Katze frisst seit 5 Tagen nichts und erbricht viel

  • Themenstarter Pussy Deluxe
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #81
Wurden denn jetzt Bauchspeicheldrüse und Schilddrüse getestet? Wie sehen da die Werte aus?

Das Medikament mit C wird Cerenia gewesen sein, das hilft normalerweise eigentlich gut gegen Übelkeit.

Ach Mensch, ich kann euch nur wünschen, dass es doch noch Hoffnung gibt.
 
Werbung:
Pussy Deluxe

Pussy Deluxe

Forenprofi
Mitglied seit
9. August 2012
Beiträge
1.164
Ort
Werther (West)
  • #82
Stuhlgang wird wohl keiner mehr gewesen sein, da sie ja jetzt fast eine Woche nicht mehr gefressen hat.
Auf den Röntgenbildern konnten sie nichts feststellen.

Ich kann wegen der Bauchspeicheldrüse und der Schilddrüse nochmal nachfragen später.

Worauf willst du damit hinaus? Hast du eine Vermutung, wenn da was mit der Bauchspeicheldrüse oder mit der Schilddrüse ist?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #83
Nein, eine Vermutung wäre zuviel gesagt, ich mag keine Ferndiagnosen abgeben. Allerdings musste ich mich notgedrungen in den letzten zwei Jahren recht intensiv mit Stoffwechselerkrankungen beschäftigen.

Ein erhöhter Calcium-Spiegel kann an einem Tumor liegen, das stimmt.

Er kann aber auch durch Stoffwechselerkrankungen versursacht sein und zwar durch Überfunktionen von Schilddrüse, Nebenschilddrüse oder einer Insuffizienz der Nebennieren.

Ein erhöhter Calcium-Spiegel kann u.a. als Symptom auch Erbrechen zur Folge haben.

Daher würde ich, bevor ich da Entscheidungen treffe, unbedingt noch abklären lassen, ob da der Stoffwechsel durch die oben genannten Gründe aus den Fugen geraten ist. Ich würde Euch diese Variante wünschen. Das ist zwar auch nicht schön, aber wenigstens behandelbar.

Frag bitte die Tierärztin auch, ob sie es mal mit einem Magenschutz versucht haben oder nur mit Medikamenten gegen die Übelkeit.

Was frisst Darla denn normalerweise? Welche Sorten bevorzugt sie?
 
Pussy Deluxe

Pussy Deluxe

Forenprofi
Mitglied seit
9. August 2012
Beiträge
1.164
Ort
Werther (West)
  • #84
Am liebsten frisst sie Fastfood. Lux Nassfutter, Trockenfutter, Dreamies, all das nimmt sie aber auch schon nicht mehr. Ich hab das alles schon durch.

Ich spreche das da in der TK an wegen einer möglichen Stoffwechselerkrankung. Danke dir.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #85
Der ALT könnte auch für eine Stoffwechselerkrankung sprechen, bei einer SDÜ ist der z.B. fast immer deutlich erhöht.

Ich würde sie ohne komplettes Blutbild mit allen Parametern noch nicht gehen lassen. Wichtig wäre da auch, wie die anderen Elektrolyte außer Calcium aussehen.

Darlas Symptome sind z.B. auch klassisch für eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung. Erbrechen und Nahrungsverweigerung können aber eben auch bei Erkrankungen der Schilddrüse und der Nebenschilddrüse vorkommen.

@Edit: Es gibt für die Pankreas auch einen Schnelltest, frag mal, ob die Klinik den gemacht hat. Auch für die Schilddrüse gibt es wohl mittlerweile so einen Snap-Test, wie ich heute erfahren habe, auch da würde ich mal hören, ob die Klinik den durchführen kann, denn die normalen Tests dauern zu lange, so viel Zeit habt Ihr vermutlich nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Susi74

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2009
Beiträge
410
Ort
Niedersachsen
  • #86
Gebt Darla nicht so schnell auf. Wie ich schon schrieb ging es uns letztes Jahr ähnlich. Haarballen (o.ä.), der nicht mehr natürlich abgeht und so den Weg blockiert war auch mein erster Gedanke. Wurde ein Ultraschall gemacht?
Bei uns hat man in der TK ein ca. 1 cm großes Objekt entdeckt, allerdings vom Entfernen zunächst abgeraten (Zustand besserte sich nach 1 Woche und Schmerzmedis, Blutbild war komplett unauffällig). Kontrolle steht demnächst an und die Ungewissheit läßt uns auch keine Ruhe. Haben nun schon einige Ärzte durch. Wir merken hier an schlechten Tagen häufiges Aufstoßen (selbst bei Wasser) und immer noch Gasbildung.

Ich drück Euch ganz fest die Daumen und hoffe das Darla weiter kämpft.

LG Susi :)
 
Pussy Deluxe

Pussy Deluxe

Forenprofi
Mitglied seit
9. August 2012
Beiträge
1.164
Ort
Werther (West)
  • #87
Ja Ultraschall wurde auch zwei mal gemacht und es ist halt nichts zu sehen bis auf die Magenwandverdickung & die Darmwandverdickung/-wellen.

Ich habe mir auch das mit der Bauchspeicheldrüsenentzündung notiert und auch die Schnelltests.

Mit Freund eben im Auto gesprochen und er sagte, dass die TÄ Gestern gesagt hätte, dass es nichts mit dem Stoffwechsel zu tun hätte. Das muss ich wohl überhört haben.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #88
Mit Freund eben im Auto gesprochen und er sagte, dass die TÄ Gestern gesagt hätte, dass es nichts mit dem Stoffwechsel zu tun hätte. Das muss ich wohl überhört haben.

Woher will sie das wissen, wenn sie das nicht getestet hat? Worauf begründet sie da ihre Diagnose genau, bitte frag da nach.

Wenn sie die Test gemacht hat, wäre das natürlich etwas anderes.

Und lass Dich nicht damit abspeisen, dass die Symptome nicht dafür sprechen. Zur Bauchspeicheldrüse würden sie sehr gut passen. Bei solchen Symptomen sollte eine genaue Untersuchung der BSD selbstverständlich sein.

Und bei Schilddrüsenerkrankungen gibt es häufiger absolut atypische Verläufe ohne Heißhungerattacken und Gewichtsabnahme.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #89
Ach Mensch ist das ein Mist:reallysad::reallysad::reallysad:.
Wenn ich weiss meinem Spatz ist nicht mehr zu helfen wg. akuter CNI und Vergiftung oder lauter Krebsstreuungen im Körper; Herrgott dann ist s halt so. Aber so ohne jegliche Diagnose das arme Würmchen aufgeben:mad:.

Ich hoffe irgendwie immer noch:(.
 
SaM Boo

SaM Boo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2014
Beiträge
28
Ort
Costa del Sol / España
  • #90
Hallo Pussy Deluxe,

Ich bin auf deinen Thread gestossen, da ich vor etwas mehr wie einer Woche aehnliche Symptome an meinem Tiger feststellen konnte. Sie ass
2 Tage lang nichts, ging aber immernoch Wasser schluerfen. Als auch das am 3. Tag nachlass, waren wir am 4 Tag (Do. vergangener Wo.) in der TK -

um es kurz zu halten: es erfolgte eine Blutabnahme, ein Blutbild und ein T4-Test.

Man hielt sie zur Kontrolle von Vormittag bis spaeten Nachmittag in der Klinik und sie bekam dort -> Royal Canin "Recovery" (Nassfutter) zu fressen.

Als ich Pinky wieder abholen durfte, lagen der Aerztin auch die Blutergebnisse vor - soweit ist alles bis auf einen Wert im Normal Bereich. Ihr EOS-Wert allerdings, liegt im erhoehtem Bereich! Sie vermutete eine "Hyperthyroidis" (Schilddruesenueberfunktion) die sich einen Tag spaeter auch leider bestaetigte (Wert 6,2 -/-Referenz 0,8 - 4.7). :(
Mag dazu aber gerne in einem eigenen oder bezogenen Thread berichten.. Sobald ich weiss, wie's funktioniert, da ich hier ein absoluter Neuling bin.

Wie dem auch sei -> Meine Pinky (15 Jahre alte EHK) und ich wünschen dir und deiner Fellnase auf jeden Fall ganz, gaaaanz viel Kraft fuer die kommenden Tage und hoffen, dass sich alles zum Guten wenden wird !!!
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #91
Wie geht es Darla?
Drücke weiterhin die Daumen.
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #92
Hallo SaM Boo,

bei uns war es ganz ähnlich. Kotzerei, Appetitmangel und Schilddrüsenüberfunktion als Ursache. Deshalb haben wir hier ja auch so darauf gedrängt, dass das getestet wird.

Wenn Du unter Stoffwechselerkrankungen schaust, findest Du hier schon sehr viel zum Thema SDÜ, da kannst Du Dich gerne einreihen. Willkommen im Club.
 
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
  • #93
Oh je. Ich hoffe, es ist kein schlechtes Zeichen, dass die TE jetzt nichts mehr geschrieben hat.

Mir fällt es gerade schwer zu glauben, dass die Klinik nicht von sich aus die erforderlichen Tests macht, wenn es dermaßen schlecht um die Miez steht. Aber ich hab' ja auch schon Bauklötze gestaunt, was auch dort manchmal gemurkst wird...:(

Wenn es noch nicht zu spät ist, dann lasse Dir doch bitte vor Ort ganz genau erklären, welche Blutwerte bisher genommen wurden und ob ein Darmverschluss (der muss nicht immer vollständig sein) komplett ausgeschlossen werden kann.

Ich finde auch, dass man ein Tier keinesfalls unnötig leiden lassen sollte, aber es hat auch ein Recht darauf, dass sichergestellt ist, dass seine Einschläferung eine Erlösung, und nicht am Ende ein nicht wiedergutzumachender Irrtum ist.

Notfalls muss jetzt einfach auf Verdacht Cortison in die Katze gepumpt werden, was sowohl bei Krebs als auch Entzündungen kurzfristig Abhilfe schafft, um das Tier stabil zu bekommen, damit im 2. Anlauf dann eine Probe entnommen werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #94
Ich fürchte, es ist ein schlechtes Zeichen, sonst hätte sie sich doch mal gemeldet:confused:
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #95
Ich hoffe, ihr macht euch zu viele Gedanken :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
SaM Boo

SaM Boo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2014
Beiträge
28
Ort
Costa del Sol / España
  • #96
Hallo SaM Boo,

bei uns war es ganz ähnlich. Kotzerei, Appetitmangel und Schilddrüsenüberfunktion als Ursache. Deshalb haben wir hier ja auch so darauf gedrängt, dass das getestet wird.

Wenn Du unter Stoffwechselerkrankungen schaust, findest Du hier schon sehr viel zum Thema SDÜ, da kannst Du Dich gerne einreihen. Willkommen im Club.

Hallo Maigloeckchen, vielen Dank fuer den Tipp - dass werd ich gerne tun (oder zumindest versuchen, da ich noch nicht weiss wie genau ich da hin komm! O:).

P.S. "Wie geht es dir, Pussy Deluxe?!?" :( :confused:
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #97
Gibt es was neues von Darla?

Ich hoffe, ihr geht es besser.
 
Pussy Deluxe

Pussy Deluxe

Forenprofi
Mitglied seit
9. August 2012
Beiträge
1.164
Ort
Werther (West)
  • #98
Guten Morgen,


wir haben sie erlöst. :reallysad: Ich wollte es nicht, aber es wurde einfach nicht besser. Sie war so verdammt schwach und abgemagert. Ich habe alles mögliche noch angesprochen was ihr mir hier noch genannt habt. Aber die Ärztin konnte alles ausschließen , es wurden soweit alle Tests gemacht und weiterhin Nahrung über eine Sonde einzuführen , hätte auch nichts gebracht. Sobald etwas im Magen landete, musste sie erbrechen.
Sie hatte uns keine Hoffnung mehr gemacht.

Mir tut es so unendlich Leid, dass ich nichts mehr für mein Baby tun konnte. Sie fehlt mir so sehr und ich weiß noch nicht ganz wie ich damit umgehen soll. Die Zeit mit ihr war doch nur so kurz.

Ich wollte doch so sehr, dass das Jahr 2014 ihr Jahr wird mit Dauerfreigang... :reallysad:
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #99
Es tut mir sehr, sehr leid, dass ihr den Spatz gehen lassen musstet.
Mir fehlen grad die Worte:reallysad::reallysad::reallysad:.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #100
Es tut mir sehr leid, komm gut rüber kleine Prinzessin.

Pussy Deluxe, dich drücke ich ganz lieb aus der Ferne.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
2
Antworten
39
Aufrufe
694
J
L
Antworten
15
Aufrufe
6K
Freewolf
Freewolf
Muratismus
Antworten
15
Aufrufe
10K
Muratismus
Muratismus
F
Antworten
3
Aufrufe
5K
Weltenseele
W
nena18598
Antworten
0
Aufrufe
1K
nena18598
nena18598

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben