Ratlos - Kater pinkelt überall

MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Balthasar
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: 2009
- Alter: 6 1/2
- im Haushalt seit: 2008
- Gewicht (ca.): 5 Kilo
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor einer Woche
- letzte Urinuntersuchung: Vor 2 Wochen
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: letzten Mai Blasensteine - OP
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: keine

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 4
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 7 Woche
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 30min
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Ende September Umzug
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): gemischt...mal sehr gut, mal bisschen ruppiger - von ihm aus . Nie kuscheln mit Katzen, nur mit mir

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube + Offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich gereinigt- nach Bedarf Komplettreinigung
- welche Streu wird verwendet: Premiere sensitive ohne Duft
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 10-15 cm
- gab es einen Streuwechsel: Vor 5 Monaten
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): zwei im Ankleidezimmer, eins im Flur, eins im Bad
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Futterplatz in Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Kurz nach Weihnachten
- wie oft wird die Katze unsauber: alle paar Tage oder auch mal täglich einmal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Kleine Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Ankleidezimmer, Küche, anfangs Schlafzimmer das nun aber nicht mehr
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Kissen und Decken, Papierkorb, Pappkarton
- was wurde bisher dagegen unternommen: TA mit Antibiotikum und Schmerzmittel, über mehrere Tage, ... Kortison und Schmerzmittel + Tabletten bei Blasenproblemen, Bepinkelte Kissen und Decken letztendlich weggeschmissen, da nach Waschen + Biodor sofort wieder drauf gemacht wurde, seit Freitag Felliway als Duftstecker + zweiter speziell für Ankleidezimmer ist bestellt da recht große Wohnung.

Er mauzt rum, läuft von einem Klo zum nächsten, macht in jedes ein kleines Minipfützchen um dann zum nächsten zu rennen. Letztendlich macht er auf Kissen oder Decken. Manchmal kommt er aus dem Klo und rutscht auf dem Po, als ob es brennt. Die Analdrüsen waren laut TA aber normal. Auch sein Penis sehe normal und nicht entzündet aus. Urinproben ergaben keine Kristalle und keine Entzündung. Aber der Proteinwert sei erhöht. Urinprobe einmal von mir aufgefangen und einmal direkt aus der Blase entnommen.
Die TA meint, es wäre eine ideopathische Blasenentzündung. Er hat aber eigentlich keinen neuen Stress durchgemacht. Es war einfach nur Weihnachten, ganz ruhig bei mir. Er versteht sich teilweise echt gut mit den anderen, putzt Ihnen auch mal übers Köpfchen was ich früher nie beobachten konnte. Selbst mit der Katze die er früher gerne Piesackte versteht er sich gut. Er putzt ihr den Kopf, sie putzt am Hals und das ohne Gestänkert danach.

Er mag nicht alles an Nassfutter was ich hinstelle, aber seit seiner Blasenop gibt es nur NaFu mit Schuss Wasser drin. Gefüttert wird Ropocat, Granatapet, CatzFinefood, animonda, ab und zu mal völlig neue Sorten zum Probieren.

Ich bin wirklich überfragt...was hat er??! Hat einer einen Tipp in welche Richtung man noch schauen kann wenn es was physisches ist?
Oder weiter auf Felliway hoffen oder gibt es noch eine Sache womit ich ihn noch entspannter bekomme?

Danke im Vorraus für Anregungen. :)
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Was für Steine hatt er, Struvit oder Oxalat?
Was wurde bei der op gemacht?

Wurde nur der Urin untersucht oder auch ein Ultraschall der Blasen bei den neuen Beschwerden?

Was für Tabletten wurden gegeben, was bekommt er aktuell noch an Medikamenten?

Und ganz wichtig, wie ist der ph wert vom Urin?

Futter ist gut, Klos scheinen auch zu passen, AB und Cortsion und Schmerzmittel haben ja nicht geholfen, zumindest nicht ausreichend.

Er scheint Schmerzen zu haben und Urin-Absatzprobleme.
Magst du mal was homöopathisches probieren?
Eine Möglichkeit wäre fürs erste Revet RV 18, das sind kleine Streukügelchen die man gut eingeben kann. Sie könnten evtl. helfen gegen die Beschwerden.
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
Der alte TA hat mir leider nicht verraten welche Art von Steinen es war, damals erschien es mir leider auch nicht wichtig.
Bei Der OP wurde ihm ein großer Blasenstein entfernt.
Beim jetzigen TA wurde auch Ultraschall gemacht beim ersten Besuch. Keine Steine oder Kristallle zu sehen, nur Blasenwand etwas dick gewesen.

Ähm, diese Feline vet cystofer wurde mir noch mitgegeben.

PH Wert wurde mir nun nicht gesagt, könnte ich eventuell noch nach Fragen. Tut mir leid das ich den nicht weiß, Mist. Ich weiß nur zu hoch.

Bekommt man diese Streukügelchen in der Apotheke oder nur per Internet, weißt du das? Ich probiere gerne alles aus, nur es soll ihm besser gehen.
 
Q

Quartett

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2008
Beiträge
1.558
Teststreifen zum ph-Wert messen gibt es auch in der Apotheke. Kannst du dann selbst in den Urin tauchen und ablesen.
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ja, bitte mal die Teststreifen kaufen, die heißen Uralyt-u von Madaus.
Revet wird die "normale" Apotheke nicht vorrätig haben, ich hatte es von meiner Tierärztin damals bekommen.
Wahrscheinlich also eher im internet kaufen.

ph wert wäre wichtig und auch was für ein Stein das damals war.

Die Tabletten sind gut WENN der Stein ein struvit stein war und wenn der ph nun über 7,2 liegt.
Wenn nicht sind sie nicht gut weil sie Methionin enthalten daß den Urin ansäuert.
Auch deshalb rasch mal den ph ermitteln.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Idiopathische Zystitis ist aber doch eine Blasenentzündung. Also müsste er jetzt erstmal mit Schmerzmedis und eventuell etwas Krampflösendes bekommen. Gab es das vom TA? Dann sollte es eigentlich zeitnah besser werden.

Mein Kater hatte sowas auch schonmal öfter ohne erkennbaren Grund.

Hat der Kater Übergewicht? Dasist auch noch ein begünstigender Faktoren. Stress mit den anderen hast du ja ausgeschlossen, ebenso Trofu.
Aber wie gesagt, hier trifft das auch alles nicht zu und trotzdem hatte der Kater schon einige BEs.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Idiopathische Zystitis ist aber doch eine Blasenentzündung. Also müsste er jetzt erstmal mit Schmerzmedis und eventuell etwas Krampflösendes bekommen. Gab es das vom TA? Dann sollte es eigentlich zeitnah besser werden.

.

- was wurde bisher dagegen unternommen: TA mit Antibiotikum und Schmerzmittel, über mehrere Tage, ... Kortison und Schmerzmittel + Tabletten bei Blasenproblemen

Ja, schau, wurde alles gemacht. Steht im Fragebogen. :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ah, habe ich tatsächlich übersehen bei dem Textwust, sorry.
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
  • #10
Eigentlich hat der Kater eher abgenommen seitdem es kein TrOFu mehr gibt. Früher hatte er richtig nen Bauch und von oben gesehen sehr gut genährt. Jetzt sieht er von oben Richtig dünn aus. Aber zu dünn ist er nicht. Fettschicht über den Rippen ist noch vorhanden.

Dieses Wildpinkeln macht er nicht unbedingt jeden Tag. Mal ist ein Tag Ruhe, mal zwei Tage. Aber das jedes Klo einmal mit kleinen Pfützen bestücken macht er zurzeit immer.
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
  • #11
Ich habe nun lange nichts mehr zu geschrieben. Würde leider selber krank und war bettlägerig :(
Habe in der Zeit Teststreifen bestellt und ReVet RV 18.

Nachdem ich dann ein paar Mal den Teststreifen beim Pinkeln unter gehalten habe, kam immer ein Wert von 7,2-7,7 raus.

Habe dann angefangen ihm diese Globulis zu geben.
Ich hatte den Eindruck das sie auch irgendwie helfen, denn er jammerte weniger und pinkelte nun mehr auf einmal.

Doch leider muss ich nun das zweite Mal feststellen das er doch wieder sehr lange rumjammert und eine Bettdecke benutzt zum Pinkeln. :(

Natürlich werde ich im Laufe der Woche nochmal zum TA fahren, bloß was soll der noch tun?!
Habt ihr vielleicht noch Ideen was ich besorgen kann, machen kann? Bin ratlos. :(
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #12
Warte nicht zu lange, fahr am besten gleich morgen zum TA.
Wenn er Schmerzen hat sollte da zügig was gegen gemacht werden.

ph von 7,2 bis 7,7 ist ja perfekt.
Wenn der Urin beim TA auch in dem Bereich liegt und kein Harngries vorliegt und keine Entzündung muß ein Ultraschall gemacht werden. Vielleicht ist die Blasenwand verdickt?
Frag auch nach dem spezifischen gewicht vom Urin.
Und finde doch bitte mal raus was für ein Stein bei der op damals entfernt wurde!

Gute Besserung auch für dich selber!
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
  • #13
Danke ;) Ich bin zum Glück langsam wieder fit.:D
Der TA hat ihm heute nochmal entzündungshemmende Media gespritzt und mir Zyklene und Uro-Pet mitgegeben.
Vielleicht wird es dadurch ja mal besser :rolleyes:
Ich berichte dann.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #14
Uro-Pet säuert an.
Behalt den ph im Blick.

Und berichte bitte wie es wird.
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
  • #15
Uro-Pet säuert an.
Behalt den ph im Blick.

Und berichte bitte wie es wird.

Werde ich tun. :)
Habe ja noch genug Teststreifen und werde ihm immer hinterherrennen.
Katzenstalkerin :D

Diese Uro-Pet Paste scheint widerlich zu sein. Aber Kater umarmen, Maul auf und Paste rein. Wat mutt Dat mutt.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #16
Guardacid Tabletten sind eine sehr gute Alternative, säuern besser an, schmecken besser und lassen sich besser dosieren.

:)
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
  • #17
Nun zieht die TA die letzten Konsequenzen.
Mein Balthasar ist nun beim TA geblieben und bekommt einen Katheter und Blasenspülung und Blase wird auch gleich geröntgt.
Denn bisher hat rein gar nichts geholfen. :(

Anruf beim alten TA wegen dem Stein letztes Jahr ergab übrigens folgendes: 'Nein, das würde nicht untersucht was es für ein Stein war, gibt keinen Vermerk in der Akte.' :rolleyes:
Na danke, das habe ich mir echt schon gedacht.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #18
Laß dir bitte dieses mal alles genau erklären, frag alles nach!
Was genau gemacht wird, Infusionen? mit was?
Kommt Gries raus, wie ist der ph vom Urin.
Was wird an Medikamenten gegeben, alles aufschreiben bitte.

Ich drück die Daumen daß es wirkt.
Und auf Dauer mußt du täglich den ph messen!
Und notfalls ansäuern, mit Guardacid, das ist besser als Uropet Paste.

Und auch zuhause spülen und spülen, versuchen noch mehr Flüssigkeit rein zu kriegen.
Hast du einen Trinkbrunnen, mischt du genug Wasser ins Futter?
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
  • #19
Laß dir bitte dieses mal alles genau erklären, frag alles nach!
Was genau gemacht wird, Infusionen? mit was?
Kommt Gries raus, wie ist der ph vom Urin.
Was wird an Medikamenten gegeben, alles aufschreiben bitte.

Ich drück die Daumen daß es wirkt.
Und auf Dauer mußt du täglich den ph messen!
Und notfalls ansäuern, mit Guardacid, das ist besser als Uropet Paste.

Und auch zuhause spülen und spülen, versuchen noch mehr Flüssigkeit rein zu kriegen.
Hast du einen Trinkbrunnen, mischt du genug Wasser ins Futter?

Danke, ja. :)
Die TA weiß zwar das ich alles erklärt haben möchte aber werde sie nochmal genauer Löchern.

Habe zwar einen Trinkbrunnen, jedoch blubbert der unbeachtet vor sich hin seit es nur noch Nassfutter mit extra Schuss Wasser gibt :(

Genug Wasser im Nassfutter? Wenn ich nicht aufpasse mache ich immer Fleischsuppe für die Kleinen. :D

Bekomme ich Guardacid nur über den TA oder frei in der Apotheke, weißt du das?
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #20
Kannst du im internet bestellen.
Oder in der Apotheke, aber im inet ist es oft günstiger.
Ich habe eine Tierärztin in der Nähe bei der ich über inet-Bestellung immer noch etwas zusätzlich spare.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
15
Aufrufe
6K
valentinery
V
J
Antworten
6
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
B
Antworten
3
Aufrufe
1K
BamBam2012
B
balulutiti
Antworten
42
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
Y
Antworten
11
Aufrufe
2K
Y

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben