Katzenmutter tretelt auch auf ihren Jungen

Kalisla

Kalisla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 August 2010
Beiträge
193
Ort
Regensburg
  • #21
Oh nein wie niedlich :pink-heart: bin mal gespannt, wie sich die Fellfarbe noch entwickelt.
 
Werbung:
E

Eleonore155

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2011
Beiträge
18
  • #22
hier nun endlich mal eine rückmeldung:

49614-eleonore155-bilder-riley-und-das-triumvirat-bild23883-das-triumvirat-seinem-5monatigen-geburtstag.jpg


die drei sind nun mittlerweile 6monate alt und wohlauf. auch die katzenmutter hat sich extrem gut eingelebt. wie man sieht :)

49614-eleonore155-bilder-riley-und-das-triumvirat-bild23881-riley-und-meine-einst-haarlosen-socken.jpg
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #23
Wow. Das aus so kleinen Minis so große Kerlchen werden..

Schön, dass du nochmals Fotos eingestellt hast. Die lassen es sich gutgehen, das sieht man.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11 Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #24
dürfen die 3 eigentlich bei euch bleiben?
 
Calessa

Calessa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
211
Alter
38
Ort
Ostfriesland
  • #25
Och ne sind die Süß geworden!!!:pink-heart:
Nun doch komplett Schwarz wie's aussieht, oder?
Behältst Du sie alle bei Dir?
...Bin ja mal gespannt wie meine 3 Weißen in ein Paar Monaten aussehen, werden nun Sonntag 10 Wochen alt.
 
E

Eleonore155

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2011
Beiträge
18
  • #26
Familie und Bekannte, die mich selten besuchen, fragen auch immer ganz ungläubig: Und du behältst die alle???? Ist das nicht total stressig?

Alle die bei mir zu Besuch waren, stellen die Frage nicht mehr.
Jack (der einzige Kater der Familie) ist vor einem Monat in ein neues Zuhause gezogen. Meine beste Freundin und ihr Freund hatten sich in ihn verliebt und da mein älterer Kater mit Jack nicht so gut zurecht kam, hatte ich ihn zunächst auf Probe zu den beiden gegeben. Den werd ich nie wieder bekommen :) Ihm gehts da unglaublich gut und er hat sich auch wahnsinnig schnell eingelebt. Ich bin zwar immer noch traurig darüber, wollte Bear (mein 7,5Jahre alter Kater) aber auch nicht vergraulen oder damit stressen, dass eben noch ein anderer Kater da ist. Seitdem Jack ausgezogen ist, hat sich die Situation deutlich entspannt.

Wie man hier auch sieht:

49614-eleonore155-bilder-riley-und-das-triumvirat-bild23893-mein-leeres-bett.jpg



Vorher hat Bear ständig um sich gefaucht, seitdem er nur noch von Mädels umgeben ist erwischt man ihn auch ab und an mal dabei, wie er sich putzen lässt.

Die Mädels Jedi und Holly und Mutter Riley sind total entspannte Hausgenossen, die ich nicht mehr hergeben würde. Alle mit eigenem Charakter, dabei aber total brav und äußerst schlau. Ich hätte nicht gedacht, dass ich von weiblichen Katzen mal so begeistert sein würde. Vor der Bekanntschaft mit Riley, konnte ich Katzen die mich mögen an einer halben Hand abzählen. Daher hatte ich auch immer nur Kater.

Die Erlebnisse mit Riley und ihren Kindern möchte ich nicht missen, die letzten 6 Monate waren unglaublich lustig und schön. Riley ist jetzt übrigens eine reine Wohnungskatze, ohne das Bedürfnis auch mal raus zu gehen.

Ganz schwarz ist übrigens nur Holly, Jack und Jedi haben weiße Härchen und sind anthrazit-schwarz-getigert - auf Fotos lässt sich das aber ganz schlecht einfangen.
 
E

Eleonore155

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2011
Beiträge
18
  • #27
Anfangs war Riley von Mary, meiner Chefin a.k.a. meine Hündin, ja so gar nicht begeistert. Das hat sich deutlich geändert:

49614-eleonore155-bilder-riley-und-das-triumvirat-bild23895-mary-riley.jpg
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #28
Das ist einfach nur schön. :pink-heart:
 
E

Eleonore155

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2011
Beiträge
18
  • #29
Mal noch eine kleine Anekdote (weil es mir gerad so viel Spaß macht, über die Katzenbande zu schreiben):

Vor ein paar Wochen verschwand meine Lieblingsdecke. Einfach so, in keinem Schrank, nicht in der Wäsche, nirgends zu finden. Danach verschwanden auch immer mehr meiner Socken, ebenso geheimnisvoll. Als der Mangel an Fußbekleidung langsam zum Problem wurde, begab ich mich auf eine ausgedehnte Suche und fand das ganze Diebesgut in einer Ecke unter dem Sofa. Natürlich genau so eine Stelle, die nicht einzusehen ist und in der auch Staubsaugen schwierig wird. Die Socken hab ich wieder in meinen Besitz überführt, die Decke hab ich den kleinen Räubern für ihre geheime Höhle gelassen.

Letztes Wochenende sprang Holly plötzlich auf, als hätte sie einen Geistesblitz, rannte zur Kommode und schob ganz vorsichtig - vermutlich damit ich es nicht höre - meine Haarbürste von der dortliegenden Mütze. Schnappte sich die Mütze und bemerkte, dass ich sie beobachte. Statt die Mütze wieder hinzulegen, rannte sie unter das Sofa und kam am anderen Ende mit einer engelsgleichen Unschuldsmiene - aber ohne Mütze - wieder raus. Und versuchte mich dann auch noch damit abzulenken, dass sie mir all ihre Spielsachen vor die Füße legte.

Ich kam aus dem Lachen nicht mehr raus :)
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2010
Beiträge
1.112
Ort
Ö/Haringsee
  • #30
süß!
Im Internet hab ich mal einen Beitrag über einen Kater gelesen, Freigänger, der immer Beute mit nach Hause brachte: alles was er in der Nachbarschaft fand und schleppen konnte ;-)

lg Christine
 
E

Eleonore155

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2011
Beiträge
18
  • #31
Was hat der Kater aus dem Beitrag denn so alles angeschleppt? Vielleicht kann ich mit dem Wissen meinem Freigänger mal noch ein paar praktische Tricks beibringen ;)

Apropos praktisch: 4 Katzen auf 45cm x 45cm? Kein Problem

49614-eleonore155-bilder-riley-und-das-triumvirat-bild24173-platzsparende-katzenhaltung.jpg
 
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben