Kitten zusammenführen

Kira.kun

Kira.kun

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2009
Beiträge
15
Ort
Thüringen
Hallo, ich hoffe hier auf euren Rat.

Bitte keine Belehrungen bzgl des Alters unseres Kitten, ich habe mich einigermaßen belesen und weiß dass wir teilweise falsch gehandelt haben. (haben ihn zu früh geholt)

Wir haben ein 8 Wochen altes Kitten, einen Perser Main Coone Mix aufgenommen, er stammt von einem wie ihr es nennt "Vermehrer", ist sehr süß und gesund. Beim TA wurde er auch schon vorgestellt.

Er wird morgen 9 Wochen alt, da ist er dann 8 Tage bei uns. Er ist sehr verspielt, schmust aber auch gerne, darf bei uns mit im Bett schlafen, wir nehmen uns momentan sehr viel Zeit für den kleinen Racker. Er kommt uns auch nicht "unglücklich" vor.

Wir werden dem kleinen Morgen eine Spielgefährtin, ein kleines 12 Wochen altes Perser Mädchen holen.

Da die beiden noch sehr jung sind nehme ich an dass die beiden sich vertragen.
Liege ich mit dieser Annahme richtig, oder kann ich trotz des jungen Alters mit Problemen rechnen?

Hoffe auf hilfreiche Antworten
Danke im Vorraus
 
Werbung:
S

Sveni

Gast
Hallo,

eigentlich solltest du keine größeren Probleme bekommen.

Natürlich muss immer die "Chemie stimmen" und die Beiden müssen sich erst aneinander gewöhnen.

Ein paar Tage werden sie sicher fauchen und ein bisschen grummeln aber in erster Linie werden sie sich wohl als Kuschel und Spielpartner erkennen.

Lass die Beiden dann einfach mal machen!:smile:

Was willst du denn nun eigentlich genau wissen?:smile:

Lg
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
nein, keine Belehrung ....

Denke, in dem Alter sollte es noch keine größeren Reibereien geben.:smile:
Stelle es mir gerade vor, wie Eure Lady den Lütten anfaucht...und er sie mit seinen großen Augen ansieht?
Wat will die denn??

Also viel Glück und alle Gute.;)
Vergiß nicht, einige Fotos zu machen und hier einzustellen...

LG
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
also, da beide Kitten eben grade aus ihren jeweiligen Katzenfamilien kommen, demnach Gesellschaft gewohnt sind, sollte man schon davon ausgehen, dass sie sich in kurzer Zeit vertragen :verschmitzt:
Ich drücke jedenfalls die Daumen und bin gespannt !! hoffentlich berichtest Du weiter ..
(Und was die "Vermehrer" betrifft: das halbe Forum hier hat Katzen u.a. aus Spanien, da dürfen sich die Rassen anscheinend kreuzen und vermehren wie immer sie wollen, wenns nicht passt, wird das Tier ausgesetzt und ist dann ein "Notfellchen". Niemand hier hat wirklich das Recht, das was in Spanien passiert gutzuheißen bzw. zu tolerieren und jeden "Vermehrer" hier zu verteufelt ... also, was solls. 8 Wochen ist natürlich ein wenig früh - auch für einen Vermehrer :verschmitzt: aber das ist jetzt eh zu spät)
 
Kira.kun

Kira.kun

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2009
Beiträge
15
Ort
Thüringen
Hallo, danke für die schnellen Antworten.

Da bin ich jetzt schon einigermaßen beruhigt. Können wir irgendwas tun um das "zusammenraufen" zu unterstützen, oder sollen wir die beiden dann einfach in Ruhe lassen?

Wird unser

katerchen auch schon Angst bekommen dass er dann nicht mehr "der Beste" ist?

Śind vermutlich ziemlich dumme Fragen ich weiß, aber ich möchte halt nix falsch machen ^^
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
also hier wird manchmal geraten, z.B. eine Decke von dem Tier mitzunehmen, das schon da ist, damit das neue Tier den Geruch annimmt und nicht so fremd riecht. Die Idee finde ich nicht schlecht.
 
T

tiha

Gast
...(Und was die "Vermehrer" betrifft: das halbe Forum hier hat Katzen u.a. aus Spanien, da dürfen sich die Rassen anscheinend kreuzen und vermehren wie immer sie wollen, wenns nicht passt, wird das Tier ausgesetzt und ist dann ein "Notfellchen". Niemand hier hat wirklich das Recht, das was in Spanien passiert gutzuheißen bzw. zu tolerieren und jeden "Vermehrer" hier zu verteufelt ...

Sorry, aber der Vergleich ist an den Haaren herbei gezogen:

Vermehrer zeichnen sich dadurch aus, dass sie willkürlich ihre Katze decken lassen, um mit den Kitten Geld zu machen... :rolleyes:

Den Spaniern ist vollkommen wurscht, ob ihre Katzen krepieren, sie holen sich Katzen, weil sie im Moment welche möchten, und wenn die Laune wieder vorbei ist, dann wird "der Artikel" wieder weg geworfen. Sie machen es nicht, um damit Geld zu verdienen.

Ergo: wenn man von Vermehrern keine Katzen mehr kauft, werden sie keine mehr werfen lassen, weil sie kein Geld mehr damit verdienen.
Wenn man die Katzen in Spanien lässt, verrecken sie. Am Verhalten der Menschen ändert sich dadurch nichts. Und keine seriöse Orga verdient an Notfellchen was, eher das Gegenteil.

...8 Wochen ist natürlich ein wenig früh - auch für einen Vermehrer :verschmitzt: aber das ist jetzt eh zu spät)

Gerade FÜR Vermehrer sind 8 Wochen DAS Alter. Die interessiert nämlich nur die Kohle, die sie für die Kitten bekommen, und nicht deren Wohlergehen.
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
nun ja "Vermehrer" ist auch nicht gleich "Vermehrer", ich bin ja nur dafür, das nicht immer generell gleich zu verteufeln :verschmitzt: sonst traut sich ja keiner mehr, zuzugeben, woher seine Katz ist (nein nein, meine sind von seriösen Züchtern) :yeah: :yeah:

Aber - ganz ehrlich - was in Spanien läuft, finde ich echt schlimm !!
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Hallo,
ich habe vor einigen Monaten auch mal 2 etwa 8 Wochen alte Kitten zusammengeführt.
Das Gefauche war zum schießen komisch :D :oops:
Den ersten Tag haben sie sich eher angezickt und haben versucht dem jeweilig anderen mit dem Babygeknurre Respekt beizubringen :D Allerdings haben sie auch schon gleich miteinander gespielt und getobt-mit kleinen Fauchunterbrechungen :D (ich wünschte die Zusammenführung erwachsener Katzen wäre auch so erheiternd :oops: )
Aber schon am nächsten tag war der Spieltrieb viel größer und sie balgten ununterbrochen.
Sie sind unzertrennlich geworden.
 
Kira.kun

Kira.kun

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2009
Beiträge
15
Ort
Thüringen
  • #10
Hier mal ein paar Bilder von unserem kleinen Racker.

Ich halt euch morgen auf den laufenden wie es mit dem zusammenführen klappt







lg
 
T

tiha

Gast
  • #11
nun ja "Vermehrer" ist auch nicht gleich "Vermehrer", ich bin ja nur dafür, das nicht immer generell gleich zu verteufeln :verschmitzt: sonst traut sich ja keiner mehr, zuzugeben, woher seine Katz ist (nein nein, meine sind von seriösen Züchtern)

Für mich ist Vermehrer, Vermehrer. Sehe da keinen Unterschied.

Und warum nicht zugeben können? Wenn jemand der Meinung ist, er hat das Richtige getan, dann kann er auch dazu stehen. Wenn er es nicht zugeben kann, scheint er ein schlechtes Gewissen zu haben. Wäre schön, wenn das der erste Schritt wäre, sowas künftig nicht mehr zu machen.



Aber - ganz ehrlich - was in Spanien läuft, finde ich echt schlimm !!


Ja, Du hast recht, es ist schrecklich :mad: Auch in Portugal, Griechenland, Italien, Ungarn, Rumänien etc. Und auch Frankreich oder Belgien gehen nicht zimperlich mit ihren Tieren um. Für mich unerträglich...
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #12
Ich halt euch morgen auf den laufenden wie es mit dem zusammenführen klappt

So ein niedliches Katerchen :pink-heart:!

Ja, berichte uns bitte unbedingt, wie es mit den Zweien klappt. Wir wollen schließlich auch unseren Spaß haben :D... Und nicht vergessen, den Akku von der Kamera noch mal richtig aufzuladen ;)!
 
Kira.kun

Kira.kun

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2009
Beiträge
15
Ort
Thüringen
  • #13
So, seit ca. 15 Minuten ist unser Neuzugang zuhause.

Die beiden machen nen Buckel, die Haare stehen zu berge, der Schwanz is ganz dicht angelegt und so stehen sich die beiden seit 10 Minuten gegenüber.

Unser kleiner Jamey knurrt ab und zu. Bella hat noch keinen Mucks gemacht
 
Die Fellnasen

Die Fellnasen

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
11.259
Ort
nordfriesische Nordseeküste...
  • #14
Die beiden machen nen Buckel, die Haare stehen zu berge, der Schwanz is ganz dicht angelegt und so stehen sich die beiden seit 10 Minuten gegenüber.

*Kreisch*
Foddo's büddääääääääääääääää ;)
 
Kira.kun

Kira.kun

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2009
Beiträge
15
Ort
Thüringen
  • #15
hab grad leider nurn schlechtes foto handy zur hand, aber besser als nix ^^

sie gehen sich jetzt aus dem weg, wobei bella jetzt die wohnung erkundet, jamey lässt sie allerdings nicht aus den augen, bleibt jetzt aber auf "abstand"

 
S

Sveni

Gast
  • #16
:yeah:
Plüschbällchen!!!


Die sind ja knuffig...

Wird schon werden...lehn dich zurück und schau dem Treiben einfach zu...:smile:
 
I

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
  • #17
Was ist das denn :D:D Miniflauschbällchen. Genial!!

Euer Jamey ist ja super gefährlich :D
 
Kira.kun

Kira.kun

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. April 2009
Beiträge
15
Ort
Thüringen
  • #18
Jamey is inzwischen ganz ruhig aber Bella zickt ihn an. Also Bella knurrt und faucht jetzt wie eine große. Jamey guckt nur noch von weitem.
Besonders als Bella eben an Jameys eines Katzenspielzeug gegangen ist hat er das ganze von weitem nur kritisch beäugt :/

Bella sieht auch gefährlich aus :/

 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #19
:muhaha::muhaha: lach mich hier schlapp....
Was hast Du da für gefährliche Raubtiere zu Hause?:pink-heart::pink-heart:
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
  • #20
Bella sieht sehr verwegen aus! :eek::D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

FranziSchokoeis
Antworten
15
Aufrufe
11K
FranziSchokoeis
FranziSchokoeis
alana1-1
Antworten
14
Aufrufe
5K
S
Sibirer
Antworten
32
Aufrufe
5K
Sibirer
Sibirer
Rock_Me_Baby
Antworten
13
Aufrufe
3K
Rock_Me_Baby
Rock_Me_Baby
V
Antworten
6
Aufrufe
2K
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben