Katze macht plötzlich überall hin

J

jennny712

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2012
Beiträge
3
Alter
33
Ort
Königs Wusterhausen
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 4 Jahre und 3 Monate
- im Haushalt seit: 06.01.2011
- Gewicht (ca.): 3,7 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 11.01.2011
- letzte Urinprobenuntersuchung: 30.11.2010
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Schnupfen, blutiger Urin
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 3 Jahre und 2 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: unterschiedlich
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: es geht

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 1x täglich gereinigt, alle 2 Wochen komplett
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: immer mal wieder
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Wohnzimmer in der Ecke hinter einem Sessel
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nicht im gleichen Raum, in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: heute
- wie oft wird die Katze unsauber: mehrmals täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Spritzer
- wo wird die Katze unsauber: in jedem Raum: auf Decken, Kleidungsstücken, Handtüchern, Tüten
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:noch nichts

Ich mache mir große Sorgen, da sie das bis jetzt noch nie gemacht hat, hoffe jemand kann mir helfen .
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Das klingt nach einer Blasenentzündung!
Vlt hattest Du selber schon mal eine und weisst, wie schmerzhaft das ist.

Das Beste wäre so schnell wie möglich zum Tierarzt zu fahren (Notdienst) oder in eine Tierklinik.
 
Katzerine

Katzerine

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.324
Ort
Kiel
Blasenentzündung liegt sehr nahe! Da pinkeln die Miezen oft auf was weiches, weil sie denken, dass es dadurch weniger weh tut. Da musst du wirklich umgehend zum Tierarzt!
Ganz ganz wichtig ist, dass der Tierarzt wirklich den Urin untersucht - viele TAs diagnostizieren sowas nur vom Draufgucken und geben dann AB, das ist nicht so gut!
Der TA kann den Urin direkt in der Praxis ausmassieren. Damit die Blase auch voll ist (sonst klappt das nicht), gib ihr vorher etwas verdünnte Kondensmilch oder ungewürzte Brühe oder etwas anders, dass sie gern trinkt.
Ich weiß, Notdienst und sowas ist doof, aber eine solche Entzündung ist echt megaschmerzhaft und wird durchs Warten nur noch schlimmer.

Noch ne Anmerkung: Stellt doch mal ein zweites Klo an einem anderen Ort der Wohnung auf. Das hat jetzt wahrscheinlich nix mit dem Pinkelproblem zu tun, aber eure Katzen werden es euch danken. Fast alle trennen nämlich gern Groß und Klein in unterschiedlichen Klos ;)

Ach ja, wenn es eine Blasenentzündung ist, werdet ihr ABs dafür bekommen. Wenn die zu Ende sind, lasst bitte nochmal den Urin checken, ob wirklich wieder alles ok ist. Blasenentzündungen sind fies und heilen manchmal nicht komplett aus während des ABs. Die schlummern dann vor sich hin und brechen wieder aus.

Und in Fragen der Prophylaxe: Was füttert ihr denn? Trockenfutter erhöht das Risiko für Blasen- und Nierenkrankheiten, weil es so viel Wasser im Körper bindet, sodass Blase und Nieren nicht mehr gut gespült werden.
 
W

Wusel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2012
Beiträge
10
Das klingt wirklich sehr nach einer Blasenentzündung.

Bitte geh umgehend mit der Katze zum Tierarzt.

Eine Blasenentzündung ist für Katzen nicht nur schmerzhaft sondern auch gefährlich. Wenn die Katze nicht mehr pinkeln kann, kann sich der Urin bis zu den Nieren stauen, und das kann dan richtig übel enden.

Ich will Dir aber keine Angst machen. Eine Blasenentzündung kann man sehr gut behandeln. Wichtig ist halt nur, dass Du im Interesse Deiner Katze sofort zum Tierarzt gehst.
 
J

jennny712

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2012
Beiträge
3
Alter
33
Ort
Königs Wusterhausen
Ich war mit ihr natürlich beim TA und es war wirklich eine Blasenentzündung mit Kristallen ... Danke für die Antworten und es geht ihr wieder gut :smile:
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Ich war mit ihr natürlich beim TA und es war wirklich eine Blasenentzündung mit Kristallen ... Danke für die Antworten und es geht ihr wieder gut :smile:

Gut das Du mit ihr zum Arzt gegangen bist. Und noch besser, dass sie wieder fit ist :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich war mit ihr natürlich beim TA und es war wirklich eine Blasenentzündung mit Kristallen ... Danke für die Antworten und es geht ihr wieder gut :smile:
Welche Art von Kristallen? Hast Du dazu eine Diätanleitung bzw. Diätfutter bekommen?

Wann gabs welches Mittel gegen die Blasenentzündung?


Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
A
Antworten
194
Aufrufe
17K
Mondkatze
Mondkatze
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
Antworten
2
Aufrufe
907
Petra-01
Petra-01
Antworten
7
Aufrufe
748
Bienebremen
B
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben