Die erste "frische" Luft für meine Katzen - Balkonien 2014

  • Themenstarter Molily
  • Beginndatum
Molily

Molily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2013
Beiträge
578
Es ist vollbracht :)

Nachdem ich mir monatelang (seit November) den Kopf zerbrochen habe, ob ich meinen Altbau-Erker-Balkon nicht irgendwie katzensicher machen kann...

Mit viel Planung und Grübelei hinbekommen :)
Vor allem Dank diesem Topic hat es geklappt
http://www.katzen-forum.net/die-sicherheit/42966-fenstersicherung-basteln.html

Hier die Fotos, die Katzen können es gar nicht fassen und laufen seit gestern nur mit nem Puls von 180 kreuz und quer über den Balkon :pink-heart:
Ich lass sie natürlich nur drauf, wenn ich auch zu Hause bin...so 1000% trau ich dem Netz nicht :D

http://1drv.ms/1cFYWLj


Wird natürlich noch etwas verbessert,
habe noch ein 60x30x112 Metallregal bestellt, wo ich ihnen oben eine prima Liegefläche anbieten kann :)
Zudem pflanz ich noch Lavendel, sollen Katzen ja mögen und es soll gegen Wespen helfen.


Die Kosten waren nicht unerheblich, aber trotzdem ok

- Drahtverstärktes Katzenschutznetz Trixxie , 4x3 Meter
z.B. http://www.amazon.de/Trixie-44295-S...56971&sr=8-2&keywords=trixie+katzenschutznetz
ca. 30,-

- 25 Meter Kaninchendraht engmaschig PVC ummantelt
ca. 20,-

- Vierkanthölzer (ca. 6 Meter)
ca. 20,-

- Schilf-Sichtschutz
ca. 15,- (nicht zwingend, der war eher für mich :D)

- Elektro-Tacker bei Amazon
ca. 35 Euro

- Winkel, Schrauben etc
ca. 15 Euro

- Weißer Lack etc
ca. 15 Euro

Mittwoch hab ich alles geputzt, geplant und die Hölzer gestrichen
Gestern dann Action-Tag, von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ich kann an meiner Fassade nirgendwo bohren und es ist auch nach oben kein Dach.
-Also hab ich einen Rahmen nach Anleitung gebastelt^^, jedoch nicht geschlossen...
-An den Rändern habe ich den Kaninchendraht vorstehend festgetackert + mit Krampen
-Mit Winkeln in die Balkontür eingehangen
-Dann bis zum Balkongeländer weiter mit Hölzern und Winkel den Kreis geschlossen
- Am Geländer selber mit Kabelbindern Schilf und Kanichendraht befestigt
- Dann von der Tür oben ausgehend das Netz gespannt
- Schlimmste Arbeit waren die ca. 150 Kabelbinder, die zum Einsatz kamen :D

Jetzt kommt noch ein Fliegenschutz in den Rahmen (wird auch wieder getackert)
Spaßig wird Fenster putzen (nächsten Jahr :p )...muss ich zumindest links und rechts das Netz wieder lösen um dranzukommen.

Nächstes Projekt:
Fenster nach Hinten raus sichern --> Extrem kompliziert, weil die Rolladen bis auf 4mm ans Fenster kommen....klassische Rahmenlösung ^^ nicht möglich :/
Mir schwebt was mit Klemmen vor...aber mal schauen :)
Erstmal haben sie ja genug frische Luft :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

Samtbällchen

Forenprofi
Mitglied seit
10. Januar 2014
Beiträge
1.501
Wow, das ist ja wirklich mal ein schwierig geformter Balkon wenns ums katzensicher machen geht! Ich dachte schon, unserer wäre kompliziert :D.

Sieht aber toll aus!!! Und die Katzen scheinen es zu genießen. Find ich klasse :).
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
Ich kann es nicht sehen :(.
 
Pistazia

Pistazia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
479
Ort
Im Pott
Hossa,das ist ja hammermäßig!Und der Sichtschutz dazu sieht echt nett aus!
Wo ein Wille und ein Baumarkt,da ein Weg :D
Ich hab hier zuhause zum Glück die einfachste Variante zum Sichern (Standardfenster und Loggia mit 3 Seiten geschlossen) und wie sich rausgestellt hat einen Frischluftphobiker mit Balkonangst..
 
Kirlee

Kirlee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2010
Beiträge
955
Ort
Köln
Das sieht klasse aus! Da hast Du Dir aber viel Mühe gemacht- aber sie hat sich gelohnt, das sieht man an den begeisterten Miezen:) DEr Sommer kann kommen!
Ist aber wirklich ein "schwieriger" Balkon, meiner ist zum Glück nur an 3 Seiten offen, aber ich musste auch mächtig rumbasteln.
Und - off topic- : Du wohnst ja traumhaft mit diesem Ausblick!
Liebe Grüße,
Kirlee
 
Molily

Molily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2013
Beiträge
578
Das sieht klasse aus! Da hast Du Dir aber viel Mühe gemacht- aber sie hat sich gelohnt, das sieht man an den begeisterten Miezen:) DEr Sommer kann kommen!
Ist aber wirklich ein "schwieriger" Balkon, meiner ist zum Glück nur an 3 Seiten offen, aber ich musste auch mächtig rumbasteln.
Und - off topic- : Du wohnst ja traumhaft mit diesem Ausblick!
Liebe Grüße,
Kirlee

Danke an Alle^^ :)
Bin auch relativ stolz, sonst eigentlich eher zwei linke Hände...Ausführung mit den Winkeln würde jedem Handwerker wahrscheinlich auch die Tränen in die Augen treiben :D

Ja...Ausblick/Lage unserer Mietwohnung ist wirklich 1A :)
Wenn wir
a) Noch die kleine Wohnung im Erdgeschoss hätten
und
b) Nicht dummerweise 100 Meter entfernt eine der dicksten Hauptstraßen der Stadt verlaufen würde
wärs für die Katzen auch draussen prima :/

Dafür haben wir aber andere Minuspunkte...Baujahr 1950 das Haus...
Wenn wir in der Badewanne duschen, stehen wir immer in 5 cm Wasser weil die 50 Jahre alten Bleirohre so zu sind :D (schon alles probiert worden von Fachleuten)
Wenn über uns der Mieter das Bad nutzt entsteht so ein lustiges Abflussröcheln bei uns, was die Katzen jedesmal ins Bad treibt :D
Aber man kann ja nicht alles haben ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kirlee

Kirlee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2010
Beiträge
955
Ort
Köln
Aber man kann ja nicht alles haben ;)

Ein Zitat, welches ich letztens hörte:
"Auf daß nicht alle Wünsche erfüllt werden - jeder Mensch braucht noch etwas, wonach er streben kann":)
Meine Wohnung ist übrigens von 1953- ich kann Dich verstehen!
Liebe Grüße,
Kirlee
 
Molily

Molily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2013
Beiträge
578
Huihui

das wird noch ne lustige Eingewöhnungsphase (war mir aber klar)
Selten (oder bisher gar nicht) Lily so motzen hören wie gestern und heute, wenn der Balkon zu war und sie rauswollte :D

Abgesehen von den paar Sonnenstrahlen sitzen sie da aber frierend glücklich und zucken bei jedem Vogel/Auto zusammen :pink-heart:
Abends waren sie jetzt Sonntag/Montag so platt wie noch nie, sicher durch die ganze Aufregung :)
Auch lustig zuzuschauen wie sie manchmal draussen einschlafen wollen...der Kopf senkt sich langsam....*zack Vogel* --> hellwach, etc etc etc :yeah:
 
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
57
Ort
kaiserslautern
hallo,

das hat dich ja ganz viel mühe und nerven gekostet, diesen balkon zu vernetzen. aber ist super gut geworden und die katzen werden es lieben. ich habe auch meinen balkon am letzten wochenende katzensicher gemacht.
ich hatte eine ganz andere idee. ich habe mit estrichmatten und abflussrohren gearbeitet....
 

Anhänge

  • IMAG0022.jpg
    IMAG0022.jpg
    101,1 KB · Aufrufe: 155
  • IMAG0028.jpg
    IMAG0028.jpg
    97,3 KB · Aufrufe: 139
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #10
ich hatte eine ganz andere idee. ich habe mit estrichmatten und abflussrohren gearbeitet....

Mensch, die Idee ist klasse. Abflussrohre bis zum obrigen Balkon zuschneiden lassen, zw. Boden und Decke klemmen und Estrichmatten daranbinden.

Hast du Kabelbinder genommen ?
 
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
57
Ort
kaiserslautern
  • #11
Mensch, die Idee ist klasse. Abflussrohre bis zum obrigen Balkon zuschneiden lassen, zw. Boden und Decke klemmen und Estrichmatten daranbinden.

Hast du Kabelbinder genommen ?

die abflussrohre musste ich garnicht zuschneiden,die haben eine länge von 2m, die estrichmatten sind 1mx2m. das praktische daran ist dass man die estrichmatten auch nicht schneiden muss, sondern die kann man übereinander schieben. die estrichmatten habe ich mit verzinktem draht verbunden und die abflussrohre habe ich mit kabelbinder an die estrichmatten und balkongeländer befestigt. weiterer pluspunkt: das gesamte material hat 40 euro gekostet und es war in noch nicht mal einer stunde angebracht.....bin ganz stolz....dachte auch nicht, dass es dann so gut aussieht.:)
 
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #12
Ich brauche längere Rohre ( bis zur Decke, weil Isis einfach Isis ist ) und grössere Matten.

Muss mal im BM gucken *nick*.

Vorteil: Man kann das Konstrukt im *Notfall* auch ziemlich schnell wieder entfernen.
 
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
57
Ort
kaiserslautern
  • #13
Ich brauche längere Rohre ( bis zur Decke, weil Isis einfach Isis ist ) und grössere Matten.

Muss mal im BM gucken *nick*.

Vorteil: Man kann das Konstrukt im *Notfall* auch ziemlich schnell wieder entfernen.

die matten gibt es nur in dieser größe, aber das ist kein problem, die kann man übereinanderschieben und somit verlängern.
und das ganze ist wirklich ruckzuck wieder abgebaut. lass mich mal wissen was dann im endeffekt bei dir rausgekommen ist. ;)
 
Novalis

Novalis

Benutzer
Mitglied seit
28. Juli 2012
Beiträge
40
Ort
Far, far, away
  • #14
Also diese Estrichmatten wären bei unseren wilden Miezen mega doof.

Daran würden unsere zwei ratzfatz hochklettern.

Wir sind mit den Katzennetzen besser dran, haben oben noch die Spannfedern dran.

Die geben etwas nach, wenn die wilden sich in die Netze hängen und den Vögelchen und Bienchen hinterher wollen. :grin::grin:
 
Molily

Molily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. November 2013
Beiträge
578
  • #15
Kurz vor Ende des Sommers hab ich es endlich nochmal geschafft ein wenig umzubauen...
Lange lange theoretische Überlegungen im Vorfeld...

Das Bohr-Tabu besteht immer noch...um aber meine Fenster mal von außen putzen zu können kam ich auf folgende Idee:

- Rahmen weiter ausbauen mit den lackierten Brettern
- Um aber Stabilität zu bekommen:
--> Genau ausgemessene Edelstahlgewindestanden M10
---> Gewindemuffen! (den Begriff musste ich erstmal finden ;)

Die Hauptlast trägt wie bisher die Winkellösung (eingehängt in die Türe)
Die im Bild zu sehende linke Holzlatte habe ich dann mit der Gewindestande (und der Muffe die man auf die Stange aufdreht "gespannt"). Hält Bombenfest :)
In die Kanthölzer habe ich noch passende Vertiefungen für die Gewindestande gebohrt...

Zudem zu sehen:
Ein für die Katzen extra umgebautes Setzregal...gabs bei Ebay in imprägnierten Naturholz (40,-). Habe den ganzen Spaß dann lackiert (weil weiß doch schicker ist).
Zudem 1mm dicke PVC Folie (14 Euro der qm...ich brauchte 1,5qm)

Diese festgebohrt...Sinn:
Im kommenden Herbst oder evtl. sogar Winter können sie schön regengeschützt und warm alles auf dem Balkon beobachten :D

Jetzt fällt mir aber auch nix mehr ein zu verbessern :) Sitze täglich auf den 2qm zusammen mit den Katzen und geniesse die Sonne.
Die Katzen pennen quasi auch jeden morgen auf dem Regal und machen ab 5 Uhr morgens Terror, weil sie auf den Balkon wollen ;)

http://s1.directupload.net/images/140805/5z86l57o.jpg
http://s7.directupload.net/images/140805/pinfaiv7.jpg
http://s14.directupload.net/images/140805/6hsiooyy.jpg
http://s1.directupload.net/images/140805/lfa6qpdj.jpg
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben