Kater pinkelt in unser Bett.

  • Themenstarter PoloElse
  • Beginndatum
P

PoloElse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. August 2016
Beiträge
16
Ort
Berlin
  • #41
Ja das werd ich nun auch machen. Stets den napf voll bereitstellen und wenn sie hunger haben können die beiden futtern. Spielen und Toben und "bäume ausreissen" tun beide jeden tag mit mir zusammen. was wir hier teilweise zusammen springen und rennen tut mir auch gut :D purzeln ein paar pfunde :D
Mal abgesehen davon wenn ich sportel sind meine beiden live dabei hihi

also nochmals vielen dank :)

und nun schau ich mal wie sich das ganze mit den neuen tips entwickelt. :)
 
Werbung:
Nicky_1

Nicky_1

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2016
Beiträge
1.413
  • #42
a) nicht jeder TA kennt sich da so genau aus
b) viele TA haben Verträge mit Futtermarken (z.B. Royal Canin) deshalb verkaufen die solche Futtermarken auch in ihren Praxen obwohls der reinste Schrott ist. Nur wenn die halbe Ausstattung von denen bezahlt wird, naja da kann kaum einer nein sagen.

Wunder dich nicht wenn sie nicht mehr trinken. Denn mit hochwertigem Nassfutter brauchen sie das nicht. Das Katzen viel trinken ist an sich eigentlich ein schlechtes Zeichen (übertrieben dargestellt) denn Katzen sind ursprünglich Wüstentiere. Nur wo gibts denn Wasser in der Wüste?? Nicht allzu oft. Deshalb mussten die Katzen ihr benötigtes Wasser über die Nahrung aufnehmen. Und auch so ist es noch heute. Wenn sie das richtige Fressen kriegen müssen sie kaum /gar nicht trinken. Wir mischen ebenfalls Wasser unters NaFu (ab und an sogar ne richtige Suppe) Aber da musst du austesten wieviel deine Katzen da aktzeptieren.

Wir geben hier: Macs, Feringa, Grau, Granapet, Catz Finefood und manchmal die Leonardo Frischebeutel. Unser Großer wird aber gebarft.

Die Marken wirst du so oder so bestellen müssen. Die gibts kaum wo zu kaufen. Da kann ich Zooplus empfehlen ;)
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
  • #43
bin was das betraf wirklich ratlos gewesen weil der weg tagsüber genauso lang ist wie vom hochbett. Nunja dann hol ich nachher ein drittes kleines für das bett oben, denn Mia möchte nachts mit mir kuscheln und ich auch :D

Aber tagsüber ist er nicht im Tiefschlaf und merkt vielleicht früher, dass er "muss". Ich denke, das könnte Teil des Problems sein.

Bin gespannt, ob es mit Klöchen oben besser wird.

Bei zwei Katzen solltest du eh 3 Toiletten haben, Faustregel ist eine pro Katze +1.
 
Das Manu

Das Manu

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2016
Beiträge
8.145
Ort
NRW
  • #44
Ui....ist ja hier schon einiges zusammen gekommen :zufrieden:

Also Malz ist gut für die Haarknäule gut.
Bierhefe für glänzendes Fell und die Haut ;)

Hier kurze Lektüre :

http://www.katzen-fieber.de/nahrungsergaenzung.php

Was Futter betrifft, so hatte ich Anfangs auch meine Probleme :cool:
Aber hier im Forum findest du alle wichtigen Informationen :zufrieden:
Und wenn du "Das Futterhaus" bei dir hast, i.d. Regel haben die so ziemlich viele Sorten :
Von Grau, Schmusy, Mac's über Miamor und FineFood undundund ;)

Was das Thema Trockenfutter betrifft:
Nimm mal ein Eierbecher voll Wasser und tu ein einziges Trockenfutter Stück hinein und warte ein wenig.
Du wirst sehen, wie viel Wasser so ein Ding aufnehmen kann :wow:
Und das, was die Katzen als Flüssigkeit nicht aufnehmen können, wird aus dem Körper gezogen.
Das ist auf langer Sicht ungesund.

Ich fürchte, dass ich auch hier Forum-Lektüre
empfehlen kann / muss :zufrieden:

@ Nicky_1
Hihi...Speedy hat 2 Näpfe :zufrieden:
1nen davon bekommt er NaFu mit etwas Wasser;
Den anderen NaFu Suppe :grin:

Wird dankend geschlürft :zufrieden:

Edit:
@ Kaly
:oops:
Ja...Potenter Kater und rollige Katze...sry....
...war leicht unter Zeitdruck :oops:
*auf Knie fällt*
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicky_1

Nicky_1

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2016
Beiträge
1.413
  • #45
@ Nicky_1
Hihi...Speedy hat 2 Näpfe :zufrieden:
1nen davon bekommt er NaFu mit etwas Wasser;
Den anderen NaFu Suppe :grin:

Wird dankend geschlürft :zufrieden:

Das ist auch eine Idee :D dafür muss ich aber noch Näpfe kaufen *Mist*
Hab zwar 2 pro Fellnase aber irgwie reichen die nie :eek:
 
Das Manu

Das Manu

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2016
Beiträge
8.145
Ort
NRW
  • #46
Das ist auch eine Idee :D dafür muss ich aber noch Näpfe kaufen *Mist*
Hab zwar 2 pro Fellnase aber irgwie reichen die nie :eek:

Ach...es gibt doch so schöne bei Fressnapf :)
Speedy hat 2 Futternäpfe....und 4 Trinknäpfe....für den Fall, dass er doch mal "nur" Wasser möchte :cool:
Tipp für kleine Trinkmöglichkeiten als Glas:
Es gibt 2er Gläser Creme Brûlée
DV011_4311501340462_PER.jpg
oder Tiramisu zu kaufen...
1. Lecker :glubschauge:
2. Gläser ideal als Tränke :zufrieden:
 
Zuletzt bearbeitet:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.049
  • #47
Habt ihr gestern alles umgesetzt?
Falls ja, wie ist die Lage heute? :)
 
P

PoloElse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. August 2016
Beiträge
16
Ort
Berlin
  • #48
Hey an alle :)

Mein TA meinte das die kastration mit fast 4 Monaten viel zu früh ist und beide aller frühstens mit 6 Monaten kastriert werden können, da die Hormone gebraucht werden für das Wachstum.

Bei dem Futter ändere ich heute alles allerdings den Tipp mit der "suppe" hab ich bereits umgesetzt und wird angenommen. Nuja die katzentoiletten werd ich dann 4x am tag sauber machen weil die beiden ganz schön fleißig sind was das betrifft :D

Das 3. Klo war die Nacht unberührt und mein Bett auch.

Der Rest kommt nach und nach. Kann ja nun auch nicht alles auf einmal ändern :)

LG laura
 
Borobudur

Borobudur

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2016
Beiträge
2.317
  • #49
Hey zurück :),

zur Kastration werden sich noch die Profis melden (ich hab meine Jungs schon kastriert übernommen), ich wollte Dir nur kurz sagen, dass ich es super finde, wie Du die Anregungen aufnimmst und umsetzt. Man merkt wirklich, dass Dir Deine Felltiger am Herzen liegen.

Vielen Dank dafür + LG
Borobudur
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.049
  • #50
Ja, das mit der Kastration meinen viele Tierärzte

Du solltest ihm sagen, dass du die Kastra spätestens mit 4,5Monaten machen lassen willst und wenn er es nicht machen will, da er eventuell zu wenig Erfahrung bei so jungen Tieren hat, dann suchst du dir einen Tierarzt, der das schon macht

Mit 18Wochen ist es auch keine Frühkastration mehr. Ich glaube eine Frühkastration ist es nur, wenn sie unter 14Wochen alt sind.

Da ich zwei Kater habe, habe ich den jüngeren erst mit 5,5Monaten kastrieren lassen. Zuerst meinte der TA auch: "Frühstens mit 7 Monaten" aber mit 5 Monaten hatte er schon richtig schön ausgebildete Kügelchen und das bei gleichem Geschlecht. Kater können übrigens noch 6 Wochen nach der Kastration eine Katze decken

Nur so, mein Kleiner ist nach der Kastration noch schön in die länge und größe gegangen. Bezweifle also, dass sie durch die Kastra klein bleiben (heißt es nicht, dass katzen eher größer werden wenn sie früh kastriert werden, da ihr Wachstum nicht durch den Hormonstress behindert wird?)

Es ist schön, dass heute nacht nicht gepinkelt wurde, ich hoffe das bleibt so :)
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
  • #51
Hey an alle :)

Mein TA meinte das die kastration mit fast 4 Monaten viel zu früh ist und beide aller frühstens mit 6 Monaten kastriert werden können, da die Hormone gebraucht werden für das Wachstum.

Bei dem Futter ändere ich heute alles allerdings den Tipp mit der "suppe" hab ich bereits umgesetzt und wird angenommen. Nuja die katzentoiletten werd ich dann 4x am tag sauber machen weil die beiden ganz schön fleißig sind was das betrifft :D

Das 3. Klo war die Nacht unberührt und mein Bett auch.

Der Rest kommt nach und nach. Kann ja nun auch nicht alles auf einmal ändern :)

LG laura

Du machst das schon. Ich finde es super, dass du dich so informierst und auch gleich angefangen hast, unsere Tipps umzusetzen :)
 
Werbung:
Das Manu

Das Manu

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2016
Beiträge
8.145
Ort
NRW
  • #52
grinsende-smilies-0023.gif
 
P

PoloElse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. August 2016
Beiträge
16
Ort
Berlin
  • #54
Hey Leute, so nachdem ich eure Tipps umgesetzt habe, hat sich leider nichts verändert. Im Gegenteil, es ist sogar schlimmer geworden denn Sam pinkelt nun auch tagsüber ins Bett. Das biodor wende ich seit 3 tagen an. Habe damit beide Matratzen gut eingesprüht inkl sämtliche Kissen und decken und die dazugehörigen Bezüge die er getroffen hat.

Das 3. Klo bleibt unberührt obwohl ich ihn nachts reinsetze und auch ihn auf die anderen Klos bringe und ihn belohne wenn er pipi gemacht hat.
Ich denke es wird wohl noch eine weile dauern bis er richtig stubenrein wieder wird, er is ja schließlich noch ein Kind.

Das Futter von mac's haben sie zwar im ersten Moment angenommen aber wendeten sich recht schnell ab.

Wie ich bereits sagte, ich warte einfach ab und versuch es weiter ihn auf den tois zu belohnen und irgendwann, wenn er dann größer ist, wird er das auch nicht mehr machen.

Danke trotzdem für die zahlreichen Tipps :)

LG Laura
 
P

PoloElse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. August 2016
Beiträge
16
Ort
Berlin
  • #55
Einen wunderschönen guten Morgen und einen fröhlichen Nikolaus euch allen :)

Nach 4 Monaten, melde ich mich auf dieses Thema zurück um die Ergebnisse zu erzählen.

Nun, das Problem mit dem Bettpinkeln hat sich mit der zeit erledigt. Er war Tatsache noch nicht ganz stubenrein und hatte nachts angst vom Bett zu laufen und tagsüber hat Mia ihn zu sehr mit dem spielen animiert.
Ist mir erst richtig aufgefallen nachdem ich mit euch geschrieben habe.
Was das Futter betrifft, habe ich nun mit den beiden ein eigenes Ritual und "ihr" Futter gefunden.

Ritual:
Sonntags gibt's dann sozusagen was totaaaaal leckeres, so wie bei uns Dosenöffner das große frühstück als beispiel.

Beide sind gut gewachsen und Kern gesund und haben beide eine verrückte Ader die total toll ist, zudem ist Sam nun auch kastriert.

Durch meine ausgeprägte Geduld und euren Tipps bin ich gut voran gekommen und bedanke mich nochmal recht herzlich bei euch :)

Einen schönen Nikolaus euch allen

Eure Laura :)
 
Raffaela

Raffaela

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2016
Beiträge
2.019
Ort
Österreich
  • #56
Na das hört sich ja toll an! Danke für den positiven Bericht!
Euch auch einen schönen Nikolaus! :)
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
28
Aufrufe
8K
ElinT13
E
Antworten
5
Aufrufe
1K
Petra-01
V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
M
  • Gesperrt
3 4 5
Antworten
87
Aufrufe
10K
RockyKaterchen2011
R
N
Antworten
9
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben