Infosammlung zu den Netzen

Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Hallo Ihr,

ich wollte ja eigentlich schauen, dass wir hier an unsere 2 Balkone (naja, die meiner Eltern...) Katzenschutznetze anbringen. Unsere kleinen Tiger sind bald 8 Wochen alt und kaum zu bändigen, wollen unbedingt auf den Balkon, aber der ist absolut nicht gesichert und ne rießen Gefahr. Sind beide Balkone.

So, das Problem ist, dass mein Stiefvater -dem das Haus gehört- eindeutig DAGEGEN ist. Er meint, die Netze wären potthässlich und würden ihm das Haus verschandeln oder so.... Jedenfalls will er nicht, dass hier irgendwas angebracht wird. Super...

Da er aber jemand ist, der über Dinge auch 2 mal nachdenkt wenn er sieht, dass derjenige ders will (also ICH) auch was dafür tut, wollte ich ihm eine "Infomappe" über Katzennetze zusammen stellen. Dazu bitte ich euch, mir möglichst viel -aus eigener Erfahrung- zu schreiben und vielleicht auch ein paar schöne Bilder zu spendieren ?!

Themen in der Mappe sollen sein:

- Warum ein Netz? Vorteile für Halter und Tier(e)
- Was gibt es für Netze? (Hersteller, Materialien, Geschäfte... Farben?!)
- Anbringung eines Netzes (Wie lang dauerts, was für Material wird benötigt, wir wirds Befestigt?)
- Ungefähre Kosten (2 Balkone á 8m lang, 3m "tief" und 3 m hoch)
- Was kanns für Nachteile haben?
- BILDER!!! Von verschiedenen Netzen, anbringungen, tieren auf dem Balkon etc!


Als Vorteile habe ich bisher:
+ Katzen können sich nicht durch Sturz verletzen
+ Katzen bleiben IM Haus / laufen nicht weg
+ Da keine "Freigänger": Weniger Verletzungsgefahr
+ Verletzungen kosten letztlich mehr als ein Netz ;) -> Tierarzt
+ Katzen schleppen keinen Dreck o. Parasiten ins Haus
+ Katzen können an die Frische Luft :D
+ Katzis bringen keine Mäuse, Vögel oder so mit ;)

Wäre echt nett, wenn ihr mir helft. Hier gehts ums wohl meiner Tigerchen :)

liebe, Bilder suchende Grüße
Laura
 
Werbung:
Luthien

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
736
Alter
40
Ort
München
Find ich gut, dass Du eine Mappe machen möchtest :)

noch zu den Vorteilen:

man kann als Zweibeiner unbehelligt den Balkon nutzen, ohne ständig drauf zu achten, dass eins von den Wuselchen mit raushuscht

man kann lüften!

die Wäsche, welche zum trocknen auf dem Balkon steht, kann bei Sturm nicht davonfliegen



Bilder such ich gleich und lad sie hoch, oder liebr schicken wegen der Qualität?
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Ja stimmt, die flüchtende Wäsche... :D

Per Mail wäre nett, wenns keine Umstände macht! icephoenix@gmx.de

Achja reicht es eigentlich auch, ein Netz an z.b. Bambusstangen nur ca 2 Meter hoch zu spannen, statt wie einen "Käfig" bis zum oberen Balkon? Dabeisitzen muss man ja eh immer...
 
Luthien

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
736
Alter
40
Ort
München
So haschd poschd :)

ich denke, die Stäbe müssen nicht bis ganz nach oben reichen. Das Netz gibt beim Hochklettern nach und bietet keinen Halt. Das kommt aber auch auf die Balkon-Ausstattung an, wie hoch Du vernetzt. Ich denke 2 m sind das Mindeste, eher etwas mehr.

Und Bambus biegt sich bestimmt zu sehr durch bei Belastung.
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Sonst niemand mehr Informationen für mich?
Hier gibts doch so viele Leute, die Netze haben...

Habe übrigends gestern auf Ebay nen Anbieter gefunden, da kostet ein 10x2 meter Netz ca 30 Euro... Klingt doch garnicht so schlecht, oder?
 
K

kate

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
Ort
Bergisches Land
Hallo Laura,

ich würde das Netz wenn irgend möglich bis ganz oben bauen. Wenn Deine Tiger (übrigens zuckersüße Bilder :)) solche Kletterkatzen werden, wie unser Timmy, ist das dringend notwendig, schau mal:

060605kletterkater04vm4.jpg


Das Bild ist von unserem alten Balkon. Dort haben wir ein helles Netz mit Bambusstangen befestigt. Ohne Bohren, die Stangen waren nur gegen die Decke des darüberliegenden Balkons gespannt. Zur Stabilisierung kamen dann noch die Querstangen dazu. Ich hoffe, Du kannst auf dem Bild etwas erkennen.

In unserer jetzigen Wohnung haben wir ein schwarzes Netz. Im Vergleich zu dem hellen Netz sieht man es viel weniger. Davon habe ich grad keine Bilder, aber ich würde in Zukunft immer ein dunkles Netz nehmen (schwarz oder dunkelgrün).
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Danke für die Antwort & das Bild!
Darf ich das für die Mappe ausdrucken? Zeigt wirklich gut, wie sowas werden soll.

Ich wills ja auch mit Bambusstangen machen, ist nicht ganz so hässlich wie Alurohre oder so...und billiger. (Baumarkt, Bambusstange ca 210cm, 3 euro)

Zwischen die Balkone spannen ist auch ne super idee, dann muss man nirgendwo in die Wände bohren...:cool:
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
Hab noch mal ne Frage zum Thema:

Und zwar haben wir als Balkonbrüstung keine "Mauer" sondern Gitter.
Habe mal ein Bild gemacht, hoffe man erkennts auch:

balkon.JPG


Das Problem im Moment dabei ist halt, dass die Gitterabstände so groß sind, dass wir Angst haben, dass die Katzis durchfallen...
AUsserdem steht nur ca 1 1/5 Meter entfernt ein Baum.

Würde es bei so einem Gitter nicht auch reichen, wenn man das Netz bis zur obersten Gitter macht? Also nur die Brüstung vernetzen/absichern und nach oben hin frei lassen?
Wir würden ja eh immer ein Auge drauf haben... Vorteil an dem Gitter ist, finde ich, dass die Katzen da nicht draufspringen wie auf eine Mauer....

Oder denk ich da falsch? Denn meine Eltern wollten sowieso so einen SToff-Sichtschutz oder einen aus Bast oder so davor machen... Das würde aber nicht reichen, oder?
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Nein, nur bis zur Brüstung reicht es nicht.

Vielleicht kannst du als Kompromiss auch vorschlagen, dass es einen Katzenbalkon gibt und sie auf den anderen eben nicht dürfen?

Bambus würde ich nur nehmen, wenn du bis oben hin spannst, und dann recht dicke Stangen. Bei Kramers gibt es kupferfarbene Stangen, die sind auch nicht hässlich :);
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
  • #10
Hallo!

Ich habe eben mit den ganzen Infos im Gepäck mal mit meinem Stiefvater geredet.
Wir DÜRFEN ein Netz spannen, allerdings unter 3 Bedingungen:

1. NUR auf dem unteren (also unserem) Balkon
2. NICHT bis oben hin, maximal so hoch wie mein Freund groß is (fast 1,9 m)
3. KEINE Nägel, Dübel etc in den Wänden! Alles muss "entfernbar" sein...

Also bliebe nur, Stangen am Balkongitter zu befestigen (Kabelbinder...?) und dann das Netz da irgendwie zwischen zu spannen.
Und wir müssen schauen, dass es möglichst preiswert ist. Ich bin schülerin und mein Freund fängt erst in einem Monat eine Ausbildung an. Also haben wir beide nur wenig geld...

Aber 1,9m ist doch okay, sofern die Katzis eh nur raus gehen, wenn man dabei ist, oder? Ist jedenfalls besser als nichts. Mehr wird auch nichtmehr dabei herauskommen - wenn ich jetzt noch nörgel, dann verbietet ers sicher wieder....
 
Zuletzt bearbeitet:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #11
Hallo Laura,

kannst du mal einBild von dem ganzen Balkon hier reinsetzen? Wäre hilfreich für Ideen wie eine Vernetzung möglich ist.

Theoretisch könntest du das Netz übrigens auch am Gitter festmachen ( mit Kabelbindern). Das Netz fällt weniger auf als so ein Stoff-Sichschutz.
Das hübsche Gitter bleibt besser sichtbar.;)
 
Werbung:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #12
Hallo!

Ich habe eben mit den ganzen Infos im Gepäck mal mit meinem Stiefvater geredet.
Wir DÜRFEN ein Netz spannen, allerdings unter 3 Bedingungen:

1. NUR auf dem unteren (also unserem) Balkon
2. NICHT bis oben hin, maximal so hoch wie mein Freund groß is (fast 1,9 m)
3. KEINE Nägel, Dübel etc in den Wänden! Alles muss "entfernbar" sein...

Also bliebe nur, Stangen am Balkongitter zu befestigen (Kabelbinder...?) und dann das Netz da irgendwie zwischen zu spannen.
Und wir müssen schauen, dass es möglichst preiswert ist. Ich bin schülerin und mein Freund fängt erst in einem Monat eine Ausbildung an. Also haben wir beide nur wenig geld...

Aber 1,9m ist doch okay, sofern die Katzis eh nur raus gehen, wenn man dabei ist, oder? Ist jedenfalls besser als nichts. Mehr wird auch nichtmehr dabei herauskommen - wenn ich jetzt noch nörgel, dann verbietet ers sicher wieder....

Nimm doch Geländerklemmen und gekröpfte (oben gebogen), die sich ein bisschen biegen. Dann klettern sie nicht so leicht.

Die Klemmen machen gar nichts kaputt. Das Netz lässt du einfach bis unten hin fallen und stellst am Boden Blumenpötte drauf...
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
  • #13
Bilder vom ganzen Balkon sind im Moment ein bisschen doof, da wir Renovieren und der ganze Balkon voll ist mit Teppichen, Müll usw...

Aber wenn das nicht stört, kann ich ja mal von UNTEN vorm Haus ein bild machen?

Das Haus hier ist selbst gebaut und auf der einen Balkonseite ist kein Gitter sondern "Hauswand" und eine Art Torbogen, da wirds schwer werden, irgendwas abzudichten...

Ich zeigs euch nachher.

@Hellskitten: Die Grundidee war jetzt halt, Bambusstangen zu kaufen, die biegen sich ja auch, und die mit Kabelbinder und schönen dicken Seilen (damits hübscher is...) an die Stangen zu binden, so im 2-3 Meter abstand.
Dann oben zwischen die Stangen nochmal langes, dickes Seil und darauf das Netz aufgefädelt.
Was meinste, geht das ?
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #14
Bilder vom ganzen Balkon sind im Moment ein bisschen doof, da wir Renovieren und der ganze Balkon voll ist mit Teppichen, Müll usw...

Aber wenn das nicht stört, kann ich ja mal von UNTEN vorm Haus ein bild machen?

Das Haus hier ist selbst gebaut und auf der einen Balkonseite ist kein Gitter sondern "Hauswand" und eine Art Torbogen, da wirds schwer werden, irgendwas abzudichten...

Ich zeigs euch nachher.

@Hellskitten: Die Grundidee war jetzt halt, Bambusstangen zu kaufen, die biegen sich ja auch, und die mit Kabelbinder und schönen dicken Seilen (damits hübscher is...) an die Stangen zu binden, so im 2-3 Meter abstand.
Dann oben zwischen die Stangen nochmal langes, dickes Seil und darauf das Netz aufgefädelt.
Was meinste, geht das ?

Im Prinzip geht das sicher. Aber: Wenn die Bambusstangen sich biegen sollen, dürfen sie nicht so dick sein. Wenn sie aber nicht so dick sind, brechen oder splittern sie leichter...

Wo wohnst du denn? Ich habe noch 2 Bambusstangen a 6cm Durchmesser da, sind 2 Meter hoch. Ich würde ja sagen, holt sie euch ab und zeigt deinem Dad bei der Gelegenheit gleich unser Netz ;)

Edit: DA ist wahrscheinlich Darmstadt? Das wäre ein bissi weit :oops:
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #15
Hallo Laura,

von unten geht natürlich auch. Es geht einfach nur darum, dass man mal sieht wie der Balkon zu vernetzen geht.

Vielleicht kannst du ihn ja von unten ein bißchen"ranzoomen".;)
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
  • #16
@Hellskitten:

Echt nett von dir, aber ich glaube, Darmstadt ist ein bisschen weit weg...

@Bea: Ja die bilder mache ich nachher noch, bin grad nur am Pause machen - sind grade am streichen...

Wah unsere Katzis neeeerven, überall aufm Teppich sind farbige Pfotenbatscher :oops::eek:
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #17
@Hellskitten:

Echt nett von dir, aber ich glaube, Darmstadt ist ein bisschen weit weg...

@Bea: Ja die bilder mache ich nachher noch, bin grad nur am Pause machen - sind grade am streichen...

Wah unsere Katzis neeeerven, überall aufm Teppich sind farbige Pfotenbatscher :oops::eek:

Das nennt man Designer-Teppich.:p
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
  • #18
Wäh sorry komm doch nemmer zum Bilder machen :oops:
Morgen aber, versprochen.

Sind immernoch am streichen und nu isses scho zu dunkel...

Achja was stimmt denn nun eigentlich?
Dass man transparente netze nicht sieht oder dass man schwarze nicht sieht?!
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #19
Wäh sorry komm doch nemmer zum Bilder machen :oops:
Morgen aber, versprochen.

Sind immernoch am streichen und nu isses scho zu dunkel...

Achja was stimmt denn nun eigentlich?
Dass man transparente netze nicht sieht oder dass man schwarze nicht sieht?!

Wie sonnig ist denn der Balkon?

Weil: Bei trübem Wetter / im Schatten sieht man mein transparentes Netz fast gar nicht. Wenn aber die Sonne draufknallt, schon.
 
Icephoenix

Icephoenix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
514
Ort
Weiterstadt / DA
  • #20
Der Balkon liegt so im halbschatten sag ich ma, Nachmittags scheint auch die Sonne druff!

Achja und hier die Bilder, von unten fotografiert. Da sieht man auch das größte problem: Die Bäume so nah am Haus!

Balkon(1).jpg


Balkon%20(2).JPG


Balkon%20(3).JPG


Problemecken!
Linke Balkonseite, ein "Bogen":

Balkon%20(5).JPG


Rechte Balkonseite, Grünzeug:

Balkon%20(6).JPG



Wir wollen heute abend oder nachher ein Netz bei Ebay bestellen, 2x10 meter für rund 30 Euro + Befestigungsleine.
Das Netz soll stabil und UV-beständig sein, na hoffendlich...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
363
Oregano
2
Antworten
30
Aufrufe
995
Canouk
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben