2 ängstliche Kitten

  • Themenstarter kittyykatty
  • Beginndatum
kittyykatty

kittyykatty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. August 2013
Beiträge
6
Hallo,

ich hab seit gestern 2 Kater im Haus, die ich vom Tierheim gekauft habe. Beide sind Geschwister und können sich nicht trennen. Sie sind erst 12 Wochen alt. Nun ist das Problem, dass die beiden Kater sehr ängstlich sind und sich nicht trauen, unter der Sofa raus zu kommen...
Ich hab mir schon gedacht, dass die vor angst auch nicht aufs Klo gehen würden, aber gestern hats der eine doch geschafft, aufs Klo zu gehen. Katzenklo haben wir gleich vor dem Sofa gestellt, damit sie es gleich sehen.. Futter und Trinken haben wir auch vor dem Sofa, aber natürlich nicht zusammen nebeneinander hingestellt. Die Katzen haben bis jetzt gar nichts gegessen und essen seit dem ich sie habe, also seit gestern um 16 Uhr nichts und Trinken auch nichts. Ich mache mir echt sorgen..
Auf spielchen reagieren sie auch nicht. Im Tierheim hatten sie schon erwähnt, dass die Kätzchen sehr schüchtern und ängstlich sind. :sad:

MfG
 
Werbung:
Primusfuchs

Primusfuchs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2013
Beiträge
796
Ort
Norddeutschland
Geduld heißt das Zauberwort. Die Beiden sind ja gerade erst bei Dir angekommen. Gib ihnen viel Zeit und Normalität. ;) Es sind Kitten, was heißt, dass doch irgendwann Hunger/Durst, die Neugier und der Spieltrieb Beide unterm Sofa hervortreiben wird. Bis dahin musst Du eben abwarten.

Beide werden ja - da Du sie aus dem TH hast - ärztlich "erstversorgt" sein, nehme ich an?

Setz Dich öfter mal ins Wohnzimmer, rede mit den Miezen, lies ihnen etwas vor, zwinge sie nicht und warte. Allermeist werden auch die Scheuchen irgendwann zutraulich. Es dauert halt.....

Viel Glück und viel Freude mit Deinen beiden Neuzugängen wünsche ich Dir. ;)
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.496
Hallo und herzlich willkommen :)
Na, das ist aber relativ normal, sie sind ja gerade mal 1 Tag bei Dir. Und wenn zumindest das Klo schon benutzt wurde, ist das schon mal gut. Das ist alles so neu und fremd für sie, die Geräusche, die Gerüche usw.
Würde die nächste Zeit immer mal mit ihnen reden oder ihnen was vorlesen, damit sie sich an Deine Stimme gewöhnen und ansonsten einfach in Ruhe lassen. Gerade Kitten sind ja recht neugierig, irgendwann kommen sie schon unter dem Sofa hervor. Vielleicht fressen sie ja, wenn Du mal außer Haus bist oder sonst heute nacht, wenn es ruhig ist. Irgendwann werden sie so einen Kohldampf haben, dass sie von selbst rauskommen.
Wichtig wäre jetzt zur Eingewöhnung aber, dass es im Wohnzimmer nicht zu turbulent zugeht, also dauernd jemand rein- und rausläuft z. B. Natürlich muss man nicht durch die Wohnung schweben (sie sollen sich ja an die üblichen Wohngeräusche gewöhnen), aber sich zumindest in diesem Zimmer erstmal etwas ruhiger als sonst geben.
 
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
Ich finde das Verhalten der Beiden auch völlig normal. Gerade wenn Dir gesagt wurde, dass sie ängstlich sind, wäre jedes andere Verhalten eher ungewöhnlich. Beim Trinken würde ich allerdings schauen: manchmal sieht man das im Wassernapf ja gar nicht so gut, wenn eine Katze ein bisschen was getrunken hat... Stehen die Näpfe auch weit genug weg vom Klo?

Ansonsten würde ich die beiden auch ruhig öfter mal allein im Zimmer lassen (sie werden erstmal eher etwas trinken und essen, wenn du nicht dabei bist) und wie JetLiGo geschrieben hat, mich insgesamt etwas ruhiger in der Wohnung verhalten.

Futter und Wasser würde ich gut im Blick behalten (evtl. beim Wasser eine Markierung machen) und solange sie etwas fressen (viel wird es vielleicht erstmal nicht sein) und trinken ist alles ok. Es kann auch noch ein paar Tage dauern bis sie sich dir zeigen.

Ach ja und nur weil ich das selbst so gern gemacht habe: nicht immer wieder unter das Sofa sehen um nach ihnen zu schauen - fällt schwer, ich weiß ;)

Ansonsten viel Freude mit deinen Süßen, das wird jetzt eine aufregende Zeit für euch alle!

Liebe Grüße
Paula
 
kittyykatty

kittyykatty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. August 2013
Beiträge
6
Ich danke für eure tolle antworten. :)
Gerade hat eine von den 2 Kater ins Wohnung gepinkelt :sad:
Ich durfte es dann aufwischen. Ich rede immer wieder mit den zwei. Heute habe ich unter dem Sofa leckerlies getan, dann innerhalb 5 min hab ich gesehen, dass sie es aufgegessen haben. Wo ich dann unter die Sofa geguckt hatte, hat der eine gefaucht. Vielleicht haben sie ja auch schon Wasser getrunken, ich weiss es nicht.. Aber essen tun sie nicht. Gedult habe ich und werde abwarten. Nur ich mach mir halt um diese süßen babys sorgen, weil sie nichts essen..:(
 
Zuletzt bearbeitet:
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
Oje das mit dem Pinkeln ist natürlich nicht so toll...

Wo ist das denn passiert? Du hast geschrieben in der Wohnung, also nicht in der Nähe des Sofas? Kann es sein, dass er sich rausgetraut hat und du ihm unabsichtlich den Rückzug unters Sofa versperrt hast?

Unserem Kater ist das ziemlich zu Anfang mal passiert, dass er sich nicht an meinem Freund und mir vorbei getraut hat und dann unter sich gemacht hat, der Arme...

LG, Paula
 
kittyykatty

kittyykatty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. August 2013
Beiträge
6
Nicht weit vom Katzenklo entfernt. Gleich vor dem Fernseher hat er gepinkelt und ich hatte es nicht gesehen. Wollte mich dann ducken, um die kleinen zu sehen.. Dann spür ich etwas feuchtes an mein Bein und war schockiert.. Haha naja was solls :)
Dann durfte ich sie auch noch im Wohnung suchen.. Er hatte sich zwischen die Bücher hinterm Regal versteckt. Als ich dann die Bücher weggetan hatte, und zurück gegangen bin, ist sie rausgelaufen und zack wieder under die Sofa neben dem anderen Kater.. :)
 
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
Ich kann dich auch nur beruhigen und sagen: Keine Sorge das wird schon. ;)

Am besten gibst du ihnen am Anfang immer wieder die Gelegenheit, sich alleine im Wohnzimmer zu bewegen. Dann haben sie die Chance in Ruhe aufs Klo zu gehen und zu fressen.

Ihnen immer mal wieder ein paar Leckerlis unters Sofa zu legen ist auch eine vertrauensbildende Maßnahme.
 
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
Nicht weit vom Katzenklo entfernt. Gleich vor dem Fernseher hat er gepinkelt und ich hatte es nicht gesehen.

Die Frage ist trotzdem ob ihm der Weg zum Klo versperrt war oder aus irgendwelchen Gründen zu riskant schien, weil du dich vielleicht beim Klo aufgehalten hast?

Wollte mich dann ducken, um die kleinen zu sehen..
Wie oben schon geschrieben: mach das bitte so selten wie möglich - die Beiden müssen ja erstmal etwas Sicherheit entwickeln und das tun sie eher, wenn sie sich nicht entdeckt und beobachtet fühlen müssen

Dann durfte ich sie auch noch im Wohnung suchen.. Er hatte sich zwischen die Bücher hinterm Regal versteckt. Als ich dann die Bücher weggetan hatte, und zurück gegangen bin, ist sie rausgelaufen und zack wieder under die Sofa neben dem anderen Kater.. :)

Das habe ich nicht so ganz verstanden. Wieso hast du die Bücher weggeräumt? So hast du ihn doch aus seinem Versteck vertrieben?

Wenn du das nächste Mal einen der beiden in einem anderen neuen Versteck findest, würde ich dir raten am besten so zu tun, als hättest du ihn gar nicht gesehen. Das wird nämlich jetzt wahrscheinlich erstmal so sein, dass sie anfangen sich von Versteck zu Versteck zu bewegen und dabei sollten sie besser nicht auf die Idee kommen, dass es unter dem Sofa doch am sichersten ist.

Liebe Grüße
Paula
 
Zuletzt bearbeitet:
kittyykatty

kittyykatty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. August 2013
Beiträge
6
  • #10
Sie machen wieder ins Katzenklo. :) Sie essen jetzt sogar was.. Wo wir dann weg waren, hat der eine sich schön breit gemacht und sich ins Katzenbett gesetzt.

Nun wo sie nicht mehr unter der Sofa waren, wollte ich gucken, wie es darunter aussieht. Ich hab dann was flüssiges entdeckt, schleimartiges und fleischreste drauf. Am anfang habe ich gedacht, es wäre Kacke :( Ich glaub einer von den 2 hat sich übergeben...:confused:
Würde sie ins Tierheim bringen wollen, aber muss sie dann ins Tranportbox scherren und das will ich ja auch nicht.. :(
Ich weiss echt nicht was ich machen soll..
 
intensiv-sis

intensiv-sis

Forenprofi
Mitglied seit
26. September 2011
Beiträge
1.879
Ort
nähe Darmstadt
  • #11
Warum willst du Sie ins Tierheim zurückbringen?

Hast du das gleiche Futter wie Sie im Tierheim hatten? Wenn nicht, kann erbrechen auch mal davon kommen, oder aber es Wurde zu hastig gefuttert, mitbedingt durch noch Angst.

Ignorier die beiden, lass Sie sich an alltägliche Geräusche gewöhnen gerade bei scheuen Katzen reden wir eher von Wochen als von Tagen.
 
Werbung:
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #12
Sie machen wieder ins Katzenklo. :) Sie essen jetzt sogar was.. Wo wir dann weg waren, hat der eine sich schön breit gemacht und sich ins Katzenbett gesetzt.

Nun wo sie nicht mehr unter der Sofa waren, wollte ich gucken, wie es darunter aussieht. Ich hab dann was flüssiges entdeckt, schleimartiges und fleischreste drauf. Am anfang habe ich gedacht, es wäre Kacke :( Ich glaub einer von den 2 hat sich übergeben...:confused:
Würde sie ins Tierheim bringen wollen, aber muss sie dann ins Tranportbox scherren und das will ich ja auch nicht.. :(
Ich weiss echt nicht was ich machen soll..

Mach dir da bitte nicht zuviele Sorgen! Katzen können einfach mal kotzen, das muss gar nichts heißen!!! Unsere Krümelkatze schlingt gerne mal und dann passiert das auch – wegwischen und erledigt ;).

Alles was die beiden brauchen ist etwas Ruhe und dann wird das auch!
Ist schon klar dass weder Pipi noch Kotze aufwischen sonderlich viel Spaß macht, aber beides wird wahrscheinlich mit der Eingewöhnung zusammenhängen und nicht zwangsläufig dein neuer Alltag :oops:

Was du am besten machen kannst? Einfach ruhig bleiben, die Nerven behalten (das soll dir nicht zu nahe treten – ich weiß nur wie es mir am Anfang ging und vielleicht ist es bei dir ja ähnlich). Ein schönes Glas Wein oder ein Bad helfen :D

Ganz liebe Grüße
Paula
 
Merlynn

Merlynn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2013
Beiträge
16
Ort
Kassel
  • #13
Seit Samstag leben bei mir auch zwei 13 Wo alte Kitten aus dem TH, nachdem am Fr. die Mama erfolgreich vermittelt wurde.
Geduld und noch mal Geduld. Bei mir hat es bis zum späten Abend gedauert bis sie sich ganz vorsichtig aus der Box getraut haben und das auch nur bis zum KaKlo und zurück. Gefressen haben sie auch erst, nachdem ich die Schälchen umgestellt habe. Den ersten Platz haben sie nicht gemocht.
Am nächsten Tag kamen erste zaghafte Erkundungsversuche. Eine falsche Bewegung und flitzeweg.
Jetzt nach 5 Tagen sind sie definitiv angekommen und haben nach und nach alles in Besitz genommen. Wenn ich jetzt vorbei gehe wird mal kurz geguckt und dann geht der Kampf um die Weltherrschaft weiter. Fressen und alles normal.
Erste Annäherungen finden auch schon statt und das ich Dosenöffner bin haben sie auch schon kapiert. Die melden sich schon wenn's Futter alle ist.
Also schön geduldig sein und erst mal in Ruhe lassen. So neugierig wie Kitten sind kommen sie von ganz allein. Nur nichts erzwingen wollen.

LG Merlynn
 
Zuletzt bearbeitet:
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.496
  • #14
Würde sie ins Tierheim bringen wollen, aber muss sie dann ins Tranportbox scherren und das will ich ja auch nicht.. :(
Ich weiss echt nicht was ich machen soll..

Sag mal, Du meinst das jetzt nicht ernst oder? :confused: Nach 1 Tag schon das Handtuch schmeißen? Was Du brauchst, ist jede Menge Geduld. Und dass es - gerade jetzt, wo die 2 noch so ängstlich und verunsichert sind - schon mal zu einem Malheur wie Pipi oder Kotzen kommt, ist ganz normal, damit musst Du Dich "anfreunden". Ist wie bei kleinen Kindern, da geht auch was daneben. :)

Ich gehe mit Paula am Strand konform - nicht dauernd vor die Couch setzen und druntergucken. Die beiden werden sich dadurch bedroht fühlen. Stell Dir mal den Größenunterschied vor, wie das für die 2 Winzlinge aus ihrer Sicht aussieht. Auch wenn sie sich in Regalen verstecken, nicht da rausholen! Sie müssen doch ihr Revier erkunden, und wenn sie sich irgendwo sicher fühlen, isses doch prima! Lass sie einfach ganz in Ruhe und vor allem auf DICH zukommen, Du wirst sehen, in ein paar Tagen toben und raufen die 2 munter durch die Gegend!
 
alex2701

alex2701

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2012
Beiträge
547
Ort
Teltow
  • #15
Warum sollen sie ins Tierheim zurück?

Das sind Kitten, nunja sie sind scheu, aber höchswahrscheinlich total neugierig.
Sie können sich aufgrund von Stress übergeben haben. Schau nicht immer unter die Couch, lass sie in Ruhe.

Du könntest ihnen was vorlesen, du könntest in der Nähe des Sofas mit einem Fedelwedel herum wedeln, vielleicht kommen sie raus, vielleicht auch nicht, dann lass es und versuch es später nochmal, irgendwann siegt ihre Neugierde.

Was hast du von deinen Katzen erwartet, bei Kitten kann immer was daneben gehen, auch bei älteren Katzen, die Tiere können krank und alt werden, was eine Unsauberkeit hervorrufen kann und Katzen übergeben sich auch mal, schon allein um die Haare wieder los zu werden, das geschieht gerne auf dem einzigen Teppich im ganzen Haus, so ist das nunmal, entweder lebst du damit und putzt es ohne Gemurre weg, denn die Tiere machen es gewiss nicht um dich zu ärgern, oder Katzen waren die falsche Haustierwahl.
 
kittyykatty

kittyykatty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. August 2013
Beiträge
6
  • #16
Es tut mir sehr leid, ich hab mich verschrieben.. Ich meinte natürlich dass ich sie ins Tierarzt bringen möchte und nicht ins Tierheim.

Ich vermeide es auch unter die Sofa zu gucken. Sie laufen herum und haben angst, wenn wir zu nahe kommen und fauchen immer wieder mal. Ich lese auch ab und zu etwas vor.:)

Sie zittern manchmal so seltsam und gestern haben sie nachts nur miaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.496
  • #17
Es tut mir sehr leid, ich hab mich verschrieben.. Ich meinte natürlich dass ich sie ins Tierarzt bringen möchte und nicht ins Tierheim.

Okay, na dann ;) Aber das solltest Du jetzt noch nicht machen, es sei denn, Du hast irgendwelche Beobachtungen gemacht, die auf Krankheit hinweisen (dazu gehört aber nicht, dass sie sich einmal übergeben haben, das war bestimmt die Aufregung). Bleib einfach weiter ruhig, warte ab und lass die Kleinchen sich in Ruhe eingewöhnen, die sind noch so jung, die packen das :)
 
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #18
Es tut mir sehr leid, ich hab mich verschrieben.. Ich meinte natürlich dass ich sie ins Tierarzt bringen möchte und nicht ins Tierheim.

Ich vermeide es auch unter die Sofa zu gucken. Sie laufen herum und haben angst, wenn wir zu nahe kommen und fauchen immer wieder mal. Ich lese auch ab und zu etwas vor.:)

Sie zittern manchmal so seltsam und gestern haben sie nachts nur miaut.

Wie JetLiGo geschrieben hat: das ist alles noch kein Fall für den Tierarzt und dass sie jetzt schon herumlaufen klingt doch richtig gut und ist schonmal der erste Erfolg!!!

Wenn ihr euch jetzt in der Wohnung begegnet ignorierst du die Beiden am besten und tust so als würdest du sie gar nicht sehen – das kann einen Teil der Angst nehmen. Die erste Annäherung wird wahrscheinlich eh dann stattfinden, wenn du irgendwo ruhig sitzt, aber das kann noch etwas dauern.

Ich würde mich freuen wenn du weiter hier schreibst wie es läuft und könnte mir vorstellen dass das für dich jetzt auch eine etwas nervenaufreibende Zeit ist. Deshalb denk auch dran mal was für dich zu tun, dich zu entspannen und dann wird das schon!

Liebe Grüße
Paula
 
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #19
Liebe kittyykatty,

gibt es Neuigkeiten von Euch und geht es Euch gut?

Liebe Grüße
Paula
 
Sternenbär

Sternenbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2013
Beiträge
473
Ort
Zuhause
  • #20
AW: Ängstliche Kitten

Ich habe letzten Herbst meine beiden Damen aus dem TH geholt. Da war Amira 2 Jahre und ihr Kitten Tiana ich glaube 5 Monate. 24h habe ich von ihnen weder was gesehen noch gehört und schon alle Nachbarn verrückt gemacht. Dabei haben sich die Damen über Tag im Putzeimer im hintersten eck versteckt.
Nach ein paar Tagen haben sie dann auf meinen Füßen geschlafen und sind seit dem meist in meiner nähe. Während ihrer 5 Minuten geht dann hier die Post ab, da muss mann dann auf seine Schritte achten!
Feste Zeiten (füttern, Spielangebote, Ansprache usw.) und streicheln mit einer Bürste haben hier den Damm gebrochen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Traumpfoetchen
Antworten
4
Aufrufe
1K
tiha
G
Antworten
15
Aufrufe
1K
Skamp Anders
S
F
Antworten
41
Aufrufe
4K
Shelly&Penny
S
straussi
Antworten
10
Aufrufe
3K
straussi
straussi
Juliena
Antworten
6
Aufrufe
721
Juliena

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben