Bengal Kater pinkelt überall hin

C

christoss99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
4
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze: Bengal
- Geschlecht: M
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):nein
- Alter:
- im Haushalt seit: >2Jahren
- Gewicht (ca.): 3kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart bis durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 6 Monate (Impfung)
- letzte Urinprobenuntersuchung: nie
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: keine

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 15 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Züchter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: Menschen ca. 0,5h; mit Partnerkatze (weiblich,sterilisiert) mehrmals täglich
- Freigänger (ja/Nein): JA
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): NEIN
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Sehr gut, manchmal ist der Kater eifersüchtig

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: nach benützung umgehend
- welche Streu wird verwendet: biomassestreu
- gab es einen Streuwechsel: regelmäßig
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ja
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Küche, Wand neben der Essbank
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: andere Küchenecke gegenüber

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: immer schon egelmäßig
- wie oft wird die Katze unsauber: 2-3 wöchentlich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Decken, eigenem gemeinsamen Katzenschlafplatz,Couch,Teppich,Kleidungsstücke,Wassernapf,duschwanne,waschbecken!
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: katzenklo umgestellt,erneuert! Stellen mit Katzenfernhalter besprüht.

Der Kater binkelt regelmäßig sogar in seinem eigenem gemeinsamen Schlafpolster oder Wassernapf! Möglicherweise weil er sein Gebiet kennzeichnen möchte ??? Was kann ich dagegen tun?
 
Werbung:
An-Ka

An-Ka

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2012
Beiträge
1.493
Ort
Heidelberg
Hallo,

als erstes würde ich mehrere Klos aufstellen (Faustregel Anzahl der Katzen plus 1), am besten ohne Haube und an verschiedenen, ruhigen Orten. Katzen trennen gerne großes und kleines Geschäft. Versuch es mal mit feinkörnigem Streu ohne Duft.
Als nächstes sollten Katze (und eine Urinprobe derselben) vom Tierarzt untersucht werden, um ein organisches Problem z.B. eine Blasenentzündung als Ursache für die Pinkelei auszuschließen.
Bepinkelte Stellen müssen gut entduftet werden, am besten mit Wodka oder Biodor Animal. Wo es nach Klo riecht, ist auch ein Klo. :)

Viel Erfolg.

Edit: Futterplatz und Katzenklo gehören nicht in einen Raum. Wir Menschen essen ja auch ungern direkt neben der Toilette.;)
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Irena87

Gast
Hallo,

in welchem Alter wurde der Kater denn kastriert?
Hat er schon gepinkelt bevor er kastriert wurde?

Versuch wie schon empfohlen erstmal mehrere Klos aufzustellen auch ohne Haube (Darin kann sich die Luft stauen, was für Katzen dann fürchterlich stinkt!) Eventuell mal feineres Streu verwenden, manche Katzen mögen auch kein Biostreu. Nach was riecht denn das Streu??

Urinuntersuchung wäre noch wichtig. Falls du keinen Urin auffangen kannst, kann der Tierarzt auch die Blase ausdrücken. Eventuell könnte doch eine Blasenentzündung die Ursache sein (Pinkeln = Aua, machen dann bevorzugt auf weiche Flächen)

Alle Stellen gut entduften! Mir fällt grad nicht ein wie das Zeug dazu heißt, aber da meldet sich bestimmt noch wer!

Gruß
 
C

christoss99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
4
Vielen Dank vorerst mal für die raschen Antworten!

Werde mal zus. das zweite Klo aufstellen.

Normalerweise sind zwar beide Katzen tagsüber drausen und gehen auch dort lieber aufs Klo! Wenn er im Haus ist geht er auch gerne ins Waschbecken od. Duschwanne ???

Werde mir auch noch zus. den Urin entferner besorgen! Ich wasche zwar die Decken etc sofort in der Waschmaschine, jedoch bekommt man den Geruch fast nie komplett heraus!

Glaubt ihr wirklich an eine Blasenentzündung? Schließlich macht er das schon immer ! Ob es jetzt auch schon vor der Kastration war weiß ich leider nicht mehr! Er wurde glaub ich im alter von einem bis 1,5 jahren kastriert.

Hab eher mehr daran gedacht das es dem Kater nicht paßt wenn Sie auf seinem schlafplatz liegt.... deshalb bepinkelt er es mit seinem Geruch ! Was kann ich dagegen tun?

Vielen lieben Dank für die Antworten!!!
 
I

Irena87

Gast
Wenn er so spät kastriert wurde, ist es auch möglich dass er das Markieren beibehalten hat.

Auf jeden Fall alle bepieselten Stellen entduften (Myrteöl, Biodor..)

Kann er denn rein und raus wie er möchte??

Gruß
 
An-Ka

An-Ka

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2012
Beiträge
1.493
Ort
Heidelberg
Ich bin kein Experte was potente Katzen angeht, aber wenn er erst so spät kastriert wurde (warum eigentlich? warum kannst du den genauen Zeitpunkt nicht sagen, wenn er schon als Kitten bei dir war?), könnte es auch sein, dass er markiert. Schließlich war er zum Zeitpunkt der Kastration schon geschlechtsreif. Nur mal so ein Gedanke am Rande.;)

Ich hoffe er war nicht unkastriert im Freigang.

LG
 
C

christoss99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
4
bitte verzeiht mir wenn ich diese details nicht von meiner Katze weiß :)

Ich habe die Katzen von meiner EX-Freundin übernommen und möchte weiterhin nur das beste für Sie !

Ich vermute die Katze war ca. ein Jahr alt! Kann man eine Kastration aus dem Imfpass herauslesen? Ansonsten müßte ich bei meinem TA nachfragen, sollte dies so von bedeutung sein!?

Aber ich nehme mal an das meine liebe Ex bei der Kastration pünktlich war !?

Die Katze kann übrigens nicht immer rein und raus wann sie gerne möchte! Dies passiert Tagsüber eher auf zuruf!

Meine vermutung vom pinkeln sind eher: unzufriedenheit, langeweile....???
 
An-Ka

An-Ka

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2012
Beiträge
1.493
Ort
Heidelberg
bitte verzeiht mir wenn ich diese details nicht von meiner Katze weiß :)

Ich habe die Katzen von meiner EX-Freundin übernommen und möchte weiterhin nur das beste für Sie !

Ich vermute die Katze war ca. ein Jahr alt! Kann man eine Kastration aus dem Imfpass herauslesen? Ansonsten müßte ich bei meinem TA nachfragen, sollte dies so von bedeutung sein!?

Aber ich nehme mal an das meine liebe Ex bei der Kastration pünktlich war !?

Die Katze kann übrigens nicht immer rein und raus wann sie gerne möchte! Dies passiert Tagsüber eher auf zuruf!

Meine vermutung vom pinkeln sind eher: unzufriedenheit, langeweile....???

Kien Thema, ich kenne halt das genaue Datum (und sogar die Uhrzeit:oops:) des Kastrationstermins meiner Katzen - nicht jeder ist so verrückt.:D Wichtig ist trotzdem, wann der Kater kastriert wurde um eventuelles Markieren weitestgehend auszuschließen, ein Jahr ist definitiv zu spät! Katzen/Kater lässt man zwischen 3 und 6 Monaten kastrieren, Frühkastrationen sind sogar schon ab der 8ten Woche möglich.
Versuch es jetzt erstmal mit gründlichem Entduften der Stellen mit den oben genannten Mitteln, nur Waschen reicht leider nicht und stell mehrere Klos auf.
Bitte geh trotzdem zum Tierarzt und schließ ein organisches Problem aus, eine Blasenentzündung ist durchaus schmerzhaft.

LG
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Erst war die Katze "schon immer" unsauber, seit sie mit 15 Wochen einzog.
Jetzt wurde sie plötzlich "gerade erst" übernommen - und es gab keine Veränderungen.
Ich bin etwas irritiert.
 
C

christoss99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
4
  • #10
Katze war meines Wissens nach immer schon unsauber! Die Katze wurde nicht übernommen sondern war immer schon in u.a. meiner Obhut! Bzgl. Zeitmanagement für Impfungen und Kastration hat sich nur meine Ex Freundin gekümmert!

Für die Katze selbst hat sich der Lebensraum nie verändert (ausgenommen Personen).

Danke An Ka Irene und Frey Frey , ich werde die Tips versuchen!!!
 
B

BellaCiao

Gast
  • #11
was benutzt ihr denn für ein Katzenstreu? Wurde dies schonmal gewechselt?
 
Werbung:
I

Irena87

Gast
  • #12
Zu wissen, wann er kastriert wurde, ist dahingehend wichtig da - falls eine späte Kastration stattfand - das Markierverhalten das ja eventuell schon vorhanden gewesen sein könnte, (Pinkeln) beibehalten wird. Grad Bengalen können ziemlich frühreif sein.

Ich fasse das mal so zusammen: Ihr hattet die Katzen und der/die Ex (hab jetzt nicht aufgepasst) ist ausgezogen, das Tier befindet sich aber immer noch in der gleichen Wohnung in der du auch schon seit der Anschaffung lebst.

Ist der Kater nun schon von Beginn an unsauber oder nicht?? Leider konnte ich das aus deiner Antwort nicht klar erlesen. Deines Wissens? Oder Definitiv??

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19 September 2011
Beiträge
3.001
  • #13
Klingt mir auch verdächtig nach Markieren.
Bengalenhaltung wird leider oft unterschätzt.

Wie versteht er sich denn mit der anderen Katze? Ist das auch ein Bengale?

Hat er richtigen Freigang oder gesicherten Freigang?
Gibt es noch fremde Katzen in seinem Revier draußen?
Möglich könnte auch sein, dass er daheim markiert, um zu zeigen, dass das auch sein Revier ist.
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3 April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #14
Gerade wenn er in Wasser pinkelt ist das ziemlich eindeutig Bengalmanier ;)

Welche Generation? Welche Linie? Da würde ich mal Rücksprache mit dem Züchter halten ob da was bekannt ist.
Wenn er arg revierbezogen ist, kommt das mit hinzu, gerade wenn draußen fremde Katzen sind!


Die Kastra hätte bis zum 6. Monat erfolgen sollen - vermutlich war das nicht so.

Das Verhalten hat sich sehr wahrscheinlich manifestiert :/

Trotz allem setz das um, was geraten wurde!

Urinprobe, neues offenes Klo, feines Streu - z.B Premiere ausm Fressnapf, und alles entduften!!! z.B Biodor Animal

Und nein, bevor es wieder heißt die pösenpösen Bengis: Nicht alle machen das - aber dazu gehört auch ein passender Züchter ;)
 
stecknadel

stecknadel

Forenprofi
Mitglied seit
1 Oktober 2010
Beiträge
1.751
Ort
Pfungstadt
  • #15
Und nein, bevor es wieder heißt die pösenpösen Bengis: Nicht alle machen das - aber dazu gehört auch ein passender Züchter ;)

Genau... immer die bösen Bengis, die so schwer zu halten sind. Palaber Rharbarber!

Dazu muss ich sagen - ich kämpfe mit meiner Nala (auch Bengal) gerade mit dem selben Problem. Sie "markiert" aber erst seit kurzem - sie Problematik bei mir ist eine andere, denke ich!

Was ich bisher unternommen habe:
* Tierarzt - Urinprobe, Blasenschall und Test auf Bakterien im Urin
* ein viertes KaKlo (ich habe drei Katzen) aufgestellt
* Feliway Stecker
* Wenn ich sehe, dass sie das Klo richtig benutzt wird sie gelobt

Was jetzt folgt:
* Check beim Züchter, ob es weitere Fälle von Unsauberkeit in der Linie gibt
* Beginn mit Clickertraining - zur besseren Auslastung der Katze und Verbesserung der Gruppenstimmung

Das sind so meine Ideen. Aber wie Val sagt - kann das auch an der Linie liegen.
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3 April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #16
Gibts hier was Neues???
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
Antworten
28
Aufrufe
9K
Gerlinde
Gerlinde
Antworten
42
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
Antworten
27
Aufrufe
3K
BeaK
Antworten
1
Aufrufe
1K
Mikesch1
Mikesch1
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben