Zweite Katze?

R

Roxy2011

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
80
Hallo liebe Mitglieder,

ich lese schon einige Wochen heimlich mit und wende mich jetzt selbst mit einer Frage an euch.
Ich bin 23 Jahre und hatte bis jetzt nie eine Katze aber durch meinen Beruf als Tiermedizinische Fachangestellte natürlich immer viel Kontakt. Als ich zu meinem Freund gezogen bin, hat die Katze seiner Ex noch dort gelebt. Sie hatte noch keine eigene Wohnung und deshalb ist der Kater erstmal bei ihm geblieben. Im August war es dann soweit. Sie wollte ihn wieder haben. Ich hatte mich auch schon sehr an ihn gewöhnt und ich unheimlich lieb gewonnen. Der Abschied hat, besonders meinem Freund, sehr weh getan.
Bitte steinigt mich jetzt nicht. Ich habe ihm im Oktober eine Katze zum Geburtstag geschenkt. Das war nicht unüberlegt von mir. Wir hatten darüber gesprochen und ich wusste wie sehr er sich wieder eine Katze wünscht. Ich habe mir natürlich auch Gedanken gemacht, was im Falle eine Trennung passiert und war mir bewusst, dass ich ein Leben lang die Verantwortung für das Tier tragen werde. Sie würde nie ins Tierheim kommen. Ich habe mir viele Gedanken gemacht, welche Katze zu uns passt. Da wir Berufstätig sind, wollte ich keine junge Katze. Ich habe dann eine 6 Jahre alte, unkastrierte Katze von privat gekauft. Sie hatte dort Katzengesellschaft, hat all die Jahre mit ihrer Schwester gelebt. Nachdem die Familie sich allerdings einen jungen Kater gekauft hat, ging gar nichts mehr. Roxy (unsere Katze) wurde nur angegriffen und traute sich nicht mehr aus ihren Verstecken.
Sie hat sich bei uns sehr gut eingelebt. Ist freundlich zu jedem und stellt auch (bis auf das sie ab und zu unsauber ist, seit sie bei uns einmal rollig war) nichts an. Jetzt habe ich hier so viel zum Thema zweite Katze gelesen dass ich ein richtig schlechtes Gewissen habe sie alleine zu sehen. Wie schätzt ihr dass ein? Sollte man den Versuch starten, sie wieder zu vergesellschaften? Leider kann ich die Vorbesitzerin nicht mehr erreichen
 
Werbung:
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
Die arme Katze...
Sie war dort nicht kastriert und dann setzt man noch den Kater dazu und ob der kastriert war will ich gar nicht wissen :rolleyes:

Aber jetzt zu dir. Ja, ich würde schon zu einer zweiten Katze raten den deine Katze war es immer gewohnt in Katzegesellschaft zu leben und ich finde es von dir super, dass du dir darüber Gedanken machst. Ich rate dir auf jeden Fall aber zur einer Katze und sie sollte charakterlich dazupassen. Falls ihr euch trennt, was ich dir nicht wünsche, dann lässt aber bitte die Katzen zusammen und teilt sie euch nicht auf. Roxy sollte auch kastriert werden, Katzen leiden nämlich während der Rolligkeit.

Ich wünsche euch mit eurem Neuzugang und vielleicht dem kommenden eine schöne gemeinsame Zeit :)
 
H

herita

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2016
Beiträge
345
Hallo Roxy-Besitzerin,

mit 6 Jahren ist das definitiv möglich und auch, da sie ja bereits ihr Leben in Gesellschaft verbracht hat, notwendig. Dass die Vorbesitzer "einfach" einen jungen Kater dazu geholt haben und jetzt die "alte" Katze abgeben, finde ich fragwürdig. Aber das ist ein anderes Thema ;-)

Unsauberkeiten sind nie "zufällig". Dazu am besten mal im Unterforum einen thread aufmachen und den Fragebogen zur Unsauberkeit ausfüllen.

Ich würde versuchen eine ca. gleichaltrige Katze (in dem Alter würde ich sagen ab 3-8 ist alles okay) mit etwa gleichem Charakter zu finden. Übereilt diese Entscheidung nicht, aber schiebt sie auch nicht zu lange auf.

Schaut euch mal hier im Forum um. Da gibt es sicherlich auch unter den Notfellchen eine evtl. passende Katze. Dann könnt ihr dort einfach mal anfragen und über euren Fall reden.

LG und alles Gute für euch und eure Mietz.
 
R

Roxy2011

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
80
Danke für deine Antwort :) nein der Kater war nicht kastriert. den haben sie geholt als er 10 Wochen war und als ich Roxy geholt habe, war er 6 Monate. Die arme Maus:reallysad:
Der Termin für die Kastration steht auch schon. Nochmal ertrage ich das nicht :D. Mit ihr wurde gezüchtet. 3x hatte sie Junge. Achja, sie ist ein Maine Coon mix. Aber eine ganz zarte.
Im Falle eine Trennung müssten wir uns natürlich besprechen, die Katzen würde nicht getrennt werden.
Eine weibliche Katze in ihrem Alter wäre wohl passend, richtig?
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
Danke für deine Antwort :) nein der Kater war nicht kastriert. den haben sie geholt als er 10 Wochen war und als ich Roxy geholt habe, war er 6 Monate. Die arme Maus:reallysad:
Der Termin für die Kastration steht auch schon. Nochmal ertrage ich das nicht :D. Mit ihr wurde gezüchtet. 3x hatte sie Junge. Achja, sie ist ein Maine Coon mix. Aber eine ganz zarte.
Im Falle eine Trennung müssten wir uns natürlich besprechen, die Katzen würde nicht getrennt werden.
Eine weibliche Katze in ihrem Alter wäre wohl passend, richtig?
Korrekt :)

Wie lange lebt Roxy schon bei euch?
 
R

Roxy2011

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
80
Zum Thema Unsauberkeit: ich befürchte das wurde durch den Stress der Rolligkeit ausgelöst. Vorher war sie das nicht. Sie hat jetzt ein zweites, ganz großes Klo. Das Katzenstreu scheint ihr egal zu sein. Vielleicht ist das aber auch nur meine nicht-Katzenkenner-Meinung?:stumm: oder sie leidet, weil sie alleine ist?
Ich fülle gleich mal den Fragebogen aus
 
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
Hallo
Bitte die Katze kastrieren lassen .
Habt ihr sie von einem Tierarzt schon mal untersuchen lassen?

Da die Katze ja von ihrer Schwester weggerissen wurde :mad: ,kennt eure Katze das Zusammenleben mit anderen Katzen!

Schaut euch bitte in einer Tierschutzorganisation nach einer etwa gleichaltrigen Charakter-ähnlichen Katze um.
Keine "Baby-oder jüngere Katze".

Was möchtest den jetzt von der Vorbesitzerin?

Edit:Zu langsam
 
Zuletzt bearbeitet:
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
Ok länger als ich dachte, gut dann könnt ihr den Charakter schon einschätzen und braucht nicht mehr länger warten. Ja fülle den Fragebogen mal aus :)
 
C

catmaniac

Forenprofi
Mitglied seit
16. Mai 2016
Beiträge
1.454
  • #10
Also ich hatte zuerst einen Einzelkater- der sollte Gesellschaft haben, aber wurde vorher überfahren.

Seit 4 Monaten habe ich zwei Damen. Ein himmelweiter Unterschied! Es ist so schön zu sehen, wie sie miteinander spielen und schmusen.

Also ich rate auch Gesellschaft zu suchen.

Es gibt sogar einen tollen Thread dazu:
Warum zwei Katzen besser sind als eine!

Zur Gesellschaft: schau mal, die habe ich heute gesehen:
MÖTTCHEN muss Zuhause nach 5 Jahren wegen Babyplanung verlassen! :( - Rheinland-Pfalz

Ich weiß ja nicht, wo Ihr wohnt und ob sie zu Euch passt, aber leider wimmelt es ja nur so von Katzen, die ein Zuhause suchen.
Da findet sich bestimmt was - viel Glück bei der Suche!
 
R

Roxy2011

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
80
  • #11
Hallo
Bitte die Katze kastrieren lassen .
Habt ihr sie von einem Tierarzt schon mal untersuchen lassen?

Da die Katze ja von ihrer Schwester weggerissen wurde :mad: ,kennt eure Katze das Zusammenleben mit anderen Katzen!

Schaut euch bitte in einer Tierschutzorganisation nach einer etwa gleichaltrigen Charakter-ähnlichen Katze um.
Keine "Baby-oder jüngere Katze".

Was möchtest den jetzt von der Vorbesitzerin?

Edit:Zu langsam

Der Termin wegen der Kastration steht schon. Ich hatte sie auch schon mit in der Praxis, weil sie unheimlich verfressen ist und sich übermäßig viel geputzt hat. Nieren- und Leberwerte Top, keine Parasiten oder Pilze. Auch die Schilddrüse ist okay. Nach eine Futterumstellung hat es sich etwas gebessert aber zur Zeit geht das putzen wieder los

Ich hätte die Vorbesitzerin gerne gefragt, wie der Umgang mit ihrer Schwester war
 
Werbung:
R

Roxy2011

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
80
  • #12
Mit tut das auch unheimlich Leid, dass ich mich vorher nicht besser informiert habe und sie bereits seit 4 Monaten alleine ist :sad:. leider steht in 4 Wochen bei mir ein Jobwechsel an und auch ein Umzug ist geplant. Würdet ihr Raten die 2. katze noch vor dem Umzug zu holen oder zu warten bis alles wieder ruhig ist ?
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.892
Ort
Irland
  • #13
Wann ist der Umzug? Auch in 4 Wochen? Dann würde ich bis dahin alles klar machen, sodass die zweite Katze am Tag des Umzuges auch mit umzieht - also von ihrem bisherigem Daheim zu euch. Dann gibt es von Anfang an neues Revier mit 2. Katze für die erste Katze.
 
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
  • #14
Jetzt lasst eure Katze erst mal kastrieren-Termin steht ja schon.

Ihr könnt euch trotzdem schon mal nach einer Zweit-Katze umschauen.

Das dauert auch ein bisschen ,bis man die richtige gefunden hat.
Geht ja nicht von heute auf morgen und man sollte schon sorgfältig versuchen die neue Katze auszusuchen.

Füll mal bitte den Fragebogen aus-bevor das unter geht.

Fragebogen Unsauberkeit


@ fairydust
Sehr gute Idee,wenn das klappen würde.
 
R

Roxy2011

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
80
  • #15
Wann der Umzug genau ist, steht noch offen. Wir suchen seit 5 Monaten und bekommen laufend neue Angebote. Bisher war nur noch nicht das richtige dabei
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.892
Ort
Irland
  • #16
Wann der Umzug genau ist, steht noch offen. Wir suchen seit 5 Monaten und bekommen laufend neue Angebote. Bisher war nur noch nicht das richtige dabei

Hmmm, okay, das heisst, dass der Umzug in frühestens 3 Monaten wäre, wenn ihr morgen was passendes finden würdet? Wenn ich mich recht an die Kündigungszeiten in Deutschland erinnere... :confused:
In dem Fall Katze kastrieren so schnell wie möglich und anfangen nach einer passenden Mieze zu gucken und wenn ihr schnell eine findet, dann muss sie halt 2x in 3 Monaten umziehen. Aber in dem Fall würde ich nicht bis zum Umzug warten. Das kann ja auch locker noch 4,5,6 Monate dauern und so lange sollte eure Mieze nicht ohne passende Gesellschaft bleiben.
 
R

Roxy2011

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
80
  • #17
Ich danke euch sehr für eure Antworten. Wir werden uns jetzt anfangen auf die Suche zu machen
 
D

disi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2016
Beiträge
246
  • #18
In welcher Region sucht Ihr denn und schwebt euch optisch was Besonderes vor?
 
R

Roxy2011

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2017
Beiträge
80
  • #19
In welcher Region sucht Ihr denn und schwebt euch optisch was Besonderes vor?

Wohnen tun wir in Hamburg. Optisch sind wir nicht festgelegt. Hauptsache sie würde zu unserer passen und es macht bei uns "klick" :)
 
D

disi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2016
Beiträge
246
  • #20
Wenn Ihr da zufällig auf eine hübsche Einzelkatze trefft, sag mir bescheid.
Meine Cosuine sucht da oben eine :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

R
Antworten
21
Aufrufe
4K
Roxy2011
R
aggrozicke
Antworten
11
Aufrufe
1K
aggrozicke
aggrozicke
Phenyl
Antworten
7
Aufrufe
7K
Phenyl
M
2
Antworten
23
Aufrufe
5K
merosch
M
S
Antworten
10
Aufrufe
936
Legolas

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben