Katze in gute Hände abzugeben

  • Themenstarter AnjamitLoki
  • Beginndatum
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.352
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #61
ist er dort alleine? ich hoffe nicht
 
Werbung:
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.562
Ort
Steiermark
  • #62
Ja, dort ist er alleine. Das ist suboptimal, vor allem weil Loki
Gesellschaft gewöhnt ist. Und noch niemand seine zukünftige Bleibe überprüft hat.
Mir fehlen da die Worte, echt.
 
A

AnjamitLoki

Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2021
Beiträge
36
  • #63
Die Katzenpsychologin meinte er solle lieber erstmal alleine unter kommen und nicht direkt in Katzengesellschaft.
 
A

AnjamitLoki

Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2021
Beiträge
36
  • #64
Ja, dort ist er alleine. Das ist suboptimal, vor allem weil Loki
Gesellschaft gewöhnt ist. Und noch niemand seine zukünftige Bleibe überprüft hat.
Mir fehlen da die Worte, echt.
hÄ ? Wir waren dort vor Ort ! Blöder Kommentar von dir ! wenn man keine Ahnung hat ......
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.352
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #65
Die Katzenpsychologin meinte er solle lieber erstmal alleine unter kommen und nicht direkt in Katzengesellschaft.

das finde ich tatsächlich eher suboptimal. um es vorsichtig zu formulieren. das kerlchen geht in einzelhaft, obwohl er sich mit den anderen versteht? nur vor dem aggressor - bei den attacken verständlich - angst hat?

und das aufgrund von video- konferenzen.

ob die leute sonst was medizinische betreuung geleistet haben, ist nicht so das kriterium. das ist jetzt nicht das, was der kater braucht....
 
  • Like
Reaktionen: Irrelevant und biveli john
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.118
Ort
Berlin
  • #66
Loki wurde frisch aus der Tierklinik direkt "spontan" in ein neues Zuhause gebracht, womöglich mit einer Wunde, die beobachtet oder versorgt werden muss? Ich hoffe, ich verstehe hier was falsch.
 
  • Like
Reaktionen: NanSam und biveli john
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.562
Ort
Steiermark
  • #67
hÄ ? Wir waren dort vor Ort ! Blöder Kommentar von dir ! wenn man keine Ahnung hat ......
Schön dass du das so siehst. Sagt jetzt viel über dich aus.
Du warst gestern noch mit deinem schwerverwundeten Kater beim Tierarzt, der zurzeit gepflegt werden muß.
Heute hast du spontan ein Zuhause für deinen Kater bei E-Bay gefunden, das 85km von deinem Zuhause entfernt liegt.
Und das hast du alles schon gecheckt. Na dann Bravo.
Das war hier vergebene Liebesmüh. Es ist wirklich zum Heulen.
 
  • Like
Reaktionen: Minki2004, BilBal, Nicht registriert und eine weitere Person
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.352
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #68
leider sind meine genaueren fragen zum kater, verhalten und umgang mit anderen katzen kaum beantwortet worden. wäre für potentielle interessenten mit katzen schon wichtig.

mir tut der kater leid. das ganze ist wirklich nicht schön.

verständlich ist die abgabe, aber schlecht gelöst so ad hoc.
 
  • Like
  • Sad
Reaktionen: Cat Fud, Irrelevant, biveli john und 2 weitere
N

NanSam

Forenprofi
Mitglied seit
26. September 2020
Beiträge
1.804
  • #69
Abgesehen davon, dass Katzengesellschaft wichtig für ihn wäre, hoffe ich auch, dass Loki noch nicht in seinem neuen Zuhause ist. Der Stress mit der Wunde, die Wundversorgung und die damit verbundenen Tierarztkontrollbesuche, die Komplikationen, die evtl. noch auftreten könnten plus dann gleichzeitig an eine neue Umgebung und neue Menschen gewöhnen, ist viel zu viel Stress für den Kater. Ich glaube auch, dass er da bei Dir in einem sicheren Raum besser aufgehoben wäre, bis die/der abschließende Kontrollbesuch beim TA stattgefunden hat und absehbar ist, dass es zu keinen weiteren Komplikationen kommen wird.
LG
 
  • Like
Reaktionen: biveli john, Cat Fud und Irrelevant
A

AnjamitLoki

Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2021
Beiträge
36
  • #70
Schön dass du das so siehst. Sagt jetzt viel über dich aus.
Du warst gestern noch mit deinem schwerverwundeten Kater beim Tierarzt, der zurzeit gepflegt werden muß.
Heute hast du spontan ein Zuhause für deinen Kater bei E-Bay gefunden, das 85km von deinem Zuhause entfernt liegt.
Und das hast du alles schon gecheckt. Na dann Bravo.
Das war hier vergebene Liebesmüh. Es ist wirklich zum Heulen.
85 km? ÄHM FALSCH ! Wie kommst du denn auf 85 KM ? Es ist ganz in der Nähe und natürlich konnte ich es mir so vorher alles anschauen

Wie komsmt du denn um Himmels willen auf 85 KM ? Ich raff das nicht woher du diese Zahl erdacht hast .....
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AnjamitLoki

Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2021
Beiträge
36
  • #71
Abgesehen davon, dass Katzengesellschaft wichtig für ihn wäre, hoffe ich auch, dass Loki noch nicht in seinem neuen Zuhause ist. Der Stress mit der Wunde, die Wundversorgung und die damit verbundenen Tierarztkontrollbesuche, die Komplikationen, die evtl. noch auftreten könnten plus dann gleichzeitig an eine neue Umgebung und neue Menschen gewöhnen, ist viel zu viel Stress für den Kater. Ich glaube auch, dass er da bei Dir in einem sicheren Raum besser aufgehoben wäre, bis die/der abschließende Kontrollbesuch beim TA stattgefunden hat und absehbar ist, dass es zu keinen weiteren Komplikationen kommen wird.
LG

tja aber er hatte bei uns im geschützten raum so viel stress, dass wenn er den anderen nur maunzen hörte (und ich kann ihm nicht die Stimmbänder durchtrennen) dass er dann in schlimme panik verfiel

der kam abgesperrt nicht mal mehr zur ruhe

sonst würde ich ihn eh behalten haben!
 
Werbung:
A

AnjamitLoki

Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2021
Beiträge
36
  • #72
Vielleicht solltest du Merlin ablenken wenn er auf Angriff geht und fest loben wenn er sich gebührlich benimmt.
Und Loki auf jeden Fall einen Rückzugsort sichern wo er sich zurückziehen kann. Und wo er auch in Ruhe sein Clo
benützen kann.

Er hatte im rückzugsort keine ruhe mehr, weil er herzrasen hoch zehn bekam als er den anderen maunzen hörte

da kam er allein deshalb nicht mehr zur ruhe

Wenn es anders gewesen wäre , hätte ich den eh behalten zur not mit zimmer haft

weil ich sehr an ihm hing
 
A

AnjamitLoki

Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2021
Beiträge
36
  • #73
Ich finde, Loki abzugeben ist eine durchaus nachvollziehbare Entscheidung. Ich würde wohl auch ähnlich handeln, denn wenn es zu so heftigen Attacken kommt, dann ist wirklich ernst. Es ist ja auch für den Kater keine Lebensqualität mehr, wenn er ständig völlig verängstigt in einer Ecke kauert und um sein Leben fürchtet. Wer jetzt abgegeben werden soll, kann ich auch nicht sagen.
Wenn du ein gutes Gefühl hast bei der Interessentin, würd ich erstmal ein persönliches Treffen arrangieren, mir die Verhältnisse vor Ort persönlich anschauen und danach entscheiden.
Das blöde war halt, dass er ja schon Panik bekam wenn er den anderen nur hörte

Also ich hatte überlegt wie ich schaffen kann, dass er ihn nicht mehr hört, aber das geht ja nun mal nicht ....
 
A

AnjamitLoki

Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2021
Beiträge
36
  • #74
Soll Loki bei ihren Adoptanten alleine bleiben? Hat sie dort auch einen Garten?
Sie hat sich ja mit den beiden anderen Katzen doch so gut verstanden?
Wenn sie einen Garten haben ( mit Katzenklappe ) ist eine Ausweichmöglichkeit vorhanden.
Lass Loki draußen und Merlin herinnen. Nur für ein paar Stunden.

das war auch mal mein plan
aber loki war zum schluss derart verängstigt, dass er gar nicht mehr draussen sein wollte, sondern nur noch drinnen verkrochen

also mit dem draussen sein tat ich ihm da auch keinen gefallen mehr
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
6
Aufrufe
1K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben