Fellproblem

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Hallo, liebe Foris,

meinen 2 Rackern ging es bis jetzt immer gut. Auch mit dem Fell war immer alles super. Er hat kurzes, schwarzes, dichtes Fell. Gestern komme ich von der Arbeit heim und Kleini hat mitten auf dem Rücken - hinterer Teil - eine recht große deutliche fast kahle Stelle :eek: Ich habe mich mich mächtig erschrocken, da zuvor noch alles ok war und ich nur einige Stunden weg war. Das restliche Fell ist auch noch ok, die Haut an der kahlen Stelle sieht nicht auffällig aus und er geht auch nicht an diese Stelle (lecken- kratzen ect.), schmerzempfindlich ist es auch nicht. Auch benimmt sich Kleini wie immer. Sein Futter wurde nicht gewechselt (Gedanke Allergie) und er frisst auch wie immer gut. Trotzdem mache ich mir Sorgen/ Gedanken und vor allem - wie kann das passiert sein. Hat es jemand von Euch mal erlebt, das 2 Kater so gerauft haben, dass das Fell so leidet und eine kahle Stelle entstanden ist? Die Idee finde ich auch etwas ungewöhnlich, aber ich hab einfach keine Erklärung, wie in ein paar Stunden eine kahle Stelle entsteht, wo vorher alles ok war. Die beiden Kater verstehen sich sehr gut, aber ab und an raufen sie auch mal heftiger. Verunsichert bin ich, weil ich nicht weiß, ob es bei einer Rangelei überhaupt so weit kommen kann, dass soo heftig Haare gelassen werden. Natürlich denke ich auch an TA - das wird dann wohl auch mein nächster Gang sein, wenn es denn gar nicht möglich ist, dass es so entstanden sein kann, wie ich denke. Leider vertraue ich hier - gerade bei so einer Sache, wenn es diffuser ist - wirklich keinem TA was zu .
Habt Ihr mal bei Katzingers einer kahlen Stelle durch Rauferei erlebt, bzw. Ratschläge, was ich beim TA schauen lassen könnte? Was wäre jetzt ein planvolles Vorgehen?

Danke für Euren Rat.
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ja, ich habe es durchaus schon erlebt, dass sowas beim Raufen passiert ist. Unglücklich erwischt, kann sowas tatsächlich mal sein. Wobei ich hier fragen würde, wie groß ist "groß" denn?

Beim TA wäre eine Untersuchung auf Pilz und Parasiten sinnvoll.
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Danke für die Antwort. Die Stelle ist geschätzt bestimmt so zwanzig - fünfzig cent groß und wirklich auffällig, durch das dunkle Fell. Ich habe das nicht erst durchs Streicheln gemerkt, sondern ich bin abends heimgekommen und es war das erste was ich sah, richtig auffällig, als hätte ihm jemand ein Loch ins schwarze Fellchen auf dem Rücken geschnitten. :eek: Leider kann ich kein Bild machen, da ich technisch auf uralt - Stand bin. Würde ich sonst echt gerne machen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Kreisrund?
Hast du das Fell mal gesucht? Hier liegt es dann meist auch irgendwo rum, eben in Büscheln.
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Die Stelle ist rundlich, leicht oval. Das Fell hab ich auch gesucht - es lagen keine Büschel da - aber da der Balkon offen war, kann es irgendwo hin geweht worden sein. Ich bin jetzt zwar nicht die schlechteste "Hausfrau" ,aber unterm Sofa bzw. dunklen Winkeln findet man schon noch Katzenhaare - die da durchaus auch schon etwas gelegen haben können. :oops:
Was mich jetzt etwas beruhigt ist, dass er eben gar nicht an die Stelle geht - sonst wäre ich schon beim TA.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

J
Antworten
8
Aufrufe
539
Jessica1002
J
S
Antworten
6
Aufrufe
219
Froschn
Froschn
Kalokairi
Antworten
35
Aufrufe
57K
Saskia1981
Saskia1981
M
2
Antworten
20
Aufrufe
3K
L.u.Mi
L.u.Mi
A
Antworten
13
Aufrufe
6K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben