Kitten wird verhauen :/

  • Themenstarter Mahlilou
  • Beginndatum
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
BeitrÀge
12.328
Ort
Oberbayern
  • #41
@bohemian muse das hast du auch richtig verstanden 😊 aber bei den anderen beiden großen ist es lang nicht so ĂŒbel, nelchen geht böse drauf. Mittlerweile entspannt sich Yuna in schon mal im kleos NĂ€he ohne direkt die Flucht zu ergreifen oder zu brummen. Es gibt immer noch zwischenfĂ€lle, aber irgendwie kommt es mir so vor, dass nelchen die Unruhe rein bringt, da sie sehr angespannt ist. Ich könnte es ja mal ein paar Tage versuchen und schauen, wenn nelchen "weg ist" und dann gegeben falls doch noch separieren, oder?

Ich wĂŒrde es an deiner Stelle versuchen und beobachten wie sich die Situation dadurch verĂ€ndert. Einen negativen Effekt kann ich mir nicht vorstellen, also tritt im schlimmsten Fall einfach keine Änderung ein und dann kannst du Yuna immer noch ganz von der Gruppe trennen.

Die TĂŒr zu Nelchens Zimmer wĂŒrde ich erst einmal komplett geschlossen halten bis die Lage die Kitten Ă€lter sind und die Lage sich etwas entspannt hat. Dann kann man mit einem Gitter weitermachen.
 
  • Like
Reaktionen: minna e
A

Werbung

CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. MĂ€rz 2019
BeitrÀge
1.036
Alter
63
Ort
Erlangen
  • #42
aber bei den anderen beiden großen ist es lang nicht so ĂŒbel, nelchen geht böse drauf. Mittlerweile entspannt sich Yuna in schon mal im kleos NĂ€he ohne direkt die Flucht zu ergreifen oder zu brummen. Es gibt immer noch zwischenfĂ€lle, aber irgendwie kommt es mir so vor, dass nelchen die Unruhe rein bringt, da sie sehr angespannt ist. Ich könnte es ja mal ein paar Tage versuchen und schauen, wenn nelchen "weg ist" und dann gegeben falls doch noch separieren, oder?
Nicht abwarten und schauen, was der Nelchen-"Weg" ist ! ... sondern Nelchen mit ihren Kitten separieren und zwar asap (=as soon as possible) ... siehe mein Beitrag vorher. Du bestimmst den Weg !

Nachtrag: nicht "Weg" sondern "weg" *Kicher* ... falsch gelesen, aber nicht nur ein paar Tage versuchen, sonder Nelchen tatsĂ€chlich weg von den andren und zwar fĂŒr bissel lĂ€nger :) ...

P.S.:
ich bin ĂŒberzeugt davon, dass sich dann auch die Situation mit der kleinen Ragi Yuna entspannt ... und wie bohemian muse schreibt: dann kannst immer noch guggen, ob Du Yuna zusammen mit dem kleinen Birmchen von der Gruppe trennen musst.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Polayuki
M

Mahlilou

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2022
BeitrÀge
31
  • #43
Nicht abwarten und schauen, was der Nelchen-"Weg" ist ! ... sondern Nelchen mit ihren Kitten separieren und zwar asap (=as soon as possible) ... siehe mein Beitrag vorher. Du bestimmst den Weg !

@CasaLea das sagte ich doch, dass ich erstmal nur nelah mit den kitten separiere (hatten ja bereits von anfang an ein eigenes zimmer, dafĂŒr musste meine Tochter vorerst zur anderen Tochter mit einziehen 😁), nur war die TĂŒr immer offen. Jetzt ist sie zu. Also nicht was der "nelchen weg" ist, sondern wie die Lage zwischen Yuna und den anderen ist, wenn nelchen "weg" ist, sprich komplett separiert ist mit ihren kitten... Und dann schauen ein paar Tage wie es sich mit den anderen verhĂ€lt und falls das auch nicht reicht, dann auch noch Yuna mit Malia separieren. Hoffe jetzt habe ich mich besser ausgedrĂŒckt 😊
 
  • Like
Reaktionen: CasaLea
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. MĂ€rz 2019
BeitrÀge
1.036
Alter
63
Ort
Erlangen
  • #44
Also nicht was der "nelchen weg" ist, sondern wie die Lage zwischen Yuna und den anderen ist, wenn nelchen "weg" ist, sprich komplett separiert ist mit ihren kitten... Und dann schauen ein paar Tage wie es sich mit den anderen verhĂ€lt und falls das auch nicht reicht, dann auch noch Yuna mit Malia separieren. Hoffe jetzt habe ich mich besser ausgedrĂŒckt 😊
Perfekt !
Sorry, hatte ich ursprĂŒnglich verkehrt gelesen (und dann in meinem Nachtrag korrigiert) ;).
 
M

Mahlilou

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2022
BeitrÀge
31
  • #45
@CasaLea meine Antwort hat sich auch mit deinem Nachtrag ĂŒberschritten 😁

Bin euch allen sehr dankbar, super liebe Menschen hier ❀ danke, danke, danke dass ihr euch alle die Zeit genommen habt, mir als völlig fremder Person zu helfen ❀ toll seid ihr ❀
Ich berichte gerne, ob es sich gelohnt hat und was dabei raus gekommen ist, ich bin auf jeden Fall sehr bemĂŒht alles so gut es geht richtig zu machen und dass es den Katzen gut geht 😊

Eine Frage hĂ€tte ich noch (vllt ne doofe 😁) fĂŒhlt nelchen sich dann nicht einsam so komplett weg gesperrt? Oder hat sie grade eh andere Dinge im Kopf? Man sieht sie ja eh selten draußen aktuell...
 
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. MĂ€rz 2019
BeitrÀge
1.036
Alter
63
Ort
Erlangen
  • #46
Eine Frage hĂ€tte ich noch (vllt ne doofe 😁) fĂŒhlt nelchen sich dann nicht einsam so komplett weg gesperrt? Oder hat sie grade eh andere Dinge im Kopf? Man sieht sie ja eh selten draußen aktuell...
Nöö, einsam das denke ich nicht, Nelchen hat doch genug mit ihrem Nachwuchs zu tun ... denke, die Ruhe tut ihr und ihren Kitten gut !
Unsere CooniezĂŒchterin hat das immer so mit dem Separieren gehandhabt ... und alle ihre Katzen und deren Kitten waren sehr sozial.
Du isolierst die Katz ja nicht ihr Leben lang, sondern nur fĂŒr die erste Zeit ... unsere ZĂŒchterin hat dann ab ner gewissen Zeit "Besuch" zugelassen ... und ihren alten Liebhaber-Birma-Kastraten (der beste Opi von Welt!) mit ins Kittenzimmer reingenommen, aber auch erst, wenn die Kitten Ă€lter als 4 Wochen waren ...
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
BeitrÀge
3.133
  • #47
Ich wollte noch was anderes ansprechen, denn soweit ich gelesen habe ist ja da noch eine Katze tragend
Hast du einen TA den du Tag und Nacht erreichen kannst und der bei Problemen kommen kann ?
Das eine sÀugende Katze gut und ausgewogen fressen muss ist dir bekannt ? Sonst packen wir dir gern ein paar Links rein
Auch zwecks Kitten (wieviele es werden,Nachgeburt, wiegen, evtl zufĂŒttern..) bist du da gut vorbereitet ?

Normalerweise sind wir hier eher pro Katzenschutz also nicht pro zĂŒchten aber da es weder deine Katzen sind noch du etwas dafĂŒr kannst bzw weiter zĂŒchten willst und sie auch kastrieren willst denke ich stehen dir hier bestimmt viele mit Rat und Tat zur Seite.

Hast du schon den Verein erreicht ?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Early_Pamuk❀, Lionne und dieausdemmeerkommt
M

Mahlilou

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2022
BeitrÀge
31
  • #48
@CasaLea vielen Dank đŸ„° ich werde das nun nach "deiner Anleitung" versuchen bestmöglich umzusetzen. Ganz schön was los hier bei uns grade 😁 kommt vieles zusammen, u.a auch meine kleinen Kids im Zaum zu halten, die vor Freude ĂŒber die vielen Katzen natĂŒrlich auch völlig im Kreisel drehen, darauf muss ich ein zusĂ€tzliches Auge haben 🧐😁

@Lillyrose

Das ist suuuper lieb von euch allen hier. Also da ich damit aufgewachsen bin, ist schon ein bisschen was hĂ€ngen geblieben, irgendwie bekommt man dann das ein oder andere doch mit von den Eltern, wenn man als Kind so aufwĂ€chst aaaber, ich habe mich natĂŒrlich zusĂ€tzlich informiert und war vorbereitet 😊 selbstverstĂ€ndlich haben alle einen Arzt gesehen (unseren den wir durch unsere frĂŒheren Katzen und Hund haben) und der weiß Bescheid und betreut uns sehr gut, hat mein Wissen auch noch mal etwas aufgefrischt und ist selbstverstĂ€ndlich mit privater Handynummer allzeit erreichbar 😊 auch im Thema wiegen, zufĂŒttern, ErnĂ€hrung der mami etc bin ich gut im bilde ❀ das hab ich nĂ€mlich tatsĂ€chlich sehr gerne frĂŒher mit meiner mami zusammen gemacht đŸ„°
Mein Schwager kommt erst am Samstag von der Klinik zurĂŒck, dann will er mir alles raus suchen und ich kĂŒmmer mich im Anschluss direkt darum 😊
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki und LakritzNase
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
BeitrÀge
3.133
  • #49
@CasaLea vielen Dank đŸ„° ich werde das nun nach "deiner Anleitung" versuchen bestmöglich umzusetzen. Ganz schön was los hier bei uns grade 😁 kommt vieles zusammen, u.a auch meine kleinen Kids im Zaum zu halten, die vor Freude ĂŒber die vielen Katzen natĂŒrlich auch völlig im Kreisel drehen, darauf muss ich ein zusĂ€tzliches Auge haben 🧐😁

@Lillyrose

Das ist suuuper lieb von euch allen hier. Also da ich damit aufgewachsen bin, ist schon ein bisschen was hĂ€ngen geblieben, irgendwie bekommt man dann das ein oder andere doch mit von den Eltern, wenn man als Kind so aufwĂ€chst aaaber, ich habe mich natĂŒrlich zusĂ€tzlich informiert und war vorbereitet 😊 selbstverstĂ€ndlich haben alle einen Arzt gesehen (unseren den wir durch unsere frĂŒheren Katzen und Hund haben) und der weiß Bescheid und betreut uns sehr gut, hat mein Wissen auch noch mal etwas aufgefrischt und ist selbstverstĂ€ndlich mit privater Handynummer allzeit erreichbar 😊 auch im Thema wiegen, zufĂŒttern, ErnĂ€hrung der mami etc bin ich gut im bilde ❀ das hab ich nĂ€mlich tatsĂ€chlich sehr gerne frĂŒher mit meiner mami zusammen gemacht đŸ„°
Mein Schwager kommt erst am Samstag von der Klinik zurĂŒck, dann will er mir alles raus suchen und ich kĂŒmmer mich im Anschluss direkt darum 😊

Das klingt sehr gut vorbereitet und gut das ihr einen TA habt den ihr immer erreichen könnt.
Wann ist es denn bei der Katze soweit weisst du das ? Und mit wieviel Kitten kannst du hier rechnen ?

Ich weiss nicht in wie weit du die Katzen dann vermitteln willst bzw kannst (sind ja immer noch die deiner Schwester so gesehen) jedoch denke ich das es hier im Forum vielleicht die Möglichkeit gibt das dich eine Pflegestelle unterstĂŒtzen kann.
 
M

Mahlilou

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2022
BeitrÀge
31
  • #50
Ich versuche mein bestes 😊

Die noch werdende Mama bekommt 2 kitten aller Wahrscheinlichkeit nach 😊 also ein sehr kleiner wurf, was es mir etwas leichter macht und auch ihr erster (und letzter 😊) Nelchen hat 5 MĂ€uschen geboren. Es lief zum GlĂŒck auch alles ganz toll und die kleinen legen tĂ€glich zwischen 10 und 15 gramm zu ❀ hoffe einfach dass alle gut groß werden und in ganz tolle HĂ€nde kommen ❀
 
  • Like
Reaktionen: Sae
M

Mahlilou

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2022
BeitrÀge
31
  • #51
@Lillyrose leider sind die Aussagen meines Schwagers sehr wage... Es mĂŒsste irgendwann zwischen Anfang und Mitte MĂ€rz sein. So genau weiß ich das nicht, leider. Aber ich arbeite im home office und bin daher immer zuhause 😊 werde mir fĂŒr den Zeitraum auch nichts vornehmen und meinen Mann vorerst die kiddie AktivitĂ€ten ĂŒbernehmen lassen

Ich habe mir jetzt mal etwas Zeit genommen um das treiben zwischen kleo und Yuna etwas zu beobachten ĂŒber paar stunden. Nelchen ist ja aus der sache raus, der Kater lĂ€sst sich seit gestern auch erstmal nicht blicken außer zum fĂŒttern, nachdem er von nelchen so ordentlich auf den Deckel bekommen hat 🙈
Ich könnte es wie folgt beschreiben. Die beiden halten sich in einem Raum auf. Zu Beginn hat kleo Yuna sofort unter die Couch geprĂŒgelt. Das ist in den letzten Tagen besser geworden. Wie gesagt halten sie sich mittlerweile im selben Raum auf und Yuna spielt oft sogar einfach weiter, bis kleo ihr "zu nah kommt. Dann duckt sie sich, legt die Ohren an, verhaart und brummt. So lange sie das macht, lĂ€uft kleo meist nur um sie rum, schuffelt, aber mit zicken dem schwanz und sehr stolzer Haltung /angespannt. Erst wenn Yuna die Flucht ergreift (das tut sie nach paar Sekunden) rennt kleo hinterher und gibt ihr Hiebe von unten bis unter die Couch drunter. Dann geht sie. Yuna kommt Dann aber in der Regel nach paar Sekunden schon wieder raus. Wir hatten nun heute auch 2x die Situation dass Yuna auf der Couch lag und cleo kam noch gesprungen, schnupperte wieder an ihr, leckte an ihrem Ohr und hat ihr dann Aber in die Kehle "gebissen". Ich weiß nicht wie fest, es sah aber nicht aus als wĂŒrde sie sie gleich durch beißen 😜 vllt unterschĂ€tze ich das aber auch. Yuna ist dann aber auch direkt nach dem Kehlenbiss schnellstmöglich unter die Couch... Kleo natĂŒrlich wie oben beschrieben hinterher. Auch ist mir aufgefallen dass sich kleo Yuna sehr oft vom erhöhten Positionen nĂ€hert, also immer ĂŒber ihr sein möchte (zb sie auf der Couch, Yuna vor der couch auf dem Boden) und oftmals fĂ€ngt sie dann auch an sich mit ihrem Köpfchen ĂŒberall umliegend zu reiben und zu markieren. Vllt hilft euch diese Beschreibung etwas, es ein bisschen besser einzuordnen 😊
 
Werbung:
M

Mahlilou

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2022
BeitrÀge
31
  • #52
Hallo ihr alle nochmal 😊

Ich habe nun öfter in Foren von dem feliway Optimum Stecker gelesen. Hat jmd damit Erfahrung und hĂ€lt das fĂŒr sinnvoll?

Herzlichst ❀
 
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. MĂ€rz 2019
BeitrÀge
1.036
Alter
63
Ort
Erlangen
  • #53
Ich habe nun öfter in Foren von dem feliway Optimum Stecker gelesen. Hat jmd damit Erfahrung und hĂ€lt das fĂŒr sinnvoll?
Also, wir haben die Feliway Stecker immer eingesetzt, wenn wir kÀtzischen Zuwachs bekommen haben :)
Ob, es was genutzt hat? ... ich wĂŒrde sagen ja, zumindest haben sich die Katzen hĂ€ufiger in der NĂ€he der Stecker wohlig auf dem Boden gewĂ€lzt.
Bei unseren Senioren hat es eine Woche gedauert, bis der "Opi" die Kleinen adoptiert hat, die alte Dame hat viel lÀnger gebraucht.
Beim Einzug unseres Kitten-Duos 2,5 Jahre spÀter (da lebte der "Opi" schon nimmer), ergaben sich die ersten AnnÀherungen an Tag-3 ... aber da hatte jede Katze ihr eigenes Tempo.
Sehr gut möglich, dass es ohne Feliway nicht anders gewesen wÀre ... aber verkehrt machen kann man ja nix damit.
 
M

Mahlilou

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2022
BeitrÀge
31
  • #54
@CasaLea hört sich doch recht vielversprechend an, hab ihn jetzt mal bestellt, kommt auch morgen schon per prime Lieferung an ❀ danke fĂŒr deinen Erfahrungsbericht ❀
Hast du evtl etwas Ahnung bzgl meiner Beschreibung gestern abend (dem verhalte von Kleo und Yuna), wie das zu deuten ist? Da wĂ€re ich um jeden Rat dankbar đŸ„°
 
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. MĂ€rz 2019
BeitrÀge
1.036
Alter
63
Ort
Erlangen
  • #55
Hast du evtl etwas Ahnung bzgl meiner Beschreibung gestern abend (dem verhalte von Kleo und Yuna), wie das zu deuten ist? Da wĂ€re ich um jeden Rat dankbar đŸ„°
Ich bin ja keine Verhaltensexpertin ... aber ich finde schon, dass Kleo die kleine Yuna mobbt mit dem Nachstellen und Hauen. Kleo akzeptiert ja Yunas Brummen nicht als Abstands-Signal, sondern rĂŒckt ihr auf den Pelz (um sie rumlaufen, mit zuckendem Schwanz anschnuffeln) und wenn Yuna weglĂ€uft/flĂŒchtet gibt es noch ein paar Hiebe hinterher.
In der Situation (also beim ersten Hinterhersetzen) wĂŒrde ich schon sanft eingreifen und Kleo ein SpielmĂ€uschen/Spielkisselchen oder so hinten drauf (auf den Poppes) schmeissen, damit sie von der Situation abgelenkt ist.
Das mache ich auch so wenn unsere beiden Streithansel wieder mal "arschig" zueinander sind.

Das mit der Position von oben nÀhern? ... tja, von oben kann man besser runter tatzen, wenn ein andres Katz vorbei geht.
Reiben und markieren? ... meins, meins, meins, wenn es nicht eine Übersprungshandlung ist.

Biss in die Kehle kenne ich von unseren beiden Katern, wenn mal wieder rauher gerauft wird ... die mögen sich aber prinzipiell.

Yuna und Kleo sind Kitten, die sich eigentlich noch problemlos aneinander gewöhnen sollten (vielleicht wird das auch noch ganz von selbst besser, wenn Nelchen ein bissel lĂ€nger "weg" ist und sich die Gruppe neu sortiert hat) ... ich wĂŒrde also nicht zu frĂŒh eingreifen, aber das Nachsetzen und Verhauen schon unterbinden.

Kennst du die 3-Punkte-Regel ... mal fĂŒr alle FĂ€lle lesen und im Kopf behalten:
3-Punkte-Regel
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. MĂ€rz 2019
BeitrÀge
1.036
Alter
63
Ort
Erlangen
  • #56
hört sich doch recht vielversprechend an, hab ihn jetzt mal bestellt, kommt auch morgen schon per prime Lieferung an ❀ danke fĂŒr deinen Erfahrungsbericht ❀
Hast Du nur einen bestellt? ... der reicht ja nur fĂŒr "bis zu" 70 qm (denke real weniger).
Wir hatten hier im ersten Stock (dem eigentlichen Katzen-Stockwerk) fĂŒr ca. 90 qm zwei StĂŒck.
 
M

Mahlilou

Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2022
BeitrÀge
31
  • #57
@CasaLea du GoldstĂŒck du, ich danke dir ❀ bist mir eine wahnsinns Hilfe 😍 ich dachte auch an Mobbing, war mir nur unsicher ob ich da eingreifen soll, werde ich aber ab sofort đŸ’ȘđŸ»
Uhh du nee nee, ich habe 6 bestellt 😂😂 vllt bisschen ĂŒbertrieben, aber dann hab ich eben direkt Nachschub da 😁 hatte an 3 gedacht (haben 150 qm)
 
  • Big grin
Reaktionen: Lionne
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. MĂ€rz 2019
BeitrÀge
1.036
Alter
63
Ort
Erlangen
  • #58
Ohja klar, sorry, natĂŒrlich haben sie Namen 🙈 das birmchen heißt Malia und die kleine ragdoll heißt Yuna 🙈
Ich glaube, ich war mit meinen VorschlĂ€gen vorhin auf dem falschen Dampfer, was die "Streithanselin" anbelangt ... dachte, das kleine Birmchen heißt Kleo und sie mobbt die kleine Ragdoll Yuna.

Wer ist Kleo? ... wenn das ne erwachsene Katz ist, umso wichtiger, dass Du das Mobben unterbindest. Da kannst dann auch was strenger sein (in Richtung 3-Punkte-Regel).
 
  • Like
Reaktionen: Lionne und Polayuki
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
BeitrÀge
12.328
Ort
Oberbayern
  • #59
Ich glaube, ich war mit meinen VorschlĂ€gen vorhin auf dem falschen Dampfer, was die "Streithanselin" anbelangt ... dachte, das kleine Birmchen heißt Kleo und sie mobbt die kleine Ragdoll Yuna.

Wer ist Kleo? ... wenn das ne erwachsene Katz ist, umso wichtiger, dass Du das Mobben unterbindest. Da kannst dann auch was strenger sein (in Richtung 3-Punkte-Regel).

Die TE hatte irgendwo geschrieben, dass Kleo eines der MĂ€dels aus der Siam-Gruppe ist. Etwa 10 Monate alt, noch nicht kastriert (aber wohl zum GlĂŒck nicht trĂ€chtig).
 
  • Like
Reaktionen: CasaLea und Polayuki
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. MĂ€rz 2019
BeitrÀge
1.036
Alter
63
Ort
Erlangen
  • #60
Die TE hatte irgendwo geschrieben, dass Kleo eines der MĂ€dels aus der Siam-Gruppe ist. Etwa 10 Monate alt, noch nicht kastriert (aber wohl zum GlĂŒck nicht trĂ€chtig).
Danke @bohemian muse ... hatte ich ĂŒberlesen.

@Mahlilou:
fĂŒr ne 10-monatige Katz gilt auch, dass Du da was strenger sein darfst/musst, wenn die das Kleinkatz-Yuna drangsaliert.

Was ganz andres:
der Zucht-Kater lÀuft doch mit? ... hat der ein Katerhöschen an oder wie ist das?
Nicht, dass die Youngsterin Kleo auch bald trÀchtig ist ... und Nelchen gleich wieder, wÀre nicht die erste Katz, die relativ schnell nach der Geburt (ein paar Wochen) wieder aufnahmebereit ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
12
Aufrufe
9K
FindusLuna
FindusLuna
M
Antworten
3
Aufrufe
649
Miiiiiau
M
S
Antworten
4
Aufrufe
555
Rickie
Rickie
D
Antworten
36
Aufrufe
4K
Angie1969
A
F
Antworten
4
Aufrufe
5K
steinhoefel
steinhoefel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei NotfĂ€llen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen RatschlĂ€gen.
Oben