Reagieren eure Katzen auch auf "Baby-Ansprache"?

Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
7.680
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #21
Werbung:
GiMaLu

GiMaLu

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2021
Beiträge
1.202
Ort
S-H
  • #22
Dann versteck ich mich mal lieber ;):ROFLMAO:
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
7.680
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #24
Ganz ehrlich? Ich finde dieses "A gutschi butschi dutschi" Gelaber bei Kleinkindern schon immer furchtbar....
Was soll das Baby damit anfangen?
Das sehe ich nicht anders, zumal es Untersuchungen mal gab die nachwiesen, dass so ein unnormales Gebrabbel bei Kindern schadet. Ist wie mit Buggs Bunny damals und meiner einer....
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #25
Naja, da drängt sich ja die Vermutung auf, dass mit manchen als Baby unnormal gebrabbelt wurde.

Es warat wegen des dadurch verursachten Schadens 🤔
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
6.353
Ort
Steiermark
  • #26
Ganz ehrlich? Ich finde dieses "A gutschi butschi dutschi" Gelaber bei Kleinkindern schon immer furchtbar....
Was soll das Baby damit anfangen?
Soll ich dir was sagen, ich finde das auch.
Ich habe das beim eigenen Kind nicht gemacht und schon gar nicht bei fremden.Das fand ich immer furchtbar.
Warum ich das bei den Katzen kann? Ich habe keine Ahnung. Ehrlich nicht.
Du hast mich jetzt in Verlegenheit gebracht, ich sollte meine Attitüden hinterfragen.:omg::oha::ROFLMAO::oops:
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.615
Ort
Unterfranken
  • #27
Dieses gutschi dutschi usw.finde ich auch nervig. Würde nie mit einem Kind so sprechen. Einfach normal, wie "hey du kleine Maus, schau mal da, der Hasi". Sowas in der Art. Normale Sprache, vielleicht etwas verniedlicht.
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.615
Ort
Unterfranken
  • #29
Und das sagst du zu deiner Katze? Ich hätte eher gesagt "hey du kleiner Hase, schau mal da, das Mausi" :ROFLMAO: :LOL:
Das Hasi ist fürs Baby 😅
Zu unseren Bärchen sage ich dann sowas wie "komm mal her zur Mama, mein kleiner Plüschmops" nur halt dann in einer erhöhten, verniedlichten Tonlage. Oder ich singe.....🤣
 
Werbung:
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Januar 2018
Beiträge
1.020
  • #33
Ich hab jetzt nen Ohrwurm:
A ram sam sam a ram sam sam
O Guli guli guli guli guli ram sam sam
A rabi a rabi
O Guli guli guli guli guli ram sam sam
Und dazu schön auf die Schenkel klatschen:ROFLMAO:
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2007
Beiträge
5.337
Ort
BaWü
  • #34
Mir ist mal aufgefallen, dass meine Katzen sehr zugetan sind, wenn man sie im Säuselsingsang ala Baby anspricht. Sie stehen total darauf und ich habe ihre volle Aufmerksamkeit. Sie benehmen sich dann sogar wie Kleinkinder-naja, das tun sie öfters:giggle:

Ist das bei euch auch so?
Gerade meine Handaufzuchten gaaaaaanz arg. :love:
Ohne Babysprache mit Piepsstimme geht da gar nix.
 
T

tiku

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 September 2016
Beiträge
185
  • #35
mein fast blindchen Streuner Bryan reagiert noch genauer darauf wenn ich meine Stimmlage verändere.
Sanft und "Hoch" Leise säuselnd bedeutet inzwischen für Ihn es besteht keine Gefahr.
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.615
Ort
Unterfranken
  • #37
mein fast blindchen Streuner Bryan reagiert noch genauer darauf wenn ich meine Stimmlage verändere.
Sanft und "Hoch" Leise säuselnd bedeutet inzwischen für Ihn es besteht keine Gefahr.
Ja das scheint es für die Katzen auch zu bedeuten.

Mein Mann kann gut pfeifen. Wenn er losträllert, kommen die Mädels angerannt und reiben sich an ihm. Das machen komischerweise nur die Mädchen, unsere Kater ließ das damals kalt. Ich vermute das dieses hohe Pfeifen und die piepsigere Stimme beim Sprechen was mit der Kittenaufzucht zu tun hat, also die Katzen da eher "Muttergefühle" bei solchen Geräuschen spüren. Ich maunze auch manchmal wie ein kleines Kitten, hoch, schrill und kläglich. Dann suchen unsere Mädels immer die Babys.
 
racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juli 2020
Beiträge
1.002
Ort
Österreich
  • #38
Babysprache verwenden wir nicht, aber wir reden mit den Katzen schon eher so in Richtung "Kleinkind" und mit übertriebener Begeisterung. Ganz normal zu reden, käme mir jetzt ein wenig "komisch" vor.

Sehr gerne mögen sie Laute mit gespitzten Lippen in Richtung "ü".

Bei Begeisterungslauten wie: "Ohhhh!" und "Mhhhh!" kriegen sie allerdings riesen Augen, weil sie das wohl an die hier samstägliche Sirenenübung erinnert, an die sie sich jetzt nach einem 3/4 Jahr noch immer nicht gewöhnt haben.

Singen und pfeifen darf ich auch nicht.

Ansonsten erzähle ich ihnen gerne einfach nur viel Quatsch.
 
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2021
Beiträge
1.276
Ort
Quito, Ecuador
  • #40
Ich oute mich mal als "pspspsps" Mensch😂
Erinnere mich gerade an meine Nachbarin, als ich so 10 Jahre alt war....da wurde die Katze abends immer reingerufen mit einem: Komm sesese, komm sesesesese.... konnte ne halbe Stunde gehen.🤣
Aber bei Babysprache stellen sich mir die Nackenhaare 🙄
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
2K
racoonie
Antworten
6
Aufrufe
882
Loeckchen
Antworten
4
Aufrufe
7K
Antworten
35
Aufrufe
4K
Herminekatze
Antworten
6
Aufrufe
1K
ForJulia
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben