Mäkelkitten??? :-o

kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
huhu ihr lieben

ich mache mir gerade sehr viel gedanken über die ernährung der kitten. eigentlich hab ich gedacht das ich sie zu "pflegeleichten" essern erziehen kann, aber im moment erziehen sie bei der futterfrage mich:( .
ich muß mal kurz etwas aushohlen:

meine großen futtern ja auch noch lange nicht alles, und nach viel ausprobiererei und etlichen dosen die im müll gelandet sind, sind wir zu diesem ergebnis gekommen:

hauptnahrung bei allen 4 sind mäuse,
zuhause wird gefressen (in der reihenfolge wie sie es mögen)

von hugo nur noch trofu (mischung aus perfekt fit, sannabelle und opticat)
carlo trofu, nafu von shah, yarrah und bozita
timi nafu von yarrah und shah, ab und zu etwas mac's
luna nafu von mac's und bozita, ab und zu etwas yarrah.

dazu essen alle schonmal ganz gerne als "leckerchen" die beutel von animonda raffine und schmusy vollwertflakes.
innereien mögen alle nicht, ab und zu schonmal kleine mengen frischfleisch von pute und huhn. aber nicht genug um davon richtig satt zu werden.

da ich wirklich schon sehr viel ausprobiert habe bin ich mit dem füttern so eigentlich ganz zufrieden, wenn mich auch manchmal die vielen angebrochenen dosen etwas stören.

nun zu den kleinen:
angefangen hab ich bei ihnen ja mit einem brei aus aufzuchtsmilch mit animonda carny für kitten. das haben nur fräulein neugier und gino gefressen, alle anderen gingen lieber an die milchbar. andere kittensorten wurden überhaupt nicht gegessen, außer das almo nature. das aber nur von balu.
seit die kleinen bis in die küche kommen gehen sie viel lieber an das futter der großen. allerdings werden da auch unterschiede gemacht. bis auf gino, der wirklich alles futtert (und dann schonmal etwas weicheren stuhl hat) sind die anderen sehr wählerisch.
das teddygesicht frißt nur das yarrah, lina nur mac's, balu weiterhin das almo nature und hin und wieder etwas shah und fräulein neugier neben dem kittenfutter von animonda ab und zu ein bischen mac's.

jetzt hab ich die letzten beiden tage versucht immer nur eine sorte hinzustellen. das wird aber wirklich nur von dem gegessen der es mag, alle anderen trinken für die zeit dann lieber bei luna.

nun mach ich mir viel gedanken.
sind die kleinen schon als "mäkelkitten" geboren? oder bin ich gerade dabei sie dazu zu erziehen?
was kann ich anders machen?
sie kannten ja am anfang alle nur das animonda, aber auch da wurden ja unterschiede gemacht (und es wurden auch noch lange nicht alle sorten davon gefuttert).
wenn ich sie "zwinge" alle das gleiche futter zu essen, treten sie dann in den nafu-streik und saugen mir meine luni leer?
oder soll ich sie lassen und sie weiterhin ihre lieblingssorte futtern lassen? kommen sie von alleine noch auf den "geschmack" und gehen auch an die anderen sorten?
wie kommt es überhaupt, das sie ohne "vergleichsmöglichkeiten" sofort ihre lieblingsmarke rausgefunden haben?

bin auf eure meinungen gespannt.
 
Werbung:
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Puhhh Claudia und Du erwartest nun wirklich einen Rat.???
Was ich jetzt da lese kommt mir von meinen großen Stinkern bekannt vor!

Aber das schon bei Babys???? Scheinbar ist das wirklich schon angeboren!
Meine Meinung ist...gib den Baby was sie am liebsten essen, den es ist keinem geholfen wenn täglich zuviel Katzenfutter im Müll landet.......

Gruß

Helga
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
Hallo Claudia...

Gewisse Verhaltensweisen werden von der Mutter übernommen oder aber von anderen erwachsenen Katzen, die im Haushalt leben...

Vielleicht haben die Süssen ja jeder ein anderes Vorbild....oder Idol...

lg
mel
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Guten Morgen Claudia ,

muss grade beim Lesen grinzen , denn ich befürchte Du erziehst die eigentlich "allesfressenden Kitten" wirklich grade mit den Rest der Bande zu Mäkelkitten ;) :D :D

Lass Sie solange es Ihnen gut damit geht, denn das schont auch Deine Nerven ;)
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
tja, keine ahnung ob es angeboren ist oder ob sie wirklich die "falschen" vorbilder haben.

mir ist es ja eigentlich egal, hab ja dauernd mehrere offene dosen hier stehen.
aber ich denke dabei auch an die neuen dosis.
wer will schon so verwöhnte babys haben?:eek:

was kann ich den machen?
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben