Plötzlich aggressiver Kater

A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
2.964
  • #61
und ein bauschiger Schwanz kommt auch vom Erschrecken (durch die Reaktion deiner Freundin womöglich). Große Augen und Pupillen haben auch Katzen die interessiert und neugierig sind -das muss nicht immer Angst bedeuten.
Nichts anderes wurde behauptet: dass das Tier sich aller Wahrscheinlichkeit nach erschrocken hat und aus dieser Stimmung heraus, beim ersten Angriff quasi im Affekt, Aggression gezeigt hat.

Der zweite Angriff war dann aller Wahrscheinlichkeit nach erfolgt, weil irgendeine unglückliche Verknüpfung mit der Freundin beim Erschrecken vor dem ersten Angriff passiert war und das Gefühl während des Erschreckens wieder aufgekeimt war.

Ja, große Pupillen kommen auch im Spielgesicht vor - das passt aber nicht zum geschilderten Kontext und nicht zwangsläufig zum dem buschigen Schwanz.


Interessant ist, wie er sich verhält wenn sie weg ist. Ob er da sein Verhalten umleitet oder nicht...
Tut er nicht. Hat der TE bereits mehrfach geschrieben. Darum wurden ein tumoröses Geschehen oder anderweitige Schmerzen vorerst ausgeschlossen. Wenn es derlei Ursprung wäre, würde sich das Tier auch anderen Lebewesen gegenüber aggressiv zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
H

Hyvin

Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2013
Beiträge
35
  • #62
Ich verstehe deine Ansicht DaisyPuppe.

Es sind aber auch nicht 2 Katzen die sich fetzen. Sondern meine Freundin und unser Kater den wir noch nie so erlebt haben, in 7 Jahren nicht. Und er war sicher häufiger mal alleine gewesen. Vllt. nicht 3 Tage je 7h am Stück. Trotzdem waren wir mindestens knapp 17h zu Hause.

Du müsstet ihn dabei aber sehen, dann würdest Du nicht an eine Spielaufforderung denken. Definitiv nicht. Du kannst mir da nur glauben schenken.
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #63
Wenn er den Auslöser mit deiner Freundin verbindet, dann reichen die 4 Tage, die sie nicht da ist womöglich schon aus, dass sich die Sache wieder gibt.
Feliway-Stecker sind übrigens IMMER eine gute Sache - nicht nur wenns Probleme mit Katz gibt.
Wenn ich das richtig verstanden habe, wollt ihr euch nach überstandenem Umzug eh einen Spielgefährten nehmen? Das ist schon mal sehr positiv. Der Bub ist wirklich zu agil in dem Alter um allein zu sein.
 
H

Hyvin

Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2013
Beiträge
35
  • #64
Wenn ich das richtig verstanden habe, wollt ihr euch nach überstandenem Umzug eh einen Spielgefährten nehmen? Das ist schon mal sehr positiv.

Dazu kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht viel sagen. Es war geplant. Nun müssen wir erst mal schauen wie sich die Sache entwickelt. Sollte alles wieder gut werden, wird wenn er sich an die WHG gewöhnt hat eventuell ein 2 Kater bei uns sein zu Hause finden.
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #65
Das ist vielleicht die falsche Denkrichtung? Wenn du meinst erst eine zweite Katze dazuzuholen wenn sich das Problem erledigt hat, übersiehst du womöglich, dass gerade das die Lösung wäre?
Bei Katzen geht probieren wirklich über studieren ;)
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #66
Das ist vielleicht die falsche Denkrichtung? Wenn du meinst erst eine zweite Katze dazuzuholen wenn sich das Problem erledigt hat, übersiehst du womöglich, dass gerade das die Lösung wäre?
Bei Katzen geht probieren wirklich über studieren ;)

Aber keine rumspielereien, es sind Lebewesen..

Der Kater ist 7 Jahre alleine (?) und irgendwas stresst ihn gerade, eine zweite Katze ist wieder Stress..nein das würde ich erst machen wenn alles wieder im Lot ist, dann ist das eine Prima Sache!
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #67
Aber keine rumspielereien, es sind Lebewesen..

Der Kater ist 7 Jahre alleine (?) und irgendwas stresst ihn gerade, eine zweite Katze ist wieder Stress..nein das würde ich erst machen wenn alles wieder im Lot ist, dann ist das eine Prima Sache!

Das war ja eh nicht anders geplant :confused:
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #68
Ach man..verzeih..lesen hilft...bin schon still..:stumm:
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
2.964
  • #69
Ach man..verzeih..lesen hilft...bin schon still..:stumm:
Nee, wieso?

DaisyPuppe versucht doch hier gerade wieder den TE davon zu überzeugen, dass ein 2. Kater die Lösung des Problems ist...

Das ist vielleicht die falsche Denkrichtung? Wenn du meinst erst eine zweite Katze dazuzuholen wenn sich das Problem erledigt hat, übersiehst du womöglich, dass gerade das die Lösung wäre?
Bei Katzen geht probieren wirklich über studieren ;)
Nike, ich finde Deinen Post nicht fehlplatziert
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #70
Meine Güte - Ratschläge sind wohl nix wenns nicht deine sind...
Schon gut.....vielleicht solltest du dein eigenes Forum gründen? Bachblüten und Co. - oder so? :omg:
 
H

Hyvin

Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2013
Beiträge
35
  • #71
DaisyPuppe versucht doch hier gerade wieder den TE davon zu überzeugen, dass ein 2. Kater die Lösung des Problems ist...

Davon bin ich derzeit nicht zu überzeugen. Das ist derzeit meiner Meinung nach einfach der falsche Moment. Wenn das alles wieder gut ist und er sich eingelebt hat, dann ja.
 
Werbung:
D

DaisyPuppe

Gast
  • #72
Davon bin ich derzeit nicht zu überzeugen. Das ist derzeit meiner Meinung nach einfach der falsche Moment. Wenn das alles wieder gut ist und er sich eingelebt hat, dann ja.

Ich hab doch nichts anderes gemeint :confused:
Meine Güte - das ist doch wohl klar?
Ganz sicher kannst du ihm - wenn er denn wirklich gestresst ist - jetzt keinen Partner vorsetzen! Eine Zeitkatze ist auch nichts für kurzfristige Erleichterung - schließlich ist das Verantwortung für ein weiteres Leben.
 
H

Hyvin

Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2013
Beiträge
35
  • #73
Meine Güte - das ist doch wohl klar?
Ganz sicher kannst du ihm - wenn er denn wirklich gestresst ist - jetzt keinen Partner vorsetzen! Eine Zeitkatze ist auch nichts für kurzfristige Erleichterung - schließlich ist das Verantwortung für ein weiteres Leben.

Ich habe verstanden, dass Du das als Lösungsmöglichkeit zum jetzigen Zeitpunkt vorschlägst. Wenn es nicht so gemeint war. Ok. Hatte sich nur anders gelesen.

Wie ich bereits sagte: Ich akzeptiere jede Meinung, werde aber nur die die ich für sinnvoll erachte in Erwägung ziehen, außer solche wie die von Uhura - die werden nicht akzeptiert.
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #74
Sorry - ich meinte Zweitkatze nicht Zeitkatze :smile:
Nein - natürlich nicht! Aber ich glaube wirklich, dass diese Pause schon Einiges bewirken wird.
 
uhura

uhura

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2013
Beiträge
4
  • #75
Wie ich bereits sagte: Ich akzeptiere jede Meinung, werde aber nur die die ich für sinnvoll erachte in Erwägung ziehen, außer solche wie die von Uhura - die werden nicht akzeptiert.

Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.

Liebe Grüße aus Niederbayern :pink-heart:
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #76
Nee, wieso?

DaisyPuppe versucht doch hier gerade wieder den TE davon zu überzeugen, dass ein 2. Kater die Lösung des Problems ist...


Nike, ich finde Deinen Post nicht fehlplatziert
Ich tanze derzeit auf zuvielen Hochzeiten glaub ich...
 
H

Hyvin

Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2013
Beiträge
35
  • #77
Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.

Konfuzius hätte die Laterne von seinem Rücken nehmen sollen, dann hätte er beide Wege beleuchten können oder eine Rundumsicht gehabt.
 
P

Primula

Forenprofi
Mitarbeiter
Mitglied seit
9 September 2012
Beiträge
6.447
  • #78
Ich möchte alle Foris bitten, sich auf die Frage der TE zu konzentrieren. Bitte seht von weiteren Streitigkeiten ab. Um die Übersichtlichkeit des Threads wiederherzustellen, werde ich die gelöschten Posts hier entfernen.
 
H

Hyvin

Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2013
Beiträge
35
  • #79
Ich möchte alle Foris bitten, sich auf die Frage der TE zu konzentrieren. Bitte seht von weiteren Streitigkeiten ab. Um die Übersichtlichkeit des Threads wiederherzustellen, werde ich die gelöschten Posts hier entfernen.

Vielen Dank.
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #80
I


Wir haben es eine Zeitlang mit Lux von Aldi versucht, da wir von positiven Erfahrungen die wir gelesen haben überzeugt waren. Dies mochte er allerdings nicht so wirklich. Und dies hat uns veranlasst wieder auf Kitekat umzustellen. Man liest auch hier wieder sehr viel. Das dies kein hochwertiges Futter ist, aber lt. TA ist sein Blutbild vollkommen i.O. und er frisst es auch gerne und ist nachdem Fressen auch nicht darauf aus das er unbedingt noch viel mehr haben will. Daher gehen wir davon aus, dass es ihn sättigt. Und ist auch sonst rundum Gesund. Trockenfutter sind es verschiedene Sorten aber sehr wenig. Generell wollen wir auf Royal Canin umstellen. Vllt. hat hier wer noch nen guten Tipp, da es echt nicht einfach ist von der Qualität gleichbleibendes Futter zu finden, dass auch einigermaßen bezahlbar ist.

Möchte auf einen wichtigen Nebenaspekt aufmerksam machen bevor der hier untergeht. Bitte lese Dich unbedingt in den Futterbereich ein. Kittekat und RC gehören zu den minderwertigsten Futtern überhaupt obwohl teilweise unverschämt teuer. Das hat nichts mit Ansichtsache zu tun, sondern sind Fakten. Die Details kannst Du bei Interesse wie gesagt hier im Forum erlesen; In Kurzform Dein Kater ist ein Carnivore und braucht hochwertiges, tierisches Protein. Schau mal auf die Deklaration Deines Futters und Du wirst Bauklötze staunen was da drin ist. Und Trockenfutter so wie so nur als Leckerli und nicht als Hauptfutter.
 

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
3K
doppelpack
Antworten
13
Aufrufe
1K
doppelpack
Antworten
5
Aufrufe
691
Antworten
8
Aufrufe
1K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben