Hilfe!

L

lumaklein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2011
Beiträge
559
Ort
Hamburg
Ich hatte ja hier schonmal gefragt was ihr so für Tipps habt wenn man mit Katzenomi umzieht. Jetzt aber kommt noch ein Problem hinzu.

Ich bekomme vom Amt nicht gleich eine Wohnung gestellt heißt ich muss erstmal Pendeln. Leider heißt das, das sie von Montag bis Freitag allein sind. Also meine drei Katzen.

Sie werden von einer guten Freundin zweimal am Tag versorgt aber....mir gefällt das nicht so richtig.

Hab ihr irgendwie einen guten Rat für mich das ich es für die drei leichter machen kann wenn sie 5 Nächte allein sind? Ich mein die Schulung geht nicht lang aber ne paar Wochen wird es so gehen müssen oder?

Ich bin total verzweifelt. Ich will meine drei nicht allein lassen auch wenn sie in sehr guten Händen sind.:(
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Es wäre ja vermutlich nicht anders, wenn sie in einer PS oder in einer Tierpension untergebracht wären. Am Wochenende bist du ja dann für sie da, wenn ich das richtig verstehe?
Es ist ein Notfallplan und deine Katzen werden 2x am Tag versorgt. Das werdet ihr übergangsweise sicher gut schaffen und es geht um ein paar Wochen?
 
Elvissa

Elvissa

Benutzer
Mitglied seit
22. März 2015
Beiträge
53
Aber sie bleiben in der Zeit in ihrer gewohnten Umgebung?
Klar ist das nicht das Optimum, aber eine Weile sicher machbar und zu vertreten
 
L

lumaklein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2011
Beiträge
559
Ort
Hamburg
Es wäre ja vermutlich nicht anders, wenn sie in einer PS oder in einer Tierpension untergebracht wären. Am Wochenende bist du ja dann für sie da, wenn ich das richtig verstehe?
Es ist ein Notfallplan und deine Katzen werden 2x am Tag versorgt. Das werdet ihr übergangsweise sicher gut schaffen und es geht um ein paar Wochen?

genau ich würde sonntags den letzten zug nehmen und am freitag den ersten! und ja es geht nur um ein paar wochen so, bis das amt sagt jetzt passt es. sind halt meine drei babys die ich nicht gern allein lasse auch wenn sie zu dritt sind und zweimal am tag von einer freundin, die im tierheim für katzen zuständig ist, versorgt werden.

Aber sie bleiben in der Zeit in ihrer gewohnten Umgebung?
Klar ist das nicht das Optimum, aber eine Weile sicher machbar und zu vertreten

ja sie bleiben in meiner wohnung. ob ich dann irgendwie klamotten drapieren sollte? also von mir? oder ist das nicht so gut?
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Doch klar. Das kannst du machen.
Sie bleiben ja erst mal in ihrem gewohnten Umfeld und sie werden ja wirklich gut versorgt und ich empfinde es, in dieser Situation, als ideal.
Sie haben ja noch sich und eben ihr vertrautes Revier zuhause.

Du bist dann zwischendurch auch wieder zuhause und es ist ja absehbar, dass ihr bald wieder zusammen seid. Manche fahren doch auch einige Wochen in den Urlaub und die Tiere werden 2x am Tag versorgt. Für mich klingt das erst mal alles sehr gut und das ist ja kein Dauerzustand. Das packt ihr allesamt. :)
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.936
Ort
Mittelfranken
Das kann ich gut verstehen, dass du dir Sorgen machst wenn du die ganze Woche weg sein musst. Aber es ist ja nur vorübergehend.
Du kannst ihnen gern getragene Kleidung von dir hinlegen, das mögen Katzen gerne.
Auch die Bettwäsche nicht gleich waschen damit sie sich da rein kuscheln können.
Wenn es dir nicht aus nichts ausmacht, dann auch die Türen von Schränken und so offen lassen dass sie das innen erkunden können
Was mir dabei noch einfällt: wie viele Katzenklos hast du?
Wenn die Katzen sehr lange alleine sind, solltest du mindestens vier haben. Damit sie sich toilettenmäßig wenn sie alleine sind gut austoben können.
 
Elvissa

Elvissa

Benutzer
Mitglied seit
22. März 2015
Beiträge
53
Ja, mach dir nicht so einen Kopf. Unsere Tierärztin hat uns gesagt, wenn wir weg fahren, wäre das für Katerchen viel stressfreier, wenn er Zuhause versorgt wird, als wenn er einen Ortswechsel durchmachen muss.

Und Deine sind zu dritt, das wird schon eine Weile ok sein.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.936
Ort
Mittelfranken
Apropos Tierarzt:
Sage deine Freundin auch zu welchem Tierarzt du gehst und lege ihr etwas Geld für Notfälle hin.
Kontaktiere auch deinen Tierarzt, und sage ihm das deine Freundin Name Adresse Telefonnummer für deine Tiere zuständig ist und wie lange Sie das für dich machen wird.
Du kannst ja mit dem Tier Arzt auch vor ab eine Ratenzahlung oder Ähnliches vereinbaren, also das du dich um die Kosten kümmern wirst.
 
L

lumaklein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2011
Beiträge
559
Ort
Hamburg
Apropos Tierarzt:
Sage deine Freundin auch zu welchem Tierarzt du gehst und lege ihr etwas Geld für Notfälle hin.
Kontaktiere auch deinen Tierarzt, und sage ihm das deine Freundin Name Adresse Telefonnummer für deine Tiere zuständig ist und wie lange Sie das für dich machen wird.
Du kannst ja mit dem Tier Arzt auch vor ab eine Ratenzahlung oder Ähnliches vereinbaren, also das du dich um die Kosten kümmern wirst.

meine tierärztin hat leider geschlossen. aber meine freundin weiß genau welchen notfalltierarzt sie ansprechen muss. kleine wehwechen kriegt sie aber auch so hin, gott sei dank.

das mit den geld war eh klar.

ich bin einfach so überängstlich und außerdem kann ich ohne die drei im bett kaum schlafen. ist schon erstaunlich wie sehr man sich an solche kleinen seelen gewöhnt.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #10
Ich vermisse meine Katzen auch immer arg, wenn ich nicht abends nachhause komme und nicht zuhause schlafe. Urlaub mit mir war diesbezüglich eine Herausforderung. ;) Ich dachte ja, dass ich es genieße, wenn ich weder mein Kopfkissen, noch meine Bettdecke teilen muss, aber es war dann total komisch ohne sie. Ich hatte es vermisst, dass sie unter, auf meiner Bettdecke und vor allem auch auf dem Kopfkissen liegen.
Im Urlaub war ich total verzückt, wenn ich eine Katze sah. :oops:
Ist wohl der blöde Katzenvirus. :D

Bei Fortbildungen habe ich es auch lieber, wieder nachhause fahren zu können, aber manchmal ist es ja auch nicht falsch, etwas Abstand zu haben, wenn die Katzen gut versorgt sind.

Deine Tiere sind ja offensichtlich gut versorgt, deine Schulung bringt dir hoffentlich auch etwas und die Daumen für eine andere Wohnung sind gedrückt. Das schafft ihr, auch wenn ich deine Sorgen und Bedenken sehr gut verstehe. Kopf hoch!
 
L

lumaklein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2011
Beiträge
559
Ort
Hamburg
  • #11
Ich vermisse meine Katzen auch immer arg, wenn ich nicht abends nachhause komme und nicht zuhause schlafe. Urlaub mit mir war diesbezüglich eine Herausforderung. ;) Ich dachte ja, dass ich es genieße, wenn ich weder mein Kopfkissen, noch meine Bettdecke teilen muss, aber es war dann total komisch ohne sie. Ich hatte es vermisst, dass sie unter, auf meiner Bettdecke und vor allem auch auf dem Kopfkissen liegen.
Im Urlaub war ich total verzückt, wenn ich eine Katze sah. :oops:
Ist wohl der blöde Katzenvirus. :D

Bei Fortbildungen habe ich es auch lieber, wieder nachhause fahren zu können, aber manchmal ist es ja auch nicht falsch, etwas Abstand zu haben, wenn die Katzen gut versorgt sind.

Deine Tiere sind ja offensichtlich gut versorgt, deine Schulung bringt dir hoffentlich auch etwas und die Daumen für eine andere Wohnung sind gedrückt. Das schafft ihr, auch wenn ich deine Sorgen und Bedenken sehr gut verstehe. Kopf hoch!

ohja bringen tut sie mir viel aber mir geht es da wie dir mit deinen katzen.

ich sorge mich vor allen um mai. sie ist hier mein sensibelchen bzw totale "mutti"-katze sie rennt mir überall nach und jammert immer wenn sie mich nicht sieht. gloria und charlie sind da ne bisschen taffer bzw. einfach glücklich wenn die wohnung warm und der napf voll ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

H
Antworten
8
Aufrufe
872
P
M
Antworten
44
Aufrufe
5K
Nike74
Nike74
S
2
Antworten
24
Aufrufe
15K
L
K
Antworten
21
Aufrufe
2K
Anne_Boleyn
Anne_Boleyn
Silva
Antworten
18
Aufrufe
5K
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben