Kater pinkelt plötzlich ins Bett

  • Themenstarter Minority
  • Beginndatum
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Werbung:
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
45
Ort
Landshut
  • #82
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
45
Ort
Landshut
  • #83
Und - bist Du beim TE vor Ort, dass Du das so kategorisch ausschließen kannst?

Auf der ersten Seite im Fragenkatalog steht nix von Wochen.
Da steht, dass die Probleme vor 2 Tagen aufgetreten sind.
Wie kann man dann so sicher sein und ihn noch darin bestärken, das naheliegenste Kategorisch auszuschließen?

Der TE hat 1 Klo für zwei Katzen.
Will er daran was ändern - ist ja auch das Naheliegenste, aber Nein.

Und was den Ton angeht: da kommt zwei Seiten lang der gleiche, weil naheliegenste Rat von verschiedenen Usern.
Gefällt dem TE nicht - gut.
Dann soll er Nein Danke sagen aber hier die User anzugehen, von wegen "Ihr könnt Eure Katzen ja verwöhnen" und über den scheinbare Agro-Ton zu mosern, nur weil die Antworten nicht gefällig sind, ist absolut unangemessen.

Kein Thema, jeder kann mir sagen mein Ton passt ned - dennoch ist es meine Meinung ...ein Klo für zwei ist halt arg wenig, und des pieseln im Schlafzimmer ist ned absichtlich .... wie sollen sie sich denn verständigen, wenn ned so? Pieseln inner Küche??? Ist doch genaus blöd ... was spricht gegeen eine Urinuntersuchung?
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.190
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #84
Sehe ich absolut genau so. Man kann Pinkeln aus Protest und Pinkeln aufgrund einer Blasenentzündung
sehr gut unterscheiden, wenn man lange Zeit mit Katzen zusammen gelebt hat.
Ich denke, das hat die TE aber wohl eher nicht. Von daher würde ich hier auch zu einer Untersuchung raten.

nie im leben
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.190
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #85
so ein perfektionismus ist mir unheimlich
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #86
Und - bist Du beim TE vor Ort, dass Du das so kategorisch ausschließen kannst?

Auf der ersten Seite im Fragenkatalog steht nix von Wochen.
Da steht, dass die Probleme vor 2 Tagen aufgetreten sind.
Wie kann man dann so sicher sein und ihn noch darin bestärken, das naheliegenste Kategorisch auszuschließen?

Der TE hat 1 Klo für zwei Katzen.
Will er daran was ändern - ist ja auch das Naheliegenste, aber Nein.

Und was den Ton angeht: da kommt zwei Seiten lang der gleiche, weil naheliegenste Rat von verschiedenen Usern.
Gefällt dem TE nicht - gut.
Dann soll er Nein Danke sagen aber hier die User anzugehen, von wegen "Ihr könnt Eure Katzen ja verwöhnen" und über den scheinbare Agro-Ton zu mosern, nur weil die Antworten nicht gefällig sind, ist absolut unangemessen.
aber du bist vor Ort?

ein KaKLo für zwei Katzen klappt durchaus . Meine Beiden haben das zweite auch nie benutzt.... andere bruachen 3 kaKlos.... also für KaKlos gibt es nun wirklich keine allgemeine Lösungen.Ich habe 4 Seiten derbste Spitzen gelesen, wobei der TE noch recht ruhig reagiert hat im gegensatz zu gewissen anderen Usern.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #87
Hautsache Du weiss was richt ist, handelst auch immer danach gell?

Das Leben ist ohne Scheuklappen übrigens viel schöner..... aber dazu müsste man die Augen öffnen.

Bla Bla Bla.
Bei medizinischen Ferndiagnosen hört der Spass auf. Lass das einfach, du kannst es nicht verantworten und sowas macht man einfach grundsätzlich nicht, wenn man einen Funken Gewissen im Leib hat.
 
R

RockyKaterchen2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. November 2011
Beiträge
705
Ort
Hannover
  • #88
Oh mein Gott!!

Bin gerade sehr überrascht und auch schockiert was sich hier innerhalb einer Nacht getan hat....

Also ich kann nur sagen, ich bin auch ein Anfänger und bin dankbar über jeden Tipp von den Leuten hier im Forum. Ihr seid die, die am meisten Erfahrung mit den Kleinen Samtpfoten habt und warum sollt ihr unrecht haben??
Ich finde es lustig, das nur weil EINE PERSON sagt: Nein es ist keine Blasenentzündung...das der jenige sich dann vepiselt. Das ist ja nur das was er hören wollte..
Und ganz ehrlich, wenn ich nur jemanden suche, der Meinung bestätigt und nicht bereit ist ALLES für seine Tiere zu tun, der ist hier absolut fehl am Platz und der sollte sich am Besten auch keine Tiere anschaffen.

Und mit verwöhnen hat das auch nichts zu tun oder heißt es jetzt ich verwöhne meine Katze, wenn ich alles tue damit sie wieder gesund ist???? Tolle Einstellung.
Ich hoffe nur für die Kleinen, dass es ihnen bald wieder gut geht und er merkt, das ein Gang zum Tierarzt das normalste der Welt ist und das man bei sowas nicht geizig sein sollte. Man kann genauso gut einfach mal beim TA anrufen und fragen, das kostet auch kein Geld, wenn man schon keinen Wert auf die Tipps der Foris legt!!!

Das ist meine Meinung... :verschmitzt:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ähnliche Themen

V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
E
Antworten
5
Aufrufe
1K
Petra-01
carooooo
Antworten
19
Aufrufe
2K
AnBiMi
A
S
Antworten
2
Aufrufe
3K
Z
F
Antworten
1
Aufrufe
708
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben