Hilfe für ein kitten

maeuschen17

maeuschen17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2008
Beiträge
178
Ort
Troisdorf
Hallo,

Wir haben uns gestern ein kitten geholt(11wochen), die mutter sie verstossen hat, haben wir sie mit 11 wochen genommen, die frau wollte
sie eigentlich auch mit 6 wochen abgeben wie ihre geschwister auch, aber sie ist dann übrig geblieben und wir haben sie dann mit 11wochen bekommen.

Da wir aber keine einzel Katze haben wollen, haben wir uns heute noch eine 2. Katze dazu geholt. In der Anzeige aus dem internet stand drinne, das der kleine so 10-11 Wochen sei.

Als ich zu hause war mit dem kleinen, haben wir fest gestellt, das er über 1 kopf kleiner ist als die die wir uns gestern geholt haben.
Ich hatte der vor besitzerin dann nochmal eine sms geschrieben, wie alt der kleine wirklich sei und wann er geboren wurde,
sie hatte mir dann mit geteilt, das er doch erst 6wochen sei.
Die vorbesitzerin hatte ihm auch 1,5%ige H-Milch zu trinken gegeben.

Sie will ihn auch nicht mehr zurück nehmen sonst würde sie ihn aussetzen.

Was kann ich jetzt mit dem kleinen mann machen???
wir wollen auch nicht das er ausgesetzt wird und in der wohnung von der frau sah es auch nicht wirklich sauber aus.
Der kleine mann ist auch noch total wackelig auf den beinen und zittert auch, ja und angst hat er natürlich auch.

Bitte helft uns und gebt uns bitte einen rat

Die zwei fauchen sich auch die ganze zeit an, aber ich denke das legt sich noch.
 
Werbung:
RheinlandCaTz

RheinlandCaTz

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2010
Beiträge
2.136
Ort
Zwischen Rhein und Lahn
Wichtig ist auf jedenfall Aufzuchtmilch (keine normale Katzenmilch!) und ein TA-Besuch! Zurückgeben würde ich den kleinen auf gar keinen Fall, ich denke schon das die Vermehrerin das ernst gemeint hat mit dem Aussetzen:mad: Aber ganz klasse, dass ihr ein 2. Kätzchen zu eurem 1. dazu geholt habt!:) Leider kenne ich mich mit so jungen Katzen nicht aus, hab zwar mal vor Jahren eine 7. Wochen junge Katze (sollte ebenfalls ausgesetzt werden, außerdem wußte ich es nicht besser) aufgenommen aber sie fraß nach kurzer Zeit schon normales Katzenfutter. Kommen bestimmt noch Expertenmeinungen:D
 
maeuschen17

maeuschen17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2008
Beiträge
178
Ort
Troisdorf
er frisst ja schon kleine portionen alleine, aber er ist halt die ganze zeit nur am schlafen liegt die ganze zeit bei mir auf dem schoss und rührt sich nicht!
ich habe jetzt keine aufzuchtsmilch, das einzigste was ich hier habe ist babynahrung von meinem sohn !

ich will halt nur wissen was ich die nacht machen soll, das er durch kommt, er sieht halt auch total geschwächt aus.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Ganz wichtig: TA mit dem Kleinen und zwar _pronto_.

Mit 6 Wochen braucht er noch Aufzuchtsmilch. Frag den TA ob er mammilac da hat, die ist gut.
Dann: den Kleinen Wiegen. Für 6 Wochen sollte er mindestens 600 Gramm Gewicht haben.

Milch vorerst alle 3 Stunden geben für etwa 1 Woche.
Dann langsam anfangen Dose zuzufüttern oder auch rohes Fleisch in Form von Hack.
Die Dosierung vom festen Futter innerhalb von 1.5 Wochen auf 100% erhöhen und nur noch ab und zu pure Milch zufüttern.

Der Kleine sollte es warm haben - also unters Sitzkissen eine Wärmflasche oder ein warmes Kernkissen legen.
 
maeuschen17

maeuschen17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2008
Beiträge
178
Ort
Troisdorf
also wenn ich ihn auf den boden setze, dann läuft er schon, aber total wackelig, ich weiss jetzt nicht ob es dadran liegt das er noch so klein ist.

also er macht schon den kopf hoch und macht sich auch sauber das ist nicht das problem aber er geht nicht von meinem schoss alleine runter
 
maeuschen17

maeuschen17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2008
Beiträge
178
Ort
Troisdorf
Ganz wichtig: TA mit dem Kleinen und zwar _pronto_.

Mit 6 Wochen braucht er noch Aufzuchtsmilch. Frag den TA ob er mammilac da hat, die ist gut.
Dann: den Kleinen Wiegen. Für 6 Wochen sollte er mindestens 600 Gramm Gewicht haben.

Milch vorerst alle 3 Stunden geben für etwa 1 Woche.
Dann langsam anfangen Dose zuzufüttern oder auch rohes Fleisch in Form von Hack.
Die Dosierung vom festen Futter innerhalb von 1.5 Wochen auf 100% erhöhen und nur noch ab und zu pure Milch zufüttern.

Der Kleine sollte es warm haben - also unters Sitzkissen eine Wärmflasche oder ein warmes Kernkissen legen.


ja das problem ist, wir haben kein aut und die busse fahren auch nicht mehr.
und ich hätte auch keinen der mit mir dahin fahren könnte und für taxi bezahle ich über 20€ für eine fahrt
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Das wackeln ist kein gutes Zeichen.
Das hat mein Kleiner auch mit seinen 6 Wochen gemacht - er war krank und sehr unternährt.

Bitte versuche sofort den Kleinen zu wiegen und gib das Gewicht durch - ich fürchte Unterernährung.

Und es wäre gut, JETZT noch in eine Tierklinik zu fahren.
Dort bekommst Du eine Untersuchung, MEdis falls notwendig und die Aufzuchtmilch.
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
In Köln Braunsfeld gibts eine Tierklinik. Bitte ruf da mal an.


Braunsfeldklinik
Tierärztliche Klinik für Kleintiere

Scheidtweilerstraße 19
50933 Köln Braunsfeld

Telefon: (02 21) 54 57 64
Telefax: (02 21) 54 62 72 6

und dieser TA hat Notdienst heute:

TÄ. Cimander K.-Sülz
0221 - 428081
 
maeuschen17

maeuschen17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2008
Beiträge
178
Ort
Troisdorf
ja aber ich wohne nicht in köln, ich wohne in troisdorf !
 
maeuschen17

maeuschen17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2008
Beiträge
178
Ort
Troisdorf
  • #10
also ich habe ihn jetzt grade gewogen er wiegt 737gramm

ich arbeite im tierheim, könnte ich ihn morgen mit dahin nehmen?
 
*TJ*

*TJ*

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2009
Beiträge
11.501
Ort
Nord-Trøndelag, Norwegen
  • #11
ruf an, sprech mit der Tierklinik und schau ob jemand aus deiner Nachbarschaft oder deinem Freundeskreis dich da hin fahren kann. Das Kitten sollte dringend untersucht werden, du brauchst aufzuchtsmilch und wenn das Kitten wirklich so jung ist, schau das du morgen einen Arzt findest der dich krank schreibt, denn du musst alle paar Stunden das Kitten füttern!
 
Werbung:
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #12
Ok das Gewicht ist schonmal gut.
Dann sollte er eigentlich nicht so wackeln. Wenn ers doch tut, steckt möglicherweise eine Krankheit dahinter.

Traust Du Dir zu, bei ihm Fieber zu messen?
Bei nem Kitten sind 38-39 grad noch im Rahmen, mehr aber sollte es nicht sein.

Wenn bei Euch im Tierheim nen TA ist dann ja, wenn nicht sollte Dein allererster Gang zu einer Tierklinik sein.
 
AngiKr

AngiKr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2010
Beiträge
807
Ort
Niedersachsen
  • #13
Den Unterschied zwischen einer 6 und 11 Wochen alten Katze habt ihr nicht gesehen, obwohl ihr eine 11 Wochen alte Zuhause habt?

Wenn Du nun keine 20 Euro für das Taxi ausgeben willst um den Kitten zu helfen, warum hast Du es dann geholt?
Geholfen wird ihm dann ja auch nicht.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #15
Troisdorf hat einen Tierrettungsdienst. Die kommen zu Dir heim. Ein Kitten kann sehr schnell austrocknen und das wäre dann das Todesurteil für das Kleine......
 
maeuschen17

maeuschen17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2008
Beiträge
178
Ort
Troisdorf
  • #17
wir haben ihn grade nochmal aufs klo gesetzt er hat was gemacht und laufen tut er mittlerweile auch normal.

ich hatte den kater nicht so richtig an geguckt, weil die wohnung total dreckig war und ich ihn da nicht hätte lassen wollen !
 
maeuschen17

maeuschen17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2008
Beiträge
178
Ort
Troisdorf
  • #18
wo sind denn deine anderen Katzen?
Laut älteren Posts hast du ja noch 2 ältere.
Bitte fahr zum TA, und laß das Kitten untersuchen.

nein, die älteren katzen haben wir nicht mehr, die hatten wir shcon vor 2 jahren weg geben müssen aus privaten gründen die ich hier nicht nennen möchte !
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
  • #19
wir haben ihn grade nochmal aufs klo gesetzt er hat was gemacht und laufen tut er mittlerweile auch normal.

ich hatte den kater nicht so richtig an geguckt, weil die wohnung total dreckig war und ich ihn da nicht hätte lassen wollen !

hatte er jetzt eine Kloheilung oder wie???
 
maeuschen17

maeuschen17

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2008
Beiträge
178
Ort
Troisdorf
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
15
Aufrufe
4K
doppelpack
doppelpack
E
  • Emma2018
  • Kitten
3 4 5
Antworten
87
Aufrufe
24K
Emma2018
E
-TaScHa-
Antworten
5
Aufrufe
1K
-TaScHa-
-TaScHa-
Naathaliee
Antworten
19
Aufrufe
9K
andacover
andacover
K
  • Katzensprung 23
  • Kitten
Antworten
15
Aufrufe
670
Rickie
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben