Mauzen an der wohnungstür

Ellie 1977

Ellie 1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2021
Beiträge
14
Hallo vielleicht hat ja hier jemand einen guten Rat für mich. Mein Kater hugo 9 Monate alt und kastriert möchte immer ins Treppenhaus, er macht an der Tür so ein Theater das keiner mehr schlafen kann. Ein Nein akzeptiert er da nicht . Ich habe es schon mit Leckerlis versucht ( die frisst er schnell und ab wieder zur Tür) mit spielen- das ist dann auch nicht so interessant.
Frühs mach ich jetzt die Tür auf und er geistert dann im Haus rum nach ein paar Minuten hole ich dann wieder hoch. Dann bleibt er meist vor der Tür sitzen oder kommt wieder in die Wohnung. Sobald ich die Tür aber zu mache Minuten er wieder rum. Ich kann doch aber nicht den ganzen Tag die Wohnungstür offen lassen. Kann mir jemand ein Rat geben wie ich ihn das abgewöhnen kann?? Eine zweitkatze ist auch da die geht seit neusten auch mit raus hat aber nicht so grosses Interesse dran. Bitte helft mir;-)
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.174
Ort
35305 Grünberg
Wieviele Katzen hast du denn, was und wieviel fütterst du?
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
1.135
Ort
61231 in Hessen
Hast du Kater und Katze?
 
Ellie 1977

Ellie 1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2021
Beiträge
14
Ich habe 2 . Eine Katze und ein Kater. Füttern tu ich 2 mal am Tag nassfutter und trockenfutter haben sie immer stehen.
 
Christian89

Christian89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2020
Beiträge
314
Ort
NRW
Sind sie kastriert?
 
Ellie 1977

Ellie 1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2021
Beiträge
14
Ja beide
 
racoon20

racoon20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2020
Beiträge
525
Ort
Österreich
Frühs mach ich jetzt die Tür auf und er geistert dann im Haus rum nach ein paar Minuten hole ich dann wieder hoch. Dann bleibt er meist vor der Tür sitzen oder kommt wieder in die Wohnung.
Entweder oder. Sonst verstehen sie das nicht.
Entweder sie dürfen, oder sie dürfen nicht (also nie).

Wenn er maunzt, jedenfalls keine Beachtung schenken.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.174
Ort
35305 Grünberg
2 mal am Tag füttern ist viel zu wenig.
Katzen sind Häppchenfresser. Das Trockenfutter gehört weggepackt.
Bitte gutes Nassfutter und ab und zu Rohfleisch rund ums die Uhr anbieten auch nachts.

Trockenfutter höchstens zum spielen nutzen, in einem großen Karton mit knüllpapier kannst du zum Beispiel etwas verstecken.
 
Ellie 1977

Ellie 1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2021
Beiträge
14
Hart bleiben ist so schwer, ich weiss es ja eigentlich aber leider stört es die anderen in meinen Haushalt die durch ihn geweckt werden:(
 
L

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
7.107
  • #10
Hart bleiben ist so schwer, ich weiss es ja eigentlich aber leider stört es die anderen in meinen Haushalt die durch ihn geweckt werden:(
Ich tippe mal die beiden sind reine Wohnungskatzen? Da hätte ich eine Heidenangst dass sie zur Haustür rauslaufen, schon deshalb würde ich sie nicht ins Treppenhaus lassen (auch wenn die anderen Bewohner vielleicht nichts dagegen haben).
 
Ellie 1977

Ellie 1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2021
Beiträge
14
  • #11
2 mal am Tag füttern ist viel zu wenig.
Katzen sind Häppchenfresser. Das Trockenfutter gehört weggepackt.
Bitte gutes Nassfutter und ab und zu Rohfleisch rund ums die Uhr anbieten auch nachts.

Trockenfutter höchstens zum spielen nutzen, in einem großen Karton mit knüllpapier kannst du zum Beispiel etwas verstecken.
Sie bekommen gutes nassfutter wurde mir vom Tierarzt empfohlen. Um ehrlich zu sein bekommen sie von mir immer was wenn sie was wollen. 😂. Trockenfutter wegnehmen?? Da macht meine mausi nicht mit! Sie frisst immer ein paar happen nassfutter dann Trockenfutter und dann noch etwas nassfutter. Frischfleisch bekommen sie auch aber nicht täglich.
Entweder oder. Sonst verstehen sie das nicht.
Entweder sie dürfen, oder sie dürfen nicht (also nie).

Wenn er maunzt, jedenfalls keine Beachtung schenken.
 
Werbung:
Ellie 1977

Ellie 1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2021
Beiträge
14
  • #12
Ich tippe mal die beiden sind reine Wohnungskatzen? Da hätte ich eine Heidenangst dass sie zur Haustür rauslaufen, schon deshalb würde ich sie nicht ins Treppenhaus lassen (auch wenn die anderen Bewohner vielleicht nichts dagegen haben).
Ja sind reine wohnungskatzen. Deswegen will ich ihn das auch abgewöhnen. Wohne in der 5 Etage und früh zwischen 4.00uhr und 5.00uhr ist noch keiner unterwegs im Haus. Und meine Nachbarn kennen das und schicken ihn rein.(nachdem der Hund begrüßt wurde)
 
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
1.238
Ort
Schweiz
  • #13
Hallo, die meisten Tierärzte kennen sich mit Katzenernährung nicht aus. Im Studium ist keine Zeit für ausführliche Behandlung der Ernährung von Haustieren. Alle Tierärzte die Futter verkaufen wurden von den Herstellern geschult. Das Futter ist meistens teurer Schrott, da es hauptsächlich aus Getreide und Fleischnebenprodukten besteht. Ausserdem gehören die meisten von TÄ verkauften Futtermarken einem Multi. Ich persönlich möchte die so wenig wie möglich unterstützen.

Gutes Futter erkennst du daran, dass es einen Fleischanteil von mindestens 60% und weder Zucker noch Getreide enthält. Trockenfutter ist nur als Leckerli geeignet. Es entzieht dem Körper Wasser. Katzen trinken evolutionsbedingt sehr wenig. Blasen- und Nierenprobleme sind bei Katzen, die mit TroFu ernährt werden ein verbreitetes Problem.
 
L

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
7.107
  • #14
Ja sind reine wohnungskatzen. Deswegen will ich ihn das auch abgewöhnen. Wohne in der 5 Etage und früh zwischen 4.00uhr und 5.00uhr ist noch keiner unterwegs im Haus. Und meine Nachbarn kennen das und schicken ihn rein.(nachdem der Hund begrüßt wurde)
Darauf würde ich mich nicht verlassen wollen.
Die witschen so schnell zur Haustür raus das jemand der grad reinkommt das garnicht verhindern kann.
Sind sie tätowiert? Gechippt? Registriert?
 
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2020
Beiträge
2.194
  • #15
Da macht meine mausi nicht mit! Sie frisst immer ein paar happen nassfutter dann Trockenfutter und dann noch etwas nassfutter

Das machen die mit, wenn man konsequent bleibt. Ich hab hier zwei Kandidaten, die seit 10 Jahren nur TroFu kannten. Der eine frisst inzwischen nur noch nass, die andere befindet sich noch in der Umstellung, aber auch das geht laaangsam voran. Wirklich, lass das TroFu weg, ist sauungesund (und wenn du irgendwann ne CNI-Diagnose (Nierenschaden) hast, bereust du es nur.
 
die Herrschaften

die Herrschaften

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 April 2018
Beiträge
875
  • #16
Das mit dem an der Tür maunzen hatten wir hier auch.
Bei Mad Max war allerdings die Balkontür die angemaunzte Version.
Auf mein verzweifeltes Fragen hier im Forum bekam ich die gleiche Antwort wie du nun: „konsequent ignorieren“.
Es war anfangs wirklich hart, aber es hat geholfen 😆👍
Die Viecher können ganz schön manipulativ sein 😬
Vielleicht anfangs Ohropax zur Hilfe nehmen ☺️
dann knickst du vielleicht nicht mehr ein wenn gemaunzt wird.
 
Ellie 1977

Ellie 1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2021
Beiträge
14
  • #17
Das mit dem an der Tür maunzen hatten wir hier auch.
Bei Mad Max war allerdings die Balkontür die angemaunzte Version.
Auf mein verzweifeltes Fragen hier im Forum bekam ich die gleiche Antwort wie du nun: „konsequent ignorieren“.
Es war anfangs wirklich hart, aber es hat geholfen 😆👍
Die Viecher können ganz schön manipulativ sein 😬
Vielleicht anfangs Ohropax zur Hilfe nehmen ☺️
dann knickst du vielleicht nicht mehr ein wenn gemaunzt wird.
Heute morgen war er ganz lieb :love: Nur 2 mal kurz, ich glaube der kleine stinker merkt was ich vor habe. .
 
Ellie 1977

Ellie 1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2021
Beiträge
14
  • #18
Hallo, die meisten Tierärzte kennen sich mit Katzenernährung nicht aus. Im Studium ist keine Zeit für ausführliche Behandlung der Ernährung von Haustieren. Alle Tierärzte die Futter verkaufen wurden von den Herstellern geschult. Das Futter ist meistens teurer Schrott, da es hauptsächlich aus Getreide und Fleischnebenprodukten besteht. Ausserdem gehören die meisten von TÄ verkauften Futtermarken einem Multi. Ich persönlich möchte die so wenig wie möglich unterstützen.

Gutes Futter erkennst du daran, dass es einen Fleischanteil von mindestens 60% und weder Zucker noch Getreide enthält. Trockenfutter ist nur als Leckerli geeignet. Es entzieht dem Körper Wasser. Katzen trinken evolutionsbedingt sehr wenig. Blasen- und Nierenprobleme sind bei Katzen, die mit TroFu ernährt werden ein verbreitetes Problem.
Ich denke es ist gutes hatte mich auch im Fachgeschäft beraten lassen. Aber mal ganz ehrlich und es ist nicht böse gemeint! Sind die Tiere heute sensibler? Also ich kann mich noch an ddr Zeiten erinnern da haben unsere Katzen alles gefressen. Und ich würde sagen den ging es nicht schlechter als heute.
 
racoon20

racoon20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2020
Beiträge
525
Ort
Österreich
  • #19
Ausnahmen bestätigen die Regel, aber im Schnitt ist die Lebenserwartung durch die gesunde Haltung in den letzten Jahren deutlich gestiegen.
 
SabaYaru

SabaYaru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
1.238
Ort
Schweiz
  • #20
Ich denke es ist gutes hatte mich auch im Fachgeschäft beraten lassen. Aber mal ganz ehrlich und es ist nicht böse gemeint! Sind die Tiere heute sensibler? Also ich kann mich noch an ddr Zeiten erinnern da haben unsere Katzen alles gefressen. Und ich würde sagen den ging es nicht schlechter als heute.
Was fütterst du genau?

Einerseits glaube ich schon, dass unsere Katzen heute sensibler sind als vor 40 Jahren. Zivilisationskrankheiten haben auch bei Haustieren Einzug gehalten. Andererseits werden Katzen - wie Racion schon schrieb - heute aufgrund der besseren Gesundheitsvorsorge älter. Früher hat man sich auch nicht so um die Gesundheit der Haustiere gekümmert - da war das normal, wenn Katz immer wieder mit Durchfall oder Erbrechen zu kämpfen hatte.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
26
Aufrufe
2K
Antworten
9
Aufrufe
2K
tapsangel
T
Antworten
2
Aufrufe
617
SabaYaru
Antworten
0
Aufrufe
460
Fuzzy Kitten
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben