Katze geht nicht in die Falle

  • Themenstarter Feli02
  • Beginndatum
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.783
Alter
53
Ort
Saarland
Hi

Seit über 2 Jahren füttere ich eine kastrierten verwilderten Kater, an dem Geschäft in dem ich gearbeitet habe.
Das Geschäft hat nun seit 3 Monate geschlossen. Ich bin weiter täglich hingefahren und habe den Kater gefüttert.
Nun ist er aber so abgemagert das ich fürchte das er krank ist.

Ich möchte ihn einfangen, tierärztlich untersuchen lassen und gegebenenfalls natürlich behandeln lassen.
Im Oktober wollte ich ihn eh zu mir nehmen. Das soll nun vorgezogen werden.

Aber.........er geht nicht in die Falle. :(
Heute war schon ein ganz abgemagerter verfilzter Perser drin. Den hätte ich auch gerne beim TA abgegeben, aber die Geschäftsnachfolger haben ihn aus der Falle gelassen weil er völlig panisch war.

Was kann ich tun um unseren Rüdiger in die Falle zu bekommen. Vor 2 Jahren ist er schon mal rein gegangen und von der TÄ untersucht worden Ich fürchte er erinnert sich
 
Werbung:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Stell die Frage am besten mal im Tierschutzbereich. Dort sind einige User, die sich damit auskennen, Katzen mit Fallen einzusacken.

Aber der Perser, der bräuchte auch dringend Hilfe. Schon alleine deswegen, weil dieses dicke Perserfell wenn es so stark verfilzt ist der Katze ernsthafte Schwierigkeiten macht. Das kann so weit führen, das die Katze keinen Kot mehr absetzen kann, weil die dicke Fell-Filzmatte das verhindert! Außerdem wirkt das Fell wie ein Panzer, die Katze kann sich nicht mehr richtig bewegen.

Und warm hält so ein verfilzter Pelz auch nicht mehr.

Gegen extremes Toben in der Falle hilft i.d.R., wenn man die Falle dann abdeckt. Wenn es dunkel ist, beruhigen sich die Katzen normalerweise.

Allerdings wird der jetzt vermutlich auch nicht mehr reingehen...
 
Sammy_Baghira

Sammy_Baghira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2015
Beiträge
429
juhu!
habe grade ein ähnliches problem mir meinem kleinen streuner....

also die lieben menschen hier haben mir geraten thunfisch, brathähnchen oder etwas anderes was ziemlich lecker riecht in die falle zu stellen.

und bitte auch keine falle stellen wenn du nicht in nächster zeit danach schauen kannst.

ansonsten hilft leider nur geduld, ich versuche es auch schon seit einigen tagen unseren kranken streuner zu fangen.

und jeder sagt: irgendwann klappt es sicher :)

LG kristina
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.783
Alter
53
Ort
Saarland
Aber der Perser, der bräuchte auch dringend Hilfe. Schon alleine deswegen, weil dieses dicke Perserfell wenn es so stark verfilzt ist der Katze ernsthafte Schwierigkeiten macht. Das kann so weit führen, das die Katze keinen Kot mehr absetzen kann, weil die dicke Fell-Filzmatte das verhindert! Außerdem wirkt das Fell wie ein Panzer, die Katze kann sich nicht mehr richtig bewegen.

Und warm hält so ein verfilzter Pelz auch nicht mehr.

Das ist mir völlig klar. deswegen hätte ich ihn ja auch zum TA gefahren und dann der Katzenhilfe übergeben.
Abgedeckt war die Falle übrigens. Hat aber an seiner Panik nix geändert.
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.783
Alter
53
Ort
Saarland
und bitte auch keine falle stellen wenn du nicht in nächster zeit danach schauen kannst.

Nach der Falle wird ständig geschaut und ich kann jederzeit innerhalb einer halben Stunde vor Ort sein, wenn ich auf dem Handy angerufen werde.
Eine Stunde nach Geschäftsschluß gehe ich die Falle immer abholen.
Die Wahrscheinlih das eine Katze stundenlang im Kasten sitzen muß ist also eher gering
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.775
Alter
56
Ort
Niedersachsen
Wo steht denn die Falle?

Das der Perser aus der Falle rausgelassen wurde, ist sehr traurig:mad: Wieso hat man dich denn nicht angerufen, wenn du innerhalb kurzer Zeit vor Ort sein könntest.

Gibt es sowas wie einen Hinterhof? Ich würde erstmal jetzt erstmal nur Futter in der Nähe der Falle stellen und gucken, ob das angenommen wird. Danach wieder Futter in die Falle stellen.

Drücke die Daumen, dass du beide Katzen einfangen kannst!
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.783
Alter
53
Ort
Saarland
Die Falle steht genau auf dem Platz an dem Rüdiger die letzen 2 Jahre gefüttert wurde.
In der Einfahrt neben dem Geschäft. Dort steht auch Rüdigers Winterhäuschen und ein kleiner Kratzbaum

Sie haben mich zuerst auf dem Festnetz angerufen, aber ich war auf der Wiese mit den Hunden. Auf dem Handy haben sie erst angerufen als der Perser draußen war.

Der Perser muß sehr panisch gewesen sein. Es war ein wenig Blut auf der Bodenpappe, obwohl mir nicht klar ist wieder er sich in der Falle hätte verletzen können
 
Semolina

Semolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. September 2009
Beiträge
485
Wenn der Kater sich auch durch Köder wie Brathuhn und Thunfisch nicht in die Falle locken lässt: Versuch es mal mit Baldriantropfen (gibt es bei dm oder in der Apotheke.) Ich habe jahrelang eine Streunerkolonie betreut und hatte öfter das Problem, dass ich ein erkranktes Tier nicht in die Falle bekam - die kannten sie ja noch von der Kastration. Mit Baldriantinktur konnte ich aber speziell die Kater so betören, dass sie alle Vorsicht vergaßen. Einen Versuch wär's also wert.


LG,
Bianka
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.783
Alter
53
Ort
Saarland
Das werde ich auf jeden Fall probieren!
 
M

Music-Mau

Gast
  • #10
Katzen können sich durchaus in so einer Falle verletzen.
Entweder reißen sie sich die Kralle raus oder verletzen sie, wenn sie versuchen, sich rauszu"kratzen", oder aber sie versuchen mit den Zähnen rumzubeißen.

Die Idee mit den Baldriantropfen ist gut
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.783
Alter
53
Ort
Saarland
  • #11
Falle ist nun mit Thunfisch und Baldrian gespickt
 
Werbung:
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.775
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #12
toi toi toi
 
Sammy_Baghira

Sammy_Baghira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2015
Beiträge
429
  • #13
ganz viel glück gewünscht!!!
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.783
Alter
53
Ort
Saarland
  • #14
Danke euch vielmals................
leider meidet er die Falle immer noch. Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende :sad:
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.775
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #15
Ach man:(

Und wenn du es mal mit gekochten Hühnerherzen versuchst?
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.078
  • #16
Wechsel mal die Falle aus, evtl. hilft es.

Gibt es dort eine Möglichkeit, die Katze (n) erstmal in ein kleineres Zimmer zu locken?

Wegen dem Randalieren: Falle abdecken sowieso, dann am besten in einen ruhigen angedunkelten Raum abstellen, oftmlas beruhigen sie sich dann zumindest so, dass sie aufhören, zu randalieren.
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.783
Alter
53
Ort
Saarland
  • #17
K

katdina

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
1.035
  • #18
Legst du auch eine Futterspur?
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.747
Ort
Nördlich von Berlin
  • #19
Gibt es die Möglichkeit, daß du dich Nachts da hinsetzen kannst - z.B. im Auto in Hörweite der Falle? Die meisten Katzen sind Nachts mutiger und damit ist die Chance größer, daß sie in die Falle gehen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Patti Marie
Antworten
7
Aufrufe
1K
Patti Marie
Patti Marie
Bienchen13
Antworten
63
Aufrufe
16K
Bienchen13
Bienchen13
Susa1974
Antworten
4
Aufrufe
9K
Susa1974
Susa1974
M
Antworten
1
Aufrufe
799
Starfairy
S
A
Antworten
8
Aufrufe
280
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben