Nushka wird fremd gefüttert!

Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo!
Ich schäume gerade vor Wut!:mad:
Nushka wird von einer älteren Frau aus dem Dorf durch gefüttert.
Ich habe schon etwas gemerkt. Sie war wenig zu Hause, war meist satt wenn sie da war und hat ständig ganze Schälchen getrunken.

Ich habe schon für nächste Woche einen TA Termin ausgemacht, weil es mir sehr komisch vor kam.

Meine Nachbarin hat einen Dorfladen, da war dann heute morgen die Frau, die im ganzen Dorf bekannt ist, da sie Katzen hortet.
Sie fragte, ob die dreifarbige Tigerin hier in die Nachbarschaft gehöre.
sie wäre so dünn und es würde sich wohl niemand um sie kümmern.
Meine Nachbarin sagte sofort, dass sie mir gehören würde und sie mein ein und alles wäre.
Sie wollte dann nur noch wissen, ob sie denn kastriert sei, sie könne sich nicht noch um Babys kümmern.

Meine Nachbarin sagte, gehen sie doch zu ihr und sprechen mit ihr.
Sie hätte jetzt aber keine Zeit mehr, sie käme dann morgen.


Meine Nachbarin bat mich, zu warten bis sie auf mich zu käme.

Die Sache hat mich dann aber so gewurmt, ich mache weiß Gott alles für meine Katzen, sie bekommen das beste Futter, um dann mit Brekkis gefüttert zu werden.
Ich bin dann also doch los eben, habe geklingelt, ich habe was gehört im Haus, aber sie hat nicht aufgemacht. Ich habe dann ein Stückchen weiter weg gerufen und habe Nushka dann am Fensterbank drinnen gesehen....:mad::mad::mad:

Ich werde später noch mal hin gehen und die Frau abpassen.
Dann sage ich ihr, dass Nushka hochgradig Nierenkrank ist (gelogen) und sie nur Diät fressen darf. Bekomme sie weiter TroFu, werde sie sterben.

Ich hoffe das es was bringt.

Nushka sieht nicht dünn oder krank aus, sie hat 4 kg und ist genau richtig.
Im Gegensatz zu den voll gefressenen TroFu Katzen anderer Leute.
Ich könnte kotzen.
 
Werbung:
Die Fellnasen

Die Fellnasen

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
11.259
Ort
nordfriesische Nordseeküste...
Ich werde später noch mal hin gehen und die Frau abpassen.
Dann sage ich ihr, dass Nushka hochgradig Nierenkrank ist (gelogen) und sie nur Diät fressen darf. Bekomme sie weiter TroFu, werde sie sterben.

Ich hoffe das es was bringt.
Gute Idee...allerdings wenn das einen "eingefleischte" ist, wird sie dir wahrscheinlich erstmal was erzählen wollen.:rolleyes:

Nushka sieht nicht dünn oder krank aus, sie hat 4 kg und ist genau richtig.
Im Gegensatz zu den voll gefressenen TroFu Katzen anderer Leute.
Ich könnte kotzen.

Na na na....wir wollen doch hier nicht verallgemeinern, nur weil es Katzen gibt die Trofu fressen und Katzen gibt die dick sind;)
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich beziehe das eher auf die fetten TroFu Katzen die hier durch das Dorf kugeln.
Ich meine sicherlich niemand hier.
Sorry für den Rundumschlag, aber ich bin gerade echt stinke sauer.

Ich werde es erst mal sehr lieb und nett versuchen, zieht das nicht, kann sie mich von meiner besten Seite kennen lernen.
Ihr wisst ja von was ich spreche.:mad:
 
Mala

Mala

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
5.120
Ort
Hamburg
Wie, habe ich das richtig verstanden...
Nushka war bei der Frau in der Wohnung/Haus und konnte nicht raus??? :eek:
Aufgemacht hat die Dame auch nicht, war aber da?

Das ist so frech!!!

Ich glaube im ersten Moment wäre ich so sauer gewesen, dass ich die Polizei gerufen hätte und die gute Dame wegen Diebstahl angezeigt hätte :eek:

Aber pass die gute Dame mal ab und erklär Ihr, dass sie Deine Maus nicht einfach füttern kann und vorallem nicht einfach mit rein nehmen kann!

Das ist echt frech... da fehlen mir glatt die Worte...
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich hatte gerade eine Eingebung. Ich sage einfach, sie wäre Leukose positiv.
Und wenn sie nicht wolle, dass all ihre Katzen krank werden, dürfe sie sie nicht mehr rein lassen und solle das Futter rein stellen, wegen Ansteckungsgefahr.
Das mache ich. Jubel um hopps....
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
Steffi, das ist GAR keine gute Idee. :alien:

Ich kann verstehen, dass Du sauer bist und das bist Du zu Recht. Aber bitte erfinde das nicht mit der Leukose. Denk an die "self-fullfilling prophecies"...

Leukose ist - im Gegensatz zu FIV - recht ansteckend, auch über Speichel / Futterkontakt.

Möchtest Du allen Ernstes im Dorf betratscht werden als eine Frau, die wissentlich eine ansteckend kranke Katze in den Freigang schickt ?

Nicht wirklich, oder ? :stumm:

Eine Notlüge in Form von "braucht Spezialfutter wegen z.B. Struvit oder Nierenproblemen" ist da etwas ganz Anderes, das finde ich nicht schlecht.


PS : Mir wäre das viel zu gefährlich, die Behauptung mit der Leukose, stell Dir vor, ein anderer Katzenbesitzer packt sich Nushka dann und lässt sie einschläfern, um seine Katzen zu schützen ? *horror*
 
Mala

Mala

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
5.120
Ort
Hamburg
Ich hatte gerade eine Eingebung. Ich sage einfach, sie wäre Leukose positiv.

Und dann bekommst Du von allen zu hören, wie verantwortungslos Du bist und dass Du alle andern Katzen im Dorf gefährdest und und und...

gibt es nicht was anderes nicht ganz so gravierendes was man vorlügen kann :confused:
Irgend eine Herzkrankheit? Das sich Nushka nicht aufregen darf und TroFu nicht essen soll wegen schlecht fürs Herz?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Dann sage ich eben FIV positiv.
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Und dann wirst du im Dorf geteert und gefedert, weil du deine ansteckende Krankheit frei rumlaufen lässt.

Im schlimmsten Fall "entsorgt" einer die Gefahr. :eek:

Mach das bitte nicht.

Bleib bei der Krankheit mit dem Spezialfutter. Du kannst doch auf nett machen und seufzen, dass die Untersuchung jedesmal 100 Euro kostet und du sie nun schon nach zwei Monaten wieder untersuchen lassen musst, weil die Dame sie ja gefüttert hat.

Frag sie doch, ob sie nächstes Mal die Spezialuntersuchung zahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #10
Dann sage ich eben FIV positiv.



Warum sagst Du nicht das, was a) ungefährlich für Nushka ist und b) dann auch voraussetzt, dass sie nur von Dir Futter erhält ?

Sprich, komplizierte Darmerkrankung, Blasen / Nierensteine oder Niereninsuffizienz oder oder ?

Halt etwas, was SPEZIAL-futter benötigt ? :confused:
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #11
Je wie die Frau drauf ist,wird ihr das eh egal sein ob positiv oder nicht.Du sagtest die Frau hortet Katzen.

Ganz ehrlich,wenn meine Katze IN einer fremden Wohnung eingesperrt ist und dir nicht die Türe aufgemacht wird,da ist für mich der direkte Weg die Polizei.Anzeige wegen Diebstahl.
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #12
Hier im Dorf gibt es außer der Frau eigentlich niemanden, der sich für seine Katzen wirtlich interessiert.
Ich kann ja auch sagen, gerade ausgeheilter Katzenschnupfen, dass hört sich nicht so schlimm an......

Die Frau hat auch schon mal meine Macha eingefangen und in das nächste Dorf gekarrt, weil sie dachte, es wäre die Katze meiner Ex Nachbarin.
Die hat Macha zum Glück gekannt und sie schnell zurückgebracht.
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #13
rein rechtlich gesehen:
die mietz ist dein eigentum. was die frau macht, ist diebstahl.

aber hoffentlich bringt ein klärendes gespräch aufklärung und gut ist.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #14
Ich gehe auch gleich mit meinem Vertrag hin, samt dem Photo das darin klebt.

Ich hätte am liebsten das Fenster eingeschlagen.
Natürlich ist sie bis jetzt noch nicht da.

Ich finde es ist eine Sache eine Katze zu füttern, weil man denkt sie habe kein zu Hause.

Eine andere ist es MEINE KATZE WISSENTLICH einzusperren.
Sie weiß ja seit heute morgen dass sie mir gehört.
Und sie kennt mich.
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #15
Hier im Dorf gibt es außer der Frau eigentlich niemanden, der sich für seine Katzen wirtlich interessiert.
Ich kann ja auch sagen, gerade ausgeheilter Katzenschnupfen, dass hört sich nicht so schlimm an......

Die Frau hat auch schon mal meine Macha eingefangen und in das nächste Dorf gekarrt, weil sie dachte, es wäre die Katze meiner Ex Nachbarin.
Die hat Macha zum Glück gekannt und sie schnell zurückgebracht.


Ich würde es über die Schiene Futter machen, dass Du mit Deiner Katze wegen eines Blasen- / Nierenproblems in Behandlung bist und sie vom Tierarzt Spezialfutter verordnet bekommen hat. Und Du sie gerade erfolgreich darauf umgestellt hattest und dann bemerkt hast, sie frisst plötzlich weniger und sehr besorgt deswegen warst...

Und nun hören musstest, dass diese Frau einfach Deine Katze füttert, ohne mit Dir zu sprechen, ohne sich zu erkundigen, wo die Katze hingehört. Tiger mit rot sind schliesslich recht selten... sie hätte durchaus erfahren können, wem die Katze gehört.

Ich würde ihr das in einem persönlichen Gespräch klipp und klar sagen, dass außer Dir KEINER Deine Katze zu füttern hat und dass Du gesehen hast, dass Nuchka bei ihr drinnen war und nicht weg konnte = sie dadurch, dass sie die Katze festhält, auch dazu beiträgt, dass sie ihre regelmässigen Mahlzeiten nicht erhalten kann.

Entweder, sie ist dann einsichtig und sieht ein, dass das nicht okay war - oder sie interessiert das nicht, dann wäre mein Gang auch zur Polizei, das würde ich ihr auch ankündigen...
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #16
Wenn du sagst, sie hat irgendwas ansteckendes und die Katze eines anderen Nachbarn erkrankt zufällig daran, werden sie dich beschuldigen - also DAS würd ich nicht riskieren!
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #17
Ich gehe auch gleich mit meinem Vertrag hin, samt dem Photo das darin klebt.

Ich hätte am liebsten das Fenster eingeschlagen.
Natürlich ist sie bis jetzt noch nicht da.

Ich finde es ist eine Sache eine Katze zu füttern, weil man denkt sie habe kein zu Hause.

Eine andere ist es MEINE KATZE WISSENTLICH einzusperren.
Sie weiß ja seit heute morgen dass sie mir gehört.
Und sie kennt mich.


Sag ihr, dass sie gerne die vielen Streuner füttern und beherbergen kann, die keinen Besitzer und kein Zuhause haben, da hat sie genügend Auswahl, leider...

Aber nicht DEINE Katze.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #18
Also, Plan umgeworfen. Ich mache das mit der Nierengeschichte. Und untermale es mit einer gerade in Behandlung Giardien verseuchung.
Ich will einfach nicht, dass sie Nushka weiter ins Haus lässt.
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.667
  • #19
Huhu Steffi,
Pankreatitis hört sich gut an,
diese Katzen benötigen bei jeder Fütterung Enzyme,
sonst verhungern sie mit vollem Bauch.
Deswegen ist Nushka auch so dünn............................:D
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #20
Huhu Steffi,
Pankreatitis hört sich gut an,
diese Katzen benötigen bei jeder Fütterung Enzyme,
sonst verhungern sie mit vollem Bauch.
Deswegen ist Nushka auch so dünn............................:D

Gute Idee.:D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
19
Aufrufe
20K
EagleEye
EagleEye
K
Antworten
4
Aufrufe
1K
*kräh*
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben