FIP - ist NICHT ansteckend!!! Neue Erkenntnisse

  • Themenstarter KoratKätzchen
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
  • #181
Würde ich so sehen, ja. Außerdem ist es sehr unwahrscheinlich, dass eine Katze noch etliche Wochen lebt, wenn die FIP bereits voll ausgebrochen ist.

Doch,bei einer trockenen Fip noch nichtmal so unwahrscheinlich.Diese kann man durch Cortison z.b. etwas 'in Schach' halten.
Sagte mir der Neurologe in Hofheim und auch mein TA.
 
A

Werbung

  • #182
Dann mal Nägel mit Köpfen, aus welchem Tierheim hast du deine Tiere?
Das werde ich hier definitiv nicht öffentlich machen. Allerdings wirst du doch auch selbst Tierheime kennen, in denen die Tiere in festen Gruppen von drei bis vier Tieren gehalten werden bzw. die eine Quarantänestation für Neuankömmlinge besitzen.
Einer meiner drei kommt aus einer solchen Kleingruppe, die anderen beiden direkt aus der Quarantäne.

Getestet wurden sie allerdings allesamt bei mir zu Hause, als sie noch separat saßen.
 
  • #183
@ Anja II: ICh würde bei dem Tier einen Rachenabstrich machen lassen und auf H1N1 die Probe untersuchen lassen. ;)

H1N1 stellt sich bei Katzen ähnlich da, wie trockene FIP- lässt sich aber mit Interferon behandeln
 
  • #185
Aha :rolleyes:

Wenn du das hier nicht sagen willst ok, gibt aber immer noch die pn
 
  • #186
Wird jetzt auch noch angezweifelt, dass es Tierheime mit Quarantänestationen bzw. Kleingruppen gibt, oder wie? :D Manchmal weiß ich echt nicht, ob ich jetzt lachen oder mit dem Kopf schütteln soll.

Ich werde schlicht nichts ins Netz stellen, was auf meine Heimatstadt schließen lässt. Vor allem, wenn ich beim besten Willen nicht weiß, inwiefern das relevant für das Thema sein soll. Solche Tierheime gibt es zuhauf und die Leute dort machen nichts anderes, als in hunderten anderer Tierheime.
 
Werbung:
  • #187
@ Anja II: ICh würde bei dem Tier einen Rachenabstrich machen lassen und auf H1N1 die Probe untersuchen lassen. ;)

H1N1 stellt sich bei Katzen ähnlich da, wie trockene FIP- lässt sich aber mit Interferon behandeln

Ist notiert, danke dir für den Tip :)
 
  • #188
Kaum ein TH hat die räumlichen und finanziellen Möglichkeiten, alle Tiere zu testen und is zum Ergebnis oder darüber hinaus zu separieren...

und auch mich interessiert brennend, welches Wundertierheim es geben soll, das nach deinen Vorgaben agiert...
Ich unterstelle mal ganz frech, dass es nur in deiner Phantasie existiert und du dir deine Welt schönredest
 
  • #189
Sag mal - das mit dem Lesen ist nicht so ganz deine Stärke, oder?
Ich habe doch geschrieben, dass ich die Katzen alle selbst bei mir daheim habe testen lassen.
 
  • #190
so einfach ist Das mit dem Rachenabstrich nicht, zu viele Bakties aus der Speiseröhre.
Ein Rachenabstrich sollte steril, über Bronchioskopie oder Tracheoskopie genommen werden.
Und auch 2 Proben, Spülprobe und Trockenabstrich.

Viel Glück.
 
  • #191
so einfach ist Das mit dem Rachenabstrich nicht, zu viele Bakties aus der Speiseröhre.
Ein Rachenabstrich sollte steril, über Bronchioskopie oder Tracheoskopie genommen werden.
Und auch 2 Proben, Spülprobe und Trockenabstrich.

Viel Glück.

Hm....das heißt dann auch evtl.unter Narkose?
 
Werbung:
  • #192
Dann ja, aber sprich mit Deinem TA darüber, vielleicht reicht ein normaler Abstrich, wenn man nur einen Erreger sucht.
Alles Gute.
 
  • #193
  • #194
Boney,

www.strassenkatzen.de ist beispielsweise so ein TSV in unserer Umgebung - jede Katze wird auf FeLV, FIV und Corona getestet und entsprechend an Pflege- und Endstellen abgeben.
Zitat:
"Die im Folgenden gezeigten Katzen und Kater stehen zur Vermittlung. Weitere Tiere sind immer vorhanden und können telefonisch erfragt werden. Alle haben Ungezieferbekämpfung, Leukose-, FIP- und FIV-Test hinter sich und sind geimpft, bei entsprechendem Alter auch bereits gekennzeichnet (Chip + Tätowierung) und natürlich kastriert. Der Tierarzt hat die Tiere untersucht und zur Vermittlung freigegeben. Wir vermitteln ausschießlich mit Platzkontrolle und Schutzvertrag, auch eine Schutzgebühr ist bei Übernahme fällig.
Immer wieder werden wir gefragt, warum wir die meisten Katzenkinder und auch z.T erwachsene Tiere nur zu zweit vermitteln. Die Antwort: Auch eine Katze braucht jemanden zum "Reden". Eine Katze in Wohnungshaltung allein zu halten, ist nur in Ausnahmefällen ohne Schaden für die Katze möglich. Aber auch die Freigänger sollten einen Spielgefährten haben. Wenn ein Tier zu einer bereits vorhandenen Katze hinzu vermittelt werden soll, bestehen wir (aufgrund leider schlechter Erfahrung) auf einen aktuellen Leukose-, FIV- und FIP-Test."

Mit "FIP-Test" ist hier der Corona-Titer gemeint. ;)


Anja,

ich würde auch davon ausgesehen, dass FIP vom Tisch ist - vor allem deshalb, weil auf die Interferon-Gabe eine Besserung eingetreten ist. Würde es sich tatsächlich um eine FIP handeln, müsste man eher eine Verschlechterung des Gesundheitszustands erkennen - nach meinem Wissensstand. ;)

Nachtrag: Meine Erfahrungen bestätigen dies ebenfalls - Maja's Allgemeinzustand verschlechterte sich deutlich nach Interferon-Gabe.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #195
Danke Bea für deine Einschätzung :)
 
  • #196
;)

Ich drücke die Daumen, dass das Kätzchen wieder ganz gesund wird! :)
 
Werbung:
  • #197
;)

Ich drücke die Daumen, dass das Kätzchen wieder ganz gesund wird! :)

Danke dir :)
Laut TA und BB ist sie nun absolut wohlauf.Nimmt auch stetig an Gewicht zu,spielt,tobt mit den anderen.Also alles im grünen Bereich :smile:
 

Ähnliche Themen

E
  • Sticky
  • Ela
  • FIP
9 10 11
Antworten
209
Aufrufe
407K
Juli82829
J
W
Antworten
27
Aufrufe
875
Stefanie-
Stefanie-
fischi11
  • fischi11
  • FIP
2
Antworten
21
Aufrufe
6K
Cati
C
chaton
  • chaton
  • FIP
Antworten
14
Aufrufe
2K
Nonsequitur
Nonsequitur
N
  • Nicht registriert
  • FIP
2
Antworten
27
Aufrufe
21K
NaMa
NaMa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben