Morgen kommt Jeany als Pflegekatze

romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
Hallo,

morgen kommt zu uns die arme Jeany als Pflegekatze. Sie bekommt zwei extra Räume, die miteinander verbunden sind, wo sie erst einmal ihre Ruhe hat.

Sie wurde im TH wegen starkem Flohbefall von ihrer Familie abgegeben und hatte schon Ekzeme vom Kratzen und ganz viel Fell rausgerissen.:( Durch den Stress durch die Flöhe und die neue Umgebung im TH hat sie auch nicht viel gefressen und ist sehr dünn. Sie ist wohl wirklich ein kleines Häufchen Elend. Geboren ist sie 99.

Das TH hat vor einer Stunde angerufen, ich habe mir dann alles noch einmal durch den Kopf gehen lassen und eben angerufen, dass ich sie nehme. Das Ziel ist, sie aufzupäppelen und sie einfach zur Ruhe kommen lassen und Stress von ihr zu nehmen. Morgen vormittag um 10 Uhr hole ich sie ab.:)

Ich hoffe, dass sie dann in absehbarer Zeit ein liebevolles, neues Zuhause findet und noch ein schönes Leben hat.

Hier ist noch der Link zum TH. Dort dann auf Katzen und auf Jeany klicken:
www.tierheim-dallau.de
 
Werbung:
Devil

Devil

Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
54
Alter
25
Ort
Essen
Ich hoffe auch das sie ein schönes zuhause bekommt.;)
Die arme Katze, tut mir leid...
Keine schöne Vergangenheit :(
Naja die Zukunft wird sicher schöner :)
 
M

Momenta

Gast
Hallo Gaby,

danke, daß Du diese Katze zu Dir nimmst und aufpäppelst.

Für mich ist und bleibt es fraglich, wie manche Menschen mit diesem Gedanken leben können, wie sie sich von ihren Tieren trennen können, weil sie alt oder krank oder alt und krank sind.

Ich wünsche Jeany von Herzen, daß sie gesundheitlich bald wieder besser zurecht ist und vor allem Zuneigung und Herzenswärme kennen- und liebenlernt.

Danke!
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.667
Meine Güte,
was gibt es bloß für Menschen.
Das arme Tier ............................
Ich drück der Kleinen fest die Daumen,
das es ihr bei Euch gefällt und sie schnell wieder ganz gesund wird
LG
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hallo Gaby,

toll das du die Maus bei dir aufnimmst.
Ich hoffe das es ihr bald besser geht und sie einen wunderschönen Platz findet.
Bei Menschen die sie lieben und wo alles für sie getan wird.



LG Silvi mit Ninjo und Daylight
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
So, jetzt gehe ich bald ins Bett und wenn ich aufwache ist es nur noch eine kurze Zeit, bis ich Jeany abhole.:) In den nächsten Tagen muss ich noch mit ihr zum TA, weil sie noch eine zweite Spritze wegen Impfung bekommen muss. Weiß jetzt allerdings nicht gegen was sie geimpft wird.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.324
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Schön daß sie bei dir einen Platz bekommt wo sie wieder ganz Katze und froh werden kann. :):)

Dann päppel das Mäuslein mal schön, sie ist eine hübsche Maus. Du kriegst sie sicher wieder hin. :D
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
also der Abgabegrund ist ja mal der Hammer! Anscheinend konnte man den Flohbefall sehr wohl in den Griff bekommen, immerhin hat es das TH ja geschafft.
Da war wohl jemand eher zu faul oder zu geizig. Und das nach 9 Jahren.
Ich finde, ein Führerschein für Tierhaltung wäre in Deutschland nicht das Schlechteste..... dann wäre die Maus sicher nicht dort gewesen.

Aber was bringt's.....
Die Maus sieht so klein und arm aus....päppel sie nur ordentlich. Armes Miezchen.
 
lunamia

lunamia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2006
Beiträge
425
Ort
Portugal
Arme Jeany....Zu dem Abgabegrund sag ich mal lieber nichts:mad:

Toll dass die Kleine erstmal bei dir bleiben kann! Drücke die Daumen, dauert ja jetzt nicht mehr lange:)
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #10
Jeany ist da!:D Sie ist total klein und sehr, sehr dünn. Von der Größe sieht sie aus, wie ein 4-5 Monate altes Kätzchen.:eek: Sie wiegt anscheinend nur knapp über zwei Kilo, das ist ein Viertel von Whisky.:rolleyes: Das Fell ist überall schon nachgewachsen, ist aber noch nicht ganz lang. Daher wirken manche Stellen im Fell anstatt schwarz, braun. Sie macht einen ängstlichen und neugierigen Eindruck. In "ihrem" Zimmer hat sie sich zunächst in ein Eck hinter den Kratzbaum gelegt und die Lage beäugt. Ich ging dann raus und als ich kurz drauf wieder kam, lag sie unter einem Sessel. Als ich nochmal draußen war, wurde wieder der Platz gewechselt und sie legte sich auf einen Stuhl, der unter den Tisch geschoben war. Da gefällt es ihr anscheinend ganz gut.:)

Ich habe ihr jetzt noch Wasser, etwas Cachet in Soße und einen Teller mit Trockenfutter hingestellt. Bin mal gespannt, ob sie was davon frisst und wenn ja, auf was sie steht. Sie muss wirklich unbedingt zunehmen. Aber wenn sie mal Vertrauen gefasst hat, kann ich ihr auch mal ein wenig Sahne oder Leberwurst anbieten. Muss ich halt erst ganz wenig testen, ob sie es verträgt. Nicht dass sie noch Durchfall bekommt.

Jetzt werde ich noch eine halbe Stunde zu ihr gehen und was lesen. Danach fahr ich weg und sie hat erst mal komplett ihre Ruhe. Ach ja: vorhin habe ich Whisky auf den Arm genommen und ihm Jeany gezeigt. Zuvor hatte er schon ausgiebigst die Transportbox abgeschnüffelt. Er war allerdings überhaupt nicht von ihr begeistert und hat gefaucht. Ich hoffe, dass er gut damit klar kommt, dass ich jetzt halt ab und zu bei ihr bin. Er ist nämlich unglaublich eifersüchtig.
 
T

tiha

Gast
  • #11
Das klappt schon, ich bin bei sowas grundsätzlich zuerst mal zuversichtlich. Und Dein kleiner großer Mann wird schon bald hoffentlich ein bisschen gelassener (meinen durfte ich damals die ersten Tage nicht mal ansatzweise anfassen... :oops:).

Toi toi toi und viel Spaß mit den Schätzchen! :)
 
Werbung:
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #12
So, ich war jetzt den ganzen Nachmittag und Abend weg und bin um halb zehn wieder heimgekommen. Erst habe ich die drei hungrigen Kater versorgt und dann gleich nach Jeany geschaut.

Sie hat erfreulicherweise das ganze Cachet im Napf gefressen, immerhin 100 g.:) Das Trofu hat sie stehen lassen. Fisch mit Soße scheint ihr also zu schmecken. *freu* Sie saß unter dem Tisch, war aber wesentlich munterer, als heute mittag. Sie hat mit ihren gelben Augen unter dem dunklen Tisch rausgeschaut und tief geknurrt und gefaucht. Da habe ich schon ein wenig Respekt vor dem kleinen, dürren Ding bekommen.:eek: Ich habe mich dann auf den Boden in die Nähe des Tisches gesetzt. Sie hat ihren Kopf weiter rausgestreckt und überlegt, ob sie ganz rauskommen soll. Allerdings konnte ich ihr Verhalten nicht gut deuten und wusste nicht, ob sie aus Neugierde rauskommen will oder rausstürmen will, um mich anzufallen und ihr neues Revier zu verteidigen. :confused: Ich hatte nur eine Caprihose an und nackte Beine und Füße und habe mich dann lieber weiter weg gesetzt. :oops: Bin jetzt auch ganz aus dem Zimmer rausgegangen. Nachher gehe ich nochmal rein, ziehe aber lieber eine lange Hose an, falls sie mich wirklich anfallen will.

Ich habe ihr jetzt noch einen Napf mit Sheba (ich glaube Seelachs, jedenfalls das aktuelle Saison) dagelassen. Zusätzlich habe ich noch zwei Esslöffel Wasser drunter gemischt, damit sie auch genügend Flüssigkeit bekommt. Ich hoffe, sie frisst das, immerhin ist es auch eine Fischsorte mit leckerer Soße und es strömt einen verführerischen Duft aus. ;) In einer halben Stunde schaue ich nochmal nach ihr und hoffe, dass sie gefressen hat.
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #13
Sie hat mich Gott sei Dank nicht angefallen.:D Ich habe mich wieder auf den Boden gesetzt und den Minifernseher in dem Zimmer eingeschaltet. Dann habe ich fern gesehen und versucht, sie nicht zu beachten. Schließlich wurde sie neugierig und ist unter dem Tisch hervor gehüpft und zu mir gekommen. Wir waren beide sehr vorsichtig und auf der Hut! Ich habe gar nicht getraut, mich zu bewegen, um sie ja nicht in Panik zu versetzen. Sie hat mich dann kurz abgeschnüffelt und ist dann ganz schnell wieder unter den Tisch gehüpft.

Aber das Sheba hat so intensiv gerochen und sie hatte wohl Hunger. Sie hat ihren Mut zusammen genommen, ist zum Fressnapf, obwohl ich da war und hat reingehauen. Als ich sie so von der Seite sah, habe ich erst gemerkt, wie dürr sie ist. Mir kamen die Tränen, denn sie sieht wirklich erschreckend aus: die Hüftknochen stehen hervor, die Beinchen sind nur von Haut überspannt, am Rücken sieht man die Wirbel total hervorstehen. Hinzu kommt, dass das Fell ganz ausgedünnt ist und die Haut durchschimmert. Im TH haben sie gesagt, dass sie jetzt schon besser aussehen würde. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das war, als sie abgegeben wurde. :( Auf den Menschen übertragen, sieht sie aus wie eine sehr dünne Magersüchtige oder wie die Menschen, die man in Dokumentationen über KZ sieht. :( Das etwas dichtere Fell fängt etwa in Höhe der Vorderbeine an, deshalb sieht man auf den Bildern vom TH gar nicht ihr erschreckendes Gesamtbild.

Ich bin froh, dass sie auch von dem Sheba gefressen hat. Wahrscheinlich wird sie heute Nacht den Rest noch verputzen. Ich werde mich mal schlau machen, was ich ihr noch unters Futter mischen kann oder so geben kann, damit sie möglichst viel zunimmt. Morgen werde ich auch mal das Futter testen, das mir das TH mitgegeben hat. Es heißt, glaube ich Peterle, aber die Dosen sind recht groß. Das muss ich unter allen Katzen aufteilen, denn bei der Hitze will ich nicht viel Reste haben. Und wenn das Nafu im Kühlschrank war, schmeckt es meinen auch nicht mehr so ganz toll.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.324
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #14
Das war doch schon sehr mutig von ihr. ;)

Hach, das wird schon. Und wenn du dann jeden Tag zusehen kannst wie sie zunimmt und immer besser aussieht und zutraulicher wird, das ist soooo schön.
Als Indi hier ankam war er auch Haut und Knochen. Aber das hat sich so schnell geändert.:p:D

Versuch doch bitte mal das Shah oder Lux, ich finde das besser als Sheba und Konsorten. :oops:
Indi hat das unheimlich reingehauen, es hat hier damals Wunder gewirkt. Und auch alle anderen Pflegis hier haben es gerne gegessen.
Und dann würde ich Bierhefe kaufen, gibt es sehr günstig als Pulver in Dosen, viel Vitamin B, regt den Apettit an und schmeckt auch noch gut. Das kannst du gut über das Futter streuen, noch ein kleines bischen Wasser dazu, lecker. :D:D:D
 
Riona

Riona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
148
Alter
36
Ort
Duisburg
  • #15
anscheinend hat sie einen großen hunger!!!

Freud mich das du sie aufgenommen hast!

Du könntest noch nutrikal unters futter mischen ist astronautennahrung für katzen wirkt wunder mein neo hat daruch entlich masse bekommen leider jetzt zu viel
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #16
Ich lese jetzt erst hier und freu mich sehr für die Kleine, dass sie bei dir gelandet ist.

Mach dir nicht so große Sorgen, dass die Maus so dünn ist. Wenn sie frisst, wird sie ganz schnell aufholen und "Normalfigur" bekommen.

Ich hab um Lisa auch große Angst gehabt, allerdings hat sie erst sehr schlecht gefressen. Inzwischen ist das etwas besser und wir haben ein zwar sehr schlankes, aber nicht mehr dürres Fellnäschen.

Daumen sind fest gedrückt!
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #17
Versuch doch bitte mal das Shah oder Lux, ich finde das besser als Sheba und Konsorten. :oops:

Sheba oder Cachet gibt es bei mir nur sehr selten. Ich füttere hauptsächlich Shah, alle Sorten. Manchmal auch Bozita, die kleinen Tetrapaks. Ich dachte mir nur, dass viele Katzen, die nichts fressen, zumindest so intensiv duftende Sorten, wie eben Sheba mögen. Und ich bin so froh, dass sie überhaupt frisst. Morgen bekommt sie mal das Futter, das mir das TH mitgegeben hat, das hört sich auch ganz gut an und es ist kein Zucker drin.
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #18
Du könntest noch nutrikal unters futter mischen ist astronautennahrung für katzen wirkt wunder mein neo hat daruch entlich masse bekommen leider jetzt zu viel

Wo hast du den das Nutrikal gekauft? Ist das eine Art Paste oder Pulver, welche man dann unters normale Futter mischt?
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #19
Und dann würde ich Bierhefe kaufen, gibt es sehr günstig als Pulver in Dosen, viel Vitamin B, regt den Apettit an und schmeckt auch noch gut. Das kannst du gut über das Futter streuen, noch ein kleines bischen Wasser dazu, lecker. :D:D:D
Dass Bierhefe den Appetit anregt, wusste ich nicht. Aber mir wurde es damals von unserer "Familien-TÄ und -THP für Lucys Fell empfohlen und, nachdem Lucy es begeistert aufschleckte, meinte sie, dass sie es dann auch bräuchte.

Ich würde es auch versuchen, denn sicher hat so ein dünnes Fellnäschen auch Mangelerscheinungen.

PS: Obs lecker ist, weiß ich nicht :D, aber es riecht tatsächlich gut, find ich :).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
9
Aufrufe
395
Thora1978
Thora1978
C
Antworten
5
Aufrufe
6K
birgitdoll
birgitdoll
G
Antworten
6
Aufrufe
871
Meiki
Black Perser
Antworten
3
Aufrufe
241
S
C
Antworten
29
Aufrufe
2K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben