Zweite Katze - Doppelter Aufwand?

  • Themenstarter k0rt90
  • Beginndatum
Wasabikitten

Wasabikitten

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2021
Beiträge
1.822
  • #21
Wie schön, wünsche euch ganz viel Freude mit den beiden Katermännern....
 
Werbung:
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.943
Ort
Irland
  • #22
Ein Happy End, wie wundervoll :pink-heart:
Wenn die zwei raufen und wild kloppend durch die Wohnung kullern, nebeneinander sitzen und gemeinsam rausgucken usw, dann sind sie bereits dicke Freunde und die kleinen, feinen Unstimmigkeiten müssen einfach noch besprochen werden zwischen den beiden. Auch unter Katzen gibts Diskussionen hier und da, wie bei uns Menschen auch :aetschbaetsch2:Und dient genau wie bei Menschen dazu, sich besser aufeinander einzustellen.
Was Du schreibst klingt für mich nach dem perfekten, harmonischen Katerduo und es freut mich riesig dass ihr selber auch den Unterschied sehen könnt.
Och ich freu mich einfach. Und auch von mir danke für die Rückmeldung und natürlich fürs Foto. So einträchtig sitzen die beiden nebeneinander und schauen in die Welt. :pink-heart:
Weiterhin viel Vergnügen mit den beiden und darfst gern ab und zu ein Foto der beiden hochladen ;)
 
  • Like
Reaktionen: 2Katzis, Loewis und MagnifiCat
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
6.039
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #23
  • Like
Reaktionen: Loewis und zizi
K

k0rt90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2021
Beiträge
7
  • #24
Also hier nochmal ein weiteres Update, inzwischen 3 Monate später. Die beiden sind nun wirklich vollends zu einer Familie verschmolzen. Es wird alles geteilt von den Näpfen über die Katzenklos bis hin zum Spielzeug... und den Sitzgelegenheiten. Auch hat sich jeder der Beiden seinen Menschen "ausgesucht", somit hat jeder einen Kater mit dem er mehr kuscheln darf. Ich könnte es mir inzwischen nicht mehr vorstellen, nur eine Katze zu haben, wenn ich sehe wie die beiden eigentlich den ganzen Tag miteinander kommunizieren und verbringen.

Viele Grüße
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-06-14 at 17.24.09.png
    Screenshot 2021-06-14 at 17.24.09.png
    824,4 KB · Aufrufe: 113
  • Like
  • Love
Reaktionen: 2Katzis, Perron, Loewis und 14 weitere
16+4 Pfoten

16+4 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2016
Beiträge
7.211
Ort
Wien
  • #25
Fesche Burschen, deine beiden :pink-heart: :pink-heart: :pink-heart: :pink-heart: :pink-heart: :pink-heart:

Dafür, dass sie keine Brüder sind, sehen sie aber aus wie Wurfgeschwister 😍👍
 
  • Big grin
  • Like
Reaktionen: Loewis und Neol
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
6.039
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #26
Das freut glaube ich alle hier im Forum sehr, dass ihr jetzt zwei wundervolle Kater habt, die sich prima verstehen, ausgelastet sind und sich ihrerseits freuen, ihr Leben mit euch gemeinsam verbringen zu dürfen.

Richtig, richtig schön, die kleine Familie :pink-heart:.
 
  • Like
Reaktionen: Loewis
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
1.831
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
  • #27
..... vor allem freuen sich hier viele, viele im Forum daß ihr einfach so tolle, kluge, verständige, tierliebe Menschen seid! :pink-heart:
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten, Loewis, TiKa und eine weitere Person
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.943
Ort
Irland
  • #28
Habt ihr gut gemacht! Richtige Entscheidung getroffen, durchgezogen und das Ergebnis spricht für sich!
Hach... :pink-heart:
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten, Loewis und Neol
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
5.037
Ort
S-H
  • #29
Ach wie süß das Bild ❤
Sieht aus wie siamesische Zwillinge
 
  • Big grin
  • Love
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten, Loewis und Neol
S

Sirin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. November 2021
Beiträge
16
  • #30
(

6.) Das liegt oft daran daß man gerne Weibchen und Männchen (Bruder und Schwester) zusammensteckt und meint, die hätten familiäre Bindungen, was Schmarrn ist. Die Leute suchen leider die Tiere nach Optik aus und nicht mit dem Hirn: Gleiches Geschlecht meistens, gleiches Alter und sehr wichtig "gleicher Charakter". Wenn das nicht paßt kann es schon sein, daß ein Tier irgendwann abhaut.

Hallo,
mein Kitten ist mittlerweile 5 Monate. Werde wohl wie es aussieht ihr eine Partnerin suchen. Sie schreiben ” gleichen Charakter ”, wie soll ich den Charakter der neuen Katze heraus finden?
 
Hagebutti

Hagebutti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2021
Beiträge
704
  • #31
(

6.) Das liegt oft daran daß man gerne Weibchen und Männchen (Bruder und Schwester) zusammensteckt und meint, die hätten familiäre Bindungen, was Schmarrn ist. Die Leute suchen leider die Tiere nach Optik aus und nicht mit dem Hirn: Gleiches Geschlecht meistens, gleiches Alter und sehr wichtig "gleicher Charakter". Wenn das nicht paßt kann es schon sein, daß ein Tier irgendwann abhaut.

Hallo,
mein Kitten ist mittlerweile 5 Monate. Werde wohl wie es aussieht ihr eine Partnerin suchen. Sie schreiben ” gleichen Charakter ”, wie soll ich den Charakter der neuen Katze heraus finden?
Hallo, du bist wohl im falschen Thread gelandet. :) Der hier ist aber auch schön.
 
  • Big grin
Reaktionen: TiKa
Werbung:
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.643
Ort
Tharandter Wald
  • #32
Hallo, du bist wohl im falschen Thread gelandet. :) Der hier ist aber auch schön.
Nein, ist er nicht, ich habe ihn in seinem Thread darauf verwiesen, und nun fragt er hier bzgl der Auswahl/Einschätzung des Zweitkittens nach. Mir fehlt aber leider die Kittenerfahrung um die Frage adäquat zu beantworten, ich hoffe es melden sich noch andere Foris.
 
Hagebutti

Hagebutti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2021
Beiträge
704
  • #33
Oh ok, ich weiß aber nicht, ob hier viele Leute antworten werden, die TE ist ja auch nicht wirklich aktiv, das solltest du also vielleicht doch in einem eigenen Thread fragen @Sirin

Der einzige Tipp, den ich geben kann, ist die Vorbesitzer (Tierschutzorga oder seriöser! Züchter) nach dem Charakter zu fragen. Die müssten dir eigentlich damit helfen können.
 
Lila1984

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
556
  • #34
(

6.) Das liegt oft daran daß man gerne Weibchen und Männchen (Bruder und Schwester) zusammensteckt und meint, die hätten familiäre Bindungen, was Schmarrn ist. Die Leute suchen leider die Tiere nach Optik aus und nicht mit dem Hirn: Gleiches Geschlecht meistens, gleiches Alter und sehr wichtig "gleicher Charakter". Wenn das nicht paßt kann es schon sein, daß ein Tier irgendwann abhaut.

Hallo,
mein Kitten ist mittlerweile 5 Monate. Werde wohl wie es aussieht ihr eine Partnerin suchen. Sie schreiben ” gleichen Charakter ”, wie soll ich den Charakter der neuen Katze heraus finden?
Schön, dass die Kleine eine Freundin bekommen soll, das wird ihr Leben (und eures) sehr bereichern! Den Charakter findest du ganz einfach heraus, indem du die Vermittler fragst ;) Schau nach Tierschutzvereinen und Pflegestellen in deiner Umgebung, melde dich dort, beschreibe dein Kätzchen möglichst genau und frag sie, ob sie eine passende Freundin haben. Anders als z.B. Vermehrer/private Verkäufer ist den Tierschutzvereinen und Pflegestellen dran gelegen, dass es gut funktioniert bei euch. Die wollen nicht einfach ein Kitten verkaufen, sondern wirklich schauen, dass das neue Kitten und eures gut zusammenpassen - ganz einfach auch, weil sie, wenn es nicht klappen sollte, das Kitten zurücknehmen und ihm ein neues Zuhause suchen müssen. Vermehrer hingegen juckt das nicht, die sind nach dem Verkauf in aller Regel weg - Geld verdient, aus den Augen, aus dem Sinn. Also bitte, bitte adoptiert ein Zwergchen aus dem Tierschutz! Das ist dann nämlich auch noch kastriert, geimpft, getestet und gechipt.
 
  • Like
Reaktionen: Sirin
N

NanSam

Forenprofi
Mitglied seit
26. September 2020
Beiträge
1.806
  • #35
Hallo,
mein Kitten ist mittlerweile 5 Monate. Werde wohl wie es aussieht ihr eine Partnerin suchen. Sie schreiben ” gleichen Charakter ”, wie soll ich den Charakter der neuen Katze heraus finden?

Ich habe mit Kitten auch keine Erfahrung. Das was ich hier im Forum lesen konnte ist, dass Kitten Wundertüten sind. D.h. dass es später auch mal zu Veränderungen kommen kann.
Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich mich für ein gleichaltriges, weibliches Kitten entscheiden, weil Kater und Katzen oftmals ein unterschiedliches Spielverhalten haben.
Was Du tun kannst ist, Deine Kleine beim Spielen beobachten, ob sie lieber Fangen, oder mit Bällchen spielt oder ob sie eher robuster veranlagt ist und das Spielzeug anrauft. Ich finde, am Spielverhalten kann man einiges ablesen. Auch ob sie beim Spielen vorsichtiger oder draufgängerischer veranlagt ist. Dann würde ich mich an eine Pflegestelle wenden. Dort können die Kleinen ganz gut eingeschätzt werden und es findet sich bestimmt eine passende Spielkameradin mit ähnlichem Spielverhalten.
Aber vlt. meldet sich noch @bohemian muse, da sie damit viel praktische Erfahrung hat.
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
6.014
Ort
Alpenrand
  • #36
Hallo,
mein Kitten ist mittlerweile 5 Monate. Werde wohl wie es aussieht ihr eine Partnerin suchen. Sie schreiben ” gleichen Charakter ”, wie soll ich den Charakter der neuen Katze heraus finden?
...bei Kitten nicht ganz eindeutig zu bestimmen, aber du kannst dich an deinem bereits bei euch lebenden Kitten etwas orientieren.

Z.B wenn dein Kitten eher schüchtern erscheint, sich am liebsten irgendwo versteckt und prinzipiell ruhig und stiller erscheint, dann würde ich im TH oder auf einer PS nicht gerade das wildeste Haudegen-Kitten dazu auswählen, sondern ein Kitten was eher etwas ruhiger aber dennoch freundlich aufgeschlossen erscheint.
Hingegen z.B wäre dein Kitten ein wilder Sandkastenrocker, Welcher am liebsten Action braucht, Regale hoch und runter fetzt, frech und laut euch auffordert mit ihm zu spielen, Leckeris zu bekommen, wenig auf eure Versuche der Erziehung wert legt..nun zu so einem Kitten würde ich nun nicht das schüchtenste Wesen, welches sich im TH oder der PS fast nur versteckt und bei jedem kleinsten Geräusch gleich unsichtbar sich unter Schränken oder Betten verkrümelt auswählen. Hier würde ich dann schauen ein Tierchen auszuwählen was ebenso frech und selbstbestimmt auf die Welt zustürmt...

Also bei der Auswahl würde ich neben Alter und Geschlecht eben darauf schauen, dass das Kitten sich vom Verhalten recht ähnlich zeigt, wie das bereits vorhandene Tier.
 
  • Like
Reaktionen: NanSam und Sirin
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.208
Ort
Oberbayern
  • #37
(

6.) Das liegt oft daran daß man gerne Weibchen und Männchen (Bruder und Schwester) zusammensteckt und meint, die hätten familiäre Bindungen, was Schmarrn ist. Die Leute suchen leider die Tiere nach Optik aus und nicht mit dem Hirn: Gleiches Geschlecht meistens, gleiches Alter und sehr wichtig "gleicher Charakter". Wenn das nicht paßt kann es schon sein, daß ein Tier irgendwann abhaut.

Hallo,
mein Kitten ist mittlerweile 5 Monate. Werde wohl wie es aussieht ihr eine Partnerin suchen. Sie schreiben ” gleichen Charakter ”, wie soll ich den Charakter der neuen Katze heraus finden?

Der beste Weg ist einen Tierschutzvereine bzw. Pflegestellen zu finden, die ihre Schützlinge gut kennen und einschätzen können. Für dich ist es nämlich kaum möglich den Charakter einer Katze innerhalb eines kurzen Besuches herauszufinden.

Ich würde dir empfehlen nach einer weibliche Katze mit ca. 6 Monaten zu suchen. Also tendenziell lieber ein wenig älter als euer kleine Dame, da der Charakter sich mit zunehmenden Alter schon mehr gefestigt hat. Außerdem sollte die neue Katze sehr gut sozialisiert sein, sprich mit anderen Katzen aufgewachsen sein und die Katzenkommunikation beherrschen. Das ist sehr wichtig, da euer Kitten die letzten zwei Monate allein verbracht hat und somit leider nicht optimal sozialisiert werden konnte.

Die neue Katze sollte außerdem kastriert, geimpft und FIV/FeLV negativ sein. Gleiches gilt auch für eure Kleine. Also falls sie noch nicht kastriert und getestet oder eventuell auch nicht geimpft ist, erledigt das bitte noch vor der Zusammenführung.

Falls ihr in eurem regionalen Tierheim nicht fündig werdet (Tierheime vermittelt in vielen Fällen bevorzugt in den Freigang) gibt es in Deutschland auch viele Tierschutzvereine, die ohne eigenes Tierheim arbeiten.
Am besten googelt ihr einfach Begriffe wie "Katzenschutz", "Katzenvermittlung", "Tierschutz Katzen" + eure Postleitzahl.

Hier sind auch noch einige Links zu überregionalen Vermittlungsplattformen/Vereinen:

Tiervermittlung.de - Hunde, Katzen und viele andere Tiere suchen ein Zuhause!

Tierheim-Katzen suchen und finden

Tierheimhelden - Tierheim-Tiere adoptieren bundesweit

ZERGportal.de

Rassekatzen und katzenverträgliche Hunde aus dem Tierschutz

Katzenvermittlung - Katzen in Not suchen ein Zuhause - Katzennotfälle

Protier e.V.
 
  • Like
Reaktionen: fantomasio2

Ähnliche Themen

Chrissi123
Antworten
4
Aufrufe
1K
D
M
2
Antworten
23
Aufrufe
5K
merosch
M
L
Antworten
684
Aufrufe
87K
Jo_Frly!
Jo_Frly!
F
Antworten
2
Aufrufe
784
S
R
2
Antworten
28
Aufrufe
6K
Cynti

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben