Okami ist bei uns eingezogen....

Anjali7577

Anjali7577

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2009
Beiträge
776
Alter
44
Ort
Bonn
Liebe Foris,


vielen Dank für Eure Meinung und ratschläge als ich Euch fragte was ihr denkt wenn wir uns eine 4 Katze...einen Kater holen.


Vor ein paar Tagen ist Okami bei uns eingezogen... wir haben lange und viel überlegt.. wegen unseren Katern jack&Jinx und unserer Spielmaus Gypsy...

Man sollte nicht nur mit dem Herzen handeln sondern auch mit dem Verstand. Mein Freund ist bei uns der verstand mensch und ich ehr der Herz Mensch....

Okami kommt von einem Bauernhof, er ist jetzt etwa 11-12 Wochen alt und wurde dem tierschutz in Kerpen übergeben.
Okami und sein Bruder hatten eine schwere Infektion (Schnupfen) der auf das Gehirn sich ausgewirkt hat...
Jetzt geht es ihm wieder gut..er ist gesund und munter.

Als wir ihn das erste mal sahen... hat mein Freund sich direkt in ihn verliebt .
:pink-heart:

Okami haben wir vor ein paar Tagen nach langem zögern zu uns geholt..weil keiner diesen süßen Kerl haben wollte und wir besondern mein Männe* sich total in ihn verliebt hatten.

Laut TA ist er wohl ein Siam-Mix und sehr verspielt und verschmust...
Unsere 3 Fellnasen haben so toll auf den kleinen Okami reagiert... Jinx macht ihm den Po sauber leckt ihn ab...
Jack und Gypsy spielen mit ihm... es ist einfach ein Traum.

Kein gezanke nichts... wir sind beide sehr happy* und froh das wir Okami zu uns geholt haben!!!!



Leider klappt es gerade nicht mit dem Hochladen..das werde ich dann später tun.


Vielen lieben Dank für alles liebe Grüße Anjali
 
Werbung:
Kirschblüte89

Kirschblüte89

Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
56
Ort
Berlin
bin schon sehr gespannt auf die Bilder :pink-heart::pink-heart:
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3 April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Dann kann ich für euch nur hoffen, dass er das auch noch im Rüpelalter bleibt...

Von deinem alten Thread her aus klingen die Charaktere ja mehr als unterschiedlich, aber nun gut...
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
38
Ort
NRW
Hallo
drück dir die Daumen das alles so klappt wie du es dir wünschst!

Freu mich schon auf Bilder und viel Spass mit dem kleinen Racker.
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
cool. ich wünsch dir auch glück, dass es bleibt;) hat das kleine kerlchen denn irgemdwelche neurologischen störungen auf grund des schnupfens behalten? ich hoffe bei meinen brüdern und meinem neuzugang ririka am freitag klappt das genauso reibugslos;)

liebe grüße
 
Anjali7577

Anjali7577

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2009
Beiträge
776
Alter
44
Ort
Bonn
Der kleine Okami hat keine neurologischen Schäden. Er ist sehr fit und agil.
Okami hätte es beinah nicht überlebt.

***Leider auch 2 besonders arme Kätzchen. Wir waren am Donnerstag beim Tierarzt, da war alles in Ordnung. Am Freitag Morgen komme ich ins Wohnzimmer und konnte die 2 nirgens finden. Als ich den Deckel vom Katzenklo öffnete hat mich bald der Schlag getroffen. Die 2 lagen im Sreu und konnten sich nicht mehr bewegen. Wenn ich sie auf die Füße stellte kippten sie um. Sie waren glühend heiß und ihr Herz raste. Natürlich sofort zum Tierarzt. Ich hatte gedacht die zwei seien gestürzt und hätten sich Gott weiß was gebrochen aber der Tierarzt kam zu einer anderen Diagnose. SCHNUPFEN. Ein Schnupfen der auf das Gehirn schlägt. Das hatte ich vorher auch noch nicht gehört. Es muß so etwas wie Staupe beim Hund sein. Die Temperatur lag über 40 Grad und man hat mir nicht viel Hoffnung gemacht das sie die Nacht überstehen. Nach Antibiothica und Fiebersenkenden Spritzen, die sie Freitag und Samstag bekommen haben sind sie jetzt wieder auf dem Weg der Besserung. Sie sind zwar noch etwas wackelig auf den Beinen aber sie fressen wieder und wollen nur schmusen. Ich hoffe das es weiter so gut aufwärts geht. ************

Ja so war es mit unserem Okami.
Alle 4 schlafen nun... wir sind happy!!

Jetzt geht es ihm aber wieder super.


Liebe Grüße Anjali
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
boah das is ja ne krass story eh. das muss viele nerven und tränen gekostet haben. meine beiden mäuse hatten auch schnupfen. sie hatten ca. 40 grad und waren aphatisch. als die tierärztin dann noch sagte "oha sie haben hohes fieber, es wird aber allerhöchste eisenbahn" da bin ich zusammengebrochen. ich hatte sie gerade mal 2 tage und liebte sie schon über alles. danach drei wochen lang jeden zweiten tag zum tierarzt. man man man bin ich froh dass es ihnen jetz wiede besser geht;) und das freut mic auch für deinen kleinen racker;) liebe grüße an euch vo uns. mal sehen was ririka
morgen zu den beiden sagt. morgen ist es soweit;) juhu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
711
Anjali7577
Antworten
18
Aufrufe
10K
Maureen
Antworten
0
Aufrufe
8K
Antworten
54
Aufrufe
7K
Bingo
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben