Meine erste Katze. Ich bin verzweifelt...

  • Themenstarter marqus
  • Beginndatum
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2011
Beiträge
4.563
Alter
35
Ort
Coburg - Franken
  • #61
Gestern eingestellt. Und jetzt lasst mal die Katzenbaby-Saison erst losgehen.
Jemand sieht das Foto, find die Miez süß, fährt hin, holt sie.... alles "Verbrecher" oder was?
Da ist einfach Aufklärungsbedarf ohne Ende.

Richtig! Und wo, wenn nicht hier, soll Aufklärung geleistet werden?

Klar ist das Kind schon in den Brunnen gefallen, aber für die Zukunft sollen und müssen die Augen geöffnet werden.

Ohne das Forum wüsste ich auch nicht, dass unsere Katzen Vermehrerkatzen sind.
Aus einer, wie hier gesagt wurde "Grauzone".
Die Halter der Mutter hatten einen Old School Tierarzt der der Meinung war, dass Katzen vor der Kastration einmal geworfen haben müssen.
Das waren wirklich liebe Menschen denen die Kätzchen sehr am Herzen lagen, mit ihnen beim Tierarzt waren wegen Ohrmilben und
Wurmkur.
Menschen, die für die beiden in den ersten Wochen alles ihnen nötig und gut Erscheinende getan haben.
Denen die Trennung wirklich schwer gefallen ist und die dafür mitverantwortlich sind, dass die beiden fremde Menschen grundsätzlich
als Freunde wahr nehmen, weil ihnen nie nie nie etwas Schlimmes widerfahren ist.
Sie haben sich auch später noch nach den beiden erkundigt, uns Fotos der Eltern und Fotos der Zwerge aus den ersten Tagen und Wochen geschickt.
Auch die Mutter wurde dann kastriert.

Und trotzdem würde ich es nicht wieder so machen, auch wenn wirklich alles gut gelaufen ist, sogar besser als bei dem genannten "Züchter".
Ich weiß jetzt einfach, dass das falsch war.
Deswegen wurde ich hier im Forum übrigens auch nicht ein einziges Mal angegangen.
 
Werbung:
Nebelkraehe

Nebelkraehe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2017
Beiträge
181
  • #62
Ich lese in das Forum seit ein paar Monaten immer mal wieder rein und kann schon verstehen, dass man das Bedürfnis hat, mal deutlich zu werden, wenn man einfach immer und immer wieder die selben Fragen liest, nachdem die selben Fehler gemacht worden sind.

Aber den Verzweifelten (siehe Threadtitel), die hier nach Hilfe suchen, ist meiner Meinung nach nicht unbedingt ein Vorwurf zu machen. Klar sollte man sich vorher informieren, aber erstmal braucht man ja einen Grund um das Wissen, das man von klein auf hat, infrage zu stellen. Und dann fragt man vielleicht den Tierarzt (der erst nach dem ersten Wurf oder der ersten sichtbaren Rolligkeit kastriert und als Ernährung rationiertes Trockenfutter empfiehlt) oder einen Mitarbeiter im Tierheim (der acht Wochen alte Kitten in Einzelhaltung vermittelt o.ä.). Vielleicht fragt man auch Freunde, die eine Katze haben oder kauft sich ein Buch (“Katzen sind grundsätzlich Einzelgänger“) bevor man im Forum landet und die einzige wahre Wahrheit kennen lernt.

Vielleicht wäre zusätzlich zum Begrüßungspäckchen noch ein kurzer freundlicher Standardtext eine Idee, auf den dann niemand mehr antworten darf, bevor der Threadersteller sich wieder gemeldet hat. ;-)

Auch bei Tierschutz und Vereinszüchter gibt es schwarze Schafe (wohl nicht gerade wenige), und nicht jeder, der Katzen privat zu vermitteln hat, ist ein böser Mensch.
 
M

marqus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2018
Beiträge
2
  • #63
Sorry Freunde, aber hier ist mir der Ton zu krass und ellenlange Grundsatzdiskussionen in Foren gehen mir auch seit 15 Jahren auf den Nerv.

Anregungen hab ich mitgenommen - Danke dafür.

Ansonsten fühle ich mich im anderen Forum wohler.

Grüße,
Markus
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
8.250
Ort
Sesamstraße
  • #64
Sorry Freunde, aber hier ist mir der Ton zu krass und ellenlange Grundsatzdiskussionen in Foren gehen mir auch seit 15 Jahren auf den Nerv.

Anregungen hab ich mitgenommen - Danke dafür.

Ansonsten fühle ich mich im anderen Forum wohler.

Grüße,
Markus

Hut ab, dass du dich noch mal meldest.
Hab übrigens mal "drüben" mit gelesen. Hast nen netten Stil.
 
Akiri

Akiri

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2013
Beiträge
524
  • #65
Sorry Freunde, aber hier ist mir der Ton zu krass und ellenlange Grundsatzdiskussionen in Foren gehen mir auch seit 15 Jahren auf den Nerv.

Anregungen hab ich mitgenommen - Danke dafür.

Ansonsten fühle ich mich im anderen Forum wohler.

Grüße,
Markus


Ja, weil im anderen Forum natürlich auch keiner von unserem unterwegs ist und umgekehrt^^. Dort hat man dir doch genau das gleiche erzählt, oder? Ansonsten finde ich es gar nicht so schlimm, dort wird ebenso direkt gesagt, was passt und was nicht und wir freuen uns hier genauso über den kleinen Kumpel. ;) Aber wie gesagt, nur weil's ein anderes Forum ist, heißt es nicht, dass es komplett andere Leute sind, nur weil die Nicks unterschiedlich lauten. Du fährst ja auch zweigleisig^^, aber vielleicht ist das Pink schöner. :p

Nichts für ungut, viel Spaß da drüben und viel Freude mit den beiden :)
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.514
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #66
O

OMalley2

Gast
  • #68
Ja, weil im anderen Forum natürlich auch keiner von unserem unterwegs ist und umgekehrt^^. Dort hat man dir doch genau das gleiche erzählt, oder?
Gegen ein offenes und ehrliches Wort hat ja auch niemand was anzuwenden.
Was anödet, sind diese endlosen platten Anfeindungen und das fanatische Getue hier manchmal. :grr:
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
175
Aufrufe
21K
teufeline
teufeline
S
Antworten
9
Aufrufe
1K
Riari
Burdackel
Antworten
14
Aufrufe
2K
racoonie
racoonie
T
Antworten
5
Aufrufe
1K
tigersiou
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben