jetzt einfach mal vom Besten aus.
Auch wenn's ein bisschen fies klingt, wenn er jetzt angeschlagen ist, dann ist die Gefahr nicht gar so groß wie bei einem pubertär-kraftstrotzenden Salami. Kein angeschlagenes Tier würde in der Natur unnötig auf sich aufmerksam machen.

Ja, das klingt einleuchtend. Vermutlich ist er in seiner Entwicklung auch hinterher durch seine Mangelernährung in den 1. Monaten und durch die Würmer.

Hoffe nur, dass der Spuk dann vorbei ist und der Termin am 5.1. stattfinden kann...

Heute wurde viel geschlafen und viel gegessen. Beide habn es denke ich ganz gut vertragen. Salami hatte eben auch erste Anflüge von Jagdtrieb, zumindest ein ganz gutes Zeichen!
 
  • Like
Reaktionen: Louisella
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #58
Das Wochenende ist rum und ich hatte viel Zeit mit den beiden :)

Ich hatte am Freitag noch alle Klos gereinigt (bzw. gab es unten gleich ein neues, weil das bisherige eigentlich ein Haubenklo war, die Unterschale also sehr flach und ohne Rand...) Neues, feineres Streu finden sie auch supi! Die Menge an Streu die sich außerhalb des Klos jetzt befindet hat sich im 99% verringert (sah vorher eher echt nach Beach-Katezenstreu-Club aus). Dafür aber hat sich der Verteilgrad der einzelnen Körner in der Wohnung jetzt um gefühlte 10000% erhöht. Perfekte Setup ist noch nicht gefunden!

Salami scheint fitter zu werden, langsam aber stetig. Essen tut er gut und gestern Nacht hat er mal auch wieder neue Plätze erkundet und mal wieder Katerquatsch gemacht :)

Prosciutto hat sich auch super eingelebt und übernimmt den Part "Dosi bespielen" sehr ernsthaft

Hier noch 2 Impressionen vom Wochenende:

Lick me like that

Ist das mit Perwoll gewaschen?
 
  • Like
Reaktionen: Louisella und Cat_Berlin
T

TheodoraAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2020
Beiträge
636
  • #59
Hast Du schon Streuauffangmazten vor den Toiletten? Die helfen bei uns sehr gut 😊
 
D

deenille

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2021
Beiträge
46
  • #60
Hast Du schon Streuauffangmazten vor den Toiletten? Die helfen bei uns sehr gut 😊

Darf ich fragen welche Art von Matte ihr habt?

Hab mir am Sa schon eine bestellt, mit so einer Wabenstruktur und darunter noch einer Auffangmatte. Mal schauen ob die was taugen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
28
Aufrufe
6K
tigerlili
tigerlili
The Kingston´s
Antworten
4
Aufrufe
499
JuLch3n.
J
N
Antworten
12
Aufrufe
1K
krissi007
krissi007
Dinalina
Antworten
32
Aufrufe
3K
Dinalina
Dinalina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben