Moos und Algen entfernen

Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.468
Hallo,

wußte jetzt nicht wo ich meine Anfrage reinpacken soll.:D

Demnächst soll es ja einen gesicherten Freiluftschnupperplatz für unsere Katers geben.

Jetzt habe ich mir heute die Waschbetonplatten :rolleyes: so angeschaut und festgestellt: Moos ( gut kann man noch mechanisch entfernen) und Algen haben sich teilweise festgesetzt.

Gibt es einen Mittel gegen dieses ungewollte Grünzeug, welches ungefährlich für Katzen ist?

Grüßle, Bea
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
Ja, das gibt es....

Einen Hochdruckreiniger,.. das ist ein geiles Teil Bea, Du wirst es lieben, das schwöre ich. Damit bekommt Du alles sauber,....

Das Gerät kommt bei mir gleich hinter der Motorsense^^
ich liebe solche Spielzeuge, die sind so schön laut und danach wächst da nüscht mehr....* dreckig lach*
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.468
@ sandra

Hamm wir nicht.:D - Hatte ich schonmal überlegt, aber dann haben wir noch ein Teil immer Keller stehen welches evtl. geflutet wird.:rolleyes:

Kann man auch leihen - ich weiß. Einmal habe ich mir so ein Teil ausgeliehen.

Die Steine waren sauber :D - ich sah aus wie Wutz :eek:, nicht nur ich - auch die Umgebung.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
ich hatte meine früher auch mit dem hochruckreiniger mit der schmutzfräse gemacht ... ging super klasse, ist ein tolles gerät
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
loooooooool,......

oh Bea^^

Ja, die schickesten Klamotten sollte man bei so Aktionen nicht anziehen^^

Die Umgebung lässt sich abspülen, dass musste ich auch , als ich unsere Platte gemacht hab^^ und bevor mein Mann heimkam, hab ich noch geschwind sie versaute Hauswand abgespritzt,....ich bin begeistert von den Teilen....
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
Huhu Bea,
haben wir mit dem Hochdruckreiniger vergangenes WE gemacht.
Wir haben das Teil auch geliehen.
Das Moos auf den Platten war ja bei Regen schon gefährlich,
wie schnell ist man darauf ausgerutscht.
Jetzt ist alles wieder sauber,
die Wände haben wir auch gemacht, zum Schluß.
Und dann mußten wir duschen:D
Aber so sauber waren die Platten neu nicht
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.468
Heul - gibt es nicht eine andere Möglichkeit?:confused:

Ich mag kein Wasser mehr.:(

Im Ernst, dann muß ich die Terasse freiräumen und das ist mir momentan zuviel.

Dachte eher an : draufsprühen - kaputt - fertig.:D
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
Das bekommst Du nur mit einem Moosex hin,... aber das zeug taugt nicht wirklich und so ganz unschädlich ist das auch nicht....hm

Wenn du nicht so weit wegwohnen würdest, dann würd ich das glatt machen,... ich find das teil einfach nur gut
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.468
Wenn du nicht so weit wegwohnen würdest, dann würd ich das glatt machen,... ich find das teil einfach nur gut

Schade aber auch.:D

Vielleicht kommen morgen ja noch andere Vorschläge.;) Jetzt mache ich das sowieso nicht mehr.:D
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
  • #10
Etwas mehr Arbeit - weil Nachwischen nötig - aber mit einem Dampfreiniger kriegste sowas auch weg.
 
Werbung:
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #12
Mir fällt spontan ein, dick Streusalz oder anderes Salz auf das unerwünschte Grün zu streuen. Bei Salz gehen doch die meisten Pflanzen ein. Ist aber nur eine Idee und ich hab das noch nicht probiert. Kannst ja mal über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag wegfegen und einfach mit ein wenig Wasser nachspülen. Wäre zumindest für die Katzis nicht giftig.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #13
Mir fällt spontan ein, dick Streusalz oder anderes Salz auf das unerwünschte Grün zu streuen. Bei Salz gehen doch die meisten Pflanzen ein. Ist aber nur eine Idee und ich hab das noch nicht probiert. Kannst ja mal über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag wegfegen und einfach mit ein wenig Wasser nachspülen. Wäre zumindest für die Katzis nicht giftig.


glaub nicht das das hilft ich hab früher immer die schnecken eingesalzen die es zu milliarden bei uns gab, das hat dem gras und den pflanzen nichts gemacht
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.468
  • #14
glaub nicht das das hilft ich hab früher immer die schnecken eingesalzen die es zu milliarden bei uns gab, das hat dem gras und den pflanzen nichts gemacht

:eek: Schnecken einsalzen ist aber brutal.;)

Ich sammel die immer ein, zwischenzeitlich die Vernichtung mit kochendem Wasser. Mittlerweile bringe ich die in den Wald.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #15
:eek: Schnecken einsalzen ist aber brutal.;)

Ich sammel die immer ein, zwischenzeitlich die Vernichtung mit kochendem Wasser. Mittlerweile bringe ich die in den Wald.


ich weiß das es nicht grade angenehm ist,
brrrrrrrrr ... einsammeln .. ekelig ich hab mich sowieso immer so geekelt vor denen und wir hatten die wirklich wie eine plage :mad:

gemüse im garten war absolut unmöglich das einzige was ich haben konnte war schnittlauch alles andere wurde gnadenlos gefressen :mad:

ich hatte einmal bei einem rundgang ums haus gezähl und kam auf knapp 300 :eek: dieser ekeligen nackten viecher
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.468
  • #16
Zum Schnecken einsammeln verwende ich ein Grillzange aus Holz.;)

Mein Salat gehört mir.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #17
in der gegend hätte dein salat keine chance gehabt überhaupt zum salatz zu werden die haben die pflänzchen sämtlich in 1 einzige nacht vernichtet :mad:

ich hatte wirklich nie zuvor jemals soviele irgendwo gesehen oder davon gehört, ich hab das 10 jahre gemacht, aber die sind und sind nicht weniger geworden, im herbst hatte ich platten hochgehoben die eier darunter entfernt und zerstört hat alles nichts geholfen die auszurotten
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #18
T

tiha

Gast
  • #20
Hundipippi - als mein Kleiner im Endstadium Blasenkrebs war, hatte er eine Klappe zur Dachterrasse raus, damit er immer konnte, wann er wollte. Da war alles Grüne weg...

Aber dann wahrscheinlich doch besser Hochdruckreiniger... ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2K
Aufrufe
305K
Mollymann
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben