Kater schreit nach Fressen

demiezen

demiezen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2013
Beiträge
13
Ich habe ein Problem mit meinem 2 Jahre alten Kater. Dieser schreit wie eine Sirene nach Fressen- wenn ich nach Hause komme oder wenn er nach Hause kommt, wenn wir morgens aufstehen und noch nicht ganz wach sind werden wir auf dem Weg zum Bad von diesem Alarmgetöse gestört und der tag fängt schon beschissen an. Dieses Schreien ist pausenlos und bringt uns um den Verstand und macht uns hier auch aggressiv.
Das Ganze ist so schlimm, dass mein Freund ihn schon weggeben möchte, weil er das nicht mehr aushält.
Er kennt einige Befehle, die er auch befolgt, wie zB "Nein." "Runter." und auf seinen Namen hört er auch.
Aber es funktioniert einfach nicht bei seinem Geplärre und vor allem nicht wenn es ums Essen geht.

Wir haben versucht ihn zu ignorieren, was auch irgendwann funktioniert; wenn wir das allerdings durchhalten würden, würde er nie wieder was zu essen bekommen.
Wenn wir dann von einem Platz aufstehen und Richtung Küche gehen erhebt sich sofort dieser SUPERNERVIGE Lärmpegel, der einem dann auch auf Schritt und Tritt verfolgt.

Wir haben versucht ihm ein neues Wort beizubringen ("Still."), was aber auch nicht funktioniert, weil er wohl nicht versteht was wir von ihm wollen.
Man beschäftigt sich dann 3 mal täglich 30 min um ihn einigermaßen zu beruhigen und ihm beizubringen, dass er ruhig sein soll, wenn es etwas zu essen gibt. Das funktioniert dann, wenn er allerdings dann den Napf sieht ist es wieder vorbei.
Und mal ehrlich, wer will 1,5 h täglich damit verbringen seiner Katze etwas zu essen zu machen...
 
Werbung:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
Was bekommt er zu fressen und wieviel davon?

Und mal ehrlich, wer will 1,5 h täglich damit verbringen seiner Katze etwas zu essen zu machen...

:confused:

Ist er allein bei euch?
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Wie viel, wie oft und was füttert Ihr?
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Hallo!

Was, wieviel und wieoft bekommt der Kater zu fressen?
Das hört sich einfach nach einem massiv hungrigen Kater an, der das lautstark kundtut. (Frag mich mal...eine unserer Katzen ist auch so ein Brüllaffe am Morgen, wenn sie Hunger hat)

Edit: Also wir füttern hier 4 mal am Tag....Dose auf, Futter in den Napf, Deckel auf Dose. Das vier mal, bin ich nichtmal bei 5 Minuten am Tag?
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Das klingt nach massivem Hunger, den kann man auch mit einem "Still-Komando" nicht beheben.

Was bekommt der Kater denn zu fressen (welche Marke, Trockenfutter oder Nassfutter und wieviel Gramm davon)

Und warum ist der Kerl eigentlich alleine bei Euch?
 
demiezen

demiezen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2013
Beiträge
13
Meistens bekommt er Nasfutter. Wir haben oft diese Portionstüten, weil er die auch mag, da die Stückchen dann nicht so groß sind (und er macht dann auch nicht so viel Sauerei beim essen ^^)
Die Tütchen haben 100 g.
Allerdings bekommt er auch zwischendurch noch Trockenfutter, manchmal etwas Quark oder mal ein Ei.

Wir haben "Essenszeiten" für ihn, an die er sich auch gewöhnen sollte.
Allerdings funktioniert das nicht mehr so. Wie gesagt: Er kommt nach Hause oder wir und schon geht es los.

2-3 mal die Woche bekommt er auch Fleisch (Rinderhackfleisch, Putengeschnetzeltes, Leber), ca 150 g was einer großen Hand voll entspricht

Er selbst wiegt knapp 5 kg.
 
demiezen

demiezen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2013
Beiträge
13
Mein Freund ist Lehrer und daher auch immer oft zu Hause, also ist er dort nicht allein.
Meistens ist der Kater auch draußen und kommt fast nur noch zum Schlafen und Essen ins Haus
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Noch mal: Wie oft und vor allem wie viel bekommt Euer Kater täglich wovon?
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
Was steht auf den Tütchen und wieviele davon bekommt er davon am Tag???

Und ein Mensch, Hund, Baby ist kein Ersatz für einen Katzenkumpel.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #10
Die Tütchen haben 100 g.

2-3 mal die Woche bekommt er auch Fleisch (Rinderhackfleisch, Putengeschnetzeltes, Leber), ca 150 g was einer großen Hand voll entspricht

Wieviel Tütchen gibt es pro Tag? Und welche Marke ist das?

Die Leber sind auch 150g? Das ist viel zu viel. Lasst sie am Besten ganz weg, sonst nimmt er viel zu viel Vitamin A auf.
 
demiezen

demiezen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2013
Beiträge
13
  • #11
3 x tägl 100 g Nassfutter (Marke unterschiedlich um etwas Abwechslung zu schaffen) oder Fleisch und Trockenfutter separat dazu (handvoll)

zwischendurch ab und zu (nicht die Regel, also so als Leckerli) ein Ei, oder etwas Quark..
 
Werbung:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
  • #12
Kannst du mal die Marken nennen?
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #13
3 x tägl 100 g Nassfutter (Marke unterschiedlich um etwas Abwechslung zu schaffen) oder Fleisch und Trockenfutter separat dazu (handvoll)

zwischendurch ab und zu (nicht die Regel, also so als Leckerli) ein Ei, oder etwas Quark..

Noch einmal: Welche Marken?

Das macht nämlich einen Unterschied ob ich 300 gr. Sheba oder Granata Pet füttere.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #14
Dieses Schreien ist pausenlos und bringt uns um den Verstand und macht uns hier auch aggressiv.

Wer Katzen so empfindet, tut sich und vor allen Dingen ihnen keinen Gefallen. Wollt ihr den Kater wirklich behalten?
 
demiezen

demiezen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2013
Beiträge
13
  • #15
er mag komischerweise besonders

ja!
cachet
multifit

selten kitekat
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #17
Das erscheint mir wirklich etwas wenig. Obwohl wir überwiegend hochwertig füttern, verputzt Leo an guten Tagen auch mal 400 gr. Nafu. Allerdings ist Leo auch sehr aktiv.
Wenn der Napf leer ist, legt Ihr dann nach?
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #18
demiezen

demiezen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2013
Beiträge
13
  • #19
ok also meint ihr er bekommt einfach nur zu wenig?
mir kommt es fast zu viel vor was ich ihm füttere

(btw.. leber gibt es auch nur sehr selten, denke also nicht dass Vitamin A ein Problem sein sollte)

Was füttert ihr denn?
 
demiezen

demiezen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2013
Beiträge
13
  • #20
Wenn der Napf leer ist legen wir nicht mehr nach. Normalerweise ist er dann auch zufrieden und geht erstmal schlafen oder wieder raus.

Insgesamt wird er wohl täglich auch 400 g Futter haben (Nass+Trocken)
und zwischendurch auch mal einen Snack
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben