Zu viele verschiedene Sorten auf einmal?

N

Nicht registriert

Gast
Hallo!

Am Sonntag zog zu unserem bestehenden Kitten ein weiteres hinzu und mit ihr einige Dosen NaFu. Und zwar
8x porta21 80g
1x bozita 410g
2x animonda carny 400g
2x shah 200g

Zurzeit erhalten meine Kleinen aber schon einige andere Sorten zum Ausprobieren und ich möchte sie eigentlich eher nicht überfordern mit zuu vielen verschiedenen Marken, vor alle wenn ich nicht vor habe die oben genannten zu füttern.

Im Moment probieren sie sich durch folgende Marken durch:
MAC's
CFF
GranataPet
Grau
Leonardo
Animonda vom Feinsten (möchte ich eigentlich auch sein lassen, die 100g Dosen sind mit 2 Kitten nicht so ..sinnvoll xD)

Da bisher alles gut ankommt (Leonardo noch nicht getestet) möchte ich in Zukunft bei den Marken bleiben. Was soll ich nun aber mit den anderen Dosen machen? Kann ich sie trotzdem damit füttern oder reagieren sie dann eher mit DF oder werden zu Mäkelkatzen? Hätte sie ansonsten ans Tierheim weiter gegeben (wobei das teure Porta21 kann ich ihnen ja noch gönnen :D).
Besonders bei Carny habe ich öfter von DF gelesen und würde das eigentlich lieber vermeiden.

Danke im Voraus :)
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Das Porta würde ich füttern, das andere nicht, da freut sich bestimmt das TH drüber. :)
Meine sind überhaupt nicht empfindlich, aber bei Bozita gabs DF, beim Animonda Erbrechen und das andere kenne ich nicht.
Da diese Marken eben deutlich schlechter sind als die anderen würde ich es gerade bei Kitten nicht geben.
 
B

Blubdidup

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2014
Beiträge
371
Alter
37
Ort
Köln
Was spricht dagegen die Dosen zu verfuttern? Ist zwar nicht das beste Futter, jedoch gibt es auch weitaus schlechteres. Das deine Katzen auf ein Futter mal negativ reagieren oder es gar nicht anrühren kann immer sein. Das kann aber auch bei CFF, Macs, Grau oder einem der sonstigen besseren Futter passieren.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Ich denk es geht drum, dass grad Kitten ja oft auch empfindlich sind. Und wenn man dann futter mit sehr verschiedenen Qualitäten füttert, dann führt das schnell zu Unwohlsein und Durchfall.

Und wenn sie selbst nicht dahinter steht mertken die Katzen das auch und dann kann mans meist wegwerfen.

Dann freut sich doch eher der Tierschutzverein über die Dosen. Denn ie haben keine Wahl als das zu nehmen, was sie bekommen und da dürfte das schon eher zu den hochwertigeren Dingen gehören. ;)

Ich glaub cih würd noch ein paar Dosen dazu holen und das ganze dem Tierheim bringen. ^^
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Jups, mir ging es auch darum, dass Kitten eben oft empfindlicher sind. Und Kitten mit Durchfall und Erbrechen ist dann auch schnell mal gefährlich und wenn man dann wegen ner Dose Bozita für 99Cent einen Tierarztbesuch für 50€ an der Backe hat, dann nutzt das einem auch nicht viel.
 

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
1K
JK600
Antworten
10
Aufrufe
1K
Antworten
2
Aufrufe
1K
LiZ1989
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben