Meine katze miaut ständig herum und verfolgt mich nur noch

J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #121
hmm..da wo ich gerade geschaut habe wurde extra beworben das KEIN zucker drin ist. bei meinen "naschkatzen" schaue ich mittlerweile nur noch das taurin drin ist, kein zucker, und einfach sowenig auf der zutatenliste steht wie möglich ....

hast du die möglichkeit deine katzen zu mehr bewegung zu animieren?
oder das katzenfutter etwas zu "strecken" ( ab und an zb mit magerquark)
 
Werbung:
Gabichen

Gabichen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
611
Ort
Wiesbaden
  • #122
hmm..da wo ich gerade geschaut habe wurde extra beworben das KEIN zucker drin ist. bei meinen "naschkatzen" schaue ich mittlerweile nur noch das taurin drin ist, kein zucker, und einfach sowenig auf der zutatenliste steht wie möglich ....

hast du die möglichkeit deine katzen zu mehr bewegung zu animieren?
oder das katzenfutter etwas zu "strecken" ( ab und an zb mit magerquark)

Klar habe an Spielzeug hier genug das ich die Jagen kann und Springen und weiss nich was alles und den rest übernimmt der Kater der Jagdt die kleene immer durch die Bude :zufrieden:Dann Schreit Sie und ich gehe dazwischen!!

Ähm ich kann euch später mal Posten was drin ist... Aber es gibt soviel zu achTen auf Futter das ich kein Überblick habe deswegen kaufe ich auf Empfehlung....
Ich weiss das kein Zucker drin sein sollte und Viel Taurin aber das wars auch schon ^^

Dann bitte Futter Vorschlag... ^^ das mein nächstes Einkauf auch das richtige ist...

Und Barf futter würde ich gern Füttern aber ich weiss Nie ob gebraten oder nicht ob Huhn oder Pute..etc etc
 
Gabichen

Gabichen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
611
Ort
Wiesbaden
  • #124
Alles klar wird gemacht :smile:

jetzt nur noch eine empfehlung an NaFu und gut ist
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #125
Alles klar wird gemacht :smile:

jetzt nur noch eine empfehlung an NaFu und gut ist

Macs und Grau wird hier gerne gefuttert.
Ich kaufe von beiden Firmen nur die getreidefreien Sorten.

Schau dich mal bei Sandras Tieroase um. Die haben diverse hochwertige Nassfuttersorten.
 
Piano

Piano

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2011
Beiträge
1.699
Ort
Almere, NL
  • #126
Klar habe an Spielzeug hier genug das ich die Jagen kann und Springen und weiss nich was alles und den rest übernimmt der Kater der Jagdt die kleene immer durch die Bude :zufrieden:Dann Schreit Sie und ich gehe dazwischen!!

Naja, dann zählt das gejagt werden vom Kater, wo du dazwischen gehst, nicht wirklich als Bewegung - nimm dir doch lieber Zeit und find ein Spielzeug, was deine Katze gern mag. Meine Mocca beispielsweise mag so ein Teil, das besteht aus einem langem Plastikstab und hat dann so ein länglichen Mikrofaserpuschel dran, und da ist die gar nicht mehr zu bremsen. Oder so ein Da Bird vielleicht...
Auf jeden Fall musst du sie aktiv bespielen und dafür sorgen, dass sie sich bewegt.

Was Futter angeht - das TigerCat Katzenfutter scheint mir von den Zutaten her recht okay und meine brauchen davon nicht viel, um satt zu werden.

Insgesamt gibt's da auch mehr auf das du achten solltest beim Futterkauf - kein Zucker (manchmal wird da Karamell hingeschrieben anstatt Zucker, was aber auf das gleiche rauskommt), kein Getreide, etc. Taurin kann man gegebenenfalls noch suplementieren, sollte da zu wenig im Futter drin sein.
 
Gabichen

Gabichen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
611
Ort
Wiesbaden
  • #127
Na wenn hier ein Experte drin ist, der sich mit Diät Katzen(Futter) auskennt und eine Empfehlung hat dann her damit...

Wie gesagt mir wurde das Futter von der DM und Aldi empfohlen, habe auch gesagt das ich nicht VIEL Geld habe und somit für eine Packung keine 0,90€ ausgeben kann das mal 2 jeden tag Füttern ist für mich Leider zu Teuer!!

Und da "Dein Bestes" mir Empfohlen wurde es Günstig ist 0,25€ die Packung und denen es auch noch Schmeckt wieso nicht dachte Ich!!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #128
Nochmal: du brauchst kein Diät-Katzenfutter. Du brauchst einfach nur GUTES Futter.
 
Gabichen

Gabichen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
611
Ort
Wiesbaden
  • #129
Nochmal: du brauchst kein Diät-Katzenfutter. Du brauchst einfach nur GUTES Futter.

Dann eben NUR gutes Futter!
Brauche da trotzdem Hilfe..., jemand der mich an die Hand nimmt und sagt kauf das Futter weil da ist kein ... drin und viel .... und kostet .... und bekommst .... und Schmeckt auch noch :)

gerne PN :grin:
 
Piano

Piano

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2011
Beiträge
1.699
Ort
Almere, NL
  • #130
Okay, bei wenig Geld vielleicht kein TigerCat, das ist schon ein bisserl teurer als der Supermarkt Kram.

Wenn man es sich herausrechnet, sollte Barfen die günstigste Methode sein - allerdings musst du da halt peinlich genau drauf achten, dass du da alles richtig rein sumplementierst was die Katze so braucht.

Im Endeffekt (man möge mich jetzt berichtigen falls ich da komplett falsch liegen sollte) glaube ich, dass so ein Diätfutter ein bisserl ein Gschmarri ist.

Rechnung ist halt so:
Hochwertiges Futter: in der Regel teurer, aber davon braucht Katze wenig von um satt zu werden.
Minderwertiges Futter: in der Regel billiger, aber Katze braucht viel davon um satt zu werden
Barf: ist hochwertig und halt nicht in Dosen sondern von dir selbst zusammengestöpselt. Solang du denen kein Strauß, Känguruh oder argentiniches Rind fütterst, sollte das auch noch erschwinglich sein.

Und mal grundsätzlich von abgesehen: Sorry, aber wer Lebewesen bei sich hat, sollte sich um deren Wohlbefinden kümmern. Das heisst nicht nur, die Katzenklos sauberzumachen und zweimal am Tag was zu essen hinzustellen, sondern es bedeutet, Informationen zu sammeln, recherchieren und sich selbst mal Tabellen zu machen. Ein bisschen Eigeninitiative sollte eigentlich nicht zuviel verlangt sein *find*
 
Gabichen

Gabichen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
611
Ort
Wiesbaden
  • #131
Okay, bei wenig Geld vielleicht kein TigerCat, das ist schon ein bisserl teurer als der Supermarkt Kram.

Wenn man es sich herausrechnet, sollte Barfen die günstigste Methode sein - allerdings musst du da halt peinlich genau drauf achten, dass du da alles richtig rein sumplementierst was die Katze so braucht.

Im Endeffekt (man möge mich jetzt berichtigen falls ich da komplett falsch liegen sollte) glaube ich, dass so ein Diätfutter ein bisserl ein Gschmarri ist.

Rechnung ist halt so:
Hochwertiges Futter: in der Regel teurer, aber davon braucht Katze wenig von um satt zu werden.
Minderwertiges Futter: in der Regel billiger, aber Katze braucht viel davon um satt zu werden
Barf: ist hochwertig und halt nicht in Dosen sondern von dir selbst zusammengestöpselt. Solang du denen kein Strauß, Känguruh oder argentiniches Rind fütterst, sollte das auch noch erschwinglich sein.

Und mal grundsätzlich von abgesehen: Sorry, aber wer Lebewesen bei sich hat, sollte sich um deren Wohlbefinden kümmern. Das heisst nicht nur, die Katzenklos sauberzumachen und zweimal am Tag was zu essen hinzustellen, sondern es bedeutet, Informationen zu sammeln, recherchieren und sich selbst mal Tabellen zu machen. Ein bisschen Eigeninitiative sollte eigentlich nicht zuviel verlangt sein *find*


Ähm, dafür habe ich mich ja hier Angemeldet um Erfahrungen und Infos zu Sammeln weil nur von Büchern wird man ja nicht Schlau!!
Und immer Fragen offen bleiben etc..

Natürlich habe ich mir die Liste schon mal durch gelesen wo das ganze Katzenfutter aufgelistet ist aber das sooooviel das man einfach nicht weiss welches nun...

Und versuche immer die Katzen zu beschäftigen, natürlich kann ich es nicht jeden Tag! verschiedene Arbeitszeiten, andere Sachen die anfallen termine und und und...
Deswegen habe ich mich damals auch für 2 Katzen Entschieden, das die sich Untereinander auch Beschäftigen können wenn Ich einen Engen Tagesplan habe, die Umstände im Leben verändern sich auch nun mal...
Und bevor die Frage auf kommt WIE oft oder wie Lange Spiele ich mit den Katzen, versuche 1 Stunde...

Und ich erkläre auch kurz wieso, so Kurz!!
Frühdienst: 8-17.30h Arbeiten dann Heim oder Einkaufen etc. das Kaklo sauber machen, Hier Saugen (ja jeden Tag ^^) Duschen, Essen dann ist es schon 20h
Mittelschicht: Ist total beschissen, brauch ich erst garnicht anfangen habe kaum Frühs Zeit geschweige den Abends...
Spätschicht: Wenn ich Früh Aufstehe habe ich Genug zeit, da bekommt die Katze auch schon mal Ihre 2 Stunden...

ähm... jaaa Wie gesagt ich Versuche wenn ich auf der Couch bin die zu Beschäftigen nur meist dann nur 1-2 Stunden Höchstens...weil ich dann auch schon ins Bett gehe. Oder hier Infos Sammle, während ich Putze ^^ zum Arzt gehe und und und hahhahaahahha der Tag müsste 30 Stunden haben:omg:
 
Werbung:
Piano

Piano

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2011
Beiträge
1.699
Ort
Almere, NL
  • #132
Schau mal hier: http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/

Ich füttere:

MAC's
Grau getreidefrei
TigerCat
Hounds&Gatos
Catz&Clean
Bozita
Savannah Pet
Ropocat

Aber da können dir hier viele Leute was verschiedenes sagen - jeder füttert hier anders. Deswegen meine ich, musst du halt selbst mal raussuchen, was du einer Katze füttern solltest, und dann schauen was dein Budget so hergibt. Und dann natürlich auch noch gucken was deine zwei so von dem Kram überhaupt fressen ^.^
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #133
also, nach dem tipp mit der fütterung habe ich meine katzen bisher schon 3 mal gefüttert, ich habe vieeeel mehr (fast doppelt so viel wie sonst) eben gegeben, mit der hoffnung es bleibt was übrig. beide haben alles gefressen und den napf abgeputzt. flabi sieht aus als würd ihr gleich der bauch explodieren und bebi bringt kein wort mehr raus (IM MOMENT) vielleicht sind sie unter futter-schock?! ich weiß es nicht... ich ziehe das jetzt mal paar tage durch, das dauert ja bis sie sich dran gewöhnt haben.

nur hab ich das gefühl. egal wie viel ich reintue, sie werden ALLES fressen, ich denke aus angst, dass sie danach nichts mehr bekommen..... hmmm was kann ich da machen? denn bei bebi haben wir die erfahrung gemacht, dass sie zuviel aufeinmal frisst und dann erbricht.

aber es ist grade ruhe.... wie seit langem nicht mehr! :pink-heart:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #134
nur hab ich das gefühl. egal wie viel ich reintue, sie werden ALLES fressen, ich denke aus angst, dass sie danach nichts mehr bekommen..... hmmm was kann ich da machen? denn bei bebi haben wir die erfahrung gemacht, dass sie zuviel aufeinmal frisst und dann erbricht.

aber es ist grade ruhe.... wie seit langem nicht mehr! :pink-heart:

Die hauen jetzt natürlich erstmal rein, die hatten bisher Dauer-Hunger und das wird eine Weile dauern, bis sie kapiert haben, dass die Zeiten vorbei sind.
Vermutlich nehmen sie auch erstmal zu, aber das pendelt sich wieder ein.
Wichtig ist, dass du eben wirklich gutes Futter gibst.
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #135
Die hauen jetzt natürlich erstmal rein, die hatten bisher Dauer-Hunger und das wird eine Weile dauern, bis sie kapiert haben, dass die Zeiten vorbei sind.
Vermutlich nehmen sie auch erstmal zu, aber das pendelt sich wieder ein.
Wichtig ist, dass du eben wirklich gutes Futter gibst.

sie bekommen animonda carny, am liebsten mit rind. bei den anderen gabs halt immer durchfall...(zb.grau)
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #136
Gabichen wenn du die 800g Dosen von mac's kaufst (Das sollte bei 2 Katzen funktionieren), und davon gleich ein Paar mehr (ab 12 Stück 2,19€ pro Dose), dann macht das einen Preis pro 100g von 0,27€. Da bist du dann fast beim gleichen Preis wie das dm Futter. Ab 24 Dosen wird es sogar noch günstiger.
Probier das doch einfach als Alternative ;)
Aber ich muss trotzdem ehrlich sagen, dass du dich da auch selbst mal ein bisschen reinlesen kannst und nicht nur drauf warten solltest dass dir jemand sagt "Hier das und das, kaufen!". Ein wenig Interesse solltest du da auch selber haben und das äußert sich nunmal darin, sich hier auch mla selbst durchzulesen. Das habe ich tagelang gemacht, bevor ich meine erste Futterbestellung aufgegeben habe ;)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #137
Gabichen

Gabichen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
611
Ort
Wiesbaden
  • #138
Gabichen wenn du die 800g Dosen von mac's kaufst (Das sollte bei 2 Katzen funktionieren), und davon gleich ein Paar mehr (ab 12 Stück 2,19€ pro Dose), dann macht das einen Preis pro 100g von 0,27€. Da bist du dann fast beim gleichen Preis wie das dm Futter. Ab 24 Dosen wird es sogar noch günstiger.
Probier das doch einfach als Alternative ;)
Aber ich muss trotzdem ehrlich sagen, dass du dich da auch selbst mal ein bisschen reinlesen kannst und nicht nur drauf warten solltest dass dir jemand sagt "Hier das und das, kaufen!". Ein wenig Interesse solltest du da auch selber haben und das äußert sich nunmal darin, sich hier auch mla selbst durchzulesen. Das habe ich tagelang gemacht, bevor ich meine erste Futterbestellung aufgegeben habe ;)

Die fressen aber nichts aus der Dose -.- es wird dran gerochen und das wars auch wenn es von der gleichen Sorte ist :grummel: weiss nicht wiesoo

Will nur wissen worauf ich achten muss wie zum Beispiel kein Zucker..darum geht es mir!!! Oder das der Prozentbereich an Fleisch bei so und soviel liegt
 
C

Catma

Gast
  • #139
also, nach dem tipp mit der fütterung habe ich meine katzen bisher schon 3 mal gefüttert, ich habe vieeeel mehr (fast doppelt so viel wie sonst) eben gegeben, mit der hoffnung es bleibt was übrig. beide haben alles gefressen und den napf abgeputzt. flabi sieht aus als würd ihr gleich der bauch explodieren und bebi bringt kein wort mehr raus (IM MOMENT) vielleicht sind sie unter futter-schock?! ich weiß es nicht... ich ziehe das jetzt mal paar tage durch, das dauert ja bis sie sich dran gewöhnt haben.

nur hab ich das gefühl. egal wie viel ich reintue, sie werden ALLES fressen, ich denke aus angst, dass sie danach nichts mehr bekommen..... hmmm was kann ich da machen? denn bei bebi haben wir die erfahrung gemacht, dass sie zuviel aufeinmal frisst und dann erbricht.

aber es ist grade ruhe.... wie seit langem nicht mehr! :pink-heart:
:D Dann besteht ja Hoffnung ;) Wie Balli schon schrieb, sie müssen erstmal kapieren, dass es ab jetzt genug Futter gibt. Bleib erstmal ganz konsequent dabei, das wird schon.

Hier mein Orlandy hat ständig geschlungen, er kannte kein Maß... dann habe ich genau das gemacht - feste Futterzeiten - 5x am Tag - Napf übervoll gemacht. Bei den ersten Mahlzeiten dachte ich auch, er platzt gleich. Er hat sich mehrmals hintereinander so vollgefressen, das war nicht schön anzusehen und wirklich auch unangenehm für ihn, er hat zwar nicht gekotzt, aber konnte sich nach den ersten Malen vollhauen kaum bewegen, das war nicht schön... :( - und er hat leider auch ganz schön zugelegt, aber langfristig war das wirklich das Beste, denn bereits nach 3 Mahlzeiten fing es an, sich einzupendeln und nach 3 Tagen war er ein ganz normaler, gemäßigter Futterer. :)

Sie müssen einfach wissen "es gibt immer genug" das wissen sie aber erst, wenn sie es unmittelbar erfahren haben - dann gieren sie auch nicht ständig nach mehr!

Das ist aber nur dann sinnvoll, wenn das Futter hochwertig ist! Und eben auch verbunden mit genügend Bewegung.

Wenn eine Katze weiß "es gibt genug" (das ist oft da Schwerste, mit dem Rationieren aufzuhören ;)) und das Futter hochwertig ist und sie sich in normalem Maß bewegt, wird sie auch nicht dick. Außer Kitten, wenn die dick werden macht das nix, das verwächst sich beim nächsten Wachstumsschub ;)

Sowie deine 2 merken, dass es nun 5x am Tag Futter gibt, werden sie automatisch weniger futtern, es sich sinnvoller einteilen. Versuch mal, dich in den nächsten Tagen so "streng" es geht an die Zeiten zu halten - je klarer die Linie, desto schneller peilen sie, was los ist ;)

Du kannst das später, wenn sie normal futtern ja wieder langsam lockern.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Catma

Gast
  • #140
@ gabichen - schau mal hier klickmich da findest du alles, was du wissen musst :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
28
Aufrufe
2K
Kiu
T
Antworten
34
Aufrufe
17K
liese
M
Antworten
1
Aufrufe
1K
Legolas
Legolas
Sissicek
4 5 6
Antworten
103
Aufrufe
14K
stinkhans
stinkhans
Tinka-Tiger
Antworten
7
Aufrufe
10K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben