Flo und sein Katzenschnupfen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

Jenni79

Gast
  • #61
Lena das ist aber so auuch nicht richtig
Ich hab sehr wohl gesagt das es ok ist wenn man erkennt das man sich überfordert fühlt
Was mir sauer aufstösst ist das eine angehende TÄ sagt ja wenns eben grad net anders geht dann müssen wir einschläfern ( und ich bin nach wie vor der Menung das des nicht rechtens ist)

Da wirds mir einfach anders
Und wenn man merkt das man Hilfe braucht und SO schon ansetzt (entweder es finet sich wer oder einchläfern) na dann muss man sich doch nicht wundern das die Leute entsprechend empört sind...
Ich find nichts dabei zuzugeben das man sich überschätzt hat
Aber ich find was dabei es als ok zu sehen ne Katze die ne heilbarre Krankheit hat einschläfern zu lassen weil grad nix anderes geht
 
Werbung:
B

Bleiente

Gast
  • #63
Finde ich schockierend solange nicht behandelt wurde
Ich selbst hatte mal nen Pilz wegen Antibiotika
Ich hab mich fast tot gekratzt aber durch Medis war ganz schnell alles wieder gut

Und wenn jetzt der ganz Körper betroffen ist möchte ich gar nicht wissen wie das jucken kann.
Soviel Metacam kann man gar nicht in eine Katze reinpumpen.

Der Elvis z.B. hat sich während einer flachen Gas-Narkose sogar noch gekratzt, so stark war der Sczhmerz. :eek: :eek:

Die TÄ hier in diesem Fall werden schon keine Unmenschen sein.
Genau so wenig wie unsere TÄ ein Unmensch ist.

Was die TE jetzt grossartig falsch gemacht hat dass man sie ächtet und als verantwortungslos beschimpft kann ich auch nicht erkennen.
Vielleicht mal auf dem Teppich bleiben :).

Wie schon in der Kotztüte angekündigt, wenn hier einer Nani schreit, ich hab eine schwere gusseiserne Bratpfanne :D.

Gruss Andi
 
L

Lena06

Gast
  • #64
Lena das ist aber so auuch nicht richtig
Ich hab sehr wohl gesagt das es ok ist wenn man erkennt das man sich überfordert fühlt
Was mir sauer aufstösst ist das eine angehende TÄ sagt ja wenns eben grad net anders geht dann müssen wir einschläfern ( und ich bin nach wie vor der Menung das des nicht rechtens ist)

Jenni, ich habe Dich hier auch gar nicht gemeint in meinem Post ;)
 
J

Jenni79

Gast
  • #65
Andi Flo geht jetzt zu Hannibal und wir werden ja dann lesen ob er unrettbar verpilzt ist oder nicht
Und sei mir nicht böse, aber vom einschläfern wurde ja erst geredet als die Mutter alarm gemacht hat wegen den Sporen, da seh ich jetzt nicht dass es hier vllt darum ging die arme Katze vor weiterem jucken zu bewahren
Wenn sowas einen chronischen Verlauf nimmt das sich ein Tier sein Leben lang blutig kratzen würde da könnte ich es noch verstehen weil die Lebensqualität so im Eimer ist ... Aber ein Tier einschläfern lassen zu wollen weil niemand den kleinen nehmen kann und er weg muss ( die Gründe dafür find ich sogar verständlich wegen dem Tagesmutterding) das geht mir nicht in die Platte
Denn von einschläferung wird ja abgesehen jetzt wo Hannibal ihn nimmt
Also wirda ja wohl so sein das Flo durchaus gute Chancen auf Heilung hat
 
L

Lena06

Gast
  • #66
Die Mutter musste aber auch so einen Alarm machen.
Wir machen hier auf meiner Arbeit auch Alarm, wenn einer mit einer Pilzerkrankung an kommt.
Derjenige wird sofort nach Hause geschickt, hatten wir vor den Sommerferien erst.
Der war nur zwei Tage mit dieser Erkrankung auf seiner Gruppe arbeiten, wusste noch nicht, was es ist und ruck zuck: einige Tage später hatten zwei Kinder diesen Pilz ebenfalls ....

Das geht so schnell und da darf man jemandem keinen Vorwurf machen, der seine Arbeitsumgebung schützen will.

Schon gar nicht im sozialen Beruf.

Wer im Büro arbeitet bleibt halt "einfach" zu Hause.
Wer als Tagesmutter oder Erzieher arbeitet, muss dann ja seine Kinder versorgt wissen, um die man sich kümmern muss..
Also versucht man den Infektionsdruck so gering wie möglich zu halten!


Ob nun das Reden ums einschläfern so richtig war, das sage ich ja gar nicht.
Allerdings hat die TE von einigen TÄ eben das gehört, auch wenn sie es nicht wollte.

Naja, nun ist das Miez doch gut versorgt.
Ich hoffe heute klappt alles.
 
J

Jenni79

Gast
  • #67
Also Lena :D ich sagte doch ich verstehe die Gründe
Aber mal ehrlich hier steht mehrfach man kann sich immer mit Pilz infizieren es kommt auf andere Faktoren an
Was macht die Mutter wenn die Tochter nen Pilz heimbringt? Überdosis Morphium? ( ok ist total überspitzt) ich versteh es nicht und das könnt ihr auch in den schönsten Farben nicht verständlicher malen wieso da einfach gnadenlos von einschläferung geredet wird
Und wenn es wirklich TÄ gibt die so reden und sie esa ls angehende TÄ auch in Ordnung findet dann darf ich da meine Meinung zu haben und ich darf sie sogar schreiben denn ich wurde nicht beleidgent.
 
L

Lena06

Gast
  • #68
Also Lena :D ich sagte doch ich verstehe die Gründe

Also sind wir uns ja einig :D

Aber mal ehrlich hier steht mehrfach man kann sich immer mit Pilz infizieren es kommt auf andere Faktoren an
Was macht die Mutter wenn die Tochter nen Pilz heimbringt?

Dann muss die Tochter draußen bleiben, ohne zu überspitzen, das ist so.
Die Mutter kann sich das nicht leisten, sich ebenfalls anzustecken und dann die Kids.
Wenns passiert, weil mans nicht weiß, dann ists halt so, aber das rauszufordern, das ist nicht ok.

Ich muss beispielsweise zwecks Reizdarm regelmäßig zum Arzt, sind da bestimmte Erreger enthalten, bin ich für 2 bis 4 Wochen befreit. Dann darf ich nicht arbeiten gehen - hatte ich bisher nur einmal, Gott sei dank, aber ich kenne die Gefahr, muss sie kontrollieren und melden.


Und nein, ich will nicht in schönsten Farben untermalen, dass die Einschläferung ok gewesen wäre, ich war ebenso entsetzt.
Das geht gar nicht.

Dafür musste eine andere Lösung her, die gibts nun.
Die TE war doch selbst entsetzt über eine mögliche Einschläferung.
 
B

Bleiente

Gast
  • #69
Hallo Jenni,

Also wirda ja wohl so sein das Flo durchaus gute Chancen auf Heilung hat

Hannibal hat mir beim Flo damals auch sehr kompetent geholfen. Ich hoffe dass die Katze keine all zu grosse Baustelle ist.

TÄ die eine Katze ohne grosse Schmerzen wegen Platzmangel einschläfern kenne ich zum Glück nicht.

Ein TA hat mir als Therapie von CNI mal Wassereimer vorgeschlagen. :eek:
Der TA war aber eher für Schweine zuständig und von Haus aus ein Spassvogel. :)

Gruss Andi
 
J

Jenni79

Gast
  • #70
Erwartest du jetzt, dass ich dir einen Namen nenne?
Ich habe schon im Ansatz beschrieben, wie meine Situation ist und warum ich ihn nicht behalten kann. Und wenn es niemanden gibt, der sich des Kleinen annimmt, dann gibt es eben nur noch diese eine Möglichkeit. Es haben mehrere TÄ gesagt, dass wenn ihn keiner nehmen kann, dass er dann eingeschläfert werden muss. So ist das manchmal. Dass man nichts machen kann auch wenn man will! Als junge Studentin will man alle Tiere retten. Gerade wenn es sich "nur" um einen Hautpilz handelt. Ich habe schon mehrmals versucht, Tiere zu retten. Aber oft schafft man es nicht. Oder es tun sich Schwierigkeiten auf, mit denen man vorher nicht gerechnet hat. Denkst du wirklich ich hätte die letzten 3 Tage mit heulen verbracht, wenn ich der Meinung wäre: Der hat nen Pilz, der gehört eingeschläfert? Ich habe auch mehrmals geschrieben, dass ich ihn nicht einschläfern lassen will! Aber wenn es nicht anders geht, dann geht es nicht anders. Aber darüber brauchen wir uns doch jetzt gar nicht unterhalten. Denn wir haben ja jetzt eine Lösung gefunden!


Sry das wirkt auf mich schon ein Stück weit kalt... Wenn es eben nicht geht is es halt so!
Ich habs versucht und ging nicht also bleibt nur das...
MIR stösst das nunmal sauer auf

Ich bin heilfroh das Hannibal sich dem kleinen annimmt und ich freue mich wenn sie/er (?) weiter über den kleinen Mupfel berichtet :)
 
L

Lena06

Gast
  • #71
TÄ die eine Katze ohne grosse Schmerzen wegen Platzmangel einschläfern kenne ich zum Glück nicht.

Sowas ist ja leider immer wieder Thema, obs da nun um einzelne Katzen geht oder scheinbar Tierheime das in ihren Häusern machen, solche Dinge gehen immer wieder durch die Katzenforen.
Beurteilen kann ich es nicht.
 
Werbung:
J

Jenni79

Gast
  • #72
Hallo Jenni,



Hannibal hat mir beim Flo damals auch sehr kompetent geholfen. Ich hoffe dass die Katze keine all zu grosse Baustelle ist.

TÄ die eine Katze ohne grosse Schmerzen wegen Platzmangel einschläfern kenne ich zum Glück nicht.

Ein TA hat mir als Therapie von CNI mal Wassereimer vorgeschlagen. :eek:
Der TA war aber eher für Schweine zuständig und von Haus aus ein Spassvogel. :)

Gruss Andi

Eindeutig Job verfehlt
Aber das es auch in der Zunft der TA Deppen gibt darüber brauch man ja nich diskutiern
Flummis gibts überall

Freut mich aber das deinem Flo geholfen werden konnte :)
 
cindy1991

cindy1991

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juli 2011
Beiträge
2.850
Ort
Sachsen
  • #73
Wird irgendwo über den kleinen Kerl weiter berichtet? Wäre schön wenn ihr da hier ein Link reinsetzt :oops:
Würde mich freuen, weiter von ihm zu lesen.
Und wirklich, Hannibal verdient den größten Respekt. So selbstlos und ohne zu zögern den kranken Wutz aufgenommen :pink-heart:
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
  • #74
Ihr macht mich ganz verlegen
smilie_verl_024.gif
 
L

Lena06

Gast
  • #75
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
  • #76
Awa, das ist schon richtig: so schnell und mit nur kurzen überlegen, würde das nicht jeder machen.
Hut ab!

Ist er "schon" da?
Wie siehts denn aus?

Ja, das würde mich aus sehr interessieren. Machst du einen Thread auf für den Kleinen?

Kein Grund verlegen zu sein, wie Lena schon sagte: Hut ab!
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
1.396
  • #77
Ich dachte, ich mache gleich in diesem Thread weiter, denn der Titel passt nach wie vor.

Flo ist gut angekommen. Er ist ein kleiner Putzteufel und hat sich und mich schon ausgiebig geputzt. Er ist ein unheimlich lieber und verschmuster Kerl.

Das AB gegen den Katzenschnupfen habe ich gleich geändert und ich finde, es hat bereits über Nacht angeschlagen. Ich hoffe sehr, dass dadurch dann auch das Fieber weggeht. Jetzt frisst er gerade. Im Laufe des Tages bekommt er dann noch sein Mittel gegen den Pilz.

Der Kleine hat so viele Baustellen, dass es echt schwierig ist, zu entscheiden, wo man anfangen soll. Ich werde dann nachher mal noch seine Lungen abhören, um zu wissen, ob sich dort auch noch was festgesetzt hat.
 
cindy1991

cindy1991

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juli 2011
Beiträge
2.850
Ort
Sachsen
  • #78
Na da wird für den Zwerg jetzt alles an Daumen und Pfoten gequetscht, damit es weiter bergauf geht :)

Hier weitermachen ist auch gut. Ich frei mich, dass er jemand hat, der sich um "die Baustellen" kümmert.
 
J

Jenni79

Gast
  • #79
Schön das Flo bei dir angekommen ist
Ich hoffe du kriegst alles in den griff damit es flo recht bald wieder besser geht :)
 
L

Lena06

Gast
  • #80
Bist Du TÄ???
Das ist ja toll, dann hat der Kleine ja richtig Hilfe!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

juulchen90
Antworten
21
Aufrufe
66K
juulchen90
juulchen90
M
Antworten
64
Aufrufe
15K
FrauFreitag
F
J
Antworten
7
Aufrufe
2K
Catsnbooks
Catsnbooks

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben