Katzenclan

SylviaM

SylviaM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
229
Alter
46
Ort
München
Hallo an Alle,

mich würde mal rein neugierig interessieren, ob es hier jemanden gibt, der mehr als 2 Katzen hat und ob die alle dann das gleiche Geschlecht haben?
Also wie schauts aus, hat jemand von euch nur Mädels oder nur Buben und mehr als 2 davon?
Wie läuft das, habt ihr Zickenalarm?
Oder einen Kater/Kätzin als Ausgleich?

Liebe Grüße

P.S. Sorry, wenn das Thema hier nicht reingehört, wußte nicht so recht, wo ich es hinsetzen soll (notfalls verschieben bitte)
 
N

Nadine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
663
Alter
36
Ort
bei Zürich
Huhu Sylvia

Du kennst meine Verteilung ja:

Zuerst Geschwisterpaar: Männlein/Weiblein
dann kam ein Kater dazu
dann noch ein Kater
und dann noch ein Schneehopsmädchen :D

es verstehen sich alle super, nur Gini ist nicht so "fan" von Yoshilein...

hätte ich gewusst, dass Gini mit einem Mädel so gut auskommt, hätte ich schon viel früher ein Mädel dazu genommen. Ich hatte aber immer Angst davor...

heute würde ich nicht mehr 3 Kater und eine Kätzin nehmen, sondern früher gerecht aufteilen :D

die Kater spielen einfach anders als die Mädchen, obwohl man beachten muss, dass Gini hypersensibel ist... Schneehops ist da schon ein bisschen anderst, ihr ist egal ob Mädchen oder Junge :D

bussi
 
SylviaM

SylviaM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
229
Alter
46
Ort
München
Huhu Nadine,

meinst du 4 Mädels auf einen Haufen kämen auch zurecht?
Die Frage hatte mich doch kürzlich beschäftigt.
 
E

Ela

Gast
Sylvia, da ist doch was im Busch :eek:

Aaaalso: ich bin ja der Meinung, Jungs sind unkomplizierter als Mädels. Aaaaber: ich würd mir wegen Freddy keinen Kater mehr holen, wenn dann ein Mädel.

Ich finde 2 Kater und 2 Katzen sind die optimale Aufteilung

Und sonst weisste ja: 2 Kater und 1 Mädel - kennst sie ja auch
 
N

Nadine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
663
Alter
36
Ort
bei Zürich
kann sein, kann auch nicht sein :D

ich weiss ja nicht, wie Sunny und Krümel im Spielverhalten sind?

bei einer Aufstockung von zwei Mädels auf vier Katzen, würde ich eher zu zwei Kater tendieren :D Kater sind halt einfach anders *schwärm* aber es kommt natürlich auf die "Altkatzen" drauf an...
 
E

Ela

Gast
Da ist aber 100% was im Busch, ich kanns schon riechen
 
SylviaM

SylviaM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
229
Alter
46
Ort
München
Hallo im Busch ist nix, ich schwöre.
Mein Männe und ich hatten nur mal so dahin geschwätzt.
Beide mögen wir Mädels lieber
und Sunny und Krümel jagen sich schon und fetzen auch mal miteinander, aber Krümel wird leider sehr gerne grob.
Letztens habe ich sie dann mal gestoppt und ihr mitgeteilt, dass sie kein Kater ist und Sunny nicht besteigen müsse.
3 Katzen ergeben ja vielleicht doch die Gefahr, dass sie einen Keil reintreiben könnten in die beiden Geschwister und drum waren wir auf das Gespräch gekommen, ob wohl 4 Mädels klar kämen.
Das ist der ganze Hintergrund. Träumen darf man ja


Zumindest stelle ich lieber vorher Fragen, es kann sich alles noch in Luft auflösen oder Licht ins Dunkel bringen? Wer weiß, was da mal rauskommt am Ende.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nadine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
663
Alter
36
Ort
bei Zürich
Da ist aber 100% was im Busch, ich kanns schon riechen
gell es stinkt schon fast *gröhl*

Huhu Nadine,

das interessiert mich jetzt:

Meinst Du, Du hättest dann als 3. oder 4. Katze ein Mädel genommen?

Glaubst Du, dass Gini selbstbewußter wäre/geworden wäre, wenn sie erst Mädelsverstärkung und dann Yoshi vor die Nase gesetzt bekommen hätte? ;)
Jup, das denke ich! Aber man lernt ja auch immer dazu ;) Yoshi ist halt schon anders gestrickt als meine anderen Cats... und damit hat Gini Mühe... aber Schneehops zeigt ihr auf eine spielerische Art, dass kämpfen, raufen und jagen auch toll sein kann.

Wäre Gini vom Wesen her wie Schneehops hätte ich vielleicht trotzdem 3 Kater, aber so wie Gini jetzt aufblüht..... *freu*

Hallo im Busch ist nix, ich schwöre.
Mein Männe und ich hatten nur mal so dahin geschwätzt.
Beide mögen wir Mädels lieber
und Sunny und Krümel jagen sich schon und fetzen auch mal miteinander, aber Krümel wird leider sehr gerne grob.
Letztens habe ich sie dann mal gestoppt und ihr mitgeteilt, dass sie kein Kater ist und Sunny nicht besteigen müsse.
3 Katzen ergeben ja vielleicht doch die Gefahr, dass sie einen Keil reintreiben könnten in die beiden Geschwister und drum waren wir auf das Gespräch gekommen, ob wohl 4 Mädels klar kämen.
Das ist der ganze Hintergrund. Träumen darf man ja
hehe :D schöne Gedankengänge hast du da *lach*
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
huhuuu...

Lucky war als erstes da und Luna ist dann dazugekommen....
Die Beiden lieben sich heiß und innig, ab und zu spielen sie mit einander, aber nur wenn Lucky lust hat, als perser ist er doch schon sehr gemütlich....

Letzten Sommer hatten wir dann ja unser Findelkaterchen Snobby da...
Lucky hatte damit kein Probs, aber Luna kam mit Snobby überhaupt nicht klar...Sie fing an sich zurückzuziehen...

Im Dezember ist dann ja schließlich Kika eingezogen, das klappt ganz gut...
Okay, es gibt zwischendurch ein bischen Zickenterror, aber im großen und ganzen verstehen sie sich gut...

Aber ich denke man kann es nicht am Geschlecht festmachen....
wir mögen ja auch nicht jeden....und ich denke nicht das es etwas damit
zutun hat, ob man Männlein oder Weiblein ist...

lg
mel
 
N

Nadine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
663
Alter
36
Ort
bei Zürich
  • #10
Wie meinst Du das? :confused: Ich dachte, er sei nur ein "bißchen" lebhafter? ;)
dass auch.... aber er hat sich sehr verändert seit kein Mann mehr im Hause ist :oops: ich komme nie so nah an ihn ran wie das mit Phil war...

er ist halt ein Papa-Kater... aber irgendwann werd ich auch für ihn einen neuen Zweit-Dosi finden ;)
 
SylviaM

SylviaM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
229
Alter
46
Ort
München
  • #11
er ist halt ein Papa-Kater... aber irgendwann werd ich auch für ihn einen neuen Zweit-Dosi finden ;)
ich hätte da ne Empfehlung ist auch Katzenfreundlich, obwohl er auch nen Vogel - Namens Bubi - hat.
 
Z

Zyss

Gast
  • #12
Huhu

Also ich hatte ja zuerst das Geschwisterpaar Mia und Nalo, also Schwester und Bruder. Letzen September kam dann ganz unverhofft Moga dazu - Nalo hat sich gefreut, Mia hat gezickt. :rolleyes: Aber mittlerweile können Mia und Moga auch zusammen auf dem Sofa oder auf dem Bett schlafen, mit immer kleiner werdenden Abständen zueinander. :) Gekuschelt wird nach wie vor immer noch ausschliesslich mit dem Bruder/der Schwester.
Die Mädels hier zicken schon mehr als Nalo - ob das jetzt charakterlich oder geschlechtlich bedingt ist kann ich nicht sagen.

LG
 
SylviaM

SylviaM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
229
Alter
46
Ort
München
  • #13
@zyss
Wie waren da die Altersunterschiede, als die dritte dazu kam?
 
Z

Zyss

Gast
  • #14
@zyss
Wie waren da die Altersunterschiede, als die dritte dazu kam?

Als Moga zu uns gestossen ist, waren Mia und Nalo 2,5 Jahre alt. Moga ist jetzt geschätzte 1,5 Jahre, Nalo und Mia sind mittlerweilen 3 geworden.
 
N

Nadine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
663
Alter
36
Ort
bei Zürich
  • #15
ich hätte da ne Empfehlung ist auch Katzenfreundlich, obwohl er auch nen Vogel - Namens Bubi - hat.
Natürlich wirst Du das!! *knuddel*
Und ich finde es klasse, was ihr bisher "alleine" auf die Beine gestellt habt! Du kannst stolz auf Dich sein!
ihr seit ja süss :oops: :D im Moment kommen wir ganz gut zu recht und da ich viel zu tun habe, fällt es mir gar nicht so auf, dass jemand an meiner Seite "fehlt" :rolleyes: ;) aber irgendwann darf mir DER Mann schon über den Weg laufen *lach*
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
  • #16
Ich habe drei Mädels ;)
 
coinean

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2007
Beiträge
5.025
Ort
BaWü
  • #17
Ich habe 1 Katze, 3 Kater und 1 brave Pflegekatze.

Die Katze war Zufall, das zweite Tier bewußt ein Kater wegen der Verträglichkeit und die anderen Kater waren auch Zufallstreffer.
Und wenn meine "Kinderchen" nicht gestorben wären, hätte ich noch zusätzlich einen Kater und eine Katze.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
  • #18
Interessantes Thema:

Also wir haben eine Kater: pfllegeleicht verschmust, draufgängerisch
und eine Katzenzicke also noch ein Mädi....... hoheitsvoll. launisch......usw. usw.

Ich würde sagen Kater sind pflegeleichter und einfacher... genauso wie im richtigen Leben....

habe zwei Jungs und eine Zimtzicke (zweibeinige)......... (20,18. Zicke wird 16)
oh man kann ich da nur sagen!

Lieber noch mal 3 Jungs wie eine Zicke in der Pupertät!!!!

Hat hier Jemand wenigsten etwas Mitleid mit mir?????

Gruß

Helga
 
SylviaM

SylviaM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
229
Alter
46
Ort
München
  • #19
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben