Katzenschnupfen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #341
Die Zwei sehen ja bombig aus (sowieso, aber auch recht fit) ! Natürlich werden auch hier Daumen + Pfoten gedrückt :):)

Jetzt kannst Du mir schon so langsam mal Deine genaue Anschrift mitteilen, damit ich weiß, wo ich die Zwei klauen kann, wenn sie wieder ganz gesund sind :D:aetschbaetsch2:
 
Werbung:
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #342
Ja schmucke Tierchen was ;)
Die geb ich aber net mehr her :D
Schade das man net weiß, was aus den Geschwisterchen geworden ist. Ob´s denen so gut geht?! Naja ich werds nie erfahren.
Ich warte jetzt nur noch gespannt die nächsten Tage ab. Das muss einfach alles klappen. Hab auch grad nen riesigen Kratzbaum für die beiden bestellt :D
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #343
Huhu, ich schon wieder...
Die 2 haben heute ihre Impfung bekommen, vorsichtshalber auch nochmal Zylexis, damit auch ja nichts schief geht.
Nun schlafen die 2 nur noch seit 12 Uhr. Sind total anhänglich, liegen ständig auf mir drauf, sobald ich mich irgendwo niederlasse und zum Spielen konnt ich sie noch net so richtig animieren. Ist das normal?!?
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #344
Es geht schon wieder los......:( Ich weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll.... Jetzt hat Lucky wieder feuerrote Augen mit eitrigem Ausfluss. Könnt nur noch heulen
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #345
Gibt es da nicht auch ein homöopathisches Mittel, welches ich den beiden geben kann?? So langsam will (und kann) ich das mit den ganzen Spritzen nicht mehr...
 
M

Mime

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.499
  • #346
Hallo zippie!

Ich würde nun doch einen Augenabstrich machen lassen. Test auf Herpes, Chlamydien und wenn es nach dem AB schon geht, ein Antibiogramm.

Das liest sich wie die Krankengeschichte meines einen Katers, der dann doch Herpes hatte.
Und auch auf einen Herpesschub können sich Bakterien leider sehr schnell draufsetzen (eitrigerAusfluss).

Hast du einen Augenarzt in deiner Nähe? Die sind wirklich gut/besser ausgerüstet als normale TÄ.

Ich würde an deiner Stelle L-Lysin übers Futter geben. Das ist eine Aminosäure, die von Katzen problemlos und ohne NW verstoffwechselt wird, das Herpesvirus (wenn es das sein sollte) aber an der Vermehrung hindert.
Hier fressen es 5 gesunde Katzen mit, wenn Mog einen Schub hat.
Kannst du also schon geben, bevor ein Abstrichergebnis da ist.
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #347
Hallo Mime.
Ich habe ihm gestern wieder Augentropfen gegeben, jetzt ist es etwas besser. Aber ich werde heute wohl nochmal los und dann muss wirklich ein Abstrich gemacht werden.
Oder kann das eine Reaktion auf die Impfung sein? Ich hab ihn noch extra gefragt, ob das noch zu früh ist usw....
Augenspezialisten hab ich leider nicht hier, nur halt die Tierklinik die Augendiagnostik und Augenheilkunde anbietet. Und noch eine mobile Tierärztin, bei der das gleiche steht. Nicht mehr und nicht weniger.

Wo bekomme ich denn dieses L-Lysin?
 
M

Mime

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.499
  • #348
Augenheilkunde hört sich gut an. Machen die auch Spaltlampenuntersuchungen und färben die Augen zur Untersuchung ein?

Besteh auf einen Abstrich, du zahlst ja schließlich. Wenn du noch AT gibst, ist ein Antibiogramm aber sinnlos.
Auf Herpes und Chlamydien würde ich aber bestehen.

Den Link für L-Lysin such ich dir nachher raus, meist haben es aber die TÄ da.

Wenn es "nur" eine Impfreaktion wäre, dann gäbe es nicht so schnell eitrigen Ausfluss.
Ob die Impfe nun zu früh war, ist eh müßig zu diskutieren.
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #349
Also eingefärbt hatten sie die Augen ja schon mal. Da war alles in Ordnung.
Jetzt ist die Nickhaut, die noch bissl am Innenauge zu sehen ist, feuerrot und halt der eitrige Ausfluss. Habe auch bisher nur einmalig gestern Abend die Tropfen gegeben. Heute noch nicht. Wenn die Keime nicht auf das AB ansprechen, müssten ja trotzdem welche zu finden sein. Jetzt ist auch wieder der TA da, bei dem wir am Anfang waren, der sagte da ja schon, das wir evtl nen Abstrich machen müssen. Also werd ich heute dann nochmal hin. Muss nur erstmal einen Anruf abwarten von meinem potenziellen neuen Arbeitgeber. Hoffe die meldet sich bald, damit ich los kann
 
Juli06

Juli06

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.595
Ort
Hessen.
  • #351
Gibt es da nicht auch ein homöopathisches Mittel, welches ich den beiden geben kann?? So langsam will (und kann) ich das mit den ganzen Spritzen nicht mehr...


Weisst Du was mich ehrlich mal interessieren würde?
Warum schreien Leute immer dann nach Homöopathie, wenn
die Sache wirklich festgefahren ist?

Homöopathen sollen's dann 'richten' ?

Und wenn diese dann innerhalb kürzester Zeit den (vermeintlichen
natürlich) Mist der Anderen nicht hinbekommen, hält man sie
für unfähig...

Komische Welt.

Deinen Kätzchen allerdings wünsche ich von ganzem Herzen
nur das Allerbeste.
 
Werbung:
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #352
So 15:30 haben wir dann den 100. Termin beim TA.... Dann soll er nen Abstrich machen, das richtige Medikament geben und dann muss mal Schluss sein. Wenn das so weiter geht, werden sie sonst noch die totalen Sensibelchen und haben ständig irgendwas... Wenns nicht schon der Fall ist.. :(
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #353
Und ich glaube kaum, dass irgendein Tierheilpraktiker Katzenschnupfen in der Akutphase behandeln würde. In jedem Homöopathiebuch steht, dass es gewisse Grenzen gibt, wo man sofort einen TA aufsuchen soll. Dazu zählt auch der Katzenschnupfen. Und das ganze würde ich auch nicht als "natürlich vermeintlichen Mist" darstellen.
Ich habe mich jetzt auf den immunstärkenden Aspekt bezogen mit meiner Frage. Hab mich vielleicht nicht wirklich genau ausgedrückt, sorry.
Würde Homöopathie eh nur begleitend einsetzen, aber nicht als alleinige Behandlung.
Ich habe solche Bücher auch hier, nur da ich damit noch nie Erfahrung gemacht habe - außer in der Humanmedizin - und bei Augenerkrankungen bis zu 20 verschiedene Mittel stehen, hab ich das hier reingeschrieben. Hier sind ja doch einige, die den Katzenschnupfen erfolgreich behandelt haben.
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #354
Tja nur leider war das Vollbild ja schon da, als ich sie geholt habe. Deshalb habe ich sie ja auch gleich mitgenommen, weil die Vorbesitzerin mit Bepanthen behandelt hat. Steht aber auch am Anfang dieses Threads
 
M

Mime

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.499
  • #355
Bitte, nicht schon wieder....

Es gibt etliche Katzen, die zu Beginn eines Katzenschnupfens mit Homöo behandelt wurde, BEVOR ein gravierendes Vollbild der Krankheit sich entwickeln konnte.

Das Vollbild entwickelt sich so rasend schnell, dass du "vorher" nicht hast.
Und mit Homöo kann man keinen ausgebrochenen Katzenschnupfen therapieren, ohne dass das Kitten dabei stirbt oder bleibende Schäden davonträgt.

Homöopathie begleitend zu AB und ähnlichen ist sehr oft nicht mehr wirksam, weil Allopathie 'blocken' kann.
Klar, irgendjemand muss ja schuld sein, wenn der THP auch keine Heilung bringt.:cool:
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.667
  • #357
Es gibt etliche Katzen, die zu Beginn eines Katzenschnupfens mit Homöo behandelt wurde, BEVOR ein gravierendes Vollbild der Krankheit sich entwickeln konnte.
Dann wären Drei meiner Tiere jetz tot

Homöopathie begleitend zu AB und ähnlichen ist sehr oft nicht mehr wirksam, weil Allopathie 'blocken' kann.
Dann muß ich das auch nicht benutzten



Frau Doktor Mime meldet sich wieder zu Wort? Die Allwissende? Dann kann ja nix mehr schiefgehen..

Frau Doktor Mime hat hier mit dem L-lysin Tipp gut geholfen

Fantastico - und diese Aussage nach allem, was bisher gemacht wurde.

Wie eleminierst Du Viren im Körper,
mit Globulis?
 
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2008
Beiträge
6.219
Alter
59
Ort
pffffffffffffffft...
  • #358
hi zippie...

wenn wieder eine bindehautentzündung auftritt muss nicht zwingend auch der katzenschnupfen wieder ausbrechen.
viele katzen haben nach überstandenem KS immer wieder mal probleme mit den augen - vielleicht sind auch einfach nur die tränenkanäle "verstopft"?
Sheena hat das auch, seit februar haben wir ruhe, aber es kann jederzeit wieder auftreten.
bei ihm ist vorallem das rechte auge betroffen und ich behandel ihn dann mit "sanften" mitteln, wie z.b. oculo heel augentropfen.
lass also bitte erstmal abklären, was mit den äugelchen ist, es muss nicht immer gleich vom schlimmsten ausgegangen werden. :)
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #359
zippie, ich kann Dir gerne mal exakt aufschreiben, was meine drei Mädels während ihrer monatelangen Leidenszeit bekommen haben, falls Du Interesse daran hast.

Sie haben neben der schulmedizinischen, zwingend notwendigen AB-Behandlung eine homöopathische Begleitung bekommen, um das Immunsystem zu stärken u. Leber sowie Nieren zu schützen.

Gerade bei Kitten u. einem voll ausgebrochenen Katzenschnupfen zieht sich die Behandlung oft über lange lange Zeit. Sie können gesund werden, bleiben jedoch immer ein wenig anfällig.
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #360
Na dann bin ich ja etwas beruhigt. Gestern haben beide auch bissl geniest, aber das kann ja auch gut von der Impfung kommen. Heute kein Niesen mehr. Und Balou´s Augen sehen auch wieder gut aus. Naja wir werden sehen was der Doc nachher sagt
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Kätzchen sucht
4 5 6
Antworten
119
Aufrufe
15K
nikita
E
Antworten
4
Aufrufe
3K
minna e
minna e
S
Antworten
45
Aufrufe
13K
rlm
cingibi
Antworten
3
Aufrufe
2K
valentinery
V
V
Antworten
12
Aufrufe
10K
MäuschenK.
MäuschenK.

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben