Katzenmilch, aber bitte nicht wieder Durchfall!!!

J

JackyG

Benutzer
Mitglied seit
14. November 2010
Beiträge
74
Hallo ihr Lieben,

einige wissen vielleicht aus vorherigen Threads, dass ich an Pfingsten einen kleinen Kater gefunden habe er war zu der Zeit ca. 6 Wochen alt. Ich hatte ihm zusätzlich zum Futter Aufzuchtmilch von Gimpet gegeben und er bekam Durchfall.

Ich habe aber trotzdem den Eindruck, dass er gerne Milch trinken würde, denn wenn wir uns Milch eingiessen, dann ist er kaum noch zu halten und würde wenn er könnte bis in die Tasse klettern. Natürlich gebe ich ihm keine normale H-Milch, aber jetzt überlege ich ihm mal Katzenmilch zugeben, aber dann normale keine Aufzuchtmilch mehr, da er sein Nassfutter gut frisst und auch regelmässig zunimmt.

Habt ihr vielleicht einen Tipp welche Katzenmilch gut bekömmlich ist oder gibt es vielleicht sogar welche für Kitten (aber keine Aufzuchtmilch).
Ich habe auch schon dran gedacht ihm die Katzenmilch mit etwas Wasser zu mischen und natürlich würde ich ihm nicht gleich so viel geben, sondern erstmal nur ein bisschen.
Aber irgendwie traue ich mich nicht so richtig, ich war gerade froh, dass der Durchfall wieder weg ist.
Würdet ihr es ausprobieren oder soll ich lieber noch etwas warten, bis er etwas größer ist? Bin mir da echt unsicher, die Aufzuchtmilch hatte er nämlich auch echt gerne getrunken (nur leider überhaupt nicht vertragen) und abends fängt er auch immer noch an am Tshirt oder am Finger zunuckeln wenn er bei mir liegt.

Danke schon mal für eure Tipps und liebe Grüße.
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
joyadam

joyadam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2011
Beiträge
421
Ort
Muelheim Ruhr
Hallo,
leider habe ich Deine vorherigen Artikel nicht lesen können.:confused:
Warst Du mit dem Kleinen den schon mal beim TA.Wenn nicht es könnten auch Würmer sein ,die der Kleine durch seine Mutter beim Trinken mit bekommt.
Eigentlich werden Kitten bevor sie mit ca.12 Wochen abgegeben werden 2-3 mal entwurmt.

Einen sonnigen Tag noch:)
 
boehserengel

boehserengel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
107
Ort
Weimar
Katzenmilch würde ich nicht geben. Habe das bei meinem Kleinen damals auch auf empfehlung der Pflegestelle gemacht und er bekam ganz fürchterliche Blähungen (die Gerüche waren wirklich fürchterlich :grin: ) Und Durchfall. Mein Großer verträgt die auch nicht wirklich. Dann würde ich eher nochmal andere Aufzuchtsmilch probieren.

Wenn er aber genug frisst bräuchte er eigentlich überhaupt keine Milch mehr. Bei meinem habe ich gemerkt, dass er sie noch braucht, weil er den gesamten Wassernapf gelehrt hat, innerhalb von wenigen Minuten und dann immer mit riesen Wasserbauch rumgelaufen ist.
 
J

JackyG

Benutzer
Mitglied seit
14. November 2010
Beiträge
74
Oh das ging ja schnell, danke schon mal.

@joyadam also es war so, dass der Kleine am Pfingstsonntag abends auf der Straße sass und bitterlich geweint hat, wir haben ihn dann aufgrund seines weinens auch gefunden, haben ihn aber erstmal noch sitzen lassen und uns umgesehen ob die Mutter irgendwo ist aber war sie nicht und sie kam auch nicht. Da dort wo er sass niemand wohnte wo er evtl. ausgebüchst sein könnte haben wir ihn dann eingesammelt und mitgenommen, unserer Große (gestern 1 Jahr geworden) hat sich gleich um ihn gekümmert und ihn geputzt. Wir haben ihm dann Nassfutter und Wasser gegeben und er hat richtig zugelangt und auch den halben Napf mit Wasser ausgetrunken. Am nächsten Tag haben wir im Dorf gefragt ob jemand eine den Kleinen vermisst aber niemand hat sich gemeldet auch beim Tierheim hatte ihn niemand als vermisst gemeldet und so haben wir ihn behalten. Beim TA war ich auch mit ihm und er wurde mittlerweile auch schon das erste mal geimpft und vorher auch entwurmt.
Die ersten Male als er bei uns auf dem Klo war hatte er auch keinen Durchfall erst nachdem er die Milch bekommen hatte, die hatte ich ihm gegeben weil er immer an meinem Finger genuckelt hatte und ich dachte er brauch das vielleicht noch hatte auch extra sone kleine Flasche dazu gekauft aber daraus hat er gar nicht getrunken.

Oha langer Text geworden... auf jeden Fall bin ich halt ziemlich sicher, dass der Durchfall von der Milch kam. Dass er nicht unbedingt Milch brauch weiss ich, unserer Große zB trinkt gar keine Katzenmilch. Ich wollte sie ihm halt geben, da er uns immer fast in die Tasse krabbelt wenn wir selber Milch trinken und da er die normale ja nicht trinken draf dachte ich halt an Katzenmilch .. als Leckerlie dann sozusagen.
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
Lies Dir doch mal den Link durch, den Gwion Dir gegeben hat !

Ich erklär es Dir aber auch nochmal ...
Manche Katzen vertragen die Lactose nicht mehr, wenn sie lange keine Milch bekommen haben - das gibt dann Durchfall. Da aber in der Katzenmuttermilch ja Lactose enthalten ist, vertragen Kitten dies auf jeden Fall, der Darm kann es noch abbauen. Man kann also Katzen durchaus Milch geben, wenn sie diese mögen, oder täglich einen Schluck Sahne, solange sie das regelmäßig bekommen, vertragen sie es gut. Mein Tom mags nicht, die Ley hat immer ein Schlückchen süße Sahne stehen.
:smile:
Extra Katzenmilch zu kaufen ist so unnütz wie ein Kropf :verstummt: im Gegenteil, da Zucker enthalten ist, lieber weglassen und ganz normale Milch bzw. Sahne geben.
Ach ja, bitte nicht eiskalt aus dem Kühlschrank :smile:
 
Himbeere

Himbeere

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
287
Naja, wenn er auf die Aufzuchtmilch schon so reagiert hat würde ich mich eher vorsichtig an weitere Milchprodukte ranwagen (klitzekleine Mengen). Oder eben laktosefreie Milch (aus dem Supermarkt für Menschen).

Mein Kater steht unheimlich auf Toastbrot (obwohl er Getreide nur schlecht verträgt) und obwohl er es für sein Leben gerne fressen würde, erlaube ich ihm nicht jedes Leckerli ;) Vielleicht auch für dich eine Option?
 

Ähnliche Themen

K
2 3
Antworten
53
Aufrufe
10K
Kalintje
Kalintje
J
Antworten
63
Aufrufe
10K
Ladylike
L
Agrippa
Antworten
4
Aufrufe
704
Agrippa
Agrippa
Z
2
Antworten
25
Aufrufe
6K
Zwiebelbonbon
Z
K
Antworten
2
Aufrufe
4K
KleinFinda
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben