Kater überfordert mit Partner?

N

Nicht registriert

Gast
  • #41
Lach, die Frage beantworte ich dir gern.

Lieben Dank :). Jetzt kann ich das nachvollziehen - bei dem Unterschied an Größe und Gewicht... Der ist hier natürlich viel kleiner und Paul ist auch bei allem Energie und Power immer ansprechbar.
 
Werbung:
M

MauziundCasimir

Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2013
Beiträge
30
  • #42
Wow, vielen Dank für die ganzen Antworten.

Die Futterportionen habe ich erhöht.

Ich habe die letzten Tage alles nochmal genauer beobachtet. Casi will eindeutig spielen. Mauzi hat einfach keine Lust. Habe nun auch mal mitbekommen, dass Mauzi Casimir manchmal einfach eine knallt. Ne Angst hat Mauzi vor Casimir auch nicht. Wie schon erwähnt, würden sie ja sonst nicht zusammen fressen oder gemeinsam auf dem Sofa liegen. Mauzi leckt Casimir ab und zu auch mal das Fell.

Ja das stimmt, Casimir ist ein kleiner Wirbelwind der seine Grenzen nicht kennt.

Wie schon erwähnt ist eine dritte Katze nicht möglich. Dafür ist meine Wohnung nicht groß genug. Im übrigen, wenn ich Katze drei holen würde, müssen die Probleme ja nicht zwangsläufig besser werden sondern können im Gegenteil ja auch noch schlimmer werden.
 
T

Tauphi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2012
Beiträge
604
  • #43
Das schweift jetzt zwar vom Thema ab, aber ich verstehe ich nicht, warum man einen Siammix und einen coonie-Kater haben muss.

Warum musst du das denn verstehen, hm? Fragt Tauphi

Wenn hier geschrieben wird, dass man eine typische BKH hat, eben ruhig und friedlich, werden die entsprechenden Personen darauf hingewiesen, dass es die typische BKH nicht gäbe...dass die genauso viel spielen wollen wie alle anderen...

Gut, ich glaube auch, dass nicht jede BKH gleich ist...also ist Siam auch nicht immer gleich Siam

Und die Frage nach dem Warum die Wahl gefallen ist brauchen wir nicht mehr stellen, sondern sich auf das Helfen konzentrieren

Meint Tauphi
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #44
Und die Frage nach dem Warum die Wahl gefallen ist brauchen wir nicht mehr stellen, sondern sich auf das Helfen konzentrieren

Meint Tauphi

Und kommt bei der Konzentration auch was zur Sache rum oder überläßt Du das 'uns'?
 
T

Tauphi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2012
Beiträge
604
  • #45
Liebe Schatzkiste,

Habe etwas Geduld, hm?
 
T

Tauphi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2012
Beiträge
604
  • #46
Ich habe mir alles durchgelesen.

Dass mehr Futter hier hilft, denke ich nicht.

Ich würde normal sagen: clickern, raus lassen aus der Wohnung, mehr spielen, mehr toben etc. pp

Aber ich bin ehrlich: Ich denke es ist besser, du suchst ein neues Zuhause für den unasugelasteten Kerl. Aber gut ausgewählt. Tierheim würde ich auch verneinen. Aber ein Zuhause was du auswählst, mit einem passenden Partner für den Agileren der beiden.

Oder eben andersrum. Den agileren behalten und nen zweiten Agilen dazu und den zurückhaltenden Kater abgeben zu jemand der einen charaktergleichen dazuholt.

KLingt erstmal hart, aber es geht auch um den Blick auf lange Sicht. Und ich sehe auf lange Sicht wenig Chancen, dass sie ein Dream Team werden, auch wenn sie zusammen mal liegen. -...
 
M

MauziundCasimir

Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2013
Beiträge
30
  • #47
Naja für mich stand immer fest das der Erstkater bleibt komme was wolle. Casimir hätte eindeutig die besseren Vermittlungschancen. Leider müsste er zurück ins Tierheim, da dies verträglich so geregelt worden ist und ich explizit bei der Vermittlung darauf hingewiesen worden bin. Ich denke wenn ich mit dem Tierheim spreche, könnte man eventuell etwas machen, klar. Zumindest ist es einen Versuch wert.

Ich habe aber auch zusätzlich zu dem Forumbeitrag mit einer Dame vom Tierschutz telefoniert die sich auch seit einigen Jahren mit der Psychologie der Katzen beschäftigt. Diese hat mir widerrum erst einmal davon abgeraten die Zwei zu trennen und der Sache eine längere Chance zu geben. Sie meinte, solange Mauzi sich nicht zu extrem zurück zieht, noch teilnimmt an dem Zusammenleben und keine Verhaltensauffälligkeiten zeigt wäre alles noch im Rahmen. Und da Mauzi Casimir auch putzt wird er den kleinen Kerl mögen.

Nun fließen also unterschiedliche Meinungen in die Thematik ein.....da fällt eine richtige Entscheidung schwer.

Und vielleicht hat ja jemand Interesse: Momentan sitzen in diesem Tierheim 120 Katzen. Davon 29 reinrassige Main Coon Katzen.
 
montypauli

montypauli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2013
Beiträge
395
  • #48
hallo mauzi&casimir

Leider stehe ich an ziemlich genau dem selben Problem wie Du.Ich habe auch einen sehr selbstbewußten,aufgedrehten Power-Pauli und mein Monty ist total genervt von dem Energiebündel und faucht und knurrt und mag nicht so richtig mitziehen.Ein Drittkater kann leider auch nicht einziehen(wegen Wohnungsgröße) und Freigang ist zur Zeit hier auch nicht möglich.
Ich bin gespannt wie es bei Euch weitergeht.Ich bin ähnlich ratlos wie du und Tips hab ich leider auch keine.
Hier wird auch grade schonwieder gefaucht:mad:

lg,Lina
 
M

MauziundCasimir

Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2013
Beiträge
30
  • #49
Bei mir ist es mal so und mal so. Eben lagen die zwei wieder zusammen auf dem Sofa und haben sich gegenseitig geputzt und die Ohren geknabbert.

Da ich die Entscheidung ja nicht sofort treffen werde und es ja auch etwas dauern würde bis Casi vermittelt wäre, beginne ich heute nochmal mit dem Clickern. Weiter schaffe ich noch mehr Raum für die Katzen indem ich einen Catwalk anbringe.

Da Casimir apportieren kann, habe ich neue Bälle mit einem Seil gekauft.
Mauzi dagegen liebt den Laser Pointer.
Soll heißen, es werden jetzt feste Spielzeiten mehrmals am Tag eingelegt.
 
M

MauziundCasimir

Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2013
Beiträge
30
  • #50
@montypauli: du kannst mich ja auch mal auf dem laufenden halten :)
 
montypauli

montypauli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2013
Beiträge
395
  • #51
Ja,extra Spielstunden hab ich auch eingeführt.Schon alleine damit Pauli seine Energie irgendwie loswird:D.Er mag am liebsten fellmäuse an der Schnur und auch ohne Schnur,die dann quer durch die Bude fliegen.Hauptsache schnell und hoch und weit:)
Monty mag auch lieber den Laserpointer und Schnürchen die irgendwo unter dem Teppich verschwinden etc.

Aber im Grunde hab ich zwei Kater die doch irgendwie alleine sind.

lg,Lina
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #52
@Tauphi

Und die Frage nach dem Warum die Wahl gefallen ist brauchen wir nicht mehr stellen, sondern sich auf das Helfen konzentrieren

Meint Tauphi

Stimmt, ich sollte doch auch mal hilfreiche Beiträge schreiben :rolleyes:


Man kann natürlich zu allem nicken und es gut heissen und wenn es dann nicht passt, Problemlösungen anbieten.

Leider ist es nicht selten,daß Menschen unterschiedlichste Katzen vergesellschaften. In einer größeren Gruppe ist es unwichtig, wenn es aber nur zwei Katzen sind, dann sollte man die nach passenden Charakter und Vorlieben aussuchen und nicht nach eigenen Wünschen.

Das geht nicht gegen TinTin, die hat ja zugegeben, daß es nicht passt.
Gerade deshalb sollte man darauf hinweisen, damit andere User anders entscheiden....im Sinne der Katzen.

Und die Durchschnitts-Siamkatze hat andere Bedürfnisse und Vorlieben als die Durchschnitts-Maine Coon.
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #53
@Tauphi



Stimmt, ich sollte doch auch mal hilfreiche Beiträge schreiben :rolleyes:


Man kann natürlich zu allem nicken und es gut heissen und wenn es dann nicht passt, Problemlösungen anbieten.

Leider ist es nicht selten,daß Menschen unterschiedlichste Katzen vergesellschaften. In einer größeren Gruppe ist es unwichtig, wenn es aber nur zwei Katzen sind, dann sollte man die nach passenden Charakter und Vorlieben aussuchen und nicht nach eigenen Wünschen.

Das geht nicht gegen TinTin, die hat ja zugegeben, daß es nicht passt.
Gerade deshalb sollte man darauf hinweisen, damit andere User anders entscheiden....im Sinne der Katzen.

Und die Durchschnitts-Siamkatze hat andere Bedürfnisse und Vorlieben als die Durchschnitts-Maine Coon.

Och passen tut das schon, die beiden sind eigentlich dicke Freunde. So mit abschlecken, kuscheln und allem was dazu gehört. Nur eben manchmal gehen mit Leon die Pferde durch. ;)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #54
@TinTin

Entschuldige, ich habe mich falsch ausgedrückt.

Mit "sie passen nicht zusammen" meinte ich lediglich diesen Teil...

Darko (Maine Coon) ist die Sanftheit in Person, dazu noch blond und ist am liebsten den ganzen Tag auf der Terrasse.

Leon hingegen ist ein quirliger, sehr kreativer und zuweilen nerviger Geist der mir am liebsten den ganzen Tag am Rockzipfel hängt. Im Prinzip akzeptiert Leon auch die Dominanz von Darko, nur gehen hin und wieder die Pferde mit Leon durch. Und dann entwickelt sich Leon dem Darko ggü. leider zu ner kleinen Kröte und spielt unfair.

Wenn Leon einen passenden Raufkumpanen hätte, dann würde er sicher viel mehr raufen als er jetzt tut.

Ansonsten ist es natürlich toll, daß sie sich gut verstehen :)
 

Ähnliche Themen

Antworten
26
Aufrufe
3K
Ata
Antworten
2
Aufrufe
994
Petra-01
Petra-01
Antworten
9
Aufrufe
2K
Ina1964
I
Antworten
6
Aufrufe
849
Jessue
J
Antworten
5
Aufrufe
346
Alberta
Alberta
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben