Kennt das jemand?

J

juur77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 September 2012
Beiträge
24
Hallo,
Ich habe 3 Katzen ( Cara 12 J. , Dino 5 J. und Barney 7 Monate. ) Barney ist vor vier Wochen zu uns gezogen. Er versteht sich mit Dino grundsätzlich gut. Allerdings fängt er seit zwei Tagen an , sich ( scheinbar grundlos ) auf Dino zu stürzen und ihn zu attackieren. Kurze Zeit später liegen sie friedlich nebeneinander im Bett... Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten? Ist das ein Spiel oder will Barmey seine Grenzen austesten? Dino ist verständlicherweise irritiert und jammert, wenn B. Sich auf ihn stürzt....
LG Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Wasabikitten

Wasabikitten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2021
Beiträge
692
Der kleine will raufen, spielen, raufen und seine Grenzen testen und der große ist aus dem Alter raus. Ein Kind und ein junger Erwachsener, was erwartest du? Das heißt nicht,dass sie sich nicht mögen,nur das dem kleinen ein Kumpel für "Kinderspiele" fehlt...
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2020
Beiträge
1.250
Ort
Tharandter Wald
Genau so ist es. Sicher gut gemeint, aber leider nicht gut gemacht. Den meisten erwachsenen Katzen gehen Kitten oder halbstarke Teenies einfach nur furchtbar auf den Keks. Kitten brauchen andere Kitten.
 
J

juur77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 September 2012
Beiträge
24
Ich habe mich ja offenbar sehr missverständlich ausgedrückt. Habe nicht geschrieben , dass sich Dino dauernd belästigt fühlt 🤫im Gegenteil, Dino spielt auch oft mit ihm, aber sei es drum. War offenbar die falsche Anlaufstelle.
 
Wasabikitten

Wasabikitten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Februar 2021
Beiträge
692
Nein, ich glaube, ich hab dich schon richtig verstanden. Sie mögen sich schon, aber der große ist halt irgendwann genervt. Sprich ,er möchte mit dem kleinen zu seinen Regeln spielen und wenn er Lust hat, Problem, der kleine ist wie alle Kitten distanzlos und hat unendlich Energie...das heißt ja nicht,dass sie nie mit einander können, nur das der kleine mehr will, wie der große geben kann.
Wenn du dir allerdings eine Antwort als schnelle Problemlösung erwünscht hast: besorg dem kleinen einen Raufkumpel...ich weiß, war jetzt nicht sehr nett, würde aber das Problem lösen...
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich habe mich ja offenbar sehr missverständlich ausgedrückt. Habe nicht geschrieben , dass sich Dino dauernd belästigt fühlt 🤫im Gegenteil, Dino spielt auch oft mit ihm, aber sei es drum. War offenbar die falsche Anlaufstelle.
Naja, Du hast geschrieben, dass Dino irritiert ist und jammert.

Manchmal weiß ich auch nicht 🤔
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben