Junger Kater kackt ins Bett + beide Kitten Futterneidig

  • Themenstarter Phil_Fall
  • Beginndatum
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #21
Und wenn er wieder unsauber wird, stell kurzerhand mal probehalber noch ein weiteres Kaklo auf.

Ich bin gespannt auf die Analyse!



Zugvogel
 
Werbung:
P

Phil_Fall

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2015
Beiträge
11
  • #22
Update

Hallo liebe Leute, hier ein Update von Theo...

Wir waren jetzt 2 mal beim Tierazrt mit ihm, leider hat er immer noch Durchfall - mittlerweile seit fast 14 Tagen. Er hat Tabletten bekommen und vor 2 Tagen eine Spritze mit Antibiotika, leider ist es nicht wirklich besser geworden...Wir füttern jetzt Grau, aber egal was er ißt, er hat Durchfall...

Was besser geworden ist, er hat seit Tagen nicht mehr ins Bett gekackt, leider hat er das anscheinend nur gegen das pinkeln ausgetauscht, weil das ist jetzt der neue Trend. Wenn wir nicht da sind, pinkelt er ins Bett. Immer auf die Seite meiner Freundin. Hmm...

Ich glaube ich werde nochmal mit ihm zum Tierarzt gehen, eventuell eine neue Ärztin um ihn checken zu lassen. Sein Kot wurde 2 mal untersucht, sie haben nichts gefunden...

Theo ist immer noch sehr schüchtern und lässt sich ganz selten streicheln, hab das Gefühl er lässt es über sich ergehen. Ganz selten gefällt es ihm richtig gut und es ist so etwas wie ein Schnurren zu bemerken. Das macht er auch nur ganz selten.

Seine Schwester ist quick lebendig und flitzt herum und ist richtig frech. Die Beiden spielen viel miteinander, schlafen tun sie aber immer getrennt und geputzt haben sie sich auch noch nicht gegenseit. Nur mal so als Info :)

Wir sind super happy, aber ich bin leicht verunsichert wegen Theo. Ich mach mir einfach sorgen, dass es unglücklich ist. Er wirkt auch total verunsichter oft und sehr ängstlich. Wir geben ihm viel liebe aber auch Zeit und lassen ihn sein Ding machen. Ich hoffe nur, wir kriegen das bald in den Griff mit der Unsauberkeit.

Wir haben auch 3 Klos jetzt. 2x Catsan Ultra und 1x das normale Catsan. Sie verwenden alle 3. Alle Klos stehen unter einer großen Bank. Eventuell ein Problem so?

Was denkt ihr über die Gesamtsituation?

liebe grüße
Philip
 
Mogli&Mila

Mogli&Mila

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2012
Beiträge
584
Ort
Bocholt
  • #23
Hallo Phil,
Stell die Klos mal getrennt auf, denn Katzen denken oft es handelt sich bei nebeneinander stehenden Klos um eins. Catsan ist jetzt auch nicht der Hit. Und lass von Theo mal eine Urin Untersuchung machen.

Es könnte aber auch sein das er markiert sowohl mit Kot als auch mit Urin ist das möglich. Und sie könnten ja auch schon älter sein als 5 Monate. Grade bei gemischt-geschlechtlichen Katzen würde ich nicht mehr warten.

Viel Glück das der Spuck bald vorbei ist
 
P

Phil_Fall

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Januar 2015
Beiträge
11
  • #24
welches Streu würdet ihr empfehlen? Kann ch das dann einfach austauschen ohne das sie sauer werden?
 
Mogli&Mila

Mogli&Mila

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2012
Beiträge
584
Ort
Bocholt
  • #25
Tausch das Streu erstmal nur in einem Klo. Dann können sie noch auf die anderen ausweichen. Ich würde feines Bentonitstreu empfehlen z.B. von Fressnapf das Premiere.

Und denk an die Kastration das ist echt wichtig. Du willst der kleinen doch so früh oder überhaupt eine Schwangerschaft zumuten.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #26
Hi, :)

hatte ich das überlesen, oder was wurde nun genau untersucht? Was kam heraus? Kannst du die Ergebnisse des Kotprofils einstellen? Gab es ein Kotprofil?

Ich hatte hier einen Durchfallkater. Reinigst du die "Stellen" denn mit einem Enzymreiniger? Wie ist denn der Stand der Dinge?
Ich hatte von cat&clean auf das Streu vom Lidl umgestellt. Klappte einwandfrei. Das bekommt sogar meinem Asthmakater gut, da es kaum staubt. Hilft dir das nun weiter? ;)
 
L

Lena06

Gast
  • #27
Hallo liebe Leute, hier ein Update von Theo...

Wir waren jetzt 2 mal beim Tierazrt mit ihm, leider hat er immer noch Durchfall - mittlerweile seit fast 14 Tagen. Er hat Tabletten bekommen und vor 2 Tagen eine Spritze mit Antibiotika, leider ist es nicht wirklich besser geworden...Wir füttern jetzt Grau, aber egal was er ißt, er hat Durchfall...

Was besser geworden ist, er hat seit Tagen nicht mehr ins Bett gekackt, leider hat er das anscheinend nur gegen das pinkeln ausgetauscht, weil das ist jetzt der neue Trend. Wenn wir nicht da sind, pinkelt er ins Bett. Immer auf die Seite meiner Freundin. Hmm...

Ich glaube ich werde nochmal mit ihm zum Tierarzt gehen, eventuell eine neue Ärztin um ihn checken zu lassen. Sein Kot wurde 2 mal untersucht, sie haben nichts gefunden...

Ich würde persönlich bei einem anderen Arzt nun noch mal den Kot und auch Urin untersuchen lassen.

Fürs Bett gibt es Inkontinenzunterlagen, dann geht nichts auf die Matratze.
Die kann man auch über die Bettsachen drüber legen als Tagesdecke.

Habt ihr Biodor Animal gekauft wie schon empfohlen? Damit die Bettwäsche waschen.
Morgens in die Waschmaschine, nur Biodor ins Waschmittelfach, Waschmaschine dann auf Pause stellen, wenn sie voll ist mit Wasser und die Wäsche den Tag über bis ihr von der Arbeit kommt einweichen.
Dann ganz normal weiter laufen lassen.

Wir haben auch 3 Klos jetzt. 2x Catsan Ultra und 1x das normale Catsan. Sie verwenden alle 3. Alle Klos stehen unter einer großen Bank. Eventuell ein Problem so?

Ich würde die Klos auseinander stellen und andere Orte suchen.
Catsan ist in meinen Augen nur teuer, aber ich glaube das hatte ich schon mal geschrieben hier.

Premiere vom Fressnapf ist gut, Coshida im rosa Karton von Lidl ist auch sehr gut, ich nutze seit einem halben Jahr Cat&Clean was ich günstig bei bitiba bestelle (und das dort nur unmerklich teurer ist als das vom Lidl).

Was denkt ihr über die Gesamtsituation?

Ich denke, dass auf jedenfall die Kastra schnell passieren muss.

Außerdem frage ich mich schon ein wenig, warum ihr das Futter umgestellt habt, wo er doch eh schon Durchfall hat?

Ich schreibe es nochmal: der Darm muss sich jetzt erst mal beruhigen, dazu brauchts nicht ein super angeblich hochwertiges Futter, sondern etwas, was gut verdaulich ist und nicht weiter reizt.

Ich persönlich würde ihm Schonkost kochen, das darf auch seine Schwester futtern, das ist nicht schlimm.

Kocht Huhn (mit einer Prise Salz), dabei bleibt euch selbst überlassen, ob ihr ein komplettes Huhn auskocht, das Fleisch vom Knochen löst, die Knochen wegwerft und das Huhn nach und nach an die Katzen verfüttert (die Brühe schadet auch nicht) oder ob ihr Hühnerbrust nehmt, dieses in kleine Stückchen geschnitten in Wasser kocht und dann nach dem Abkühlen verfüttert.

Das auf jeden Fall so lange geben, bis der Durchfall weg geht bzw. 14 Tage länger.
In den letzten 14 Tagen die Kochzeit täglich verringern, bis das Fleisch am Schluss roh ist.

DANN könnt ihr wieder LANGSAM auf Dosenfutter umstellen.
 

Ähnliche Themen

kittyykatty
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
Paula_am_Strand
Paula_am_Strand
L
Antworten
14
Aufrufe
2K
L
D
Antworten
42
Aufrufe
2K
DieCandii
D
F
2
Antworten
27
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
Kornblume
Antworten
5
Aufrufe
322
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben